Konferenz

BIM im Betrieb von Gebäuden | VDI-Konferenz

Ob vor Ort oder digital – wir sind in jedem Fall für Sie da! Bei digitaler Durchführung unserer Konferenzen erhalten Sie zusätzlich einen 250€ Gutschein.

  • Tauschen Sie sich mit Teilnehmern und Referenten aus und lernen Sie von konkreten Beispielen aus der Praxis.
  • Hören Sie Vorträge renommierter Experten zu Chancen und Herausforderungen von BIM beim Einsatz in der Betriebsphase.
  • Nutzen Sie das World Café zum intensiven Erfahrungs- und Informationsaustausch in kleiner Runde.
  • Genießen Sie die exklusive Abendveranstaltung und erweitern Sie in entspannter Atmosphäre Ihr berufliches Netzwerk.
BIM Schriftzug mit rotem Dach

Im Mittelpunkt der VDI-Konferenz „BIM – Anwendung im Betrieb von Gebäuden“ stehen konkrete Anwendungen und Erfahrungen aus der Praxis zum Einsatz von Building Information Modeling (BIM) im Gebäudebetrieb. Tauschen Sie sich mit führenden Branchenexperten zum Umgang mit BIM während der Betriebsphase aus und lernen Sie, wie andere Unternehmen BIM in die Organisation des Facility Managements integrieren. Außerdem lernen Sie die vorhandenen Leitfänden und Richtlinien zum Einsatz von BIM kennen und erfahren, wie Sie diese im Arbeitsalltag umsetzen.

Chancen und Herausforderungen von BIM im Gebäudebetrieb

Building Information Modeling (BIM) umfasst den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes. Die Methode basiert auf 3D-Modellen, die alle Daten eines Gebäudes in sich vereinen. In der Planung und im Bau ist BIM bereits seit einigen Jahren eine etablierte Arbeitsmethode, die nun auch verstärkt während der Betriebsphase genutzt werden soll. Hier sollen die in den vorherigen Phasen eingespeisten Daten für die Betriebsphase genutzt werden. Die größten Herausforderungen stellen dabei die Verarbeitung der Daten aus der Planungs- und Bauphase und die Datenpflege dar. Die VDI-Konferenz „BIM – Anwendung im Betrieb von Gebäuden“ behandelt diese und andere Frage in spannenden Fachbeiträgen hochkarätiger Referenten und zeigt den aktuellen Stand der Dinge praxisnah auf.
Die Konferenz gibt Ihnen einen Überblick über die BIM-relevanten Richtlinien und Leitfäden. Weitere Schwerpunktthemen sind u.a. Kosten-Nutzen-Betrachtungen der BIM-Implementierung im Facility Management (FM), eine FM-gerechte Aufarbeitung von Bestandsimmobilien, Softwareschnittstellen und die Möglichkeiten der Datenübernahme in den Betrieb. Diskutiert wird ebenfalls, welchen Einfluss BIM auf die Instandhaltungsstrategie insgesamt hat.
Einen Tag vor der Konferenz findet der VDI-Spezialtag „Datenmanagement im Gebäudebetrieb“ statt. Sie profitieren vom attraktiven Kombi-Rabatt, wenn Sie beide Veranstaltung zusammen buchen.

Programm

Die Veranstaltung behandelt im Einzelnen folgende Themen :

Programm als PDF herunterladen

Donnerstag, 01.10.2020

10:30

Begrüßung und Eröffnung durch die Konferenzleiter

Dipl.-Ing. (FH) Matthias Mosig

Prof. Dr.-Ing. Markus Krämer

10:40

BIM - das Bindeglied im Lebenszyklus des Gebäudes

  • Der Einsatz von BIM in den Phasen Planen, Bauen und Betreiben
  • Die Vernetzung der einzelnen Beteiligten, der Prozesse und Daten durch BIM
  • Mögliche Abhängigkeiten und Zielkonflikte
  • Phasenübergreifende Harmonisierung der Einzelinteressen

Dipl.-Ing. (FH) Matthias Mosig, Prokurist, Head of Digital Transition, TÜV SÜD Advimo GmbH, München

Aktuelle Richtlinien und Leitfäden

11:00

Die VDI BIM-Richtlinie 2552 im Überblick

  • VDI 2552 Da werden Sie geholfen!
  • Blatt 4 Erfahrungsbericht über die Qualitätsprüfung von BIM Modellen
  • Blatt 6 Wie geht es denn nun weiter nach dem Planen und Bauen?
  • Blatt 8 Sprechen Sie BIM?
  • Blatt 10 Bitte ein BIM!

Dipl.-Ing. Architekt André Pilling, CEO/Geschäftsführender Gesellschafter, EDUBIM GmbH, Düsseldorf

11:30

GEFMA 926 White Paper V2.0: Building Information Modeling im Facility Management

  • Welchen Mehrwert bringt BIM und CA(FM)?
  • Building Information Modeling für Facility Manager?
  • Kritische Betrachtung von BIM im FM
  • Status quo CAFM-Systemunterstützung
  • BIM-Katalog der GEFMA Richtlinie 444 und Praxisbeispiele

Dipl.-Inf. (FH), FM Maik Schlundt, M. Sc., IT-Business Analyst (CAFM/BIM), DKB Service GmbH, Berlin

12:00

Der Leitfaden „BIM aus Betreiber- und Nutzersicht“ des Real FM

  • Wesentliche Inhalte und Aussagen des Leitfadens
  • Feedback aus der Anwendung
  • Womit wird sich Version 2 beschäftigen?
  • Was heißt „BIM im Betrieb“ aus Sicht des Arbeitskreises?

Dipl.-Ing. Ulrich Pieper, Leiter Arbeitskreis BIM im RealFM e.V., Seniorberater, Dr. Odin GmbH, Hamburg

12:30

Mittagspause

Implementierung von BIM

14:00

BIM4Operations: Lebenszyklusübergreifendes Informationsmanagement

  • Hemmnisse und Lösungsansätze für konsistente Prozesse im Planen, Bauen und Betreiben
  • Technologien: Technologische Herausforderungen und Anforderungen an Schnittstellen und Systeme
  • Veränderungen und Akzeptanz im Unternehmen (Changemanagement)
  • Empfehlungen für die Implementierung in Projekten und Unternehmen
  • Praxisbeispiel: BIM4Operation aus dem Bestand vs. Neubau

Jens Bredehorn, M.Eng., Geschäftsführer, vrame Consult GmbH, Berlin

14:30

BIM-Use Cases in der längsten Phase des Gebäudelebenszyklus

  • 30 Jahre BIM am Stück
  • Die zentralen Leistungen des Gebäudebetriebs: Instandhaltung und Betreiberverantwortung
  • Welche Informationen sind für die Vergabe notwendig?
  • Kann BIM die Daten in der benötigten Datentiefe abbilden?
  • Wie kann BIM in die Prozesse des Gebäudebetriebs integriert werden?

Dipl.-Ing. Robert Schweisser, Senior Specialist, Competence Center CAFM, Dussmann Service Deutschland GmbH, Berlin

15:00

Digitale Zwillinge von Bestandsimmobilien

  • Methoden der Datenerfassung (Modellierung, 3D-Laserscanning, Fotopanoramen)
  • Bestandsüberblick gewinnen und die richtigen Prioritäten setzen
  • Zusammenführen aller wichtigen Informationen im digitalen Zwilling
  • Anwendungsfälle über den Lebenszyklus

Adrian Merkel, Geschäftsführer, FRAMENCE GmbH, Bensheim

15:30

Kaffeepause

Kooperative Zusammenarbeit mit BIM

16:15

Zusammenarbeit von Planern und Facility Managern

  • Welche Themen aus dem späteren Betrieb sind während der Planungs- und Bauphase zu berücksichtigen?
  • Wann sollte das FM in das Bauprojekt eingebunden werden?
  • Wie muss die Rolle des Facility Managers im Bauprojekt ausgestaltet werden?
  • Was sind die wichtigsten Abhängigkeiten zwischen Bau und späterem Betrieb?

Dipl.-Kfm. Andreas Seibold, Geschäftsführer asc consulting GmbH, Referent und Lehrbeauftragter, München

16:45

Mit BIM zu einer smarten Datenübergabe zwischen FM-Dienstleistern

  • Die Herausforderung zwischen FM-Dienstleistern
  • Anforderungsdefinition mit der FM-Brille
  • CAFM Datendokumentation der Dienstleistungsübergabe
  • CAFM Connect – openBIM-Schnittstelle mit Inhalt

Mahmut Tümkaya, CAFM RING e.V., Geschäftsführer, Piepenbrock FM Consulting GmbH + Co. KG, Osnabrück, Thomas Bender, CAFM RING e.V., Bereichsleiter Produkte & Innovation, pit-cup GmbH, Heidelberg

17:15

Resümee

Dipl.-Ing. (FH) Matthias Mosig

17:30

Ende des ersten Tages

Get-together

ab 19:00 Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

Freitag, 02.10.2020

09:00

Eröffnung des zweiten Konferenztages

Prof. Dr.-Ing. Markus Krämer

09:10

BIM im FM: Trends in Forschung und Lehre

  • Wie wird BIM in die Lehre an Hochschulen integriert?
  • BIM Linked Data: Verknüpfung von Laserscans, digitalen Bauwerksmodellen und CAFM für den Betrieb
  • Regelbasierte Prüfung mit Hilfe von BIM im FM
  • Dynamische Daten und BIM: Ansätze zur Verknüpfung mit IoT

Prof. Dr.-Ing. Markus Krämer, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), Berlin

World Café

09:30

Diskutieren Sie in Gesprächsrunden mit Fachexperten zu aktuellen Themen und Herausforderungen:

  • Wie kann die Zusammenarbeit zwischen Planer und Betreiber verbessert werden?
  • Welche Prozesse und Informationen müssen standardisiert werden?
  • Wo liegt der Mehrwert von BIM im Betrieb?

Moderatoren:

Dipl.-Kfm. Andreas Seibold, asc consulting GmbH

Dennis Diekmann, Mondrian Real Estate GmbH & Co. KG

Prof. Dr.-Ing. Markus Krämer, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

11:00

Kaffeepause

Anforderungen und Möglichkeiten von BIM im Betrieb

11:45

BIM während der Betriebsphase

  • Anforderungen für BIM im Portfolio
  • BIM-Profile für den Betrieb
  • Dynamisches BIM-Mapping
  • Optimierung von Betriebsprozessen mit dem Digitalen Zwilling

Dipl.-Ing. Klaus Aengenvoort, Geschäftsführer, eTASK Immobilien Software GmbH, Köln

12:15

Das Zusammenspiel von BIM und CAFM

  • Definition von Anforderungen vor Beginn des Bauprojektes aus dem CAFM
  • Bereitstellung von Informationen aus der Bestandsverwaltung
  • Pflege von grafischen und alphanumerischen Informationen während der Bauprojektphase
  • Übernahme der Informationen in das CAFM
  • Verwendung der Informationen aus dem Bauprojekt

Dipl.-Ing. (FH) Architektin Stefanie Radek, Leiterin des Kompetenznetzwerks BIM Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR, Kiel

12:45

Mittagspause

14:00

BIM2Digital Twin - Das geht auch in Bestandsgebäuden. Methodische Vorgehensweise zu organisatorischen Mehrwerten.

  • Methodische Vorgehensweise zur Sicherstellung von Betreiberpflichten
  • Strukturierte Daten
  • Showcase ECE - Controlling der Betreiberpflichten durch DLT/Blockchain

Dennis Diekmann, Managing Partner, Mondrian Real Estate GmbH & Co. KG, Herford, Co-Autor: Christian Schlicht, Director Facility Management & Center Management, ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG, Hamburg

Praxisberichte - Chancen und Risiken in der Anwendung

14:30

Praxisbeispiel: Anlagenwartung mit BIM bei Phoenix Contact

  • Auswirkungen auf den Betrieb der Liegenschaft
  • Vernetzte Kommunikation im Gebäude
  • Kosten-Nutzen Mehrwert
  • Predictive Maintenance und selbstständige Wartungsaufforderung

Frank Schröder, Head of Facility Management, PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Bad Pyrmont

15:00

Datenübertragung in Infrastrukturprojekten

  • Erfahrungsbericht aus dem Infrastrukturbereich
  • Internationale Normierung im Infrastrukturbereich
  • Objektdatenkataloge und Fachdatenkataloge als Steuerungsmittel
  • Anforderungen an Übergangsräume
  • Anforderungen aus Sicht eines Bauherren

Adrian Wildenauer, Disziplinenleiter Normen und Vorgaben, SBB AG, Bern, Schweiz

15:30

BIM2FM beim Axel-Springer-Neubau

  • Neubauprojekt Symbol für Medienwandel und Zusammenarbeit
  • Zahlen, Daten und Fakten zum Projekt
  • Das BIM-Projekt als Grundlage für den Gebäudebetrieb mit pit-FM
  • Integration des Revit-Modells (Architektur + TGA)
  • Status quo im Projekt

Johannes Oser, IT-Koordinator, Axel Springer Services & Immobilien GmbH, Berlin, Ralf Rieckhof, Niederlassungsleiter, pit-cup GmbH, Schwerin

16:00

Zusammenfassung der Konferenz und Schlusswort

Prof. Dr.-Ing. Markus Krämer

16:15

Ende der Veranstaltung

World Café und exklusive Abendveranstaltung

Die VDI-Konferenz „BIM – Anwendung im Betrieb von Gebäuden“ bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, sich mit anderen Teilnehmern über die Besonderheiten beim Einsatz von BIM in der Betriebsphase auszutauschen. So können Sie z.B. im World Café in Kleingruppen zentrale Themenstellung diskutieren. Dazu zählen u.a. die Zusammenarbeit zwischen Planer und Betreiber, die Vereinheitlichung der Prozesse und Attribute und der Mehrwert von BIM in der Betriebsphase.
Nutzen Sie auch die exklusive Abendveranstaltung, um in ungezwungener Atmosphäre neue Kontakte zu Kollegen, Experten und potenziellen Partnern zu knüpfen und Ihr berufliches Netzwerk zu erweitern.

Zielgruppe

Die VDI-Koferenz „BIM – Anwendung im Betrieb von Gebäuden“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen:

  • Facility Management
  • Corporate Real Estate Management
  • Technisches Gebäudemanagement
  • Industrie- und Immobilienverwaltung
  • Objektmanagement
  • Property Management

Praxisvorträge

asc consulting | Axel Springer Services & Immobilien | Berliner Stadtreinigung | Dr. Odin | Dussmann Service Deutschland | EDUBIM | eTASK | Framence | Gebäudemanagement Schleswig-Holstein | HTW Berlin | Mondrian Real Estate | PHOENIX CONTACT | Piepenbrock FM Consulting | pit-cup | SBB Schweizerische Bundesbahnen | TÜV SÜD Advimo |vrame Consult

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© NicoElNin
BIM-Projektmanagement für Bauherren
  • 08.12. - 09.12.2020 in Form eines Online Seminars
  • 02.02. - 03.02.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 09.03. - 10.03.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 17.06. - 18.06.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 13.07. - 14.07.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 10.08. - 11.08.2021 in Wien
  • ...

Informieren & Buchen

Seminar
© istock.com - Maxiphoto
Expertenwissen FM Facility Management 4.0
  • 02.02. - 03.02.2021 in Stuttgart
  • 13.04. - 14.04.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 10.05. - 11.05.2021 in Düsseldorf
  • 06.09. - 07.09.2021 in Frankfurt am Main
  • 09.11. - 10.11.2021 in Form eines Online-Seminars

Expertenwissen FM: Facility Management 4.0. Vertiefende Kenntnisse über Facility Management erwerben. Mehr Infos.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 07KO100

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Sobald die Veranstaltung wieder gebucht werden kann, informieren wir Sie gerne per E-Mail.

Durch Absenden Ihrer Kontaktdaten verpassen Sie zukünftig keine Updates mehr zu unseren Veranstaltungen.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben