Tagung/Kongress

Particle Foam 2023

Veranstaltungsnummer: 03TA150

  • Nutzen Sie diesen etablierten Branchentreff, um sich mit führenden Experten aus Industrie und Wissenschaft über die neuesten Trends und…
  • Profitieren Sie vom hohen Praxisbezug und dem exzellenten fachlichen Niveau der Beiträge namhafter Hersteller, Verarbeiter und Anwender.
  • Knüpfen Sie auf der exklusiven Abendveranstaltung Kontakte zu fachkundigen Kollegen aus Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette…

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest.

Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Die VDI-Tagung „Particle Foam“ mit dem diesjährigen Schwerpunktthema „Circular Economy“ ist der etablierte Branchentreffpunkt für Hersteller, Verarbeiter und Anwender von Partikelschäumen. Hier treffen sich die führenden Experten aus Industrie und Forschung, um neue Lösungen und Anwendungen vorzustellen und aktuelle Entwicklungen zu diskutieren. Nutzen Sie die Tagung, um Ihr Wissen auf den neuesten Stand zu bringen. Die Tagung liefert wichtige Impulse, die Ihnen helfen, Prozesse und Verfahren in Ihrem Unternehmen effizienter und wirtschaftlicher zu gestalten.

Der Branchentreff mit breitem Themenspektrum und begleitender Fachausstellung

Partikelschäume wie expandiertes Polystyrol (EPS) und expandiertes Polypropylen (EPP) stehen bei den Anwendern hoch im Kurs. Grund dafür sind die vielfältigen positiven Materialeigenschaften. Doch welche Entwicklungen treiben aktuell den Markt? Welche Fortschritte gibt es im Bereich der Prozess- und Maschinentechnik? Und wie lassen sich Effizienz und Rentabilität in Produktion und Verarbeitung verbessern? Nutzen Sie die VDI-Tagung „Particle Foam“ als informelle Plattform, um diese Fragen im Kreis fachkundiger Kollegen und renommierter Experten zu diskutieren.

Die VDI-Tagung „Particle Foam“ bietet Ihnen einen weitgefächerten Überblick zum Thema Partikelschäume. Das Themenspektrum reicht von aktuellen Rohmaterialentwicklungen über neue Anwendungen für Partikelschäume bis hin zur Vorstellung maschinenbaulicher Lösungen. Während der Vortragspausen haben Sie die Gelegenheit, die begleitende Fachausstellung zu besuchen und sich mit den Unternehmensvertretern über die neuesten Produkte und Lösungen auszutauschen.

Vorteile

  • Nutzen Sie diesen etablierten Branchentreff, um sich mit führenden Experten aus Industrie und Wissenschaft über die neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich Partikelschäume auszutauschen.
  • Profitieren Sie vom hohen Praxisbezug und dem exzellenten fachlichen Niveau der Beiträge namhafter Hersteller, Verarbeiter und Anwender.
  • Knüpfen Sie auf der exklusiven Abendveranstaltung Kontakte zu fachkundigen Kollegen aus Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und bauen Sie Ihr Netzwerk aus.

Programm

ab 08:00

Registrierung

09:00

Begrüßung und Eröffnung

Dipl.-Ing. (BA) Stephan Gesuato, Leitung Protective Solutions, Kurtz GmbH & Co. KG, Kreuzwertheim

09:05

Nachhaltigkeit von Partikelschaumstoffen durch Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette

  • Effiziente Herstellrouten von der Partikelherstellung bis zum Formteil
  • Rezyklierung und Etablierung Kreislaufwirtschaft
  • Lebenszyklusanalysen zur Bewertung der Nachhaltigkeit
    Prof. Dr.-Ing. Holger Ruckdäschel, Professor für Polymere Werkstoffe, CEO Neue Materialien Bayreuth GmbH, Christian Brütting M. Sc., Universität Bayreuth, Dipl.-Ing. Peter Schreier, Neue Materialien Bayreuth GmbH, Bayreuth

Hybridbauteile

Moderation: Dipl.-Ing. Christian Traßl

09:35

Rundum geschäumt – Werkstoffverbunde auf Basis von Partikelschaumstoffen

  • Partikelschaum-Monomaterialsysteme
  • Potenziale zur Funktionsintegration
  • Aspekte des „Design for Sustainability“
    Dr.-Ing. Thomas Neumeyer, Leiter Geschäftsbereich Kunststoffe, Dipl.-Ing (FH) Peter Schreier, B. Sc. Janine Riedel, Neue Materialien Bayreuth GmbH, Bayreuth
10:05

Hybridanwendungen mit Polypropylen Partikelschaum

  • Herausforderungen zur Sicherstellung von Materialsynergien
  • Herausforderungen bei Ausrüstung und Verfahren für eine erfolgreiche Industrialisierung
  • Die Notwendigkeit des Kohlenstoff-Fußabdrucks bei der Bewertung der Gesamtbetriebskosten
    Bert Suffis M. Eng., Sales & Innovation Director, JSP, Estrees-Saint-Denis, Frankreich
10:35

Performance trifft Design – Moderne Partikelschäume im Composite Sektor

  • Hochleistungs-Verbundbauteile
  • Schaumkerne aus Hochtemperatur-Partikelschaum
  • Komposit-Anwendungen
    Thorsten Böke, Manager Marketing & Sales, LiteCon GmbH, Hönigsberg, Österreich
11:05

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Märkte für Partikelschäume

Moderation: Dipl.-Ing. (BA) Stephan Gesuato

11:45

Lastenräder – Potentiale durch Partikelschäume?

  • Einblick in den Markt für Lastenräder
  • Einsatz von Partikelschäumen am Beispiel Modell CaGo FS200
  • Lösungsansätze im Detail zu Design, Sicherheit und Leichtbau
    Jelte Wilts B. Eng., Projektingenieur, Dipl.-Ing. Arndt Graeve, CaGo Bike GmbH, Koblenz
12:15

Partikelschäume für die Luftfahrt – aktuelle und künftige Herausforderungen

  • Thermomechanische Materialeigenschaften
  • Sandwich-Composite Fertigungsprozesse für Luftfahrtanwendungen
  • Flammschutzanforderungen in der Kabine von Großraumflugzeugen
    Denis Holleyn, Technical Marketing Manager, Analli Carvalho, Evonik Operations GmbH, Darmstadt
12:45

Partikelschäume in einer schönen Form – Sporthelme

  • Materialien im Sporthelmbereich, Übersicht
  • Funktionalitäten von Partikelschäumen im Sporthelm
  • Nachhaltigkeit im Sporthelm
    Dr. Dirk Danz, Director Operations, UVEX SPORTS GROUP GmbH & Co. KG, Fürth
13:15

Mittagsessen mit Besuch der Fachausstellung

14:30

Verarbeitung von expandiertem Polypropylen aus dem geschlossenen Wertstoffkreislauf mittels RF-Technologie

  • Radiowellenbasiertes Formschäumen von EPP
  • Rezykliertes EPP aus dem geschlossenen Wertstoffkreislauf
    Thomas Frank M. Sc., Neue Materialien Bayreuth GmbH, Bayreuth, Simon Heck, Anwendungstechnik, T. Michel Formenbau GmbH & Co. KG, Lautert
15:00

Innovative Oberflächen im Partikelschaum

  • Oberflächengestaltung,
  • Anwendungen für Sichtbereiche
  • Monoverbundlösungen im Partikelschaumstoffbereich
    Dipl. Ing. Dirk Sopp, Management und Sales, T. Michel Formenbau GmbH & Co. KG, Lautert

Circular Economy – Biologische Materialien

Moderation: Thorsten Jacoby

15:30

Nachhaltige Verpackungslösungen aus gepufftem Maisgrieß

  • Kompostierbare Verpackung aus Reststoffen der Lebensmittelherstellung
  • Alternative zu erdölbasierten Verpackungen (z. B. aus EPS)
  • Passgenaue Formteile nach Maß
    Dipl.-Ing. Ronald Goldbach, Geschäftsführer, Plantera GmbH, Lübeck
16:00

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

16:30

Neue Entwicklungen im Kontext der Circular Economy

  • Einsatz von Biomaterialien für Partikelschäume
  • Einsatz und Aufbereitung von Rezyklaten
  • Nachhaltige Prozesstechnik
    Robert Schmidt M. Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter Polymer Engineering, Dipl.-Ing. Christoph Mack, Janne Albrecht M. Sc., Fraunhofer Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal
17:00

Green Planet Expanded Beads

  • General Introduction of Green Planet
  • Propertie
  • Applications
    Dr. Nabila Idrissi, Business Development Manager, Kaneka Belgium N. V., Westerlo, Belgien
17:30

Ende des ersten Veranstaltungstages

ab 20:00

Get-together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-together ein.

Circular Economy – Nachhaltigkeit

Moderation: Frank Tölle

09:00

Digitalisierung in der Partikelschaumproduktion

  • Zieldefinitionen von Prozessoptimierung, Energie-/Emissionsbilanzierung, Produktionsmanagement
  • Fallbeispiele: Produktentwicklung Labor mit direktem Reporting Energie/Emissionen
  • Praxisbeispiele: Überwachung/Bilanzierung im Produktionsbetrieb
    Georg Schloms, Geschäftsführer, Schloms und Partner, Blumberg
09:30

EPP Recycling – Herausforderungen

  • EPP-Recyclingmarkt und Stoffstrombild
  • Herausforderungen im EPP-Recycling
  • Auswirkungen der EU-Kunststoffstrategie auf den EPP Markt
    Diplom-Ökonom Matthias Henning, Geschäftsführer, GeneralIndustries Deutschland GmbH, Kassel
10:00

Recycling von EPS

  • Granulierung, Filtration und Reinigung von Alt-EPS
  • Herstellung von EPS mit Rezyklatanteil
  • X-EPS aus der Extrusion
    Dipl.-Ing. Uwe Wäckerle, Consultant, bead consult GmbH, Mühltal
10:30

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

Werkzeug-/Prozess-/Maschinentechnologie

Moderation: Thorsten Michel

11:00

Partikelschaumverarbeitung für neue Produktmöglichkeiten

  • Neue Möglichkeiten durch dampffreie Produktionsprozesse
  • Einsatz neuer Materialien und Funktionsintegration
  • Ressourcenschonend und Energieeffizient
    Heinz Hohensinner, Prozess- und Applikationsentwicklung mit Schwerpunkt Kunststoffe, Fill Gesellschaft m.b.H., Gurten, Österreich
11:30

Innovative Lösungsplattform für neue Partikelschaumanwendungen

  • Darstellung einer durchgängigen Entwicklungsprozesskette
  • Lösungsplattform für Anwendung
  • digitalisierte Prozesserfassung

Werkzeugtechnologie und Produktionsverfahren in der Partikelschaumverarbeitung

  • Gegenüberstellung über Verfahrenstechniken in der Verarbeitung (Dampf-, Radiowave-, Variotherm-prozesse)
  • Rapid Tooling im Partikelschaumstoffbereich
    Simon Heck, Anwendungstechnik, T. Michel Formenbau GmbH & Co. KG, Lautert
12:15

Mittagsessen mit Besuch der Fachausstellung

13:15

Expanding Possibilities: How can digitalisation transform the particle foam industry?

  • Future security through digitization
  • Circular economy with or without digitization
  • Mastering the challenges and additional benefits of digitization
    Eng. Robert Pluska, Technical Sales Director, JSP, Düsseldorf
13:45

Die „DryBead“-Prozesskette – ressourceneffizient und treibmittelfrei vom Kompaktgranulat zum Schaumformteil

  • Ökoeffizientes Vor-, Weiter- und Formschäumen
  • Partikelschäume aus technischen Kunststoffen
  • Anwendungspotenzial und Umsetzung
    Dipl.-Ing. (Univ.) Jörg Vetter, Geschäftsführender Gesellschafter, Dipl.-Ing. (FH) Mirjam Lucht, Josua Schneider B. Sc., FOX Velution GmbH, Lichtenfels
14:15

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

14:45

Energieeffiziente und ressourcenschonende Verarbeitung von Partikelschaumstoffen

  • IMPFC-Prozess
  • RF-Prozess
  • Materialspektrum und Recycling
    Dipl.-Ing. B. Sc. (RWTH) Michael Schneider, Leiter Applikation, Kurtz GmbH & Co. KG, Kreuzwertheim
15:15

Next Level Molding – are you ready?

  • Neue Möglichkeiten innovativer Materialkombinationen
  • Nachhaltige Strategien für die Produktentwicklung der Zukunft
    Yannick Teubert B. Eng., Leiter Entwicklung, Carolin Gumpper B. Sc., Teubert Maschinenbau GmbH, Blumberg
15:45

Abschlussdiskussion und Ende der Veranstaltung

Zielgruppe

Die VDI-Tagung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich der Herstellung, Verarbeitung und Anwendung von Partikelschäumen. Dazu zählen:

  • Rohstoffhersteller
  • Maschinenhersteller
  • Schaumhersteller
  • Verarbeiter
  • Anwender
  • Forschungseinrichtungen und Universitäten

Aussteller

  • Kaneka Belgium NV
  • Particle Foamtec Co., Ltd.
  • Kurtz GmbH & Co. KG
  • T. Michel Formenbau GmbH & Co. KG
Aussteller oder Sponsor werden!

Jetzt Ticket sichern

Sie wollen aus erster Hand erfahren, wie Sie Ihre Prozesse und Verfahren für die Herstellung oder Verarbeitung von Partikelschäumen effizienter gestalten können? Sie suchen dazu nach einem Branchentreff, auf dem Ihnen die führenden Unternehmen und Experten der Branche Rede und Antwort stehen? Dann buchen Sie jetzt die VDI-Tagung „Particle Foam“.

Sponsoren

Programmausschuss

STEPHAN GESUATO

STEPHAN GESUATO

Kurtz GmbH & Co. KG / Kreuzwertheim

Thorsten Jacoby

Thorsten Jacoby

Erlenbach GmbH / Lautert

Thorsten Michel

Thorsten Michel

T. Michel Formenbau GmbH & Co. KG / Lautert

Christian Traßl

Christian Traßl

Evonik Operations GmbH / Darmstadt

Frank Tölle

Frank Tölle

JSP International GmbH / Düsseldorf