Tagung

Particle Foam

  • Nutzen Sie diesen etablierten Branchentreff, um sich mit führenden Experten aus Industrie und Wissenschaft über die neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich Partikelschäume auszutauschen.
  • Profitieren Sie vom hohen Praxisbezug und dem exzellenten fachlichen Niveau der Beiträge namhafter Hersteller, Verarbeiter und Anwender.
  • Knüpfen Sie auf der exklusiven Abendveranstaltung Kontakte zu fachkundigen Kollegen aus Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und bauen Sie Ihr Netzwerk aus.
VDI-Fachtagung „Particle Foam“ | VDI Wissensforum

Die VDI-Tagung „Particle Foam“ ist der etablierte Branchentreffpunkt für Hersteller, Verarbeiter und Anwender von Partikelschäumen. Hier treffen sich die führenden Experten aus Industrie und Forschung, um neue Lösungen und Anwendungen vorzustellen und aktuelle Entwicklungen zu diskutieren. Nutzen Sie die Tagung, um Ihr Wissen auf den neuesten Stand zu bringen. Die Tagung liefert wichtige Impulse, die Ihnen helfen, Prozesse und Verfahren in Ihrem Unternehmen effizienter und wirtschaftlicher zu gestalten.

Kostenloses Whitepaper zur Veranstaltung zum Download

Erster Partikelschaumstoff aus E-TPU
Autor: Victor Romanov, Kurtz GmbH

Whitepaper anfordern

Der Branchentreff mit breitem Themenspektrum und begleitender Fachausstellung

Partikelschäume wie expandiertes Polystyrol (EPS) und expandiertes Polypropylen (EPP) stehen bei den Anwendern hoch im Kurs. Grund dafür sind die vielfältigen positiven Materialeigenschaften. Doch welche Entwicklungen treiben aktuell den Markt? Welche Fortschritte gibt es im Bereich der Prozess- und Maschinentechnik – Stichwort Industrie 4.0? Und wie lassen sich Effizienz und Rentabilität in Produktion und Verarbeitung verbessern? Nutzen Sie die VDI-Tagung „Particle Foam“ als informelle Plattform, um diese Fragen im Kreis fachkundiger Kollegen und renommierter Experten zu diskutieren.

Die VDI-Tagung „Particle Foam“ bietet Ihnen einen weitgefächerten Überblick zum Thema Partikelschäume. Das Themenspektrum reicht von aktuellen Rohmaterialentwicklungen über neue Anwendungen für Partikelschäume bis hin zur Vorstellung maschinenbaulicher Lösungen. Während der Vortragspausen haben Sie die Gelegenheit, die begleitende Fachausstellung zu besuchen und sich mit den Unternehmensvertretern über die neuesten Produkte und Lösungen auszutauschen.

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf der Tagung

Mittwoch, 07. November 2018

08:30

Registrierung

09:00

Begrüßung und Eröffnung
Dipl.-Inf. Uwe Rothaug, Geschäftsführer, Kurtz GmbH, Kreuzwertheim

Keynotes

09:05

Der Einfluss und Erfolg von Particle Foam in der Sportindustrie – am Beispiel adidas BOOST

  • neue Möglichkeiten im Schuhbereich 
  • Veränderung in der Industrie am Beispiel BOOST 
  • Erfolgsgeschichte adidas

Marcus Wucherer, Senior Director Horizontal Concepts, adidas Brand Strategy & Business Development; adidas AG, Herzogenaurach

09:35

EPP Anwendungen im Gesundheitswesen

  • Wirkungsweise der Faszienrollen, physiologische Ansätze, praktische Beispiele
  • Bestehende Produkte neu interpretiert
  • Variabilität durch Innovation

Inna Raskatow M. Sc., Projektleiterin Bereich Technische Entwicklung, Timo Schall, Philippine GmbH & Co. Technische Kunststoffe KG, Lahnstein

Aktuelle Trends aus dem Bereich Rohstoffe

10:05

Advances in Thermoplastic Particle Foams 

  • Bio-based and biodegradable particle foams 
  • Highly elastic and resilient particle foams
  • Innovative high temperature particle foams

Dr. Isa Fonseca, Laboratory Team Leader – Particle foams, BASF SE, Ludwigshafen am Rhein

10:35

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

11:05

The Future is now 

  • Mengenentwicklungen, Produzenten und Kapazitäten im EPP Markt 
  • Produktlebenszyklus am peak?
  • Was nun? Was tun?

Dipl.-Ing.(FH) Frank Tölle, Sales Director, JSP, Grevenbroich

11:35

E-PHBH, developments in biobased biodegradable foamed particle 

  • Biobased materials 
  • Market requirements 
  • Applications

Luc Point, General Manager, Erwin Lepoudre, Pierre Van Ravestyn, Kaneka Belgium nv, Westerlo Oevel, Belgien

12:05

Innovative Technik zum stofflichen Recycling von EPS 

  • Weißes, graues und HBCD hälftiges EPS 
  • Ein Weg in die Circular Economy

Solenne Brouard Gailot, CEO & Founder, Polystyvert, Montreal, Kanada

12:35

PLA-basierte Schaumstoffe – Überblick, Einsatzgebiete und Potenziale 

  • Herstellung von PLA-basierten Schaumstoffen
  • Einsatzgebiete und Potenziale von PLA-basierten Schaumstoffen

Dipl.-Ing. (FH) Anja Dennard, Projektingenieurin, Dipl.-Ing. Christoph Mack, Dipl.-Ing. Benedikt Bitzer, Fraunhofer Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal

13:05

Mittagsessen mit Besuch der Fachausstellung

EPS / EPP im Fokus der Prozesstechnik

14:15

Contracting als innovative Energiedienstleistung für Industrieunternehmen

  • Entwicklung und Umsetzung von hocheffizienten und innovativen Energieversorgungslösungen 
  • Nachhaltige Effizienzsteigerung, Ressourcenschonung, Senkung des Carbonfootprints und der Energiekosten 
  • Finanzierung off balance, Outsourcing

Dipl.-Ing. Volker Schulz, Beirat Industrie Getec heat&power GmbH, Magdeburg, Dipl. Ing. Pierre Hörler, GETEC heat&power GmbH, Hattersheim

14:45

Neue Verarbeitungsmethoden für EPS mit elektromagnetischen Wellen 

  • Grundlagen der dielektrischen Erwärmung 
  • Radio Frequenz versus Mikrowelle 
  • RF Anwendung im Formteilautomat

Dipl.-Phys. Victor Romanov, Leiter Technologie, Kurtz GmbH, Kreuzwertheim

15:15

EPS Steuerungstechnik – Prozesse transparent werden lassen – vom Steuern zum Kontrollieren

  • Einsatz von neuer Prozessmesstechnik in der EPS-Großserie
  • Fehler- und Ausschussvermeidung durch Definition von Normalzuständen

Georg Schloms, Geschäftsführer, Schloms und Partner, Blumberg

15:45

Automatisierungstechnologien

  • Aktuelle Entwicklungen
  • Bericht aus der Praxis

Ralf Ziegler, Business Development Manager, KUKA Deutschland GmbH, Augsburg

16:15

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

16:45

Hochleistungs-Partikelschäume als Kernmaterial für Composite Anwendungen 

  • Partikelschäume aus Hochleistungspolymeren 
  • Kernmaterialien für Sandwich-Anwendungen 
  • Hochleistungs-Partikelschäume in Strukturanwendungen

Dipl.-Ing. Christian Trassl, Head of Process & Product Development, Evonik Resource Efficiency GmbH, Darmstadt

17:15

PET Schaumstoffe mit besonderem Fokus auf PET Partikelschäume 

  • Eigenschaften und Anwendungen von PET Schaumstoffen 
  • Verarbeitung von PET Partikelschäumen

Dr. Marcel Petri, Research Scientist Global R&D Advanced Materials, Armacell GmbH, Münster

17:45

Ende des ersten Veranstaltungstages

Ab 20:00

Get-together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

Donnerstag, 08. November 2018

Aktuelles zur Maschinentechnik und Anwendung

09:00

Vorhandene Grenzen verlassen mit dem neuen dampf- und wasserfreien ATECARMA-Verfahren 

  • Innovative und ressourcenschonende Herstellung von Hybridbauteilen in einem einzigen Arbeitsgang 
  • Vorhandene Grenzen verlassen durch flexible Kombinationen

Dipl.-Betriebswirt (BA) Wolfgang Teubert, Geschäftsführer, Helmut Boullion B. Eng., Teubert Maschinenbau GmbH, Blumberg

09:30

Foam meets solid plastics – Verheiratung Spritzen und Schäumen 

  • Trends in Automotiv: Leichtbau, hohe Oberflächenqualität, gute Isolationseigenschaften 
  • Vergleich Einzelprozesse Partikelschäumen vs. Spritzgießen und Zusammenführung der Prozesse
  • Thermo Foamer mit Thermo Select Prozess – Partikelschäumen in Spritzgießumgebung

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Constantin Kemmer, Leiter Sonderprojekte, Kurtz GmbH, Kreuzwertheim

10:00

Kaffeepause mit Besuch der Fachausstellung

10:45

Thermoplastische Sandwichstrukturen mit Partikelschaumkernen 

  • Materialien für Kerne und Deckschichten 
  • Fügen durch innovative Pressprozesse oder in-situ KernHerstellung
  • Funktionsintegration durch Spritzgießen

Dr. Thomas Neumeyer, Leiter Geschäftsbereich Kunststoffe, Dipl.-Ing. (FH) Peter Schreier, Professor Dr.-Ing. Volker Altstädt, Neue Materialien Bayreuth GmbH, Bayreuth

11:15

EPP for E-mobility 

  • Future mobility: Challenges and Requirements
  • Cost-Weight-Performance balance in Exterior and Interior

Bert Suffis M.Sc. Industrial Engineer, Innovation Manager, JSP, Estress-St-Denis, Frankreich

11:45

Prüfmethodik und morphologiebasierte Simulation des Strukturverhaltens zur Auslegung von Partikelschaumstoffen

  • Analyse der Morphologie in unterschiedlichen Verarbeitungsstadien mittels Computertomographie 
  • Entwicklung von angepassten Prüfmethoden zur Charakterisierung des Strukturverhaltens 
  • Entwicklung virtueller Testmethoden zur simulativen Abbildung des komplexen Strukturverhaltens

Prof. Dr.-Ing. habil. Maik Gube, Dipl.-Ing. Michael Stegelmann, Dipl.-Ing. Roman Koschichow, Dipl.-Ing. Michael Müller, Dipl.-Ing. Alexander Liebsch, Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK), Technische Universität Dresden

12:15

Mittagsessen mit Besuch der Fachausstellung

Industrie 4.0

13:30

Digitalisierung des Lebenszyklus von Produktionsmaschinen

  • Unterstützung des Lebenszyklus durch digitale Modelle 
  • Von isolierten Anwendungen zu vernetzten Softwarewerkzeugen 
  • Verkürzung der Entwicklungszeit bei gleichzeitiger Steigerung der Produktivität und Verfügbarkeit

Dr.-Ing. Dipl.-Inf. Thomas Menzel, Leiter Digitalization Business & Innovation, Siemens AG; Digital Factory Division Factory Automation, Erlangen

14:00

Produktionssteuerung – einfach und sexy

  • Herausforderung: Planung, Steuerung, Logistik und Produktion
  • Ganzheitliche Betrachtung der gesamten Produktionskette

Manfred Keuters, CEO,GRP GmbH & Co. KG, Aachen

14:30

Abschlussdiskussion

14:45

Ende der Veranstaltung

Zielgruppe der VDI-Tagung „Particle Foam“

Die VDI-Tagung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich der Herstellung, Verarbeitung und Anwendung von Partikelschäumen. Dazu zählen:

  • Rohstoffhersteller
  • Maschinenhersteller
  • Schaumhersteller
  • Verarbeiter
  • Anwender
  • Forschungseinrichtungen und Universitäten

Jetzt Ticket sichern

Sie wollen aus erster Hand erfahren, wie Sie Ihre Prozesse und Verfahren für die Herstellung oder Verarbeitung von Partikelschäumen effizienter gestalten können? Sie suchen dazu nach einem Branchentreff, auf dem Ihnen die führenden Unternehmen und Experten der Branche Rede und Antwort stehen? Dann buchen Sie jetzt die VDI-Tagung „Particle Foam“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 03TA150

Particle Foam

Nürnberg,

Maritim Hotel Nürnberg*

Frauentorgraben 11,
90443 Nürnberg
+49 911/2363-0 zur Webseite

verfügbar

1.290 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Programmausschuss

Dipl.-Ing. Joachim Kempe Philippine GmbH & Co. Techn. Kunststoffwerke KG / Lahnstein

Dipl.-Ing. Walter Kurtz Kurtz Holding GmbH & Co. Beteiligungs KG / Kreuzwertheim

Dr. Michael Riethues BASF SE / Ludwigshafen

Dipl.-Inf. Uwe Rothaug Kurtz GmbH / Kreuzwertheim

Dipl.-Ing. (FH) Uwe Wäckerle Mühltal

Veranstaltungsnummer : 03TA150

Particle Foam

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Tagung bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Sponsoren

Logo Kurtz GmbH

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Aussteller

  • EPP-Forum e.V.
  • Kurtz GmbH

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben