Spezialtag

Die neue VDI 3814 – Praxiswissen für Auftraggeber

Die neue VDI 3814 – Praxiswissen für Auftraggeber | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Die neue VDI 3814 – Praxiswissen für Auftraggeber“ beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der neuen VDI 3814 „Gebäudeautomation (GA)“. Sie erfahren, was sich durch die neue Richtlinienreihe ändert und wie Sie als Auftraggeber von GA-Projekten die daraus resultierenden Herausforderungen meistern. Nach dem Workshop können Sie Planungen besser beurteilen und wissen, worauf es in den einzelnen Leistungsphasen ankommt.

Was bringt die neue VDI 3814?

Die neu überarbeitete Richtlinienreihe VDI 3814 bringt für alle Beteiligten neue Herausforderungen mit sich. Doch das Wissen um die Anforderungen und Pflichten, die sich aus der neuen VDI 3814 ergeben, ist vor allem bei Auftraggebern – den Investoren und Bauherren – oft lückenhaft. Ihnen ist in vielen Fällen nicht klar, was sie selbst bei der Vergabe beachten müssen und welche Leistungen sie von Seiten der Planer und Auftragnehmer einfordern dürfen.

Der VDI-Spezialtag „Die neue VDI 3814 – Praxiswissen für Auftraggeber“ hilft Ihnen, diese Wissenslücken zu schließen und gibt Ihnen wertvolle Hilfestellungen zur besseren Beurteilung der Ihnen vorgelegten Planungen. In diesem praxisnahen Workshop erarbeiten Sie u.a. in Kleingruppen, wie Sie Aufgabenstellungen richtig formulieren und auf welche Aspekte Sie bei der Prüfung der Planungsnachweise achten müssen.

Der Spezialtag ist insbesondere für Auftraggeber von GA-Projekten die perfekte inhaltliche Ergänzung zur VDI-Fachkonferenz „Gebäudeautomation – intelligent und effizient“. Wenn Sie die beiden Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie vom reduzierten Kombipreis.

Inhalte des Spezialtags

Der Spezialtag „Die neue VDI 3814 – Praxiswissen für Auftraggeber“ befasst sich mit der neuen VDI 3814 und den darin beschriebenen Leistungen und Pflichten aus der Sicht des Auftraggebers. Angesprochen werden folgende Themen und Fragestellungen:

  • Wie werden die Aufgabenstellungen des Auftraggebers an die GA formuliert?
  • Welche Ergebnisse muss die Bedarfsplanung liefern? Wer führt diese Bedarfsplanung eigentlich durch?
  • Gebäudeautomation als Führungs- und Informationsinstrument des Technischen Gebäudemanagements
  • Wer führt die Bedarfsanalyse durch?
  • Schnittstellen zwischen GA-Planern und weiteren, am Bau beteiligten Planern
  • GA-Systemintegration und die Rolle des GA-System-Integrationsplaners
  • HOAI - Welche Leistung muss von Seiten des Planers (Auftragnehmers) in welcher Leistungsphase erbracht werden?
  • Was muss im Leistungsverzeichnis enthalten sein? (VOB/C)
  • Was muss der Planer leisten, um es auch abrechnen zu dürfen? (VDI 3814, VDI 6026 und VDI 6028)

Wer sollte teilnehmen?

Der VDI-Spezialtag „Die neue VDI 3814 – Praxiswissen für Auftraggeber“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte, zu deren Aufgabengebiet die Vergabe von GA-Projekten gehört. Von der Teilnahme profitieren insbesondere:

  • Bauherren und für GA-Projekte
  • Auftraggeber für GA-ProjekteInvestoren
  • Bau- und Projektleiter der GA
  • Planungs- und Ingenieurbüros der GA und TGA
  • Betreiber von Liegenschaften
  • GA-Administratoren und Energiemanager, die ihre bestehenden Systeme erweitern oder modernisieren wollen

Ihr Seminarleiter ist Mitglied des Richtlinienausschuss VDI 3814

Dipl.-Ing. Mario Betros ist Inhaber und Geschäftsführer der GAintegra – Ingenieurgesellschaft für Gebäudeautomation und Integrationsplanung. Er war von 1987 bis 2003 in der Entwicklung, Planung, Projektabwicklung und im Management bei ABB tätig. Seit 2003 ist er selbständig freiberuflich tätig und hat in dieser Zeit u.a. Lehraufträge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin in den Fächern Gebäudeautomation, Automatisierungstechnik und Netzwerk- und Feldbussysteme übernommen. Betros engagiert sich in verschiedenen Ingenieur-Organisationen und ist Mitglied im Richtlinienausschuss VDI 3814. Zusammen mit Prof. Dirk Brechtken leitet er auch das neue VDI-Seminar „Elektrische Schaltanlagen – Lösungsansätze für Planung und Betrieb“.

Jetzt Ticket sichern

Sie möchten wissen, welche zusätzlichen Anforderungen und Pflichten sich aus der neuen VDI 3814 für Sie bei der Beauftragung von GA-Projekten ergeben? Sie möchten von einem Referenten, der an der Gestaltung der VDI 3814 mitgewirkt hat, aus erster Hand erfahren, worauf es bei der Umsetzung der Norm wirklich ankommt? Dann buchen Sie jetzt den VDI-Spezialtag „Die neue VDI 3814 – Praxiswissen für Auftraggeber“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07ST210

Die neue VDI 3814 – Praxiswissen für Auftraggeber

Baden-Baden,

Leonardo Royal Hotel Baden-Baden*

Falkenstr. 2,
76530 Baden-Baden
+49 7221/219-0 zur Webseite

verfügbar

740,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Die neue VDI 3814 – Praxiswissen für Auftraggeber
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 600,– € zzgl. 19% USt.
    740,– €
 
  • Gebäudeautomation – intelligent und effizient
    Konferenz 30.06 - 01.07.2020 in Baden-Baden Details
  • 1.150,– € zzgl. 19% USt.
    1.340,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

740,– € zzgl. 19% USt.

Veranstaltungsnummer: 07ST210

Die neue VDI 3814 – Praxiswissen für Auftraggeber

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen