Tagung

43. Deutsche Compoundiertagung – Compoundieren von hochgefüllten und sensiblen Polymeren

Ihre Vorteile

  • Erwerben Sie brandaktuelles Know-how im Bereich Compoundierung.
  • Erhalten Sie Impulse zur Optimierung Ihrer Prozesse und Verfahren.
  • Tauschen Sie mit anderen Fachleuten Erfahrungen aus.
43. Deutschen Compoundiertagung

Auf der Deutschen Compoundiertagung treffen sich 2017 bereits zum 43. Mal die Experten der Branche, um über Entwicklungen und Trends zum Thema Compoundierung zu diskutieren. Seien Sie beim Branchentreff dabei und hören Sie zahlreiche topaktuelle Vorträge von namhaften Rohstoff-, Maschinen- und Compound-Herstellern.

Bewährte und innovative Compoundier-Lösungen

Die Ansprüche an Kunststoffe wachsen stetig. Immer häufiger müssen Eigenschaftsprofile mittels anwendungsspezifischer Anreicherung der Kunststoffe mit Additiven und Füllstoffen optimiert werden. Dabei gilt es für Compoundeure, immer wieder neue Herausforderungen zu meistern, innovative Lösungen zu finden sowie Prozesse zu optimieren.

Auf der 43. Deutschen Compoundiertagung bekommen Sie einen Überblick über den Stand der Technik und lernen neue Lösungen sowie Entwicklungstrends im Bereich der Compoundierung von hochgefüllten und sensiblen Polymeren kennen. Erfahren Sie u. a. mehr zur Compoundierung im Extruder und welche Eigenschaften der Compounds für die Weiterverarbeitung wichtig sind. Im Fokus der Veranstaltung stehen in diesem Jahr die Themen Prozesstechnologie im Compounder und der Anlage, Simulationen und Verschleiß. Mit Frau Dipl.-Ing. Manuela Gehringer (Allod Werkstoff) und Herrn Dr. Heiko Körner (LEONI Kabel) übernehmen 2 ausgewiesene Experten im Bereich Kunststoffaufbereitung die Leitung der Tagung.

An wen wendet sich die Tagung?

Die Tagung ist der etablierte Branchentreff im Bereich Compoundierung und lohnt sich für sämtliche Fach- und Führungskräfte auf diesem Gebiet. Insbesondere wendet sich die Tagung an Mitarbeiter von:

  • Rohstoffherstellern
  • Compound-Herstellern
  • Herstellern von Compoundieranlagen und Peripherie

Erfahrungsaustausch und Netzwerkerweiterung

Neben dem Erwerb von aktuellem Know-how bietet Ihnen die 43. Deutsche Compoundiertagung auch die Möglichkeit, sich informell mit Kollegen auszutauschen und Ihr berufliches Netzwerk auszubauen. Nutzen Sie insbesondere die Abendveranstaltung im Brauhaus Barfüßer, zu der das VDI Wissensforum alle Teilnehmer am ersten Veranstaltungstag einlädt, um mit Referenten und anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Zudem können Sie als Teilnehmer der 43. Deutschen Compoundiertagung ohne zusätzliche Kosten die Vorträge der parallel stattfindenden Tagung PVC Extrusion 2017 besuchen.

Sichern Sie jetzt Ihren Platz

Buchen Sie jetzt Ihr Ticket und seien Sie bei der 43. Deutsche Compoundiertagung dabei. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich über Innovationen zu informieren, mit den Experten der Branche auszutauschen und Ihre eigenen Erfahrungen im Kreis fachkundiger Kollegen zu diskutieren.

Veranstaltung buchen
05.12 - 06.12.2017 Nürnberg verfügbar 1270 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Programmausschuss

Geoffrey Detavernier CB&I Novolen Technology GmbH / Mannheim

Dipl.-Ing. Manuela Gehringer Allod Werkstoff GmbH & Co. KG / Burgbernheim

Dr. Thomas König Covestro Deutschland AG / Leverkusen

Dr. Heiko Körner LEONI Kabel Holding GmbH / Roth

Dipl.-Ing. Frank Kriebisch Albis Plastic GmbH / Hamburg

Dipl.-Ing. Frank Lechner Coperion GmbH / Stuttgart

Dr. Peter Ryzko Müller Kunststoffe GmbH / Lichtenfels

Dipl.-Ing. Hans Schneider Zeppelin Systems GmbH / Friedrichshafen

Dr.-Ing. Anne Thümen BASF SE / Ludwigshafen

Dr.-Ing. Thomas Winkelmann KraussMaffei Berstorff GmbH / Hannover