Seminar

VDI-Seminar „Optimierungsstrategien in der Extrusionstechnik“

Optimierungsstrategien in der Extrusionstechnik

Im Seminar „Optimierungsstrategien in der Extrusionstechnik“ erfahren Sie, wie Sie Ursachen für Extrusionsprobleme identifizieren und zielgerichtete Lösungen erarbeiten können. Sie erlernen die Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung. Anhand praktischer Fallbeispiele betreffend Rohstoff, Extruder und Kühlstrecke werden Sie mit der optimalen Vorgehensweise vertraut gemacht.

Produktionsfehler finden und beheben

Treten Produktionsfehler bei der Extrusion von Kunststoffen auf, sind deren Ursachen oft komplex,  ihre Vermeidung daher schwierig. Die Folge: große Mengen an Ausschuss und lange Versuchszeiten.  Um den Extrusionsprozess zu optimieren und die Fehlerquote zu senken, ist eine genaue Kenntnis der Wechselwirkung von Material, Maschinen- und Anlagentechnik, Extrusionswerkzeug und Prozessführung erforderlich. 

Dieses Seminar „Optimierungsstrategien in der Extrusionstechnik“ zeigt Ihnen, wie Sie die gängigen Produktionsfehler eindeutig zuordnen, die Fehlerursachen ermitteln und geeignete Abhilfemaßnahmen treffen. Sie erfahren mehr zu den Faktoren und Komponenten beim Extrusionsverfahren und deren Einflüsse auf die Produktqualität und die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens.

Das Seminar befähigt Sie, die Produkteigenschaften und -qualität gezielt zu steuern und zu sichern. Sie können Fehlerbilder erkennen, benennen, Ursachen finden und geeignete Abhilfemaßnahmen einleiten.

Inhalte des Seminars 

Diese Themen erwarten Sie im VDI-Seminar „Optimierungsstrategien in der Extrusionstechnik“: 

  • erkennen und Beheben von materialbedingten Fehlern
  • optimale Auslegung und Parametrierung
  • das Extrusionswerkzeug als Fehlerquelle
  • Methoden und Technologien zur Prozessüberwachung
  • Simulationssysteme in der Qualitätssicherung
  • Problemerfassung mit LEAN
  • Ursachenfindung mit BDE

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag

09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Qualitätsanforderungen an Kunststoffprodukte –
Ein Überblick

  • Was ist Qualität?
  • Wie messen wir die Qualität?
  • Qualitätskenngrößen in der Extrusion: Oberflächen, Dimension, Biegung, Rauigkeit, etc.

Dr.-Ing. Kenny Saul, Geschäftsführer, SHS Plus GmbH, Oberhausen

Materialbedingte Qualitätsprobleme, Materialmessung
und Eingangskontrolle

  • Polymerspezifische Materialmessungen
  • Rheologische und mechanische Analyse

Dr.-Ing. Gregor Hiesgen, SHS Plus GmbH, Oberhausen

Auswahl, Auslegung und richtige Parametrierung von
Extrudern

  • Zusammenhang von Prozessparametern
  • Einfluss von Prozessparametern

Dr.-Ing. Kenny Saul

Unterscheidung und Auslegung von Extrusionswerkzeugen

  • Werkzeugarten
  • Berechnung von Werkzeugen
  • Vor- und Nachteile unterschiedlicher Werkzeugsysteme

Dr.-Ing. Kenny Saul

Sensorik zur Prozessüberwachung und zur Identifikation
von Problemen

  • Wesentliche Messgrößen
  • Richtig und effizient messen
  • Ganzheitliche Betrachtung

Dr.-Ing. Martin Spitz, SHS Plus GmbH, Oberhausen

Praktisches Problemlösungsprojekt aus dem Bereich
Extrusion

Dr.-Ing. Gregor Hiesgen

2. Tag

09:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Simulationssysteme in der Verfahrensoptimierung

  • Strömungssimulation
  • Abkühlsimulation
  • Mechanische Simulation
  • Struktursimulation
  • Prozesssimulation

Dr.-Ing. Gregor Hiesgen

LEAN-Methoden in der Problemanalyse

  • Lean Philosophie
  • Kaizen
  • Visual Management
  • Pull Prinzip
  • Single Minute Exchange of Die (SMED)
  • Plan-do-check-adjust (PDCA)
  • Six Sigma

Dr.-Ing. Kenny Saul

Einsatz von Prozessdatenerfassung und Spezialsensorik
zur Problemanalyse

  • Rohrinnentemperatur
  • plusMETER

Dr.-Ing. Martin Spitz

Praktische Fallbeispiele zu Extrusionsproblemen:
Ursachen
und Lösungen

  • Sagging
  • Schwindung
  • Verzug
  • Diskussion von praktischen Teilnehmerproblemen inkl.
    Lösungsansätze

Dr.-Ing. Kenny Saul, Dr.-Ing. Gregor Hiesgen,
Dr.-Ing. Martin Spitz

Zielgruppe des Seminars„Optimierungsstrategien in der Extrusionstechnik“

Das Seminar wendet sich an Führungskräfte, Betriebsleiter, Verfahrenstechniker, Qualitätsmanager und Mitarbeiter in der Produktion und Fertigung von extrudierten Kunststoffprodukten wie zum Beispiel Folien, Platten, Profilen, Rohren und Schläuchen.

Ihr Seminarleiter

Dr.-Ing. Kenny Saul ist Geschäftsführer der SHS plus GmbH, einem Unternehmen mit Fokus auf der Steigerung von Effizienz, Produktivität und Produktqualität in Kunststoffverarbeitungsprozessen. Er verfügt über mehr als 8 Jahre Erfahrung in der Optimierung von Extrusionsprozessen sowie der Prozessoptimierung.

Veranstaltung buchen
07.02 - 08.02.2017 München verfügbar 1540 €
20.06 - 21.06.2017 Mannheim verfügbar 1540 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.