Tagung/Kongress

11. VDI-Fachtagung “Kunststoffe in der Medizintechnik”

Veranstaltungsnummer: 03TA130

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest.

Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Die 11. VDI-Fachtagung „Kunststoffe in der Medizintechnik“ gibt einen Überblick über die aktuellen Trends in der Entwicklung, Fertigung und Regulation von polymerbasierten Medizinprodukten. Der etablierte Branchentreff richtet sich an Kunststofftechniker in Deutschland, Österreich und der Schweiz und findet 2022 erstmalig in Wiesbaden statt.

Fortschritte bei Medizinprodukten und Fertigungsverfahren

Eine moderne Reinraumtechnik, validierte Werkzeuge und eine stabile Prozessführung sind nach wie vor die wichtigsten Voraussetzungen für die Herstellung von Medizinprodukten. Darüber hinaus stellt der Gesetzgeber durch Regularien wie UDI, MDR und IVDR Hersteller und Inverkehrbringer vor große Herausforderungen. Die zunehmende Digitalisierung von Produkten, Lieferketten und Anlagentechnik sowie die zunehmende Nachfrage nach nachhaltigen Herstellungsmethoden und Produkten bestimmt die zukünftige Ausrichtung der Unternehmens- und Produktentwicklung. Neuen Verfahren wie der Additive Fertigung kommt insbesondere in der Medizintechnik eine wachsende Bedeutung zu.

Die 11. VDI-Fachtagung „Kunststoffe in der Medizintechnik“ greift diese aktuellen Themen auf und diskutiert die Fragen, die die Branche beschäftigen.
 

Das erwartet Sie auf dieser Tagung

  • Die VDI-Fachtagung „Kunststoffe in der Medizintechnik“ ist mit mehr als 120 Teilnehmern die größte dieser Art im deutschsprachigen Raum.
  • Treffen Sie die wichtigsten Fachexperten aus Industrie, Forschung, Wissenschaft und Behörden
  • Diskutieren Sie aktuelle Ansätze zur Entwicklung, Fertigung und Regulation von Medizinprodukten
  • Lernen Sie aus Praxisberichten und -beispielen
  • Erweitern und pflegen Sie Ihr Netzwerk



Welche Themen erwarten Sie auf der VDI-Fachtagung „Kunststoffe in der Medizintechnik 2022“?

Hören Sie Erfahrungsbeiträge und Entwicklungsergebnisse aus den Bereichen:

  • Umsetzung der MDR in der Praxis: Erfahrungsberichte und Lessons Learned aus Unternehmen der Medizintechnikbranche
  • Additive Fertigung: Erfahrungen aus der Orthetik und Prothetik
  • Personalisierte Medizinprodukte vor dem Hintergrund der MDR
  • KI in realen Prozessketten: Von automatischer Abweichungserkennung bis Condition Monitoring am Heißkanal
  • Industrienahe Ertüchtigung von Qualitätsprognosemodellen
  • Fortschritte bei der CO2-Bilanzierung und der Auswahl nachhaltiger Materialien und Fertigungsprozesse
  • Reinraumtechnik unter energetischen Gesichtspunkten
  • Qualifizierung von Spritzgießanlagen und -prozessen
     

Eine moderierte Plenumsdiskussion zu aktuellen VDI Richtlinienvorhaben beschließt die Tagung.



Hören Sie kompetente Referenten u.a. aus folgenden Firmen:

  • B|Braun Melsungen AG
  • Borealis
  • Orthovital
  • Symate
  • Boehringer Ingelheim microParts
  • Hack Formenbau
  • ServoTech

Zielgruppe

Die VDI Fachtagung „Kunststoffe in der Medizintechnik“ richtet sich an Ingenieure und technische Fachkräfte in entwickelnden und produzierenden Unternehmen der Medizintechnik und Kunststofftechnik, insbesondere Angehörige der Geschäftsleitung, Verantwortliche und Mitarbeiter aus Entwicklung, Konstruktion, Produktplanung, Fertigung, Qualitätssicherung und Regulatory Affairs.

Aussteller

  • Borealis AG
  • Evosys Laser GmbH
  • Symate GmbH
  • Ultrapolymers Deutschland GmbH
  • Ernst Rittinghaus GmbH
  • IMCD Deutschland GmbH
  • Treffert GmbH & Co.KG
  • WAREMA Kunststofftechnik und Maschinenbau GmbH
Aussteller oder Sponsor werden!

Fach- und Posterausstellung

Begleitet wird die VDI Fachtagung durch eine Fach- und eine Posterausstellung. Kommen Sie ins Gespräch mit Referenten, Ausstellern und Teilnehmern, nutzen Sie das Know-how der Experten vor Ort und lösen Sie Ihre Problemstellungen. Fachliche Träger der Tagung sind die VDI-Gesellschaften Materials Engineering und Technologies of Life Sciences.

Get-Together zum Erfahrungsaustausch

Am ersten Abend laden wir Sie ein, die gewonnen Erkenntnisse mit den Referenten und Teilnehmern zu diskutieren.

Programmausschuss

Christian Baumeister

Christian Baumeister

TRACOE medical GmbH / Nieder-Olm

Dipl.-Ing. Daniel Behrens

Dipl.-Ing. Daniel Behrens

IMCD Deutschland GmbH / Köln

Christian Boos

Christian Boos

Waldorf Technik GmbH / Engen

Oliver Brück

Oliver Brück

Heraeus Medical GmbH / Wehrheim

Dr. Thomas Feldmann

Dr. Thomas Feldmann

DQS Medizinprodukte GmbH / Frankfurt

Ralf Fichtner

Ralf Fichtner

Aptar Radolfzell GmbH / Radolfzell

Dr. Sasan Habibi-Naini

Dr. Sasan Habibi-Naini

pheneo GmbH / Bremen

Dipl.-Ing. (FH) Matthias Hopfner

Dipl.-Ing. (FH) Matthias Hopfner

Fresenius Medical Care Deutschland GmbH / Schweinfurt

Dipl.-Ing. Thomas Hörl MBA

Dipl.-Ing. Thomas Hörl MBA

KraussMaffei Technologies GmbH / München

Dipl.-Ing. (FH) Gerold Keller

Dipl.-Ing. (FH) Gerold Keller

KEBO AG / Neuhausen

Prof. Günter Lorenz

Prof. Günter Lorenz

Hochschule Reutlingen / Reutlingen

Retro Nussbaumer

Retro Nussbaumer

SYNPLAST AG / Neuheim

Prof. Daniel Paßmann

Prof. Daniel Paßmann

FH Bielefeld University of Applied Sciences / Minden

60055279_Stefan_Roth_1.IRVDIPROD_HXH.jpg

Prof. Stefan Roth

Hochschule Schmalkalden / Schmalkalden

Dr. Jörn-Eric Schulz

Dr. Jörn-Eric Schulz

Balda Medical GmbH / Bad Oeynhausen

Dr.-Ing. Hans-Jürgen Schäfer

Dr.-Ing. Hans-Jürgen Schäfer

Verein Deutscher Ingenieure e.V. / Düsseldorf

Prof. Thomas Seul

Prof. Thomas Seul

Hochschule Schmalkalden / Schmalkalden

Dipl.-Ing. André Stutz

Dipl.-Ing. André Stutz

Wild & Küpfer AG / Schmerikon

Claas Sudbrake

Claas Sudbrake

VDI Wissensforum GmbH / Düsseldorf

Prof. Markus Susoff

Prof. Markus Susoff

Hochschule Osnabrück / Osnabrück

Dr.-Ing. Thomas Walther

Dr.-Ing. Thomas Walther

ARBURG GmbH + Co KG / Loßburg