Tagung
Call for Papers noch bis zum 15.02.2019 offen

20. VDI-Flurförderzeugtagung 2019 - Call for Papers eröffnet!

  • Präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen vor Fachpublikum als innovative Problemlöser.
  • Erhalten Sie schnelles Feedback von anderen Experten, um Ihr Projekt voranzubringen.
  • Die VDI-Flurförderzeugtagung ist die praxisnahe Plattform für Neuheiten und Innovationen und fördert den intensiven fachlichen Austausch zwischen den Experten.
  • Bauen Sie Ihr berufliches Netzwerk aus - treten in den Dialog mit anderen Experten aus Industrie und Wissenschaft.
  • Profitieren Sie vom Renommee des größten technisch-wissenschaftlichen Vereins Deutschlands.
  • Als Referent nehmen Sie kostenlos an der Tagung teil.
20. Flurförderzeugtagung 2019

Die 20. Durchführung der Flurförderzeugtagung bietet auch 2019 wieder Expertenvorträge rund um die aktuellen Trends und Entwicklungen in der Branche. Lernen Sie u. a. aktuelle Anforderungen von gesetzlicher Seite kennen und erfahren Sie aus erster Hand wie Betreiber und Hersteller diese umsetzen. Informieren Sie sich zudem über innovative Technologien insbesondere in den Bereichen Automatisierung, Antrieb und Emissionsminderung.

Die Innovationszyklen werden immer kürzer - Aufruf zur Vortragseinreichung

Die VDI-Flurförderzeugtagung befasst sich mit aktuellen technischen Themen rund um die FFZ-Branche und der Intralogistik.
Traditionelle Entwicklungen von Antriebstechnologie, elektrisch, verbrennungsmotorisch, hybrid oder Brennstoffzelle und Energiespeicherung, wie Li-Ionen-Batterien haben ihren Platz. Die weltweit verfügbaren Ressourcen und der Schutz unserer Umwelt erfordern hierzu effiziente und nachhaltige Technologien.
Fahrerlosen FFZ, auch AGV genannt, gelingt gegenwärtig der Durchbruch am Markt. Es wird nur eine Frage der Zeit sein, wann diese mit Produktionsanlagen oder Warenumschlagsplätzen kommunizieren, Fahraufträge selbst generieren oder Routen eigenständig planen und optimieren werden. So lässt sich die Herausforderung Industrie 4.0 in der Intralogistik skizzieren.
Wie lange braucht es noch bis zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz, wie werden wir mit dieser umgehen und was benötigt diese an Cyber Security?
Die Digitalisierung überflügelt die Kontinuität und Geschwindigkeit klassischer Engineering Prozesse. Es werden technologische Erneuerungszyklen erreicht, die schneller voranschreiten als die gesellschaftliche Entwicklung. Das Gewicht klassischen Engineerings wird mehr und mehr auf die Entwicklung digitaler Lösungen verlagert.
Vielerlei Assistenzsysteme unterstützen bereits heute FFZ-Bediener. Können durch Automatisierung Unfälle in Zukunft ausgeschlossen und das Thema Arbeitssicherheit gelöst werden?
Fühlen Sie sich von diesen Themen angesprochen dann seien Sie als Experte für FFZ oder FTS (AGV) auf der Tagung in 2019 dabei. Gestalten Sie die Veranstaltung aktiv mit und stellen Sie jetzt Ihren Beitrag unter www.vdi-com.de ein.

Jetzt Referent werden – Einreichungsfrist für Ihren Beitrag ist der 15. Februar 2019

Der Startschuss für die Einreichung von Beitragen zur VDI-Flurförderzeugtagung 2019 ist gefallen. Nutzen Sie als Experte die Gelegenheit Ihren Vortragsvorschlag bis zum 15. Februar 2019 einzureichen und so Ihr Knowhow zu präsentieren.
Gefragt sind Praxisbeiträge von Anwendern, interessante Projekte sowie innovative Verfahren, Methoden, Bauteile und andere Produkte die im Zusammenhang mit dem Flurförderzeug stehen.
Die Tagung findet unter der fachlichen Leitung von Dipl.-Ing. Heiner Sternstein, Linde Material Handling GmbH, IPR & Associations - Technical Standards, am 10. und 11. September 2019 in Baden-Baden statt.
Die Mitglieder des Programmausschusses sind auch aktiv im Fachausschuss Flurförderzeuge (FA305) der VDI-Fachgesellschaft Produktion und Logistik (GPL), Fachbereich 3 "Technische Logistik".

Beitragseinreichung zu diesen Schwerpunktthemen gesucht:

Experten auf dem Gebiet der Flurförderzeuge, FTS oder Intralogistik sind aufgerufen Ihre neuesten Entwicklungen, Anwendungen oder Projekte vorzustellen und einen Vortragsvorschlag zu einem der Schwerpunktthemen der Tagung einzureichen:

  1. Technische Trends für Flurförderzeuge
  2. Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit
  3. Sicherheit, Recht und Gesundheit
  4. Innovationen, die noch nicht eingeführt oder in Serie gegangen sind

Details zu den Schwerpunktthemen können Sie dem ausführlichen Call for Papers entnehmen (ab dem 5. Dezember 2018 auf dieser Internetseite als PDF zum Download verfügbar). Unter www.vdi-com.de können Sie Ihren Beitrag direkt einreichen.
Erstellen Sie bitte einen Abstract im Umfang von etwa einer DIN A4-Seite.
Aus den besten Einreichungen stellt der Programmausschuss im März 2019 das Tagungsprogramm zusammen. Daher muss die Kurzfassung Folgendes enthalten:

  • Den aussagefähigen Titel Ihre Beitrages
  • Angabe, ob Einreichung als Vortrag oder Poster
  • Die Daten der Vortragenden und von max. 2 Co-Autoren (Titel, Vorname, Name, Position im Unternehmen, Abteilung, Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mail)
  • Eine Inhaltsangabe mit den Kernaussagen Ihres Beitrages
  • Eine Aussage zum Innovationsgrad
  • Die Zuordnung zum thematischen Schwerpunkt
  • Die Angabe eigener Vorveröffentlichungen zum Thema

Bitte achten Sie auf die Vollständigkeit der oben genannten Punkte bei Einreichung des Abstracts.

NEU: World Cafés

Haben Sie neben oder anstatt eines Vortrags Interesse an der Moderation eines World Cafés zu einem der angegebenen Themengebiete? Dann reichen Sie bis zum 22. Februars 2019 Ihren Themenvorschlag ein an Heyjo Jacobi: jacobi@vdi.de Über die Annahme der Word Cafés entscheidet ebenfalls der Programmausschuss.

Wichtige Termine im Überblick für Sie:

Einreichungsschluss für Kurzfassungen: 15. Februar 2019
Themenvorschläge für World Cafès: 22. Februar 2019
Benachrichtigung der Autoren: Mitte-Ende März 2019
Abgabe der Präsentationsfolien: 09. August 2019

Programm

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Wer einen Beitrag einreichen sollte:

Betreiber, Anwender, Planer, Hersteller von Flurförderzeugen, Fahrerlosen Transportsystemen und Komponenten, Zulieferer, Händler, Vertreter aus Behörden, Verbänden, Berufsgenossenschaften und Universitäten sowie Verantwortliche für die innerbetriebliche Logistik.

Jetzt anmelden!

Sie können sich auch jetzt schon als Teilnehmer registrieren und den zeitlich befristeten Frühbucherrabatt von 100€ nutzen.
Haben Sie Interesse, mit mehreren Kollegen an unserer Tagung teilzunehmen? Dann können Sie uns gerne vorab bzgl. eines Gruppenrabattes ansprechen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 01TA706

20. VDI-Flurförderzeugtagung

Baden-Baden,

Kongresshaus Baden-Baden

verfügbar

Frühbucherpreis bis 15.02.2019

940,– € zzgl. 19% UmSt.

840,– € zzgl. 19% UmSt.

Unsere Partner

Medienpartner

Logo Hebezeuge Fördermittel
Logo Logistik für Unternehmen

Programmausschuss

 Marcus FritzDipl.-Wirtsch.-Ing. (BA) Marcus Fritz Toyota Material Handling Deutschland GmbH / Isernhagen

 Claus HäseDipl.-Ing. Claus Häse Kalmar Germany GmbH Niederlassung Hamburg / Hamburg

 Heinz-Werner HauptDipl.-Ing. (FH) Heinz-Werner Haupt Gruma Fördertechnik GmbH / Garching

 Achim HausmannDipl.-Ing. Achim Hausmann Ford-Werke GmbH / Köln

 Ralph KrogmannDipl.-Ing. Ralph Krogmann Jungheinrich AG / Norderstedt

 Kai RuthDr. phil. nat. Kai Ruth GNB Industrial Power A Division of Exide Technolgies / Büdingen

 Roland SenningerDipl.-Wirtsch.-Ing. Roland Senninger BASF SE / Ludwigshafen

 Thomas SowaDr.-Ing. Thomas Sowa Verein Deutscher Ingenieure e.V. / Düsseldorf

 Heiner SternsteinDipl.-Ing. Heiner Sternstein Linde Material Handling GmbH / Aschaffenburg

Veranstaltungsnummer : 01TA706

20. VDI-Flurförderzeugtagung

weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen

Call for Papers

Call for Papers herunterladen

Die Einreichungsfrist endet am 15.02.2019

Beitrag einreichen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Teilnehmerstimmen

Reiner Deutscher,
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG

Unterlagen waren sehr gut; breit gefächertes Themengebiet.

Jens Lundelius,
STILL GmbH

Aktuelle Themen, verständlich präsentiert.

Bernd Dolk,
RÄDER-VOGEL Räder- und Rollenfabrik GmbH & CO. KG

Organisation perfekt!

Zimmerkontingente der Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH finden Sie hier

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben