Tagung

Reifen – Fahrwerk – Fahrbahn

  • Diskutieren Sie mit Kollegen und Experten die Trends der Branche.
  • Gestalten Sie als Referent die Tagung aktiv mit und etablieren Sie sich als Experte.
  • Nehmen Sie an der exklusiven Abendveranstaltung teil und tauschen Sie sich in informeller Atmosphäre aus.
Reifen-Fahrwerk-Fahrbahn Tagung

Die traditionsreiche Tagung „Reifen – Fahrwerk – Fahrbahn“ informiert alle 2 Jahre über Innovationen in der Entwicklung und Auslegung von Reifen, Fahrwerkstechnik und Fahrbahn.

Kostenloses Whitepaper zur Veranstaltung zum Download

Rolling Resistance Measurements with a Mobile Tyre Test Rig on Real Roads
Autor: Dipl.-Ing. Christian Bachmann, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen

Whitepaper anfordern

Wie sich Reifen, Fahrwerk und Fahrbahn durch aktuelle Entwicklungen verändern

Megatrends wie die Vernetzung des Automobils bewirken bei Reifen und Fahrwerk einen hohen Innovationsdruck. Dabei sind viele Fragen noch ungeklärt: Worin bestehen überhaupt die funktionalen Vorteile einer Vernetzung von Reifen und Fahrwerk? Sind regelbare Fahrwerke sinnvoll und geht durch automatisiertes Fahren vielleicht der Fahrspaß verloren? Inwiefern lassen sich in Simulationen Reifen und Fahrwerk verbinden und worauf kommt es für praktische Reifensimulationsmodelle künftig an?

Die Tagung „Reifen – Fahrwerk – Fahrbahn“ nimmt sich dieser und vieler weiterer Fragen an. Das Themenspektrum reicht vom Entwicklungsprozess der Zukunft bis hin zu speziellen Aspekten wie Emissionen und Smart Road.

Programm als PDF herunterladen

1. Veranstaltungstag Mittwoch, 16. Oktober 2019

08:00

Registrierung und Begrüßungskaffee

09:00

Begrüßung und Eröffnung

Prof. Dr.-Ing. Burkhard Wies, VP Tire Line Development Worldwide, Continental AG, Hannover

Keynote

09:15

Der MEB: Elektromobilität ohne Kompromisse

  • Klimawandel als Motivation für die Elektro-Offensive
  • Charakteristika einer reinen E-Plattform
  • Die Batterie als zentrales Element des MEB
  • Skalierbarkeit und große Volumina als Erfolgsfaktoren

Dr.-Ing. Matthias Schmitz, Leiter Gesamtfahrzeug Baureihe e-Mobility, Volkswagen AG, Wolfsburg

09:45

Kaffeepause in der Fachausstellung

Anforderungen der „Neuen Mobilität”

10:30

Electromobility and Tires: Shifting Tire Requirements and how to approach those in Tire Development

  • Service conditions of BEVs that will impact tire performances
  • Tire wear: A tire characteristic-based prediction method
  • Rolling resistance: The impact of different levels of rolling  resistance on the electric driving range
  • Noise: How to cope with the increasing customer expectation
  • Example of use: How Continental is applying the findings during the tire development for BEVs

Daniel Bäuning, Group Leader Tire Development OE, Co-Autoren: Jörg Buschmeier, Dr. Christian Strübel, alle Continental Reifen Deutschland GmbH, Hannover

11:00

Entwicklung fahrstreifengenauer Ground Truth Karten für die objektive Eigenschaftsbewertung von automatisierten Fahrfunktionen

  • Weiterverarbeitung von hochgenauen Straßenvermessungsdaten
  • Entwicklung eines Straßenbeschreibungsformats „Curved Regular Object“
  • Objektive Eigenschaftsbewertung
  • „Lane Keeping Assitent System“ als Beispiel

Sebastian Keidler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Co-Autoren: Daniel Schnieder, Johann Haselberger, alle Hochschule Kempten

Fahrwerksauslegung

11:30

Automatisierte Gewichtskontrolle von Schwerverkehr – basierend auf dynamischer Achslastverwiegung

  • Fahrzeugseitige & infrastrukturbedingte Einflussfaktoren auf die Genauigkeit von dynamischen Gewichtserfassungen
  • Darstellung Zusammenhang Ebenheit-Fahrzeugaufbau- Geschwindigkeit auf die dyn. Achslasten
  • Validierung ebenheitsbasierter Fahrzeugschwingungen mittels Hochgeschwindigkeitskamera

Milad Moharekpour M. Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Michaela Heetkamp M. S., Wissenschaftliche Mitarbeiterin, beide Institut  für Straßenwesen, Institut für Kraftfahrzeuge, RWTH Aachen,  Co-Autoren: Dr.-lng. Andreas Ueckermann, ISAC, RWTH Aachen, Dipl.-Ing. Daniel Wegener, FKA, Aachen, Dr.-lng. Dirk Kemper, ISAC, RWTH Aachen, Univ.-Prof. Dr.-lng. Lutz Eckstein, IKA, RWTH Aachen, Prof. Dr.-lng. habil. Markus Oeser, ISAC, RWTH Aachen

12:00

 Analytische Auslegung und Optimierung von Verbundlenkerachsen

  • Verbundlenkerachse
  • Konzeptentwicklung
  • Optimierung
  • Analytische Methoden

Prof. Dr.-Ing. Xiangfan Fang, Universitätsprofessor, Co-Autoren: Jens Olschewski M. Sc., Dr.-Ing. Kanlun Tan, alle Lehrstuhl für Fahrzeug- leichtbau, Universität Siegen

12:30

Mittagspause in der Fachausstellung

Sicherheit

14:00

Der Einfluss von Aquaplaning auf die Verkehrssicherheit bei Nässe

  • Auswertung von Polizei- und GIDAS-Daten
  • Analyse des Unfallgeschehens im Hinblick auf Nässeunfälle und Aquaplaning
  • Ermittlung der Häufigkeit von Aquaplaning im Unfallgeschehen
  • Abschätzung des Einflusses von Aquaplaning

Dipl.-Ing. Thomas Unger, Leiter Datenanalyse und Simulation, VUFO, Verkehrsunfallforschung an der TU Dresden, Co-Autoren: Frederic Biesse, Manufacture Française des Pneumatiques Michelin, Clermont-Ferrand, Frankreich, Dipl.-Ing. Florian Spitzhüttl, VUFO GmbH, Dresden

14:30

Vergleich der Reibbeiwerte von Winter- und Sommerreifen für Lkw-Lenkachsen und Einfluss auf die Bremseigenschaften von Fahrzeugkombinationen

  • Derzeit unklar, ob Winterreifen auf Lkw-Lenkachsen vorgeschrieben werden sollen
  • Messungen der Reibbeiwerte von Winter- und Sommerreifen für Lenkachsen von Lkw im direkten Vergleich
  • Messungen auf Schnee, nasser und trockener Fahrbahn
  • Detaillierte Darstellung von Methodik und erste Ergebnisse

Dr.-Ing. Patrick Seiniger, Referent, stellvertretender Referatsleiter, Fahrzeugtechnik, Co-Autoren: Dr. Jost Gail, Oliver Klöckner, alle Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), Bergisch Gladbach

Emissionen

15:00

Quantification of influencing factors on tire wear volume

  • Motivation: current debate on microplastics and tires contribution, regulatory approaches
  • Summary of most common tire wear mechanisms
  • Identification of most important influencing factors on tire wear particles volume
  • Attempt to quantify those influencing factors based on test results
  • Challenges to develop a standard test method for tire wear  (abrasion and/or mileage)

Dr. Benjamin Oelze, Group Leader Evaluation Method Development Wear, Co-Autoren: Ulf Steinhagen; Prof. Burkhard Wies, alle Continental Reifen Deutschland GmbH, Hannover

15:30

Kaffeepause in der Fachausstellung

Podiumsdiskussion

16:15

Thema: Emissionen von Reifen- und Bremsstaub – Gefährlich oder bloß aufgewirbelt?

Die öffentliche Diskussion rund um das Thema Mikroplastik ist im vollen Gange. Um beim Thema Reifen- und Bremsabrieb eine sichere Argumentation führen zu können, beleuchtet unsere Podiumsdiskussion das Thema von unterschiedlichen Seiten. Hören Sie unsere Experten und lernen Sie, wie Sie richtig mit dem Thema umgehen.  Die Moderation hat wie gewohnt Nina Ruge.

17:20

Ende des ersten Veranstaltungstages

ab 18:15

Abendveranstaltung von Continental

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie die  Continental AG zu einem Get-together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen  Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

2. Veranstaltungstag Donnerstag, 17. Oktober 2019

Fahrbahn

08:40

Performanceorientierte Fahrbahnoberflächen

  • Ganzheitlicher Performanceansatz für den Straßenoberbau
  • Neuartige Texturen für Fahrbahnoberflächen
  • Kommunikation Fahrzeug – Fahrbahn 

Dr. Marko Wieland, Referatsleiter GS2 – Betonbauweisen, Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach

09:10

Investigation of the Effects of Road Texture on Friction Behavior for Passenger Car Tyre Rubber Compounds to Enhance Friction Characteristics on Tyre Model Simulations

  • Real road tyre testing
  • Tyre Model Parameterization
  • Road Texture
  • Tyre Friction Behavior

Christian Carrillo Vasquez, Road Tyre Testing Specialist, fka mbH, Aachen

09:40

Fusionskonzept zur Reibwertschätzung auf Basis von Wetter- und Fahrbahnzustandsinformationen

  • Fahrbahnzustandserkennung als grundlegender Baustein für ein Umfeldmodell und Grundvoraussetzung für das Automatisierte Fahren
  • Klassifikation des Fahrbahnzustands: trockene, nasse, winterliche Straßen
  • Informationsfusion von Wetter- und kamerabasierten Fahrbahnzustandsinformationen

Waldemar Jarisa M. Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fahrzeugdynamik und aktive Systeme, Technische Universität Braunschweig; Felix Schneider M. Sc., Research Associate, Friedrich Schiller Universität Jena, Co-Autoren: Bernd Hartmann, Continental AG, Prof. Joachim Denzler, Friedrich Schiller Universität Jena

Simulations- und Testmethoden

10:10

Objektive Bewertung querdynamischer Reifeneigenschaften bei Limithandlingfahrten auf Fahrbahnoberflächen mit verschiedenen lateralen Kraftschlussbeiwerten

  • Ermittlung von Manöverkennwerten aus Messdaten der Subjektivbewertung
  • Identifikation nichtlinearer Achsseitenkraftcharakteristiken
  • Diskussion des Einflusses von Parametern
  • Anwendung der Methodik auf Eis, Nässe und trockener Fahrbahn

Dipl.-Ing. Christian Cramer, Fahrdynamikingenieur Testmethoden- entwicklung, Forschung & Entwicklung/Objektiver Fahrversuch, Prof. Dr.-Ing. Burkhard Wies, beide Continental Reifen Deutschland GmbH, Hannover

10:40

Kaffeepause in der Fachausstellung

11:10

Virtual tire pre-development using the CDTire model suite

  • Virtual tools for tire pre-development
  • Overview and application of CDTire model suite
  • Application of tire models in driving simulator environment
  • The challanges for virtual tire development

Rutger Uil M. Sc., Vehicle Dynamics and Simulation Engineer, Tire  Vehicle Mechanics, Goodyear SA, Colmar-Berg, Luxemburg, Co-Autoren:
Dr. Frank Petry, Goodyear SA, Colmar-Berg, Francesco Calabrese M. Sc., Dr. Manfred Bäcker, Dipl.-Ing. Dipl.-Math. Axel Gallrein, alle ITWM Fraunhofer Gesellschaft, Kaiserslautern

11:40

Application of AI Techniques in the Context of Use Cases Relevant for the Tire Industry

Kanwar Singh, Goodyear Innovation Center Luxembourg

12:10

Development of a multiaxial elastomer bushing test bench with Hardware in the Loop (HiL) capability to analyze multiaxial loading effects

  • Multiaxial characterization of bushing
  • Multiaxial HiL measurements for functional validation
  • Vehicle dynamic model to compute bushing loading
  • Hysteresis

Korbinian Thaler, M. Sc. Master Student Applied Research in Engineering Sciences, Labor für Kraftfahrzeugtechnik, Co-Autoren: Prof. Dr. Peter Pfeffer; David Benz, alle Hochschule für angewandte Wissenschaften, München

12:40

Mittagspause in der Fachausstellung

13:50

Längsdynamikprüfstand zur Untersuchung des Zusammenspiels von Fahrbahn-Reifen-Fahrwerk-Antriebsstrang

  • Konzept Längsdynamikprüfstand (LDP)
  • Reifen-Fahrbahn-Interaktion auf unterschiedlichen Fahrbahnen
  • Untersuchungen auf Polycarbonat-Scheiben
  • Visualisierung Reifenkontaktfläche

Prof. Dr.-Ing. Dirk Engel, Prof. für mechatronische Systeme in der Fahrwerktechnik, Fakultät Technik und Informatik, Department Fahrzeugtechnik & Flugzeugbau, Hochschule für angewandte Wissenschaften, Hamburg, Co-Autoren: Dr.-Ing. Tobias Hellweg, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Meywerk, beide Institut für Fahrzeugtechnik und Antriebssystemtechnik, Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg

14:20

Messelektronik in Faser-Elastomerverbünden zur drahtlosen und echtzeitfähigen Messwerterfassung in Motorradreifen

  • Messelektronik in Motorradreifen
  • Reifen als Sensoren
  • Effizienzsteigerung im Reifenentwicklungsprozess
  • Messwerterfassung im Bereich des Fahrbahnkontakts
  • Ermittlung der Reifencharakteristika

Dipl.-Ing. Rico Zimmermann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Prof. Dr.-Ing. Günther Prokop, beide Professur für Kraftfahrzeugtechnik, Dipl.-Ing. Andy Batzdorf, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Prof. Dr.-Ing. Bernard Bäker, beide Professur für Fahrzeugmechatronik, alle Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“, Institut für Automobiltechnik Dresden (IAD), Technische Universität Dresden

14:50

Verleihung des VDI-Best Paper Award

Der beste Vortrag eines Nachwuchswissenschaftlers (max. 33 Jahre) wird mit dem Best Paper Award der Tagung „Reifen – Fahrwerk – Fahrbahn“ prämiert. Der Preis wird mit einem Betrag von 500,- EUR dotiert und kann nur am Ende der Tagung persönlich entgegengenommen werden.

15:00

Ende der Veranstaltung

Jetzt Ticket buchen

Sie möchten als Teilnehmer die Veranstaltung besuchen, hochkarätige Vorträge hören und sich mit Experten und Kollegen austauschen sowie vernetzen? Dann melden Sie sich gleich für die Tagung „Reifen – Fahrwerk – Fahrbahn“ an.

Sponsor der Abendveranstaltung

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01TA201

Reifen - Fahrwerk - Fahrbahn

Hannover,

Designhotel und Congress Centrum Wienecke XI. Hannover*

Hildesheimer Str. 380,
30519 Hannover
+49 511/12611-0 zur Webseite

wenig Restplätze verfügbar

1.280,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Programmausschuss

Dr.-Ing. Christian Bachmann fka GmbH / Aachen

Dr.-Ing. Frank Diermeyer Technische Universität München Fakultät für Maschinenwesen / Garching

Prof. Frank Gauterin Karlsruher Institut für Technologie KIT / Karlsruhe

Dipl.-Ing. Bernd Hartmann Continental AG / Frankfurt

Dr. Christian Hartweg Opel Automobile GmbH / Rüsselsheim

Dr.-Ing. Thomas Kersten Volkswagen Aktiengesellschaft / Wolfsburg

Dipl.-Ing. Stefan Küster Pirelli Deutschland GmbH / Breuberg

Dr. Thomas Maulick Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG / Weissach

Prof. Dr.-Ing. habil. Markus Oeser Fakultät für Bauingenieurwesen (FB3) RWTH Aachen / Aachen

Dr. rer. nat. Frank Petry Goodyear Innovation Center Luxembourg (GIC*L) / Colmar-Berg

Prof. Bernhard Schick Fachhochschule Kempten Hochsch.f.Technik u.Wirtschaft / Kempten

Dr. Armin Schöpfel Audi AG / Ingolstadt

Dipl.-Ing. Edwin van Stad Bridgestone EMEA GmbH / Bad Homburg

Dipl.-Ing. Michael Staude TÜV SÜD Product Service GmbH / Garching

Prof. Dr.-Ing. Burkhard Wies Continental AG / Hannover

Prof. Dr. rer. nat. Hermann Winner TU Darmstadt / Darmstadt

Veranstaltungsnummer: 01TA201

Reifen - Fahrwerk - Fahrbahn

wenig Restplätze verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Sponsoren

Gold Sponsoren

Logo IAV GmbH
IAV GmbH
Logo IAV GmbH

Über IAV

IAV ist mit mehr als 7000 Mitarbeitern einer der weltweit führenden Engineering-Dienstleister der Automobilindustrie. Das Unternehmen entwickelt seit über 35 Jahren innovative Konzepte und Technologien für zukünftige Fahrzeuge und setzte 2018 mehr als 900 Millionen Euro um. Zu den Kunden zählen weltweit alle namhaften Automobilhersteller und Zulieferer. Neben Fahrzeug- und Antriebsentwicklung ist IAV bereits frühzeitig in die Elektromobilität und das autonome Fahren eingestiegen und ist heute einer der führenden Entwicklungsdienstleister auf diesen Gebieten. Neben den Entwicklungszentren in Berlin, Gifhorn und Chemnitz/Stollberg verfügt IAV über weitere Standorte u.a. in München, Sindelfingen und Ingolstadt sowie in Europa, Asien als auch in Nord- und Südamerika.

www.iav.com

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Aussteller

  • 3D Mapping Solutions GmbH
  • GeneSys Elektronik GmbH
  • IAV GmbH
  • MTS Systems GmbH

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen