Seminar

Batteriemanagementsystem

mit Teilnahmebescheinigung

Batteriemanagementsystem - Seminar

Moderne Batteriesysteme werden in der Regel mit Lithium-Ionen-Zellen aufgebaut. Bei dieser Technologie ist es schon aus Gründen der Sicherheit unerlässlich ein Batterie- managementsystem (BMS) zu verwenden, das gewährleistet, dass jede einzelne Batteriezelle in einem sicheren Betriebsfenster betrieben wird. Darüber hinaus werden Funktionalitäten wie z. B. der Ladungsausgleich zwischen den Zellen sowie die Bestimmung der Batteriezustände im BMS verwirklicht. Neben der Lithium-Ionen Technologie werden auch Blei-Batterien berücksichtigt.

In diesem Seminar lernen Sie alle technischen Aspekte von Batteriemanagementsystemen (BMS) kennen und erhalten Einblick in die relevanten Details insbesondere im Bereich der Algorithmen zur Zustandsbestimmung (SOC, SOH, SOF, etc.) und der optimierten Lade- und Betriebsführungsstrategien für die einzelnen Batterietechnologien. Ferner wird die Problematik der Feldbuskommunikation zwischen den einzelnen Komponenten erläutert und ein Überblick zu Standardisierungsbemühungen gegeben.

Top Themen

  • Überblick zu relevanten Batterietechnologien und deren Anforderungen an ein Batteriemanagementsystem (BMS)
  • Systemkonzepte und hardwareseitige Umsetzung
  • Elektrochemische Charakterisierung und Modellierung von Batteriezellen
  • Algorithmen für die Zustandsbestimmung
  • Lade- und Betriebsführungsstrategien

Programm

Diese Inhalte behandelt das Seminar "Batteriemanagementsystem" im Detail:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Basiswissen Bleibatterien

  • Aufbau und Eigenschaften
  • Erfahrungen aus Labor und Praxis
  • Anforderungen an das Batteriemanagement

Basiswissen Lithium-Ionen Batterien

  • Aufbau und Eigenschaften
  • Erfahrungen aus Labor und Praxis
  • Anforderungen an das Batteriemanagement

Batteriemanagement – Systemkonzepte und hardwareseitige Umsetzung

  • Einführung in die verschiedenen Systemlösungen
  • Vor- und Nachteile für verschiedene Anwendungen und Technologien
  • Typische Bauelemente für Batteriemanagementsysteme

Batteriespeicher: Externe und interne Kommunikation sowie BMS-relevante Bussysteme

  • Marktverfügbare Bussysteme für die batterieinterne
    Kommunikation
  • Kommunikation mit peripheren Komponenten wie Laderegler, Batteriewechselrichter und Energiemanagementsystem
  • Nationale und internationale Standardisierungsbemühungen

Charakterisierung von Batteriezellen

  • Verfahren zur elektrischen und elektrochemischen
    Charakterisierung
  • Verfahren zur thermischen Charakterisierung - Kalorimetrie

Modellentwicklung und Systemsimulation für die Zustandsbestimmung und die Lebensdauervorhersage

  • Überblick über Batteriemodelle
  • Parametrisierung von Batteriemodellen
  • Systemsimulation↓

Verfahren für die Zustandsbestimmung

  • Ladezustandsbestimmung
  • Alterungsbestimmung
  • Bestimmung der verfügbaren Leistung
  • Lebensdauervorhersage
  • Bestimmung der betriebsbedingten Performance (Effizienz und Effektivität) des Batteriesystems

Lade- und Betriebsführungsstrategien

  • Verfahren zur Ladung und Betriebsführung von
    Batteriespeichern
  • Technologiespezifische Eignung der verschiedenen Verfahren
  • Auswirkung von Betriebsführungsstrategien auf die Alterung von verschiedenen Batterietechnologien

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskraft aus den Bereichen:

  • Hard- und Softwareentwicklung
  • Systementwicklung und Konstruktion
  • Komponenten- und Systemtests
  • Systemintegration
  • Batterieanwendungen

Ihre Batteriemanagement-Experten

Dipl.-Ing. Stephan Lux leitet die Gruppe „Batterietechnologie“ am Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE. Nachdem er im Jahre 1994 mit dem Dipl.-Ing (FH) für Nachrichtentechnik an der Fachhochschule Offenburg abschloss arbeitete er in der Halbleiterforschung und auf dem Gebiet der Messtechnik und beendete 2008 sein Studium an der Fernuniversität Hagen mit dem Dipl.-Ing. Elektrotechnik. Seit dem Jahr 2007 ist er als Wissenschaftler am Fraunhofer ISE tätig.

Dr.-Ing. Matthias Vetter ist Elektroingenieur mit 20 Jahren Berufserfahrung am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE. Seit 2011 ist er Leiter der Abteilung „PV Inselanlagen und Batteriesystemtechnik“ mit den Schwerpunkten Autonome Systeme und Inselnetze, dezentrale netzgekoppelte PV-Batteriesysteme, Entwicklung und Optimierung von Batterie- und Energiemanagementsystemen sowie Betriebsführungsstrategien. Seit 2017 ist er Abteilungsleiter „Elektrische Energiespeicher“. Außerdem ist Herr Dr. Vetter die Kontaktperson für Batteriesysteme in der Fraunhofer Batterie-Allianz und Dozent an der Universität Freiburg zu den Themen „Energiespeicher“ und „Elektromobilität“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE369

Batteriemanagementsystem

Mannheim,

Mercure Hotel Mannheim am Friedensplatz (ex Park Inn by Radisson Mannheim)*

Am Friedensplatz 1,
68165 Mannheim
+49 621/97670-0 zur Webseite

verfügbar

Düsseldorf,

NH Düsseldorf City Nord*

Münsterstr. 232-238,
40470 Düsseldorf
+49 211/239486-0 zur Webseite

verfügbar

1.690 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 02SE369

Batteriemanagementsystem

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?