Spezialtag

Dynamisches Verhalten von Kupplungssystemen in elektrifizierten Fahrzeugen

Veranstaltungsnummer: 02ST364

Kommende Termine:

23. November 2021
Ettlingen bei Karlsruhe

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Hinweis

Ob vor Ort oder digital, wir freuen uns auf Sie!
Sollte der Spezialtag nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden können, wird er digital durchgeführt.

Der Spezialtag „Dynamisches Verhalten von Kupplungssystemen in elektrifizierten Fahrzeugen“ vermittelt einen Überblick über dynamisch auftretende Kupplungsphänomene und -effekte, sowie deren Bedeutung in elektrifizierten Antrieben. Hierzu werden anhand nachvollziehbarer Praxisbeispiele wirksame systemtribologische Mechanismen erklärt. Durch eine gezielte Modellbildung werden die entscheidenden Einflussfaktoren aus dem Antriebssystem und der Umgebung identifiziert, sowie abgeleitet welche Handlungsoptionen zur Beeinflussung bzw. auch zur Vermeidung einzelner Effekte und Phänomene bestehen.

Anforderungen an Kupplungssysteme ändern sich durch die Elektrifizierung der Antriebe

Durch die Elektrifizierung kommen zum einen kommen neue Qualitätsanforderungen an Regelbarkeit, Geräusch und Schwingungsverhalten, auf der anderen Seite ist mit einer Vielzahl unterschiedlicher Triebstrangkonfigurationen mit sehr unterschiedlichen Anforderungen, bei gleichzeitig deutlich geringeren Stückzahlen zu rechnen. Der Spezialtag will die technischen Herausforderungen, die sich daraus für die Entwicklung von Kupplungssystemen ergeben beleuchten, Lösungsansätze diskutieren und praxisorientiert vermitteln.

Sie lernen in diesem Spezialtag,

  • wie Sie Kupplungen für elektrifizierte Antriebe entwickeln und testen
  • wie sich die Anforderungen an Kupplungssysteme durch die Elektrifizierung verändern
  • welche Kupplungssysteme Zukunftspotenziale bei verschiedenen Elektrifizierungsvarianten haben
  • wie Sie mit volatilen Stückzahlen umgehen können
  • mit dynamischen Systemwechselwirkungen umzugehen und damit das NVH-Verhalten zu verbessern

Die eintägige Weiterbildung zum Thema „Dynamisches Verhalten von Kupplungssystemen in elektrifizierten Fahrzeugen“ findet am 23. November 2021 - vorgelagert zur VDI-Fachtagung „Kupplungen und Kupplungssysteme in Antrieben 2021“  (24.-25.11.2021) statt. Zusätzlich können Sie sich am 26. November 2021 über Fit für die Transformation – von der Kupplung zum Antriebssystem informieren. Bei gemeinsamer Buchung profitieren Sie von unseren günstigen Kombipreisen. Eine separate Buchung ist ebenso möglich.

Ablauf des Spezialtages "Dynamisches Verhalten von Kupplungssystemen in elektrifizierten Fahrzeugen"

Informieren Sie sich in der 1-tägigen Weiterbildung über die geänderten Anforderungen an Kupplungssysteme in E- und Hybridfahrzeugen. Details zum Programm finden Sie hier:

Programm

Bedeutung von Kupplungen in elektrifizierten Antrieben

  • Übersicht Antriebssystemtopologien
  • Einsatzszenarien von Kupplungen in verschiedenen Antriebstopologien
  • Wechselwirkungen Kupplungen und Gesamtantrieb
  • Einfluss Kupplungseinsatz auf Automatisierungs- und Fahrzeugbetriebsstrategien
  • Aspekte funktionaler Sicherheit

Dynamische Kupplungseffekte und -phänomene

  • Einführung dynamischer und systemtribologischer Effekte
  • Anregungsmechanismen und deren Bedeutung für Schwingungsphänomene der Kupplung
  • Schwingungen während der Schlupfphase der Kupplung
  • Kupplung als mechatronisches Stellglied verstehen

Systemeinflüsse und Wechselwirkungen: Beispiele zur Gestaltung des dynamischen Kupplungsverhaltens

  • Möglichkeiten zum Umgang mit dem dynamischen Verhalten von Kupplungen
  • Wechselwirkungen zwischen Antriebssystem und Kupplung als eine Basis für die Optimierung des Antriebsstrangs
  • Funktionale Robustheitsanforderungen im Wechselspiel mit dem Gesamtfahrzeug und der Umgebung
  • Einflüsse der Antriebsarchitektur auf das tribologische Verhalten von Kupplungssystemen

Interaktives Methodentraining zur Gestaltung und Validierung des dynamischen Kupplungsverhaltens

  • Einführung mehrerer Use-Cases und Praxisbeispiele
  • Analyse der Praxisbeispiele – Was kann aus bestehenden Erfahrungen im Umgang mit Kupplungen für E-Antriebe abgeleitet werden?
  • Veränderung der Anforderungen
  • Methoden zum Design innovativer Kupplungssysteme
  • Veränderungen und Anforderungen an Auslegungsmethoden

Zielgruppe

Der Spezialtag richtet sich an:

  • Entscheider, welche sich über die Bedeutung der Kupplung in zukünftigen Antriebsgenerationen informieren wollen
  • Antriebssystementwickler
  • Entwicklungsingenieure, welche Kupplungsspezifikationen festlegen müssen
  • Kupplungsexperten, welche mit neuen Kundenanforderungen konfrontiert werden
  • Techniker und Ingenieure im Servicebereich
  • Versuchs- und Validierungsingenieure

Ihr Leiter – ein starker Partner für Fragen rund um die Antriebssystemtechnik

Dipl.-Ing. Sascha Ott, Mitglied der Institutsleitung und Geschäftsführer, IPEK – Institut für Produktentwicklung und KIT-Zentrum Mobilitätssysteme, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Herr Ott ist Geschäftsführer des IPEK im Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Seit mehr als 15 Jahren beschäftigt er sich u.a. mit dem dynamischen und NVH Verhalten von Antriebssystemen. Durch umfangreiche Industrieforschungsprojekte wurden und werden die am IPEK entwickelten Methoden zum Antriebssystemdesign praxisorientiert weiterentwickelt und validiert. Seine Erfahrungen in der Fahrzeugtechnik ermöglichen ihm einen übergreifenden Blick auf den Stand der Technik und Forschung bei gleichzeitig industriellem Praxisbezug bei unterschiedlichsten Antriebssystemtopologien. Seit inzwischen 9 Jahren sind Forschungsarbeiten rund um hochdrehende Antriebssysteme im Fokus der Forschung am KIT – dem Karlsruher Institut für Technologie.

Sichern Sie sich Ihre Teilnahme

Sie möchten wissen, welche Kupplungssysteme besonders für den Einsatz in E-Antrieben geeignet sind, wie sich Stückzahlszenarien auf die Möglichkeiten der Entwicklung und des Testings auswirken oder warum Kupplungen überhaupt in Zukunft ein wesentlicher Bestandteil der Antriebstopologie sind?

Dann melden Sie sich jetzt zum VDI Spezialtag „Dynamisches Verhalten von Kupplungssystemen in elektrifizierten Fahrzeugen“ an! Bei gemeinsamer Buchung mit der VDI-Fachtagung „Kupplungen und Kupplungssysteme 2021“ (25. - 26. November 2021) profitieren Sie von unserem vergünstigten Kombipreis.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02ST364

Dynamisches Verhalten von Kupplungssystemen in elektrifizierten Fahrzeugen

Ettlingen, Radisson Blu Hotel Karlsruhe

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Am Hardtwald 10
76275 Ettlingen
Deutschland

+49 7243/380-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

Dynamisches Verhalten von Kupplungssystemen in elektrifizierten Fahrzeugen

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

840,– €
890,– €
zzgl. Ust.

Digital Event - Kupplungen 2021

24. – 25. November 2021 in Form eines Online-Events

Am Tag danach

Details anzeigen
903,– €
zzgl. Ust.