Tagung/Kongress

9. VDI-Fachtagung Humanschwingungen 2023 – Call for Papers eröffnet

Call for Papers noch bis zum 14.10.2022 offen

Veranstaltungsnummer: 01TA705

  • Jetzt Abstract bis 14. Oktober 2022 einreichen und Ihr Fachwissen präsentieren.
  • Hören Sie mehr zur Bewertung von Schwingungen und Vibrationen in der Mobilität.
  • Diskutieren Sie mit den Schwingungs- und Arbeitsschutzexperten aus der Branche
Mehr Vorteile entdecken

Kommende Termine:

09. – 10. Mai 2023
Würzburg

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Im Mittelpunkt der Tagung „Humanschwingungen“ stehen Fragestellungen und Lösungsansätze rund um die Auswirkungen von Schwingungen und Vibrationen auf den Menschen im Verkehr und am Arbeitsplatz (Ganzkörper versus Hand-Arm). Unter der fachlichen Trägerschaft der VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (GPP) wird die Tagung vom 09. bis 10. Mai 2023 in Würzburg bereits zum 9. Mal durchgeführt.

Humanschwingungen 2023 – Interdisziplinäre Fachtagung für Expert*innen

Ob am Arbeitsplatz, im täglichen Verkehr, an handgehaltenen und -geführten Maschinen oder in der Freizeit, Menschen sind oft erheblichen mechanischen Schwingungen ausgesetzt. Auswirkungen dieser Schwingungen können Komfort- und Leistungseinbußen sein sowie Gesundheitsbeeinträchtigungen. Die große Bandbreite der Effekte infolge von Humanschwingungen, von denen nahezu alle Industriezweige betroffen sind, erfordert eine interdisziplinäre Herangehensweise an die Problematik.

Call for Papers gestartet - Experten gesucht

Reichen Sie Ihren Beitrag noch bis zum 14. Oktober 2022 ein.

Humanschwingungen: Jetzt Beitrag bis zum 14. Oktober 2022 einreichen!

Beschäftigen Sie sich mit Lösungsansätzen rund um die Auswirkungen von Schwingungen auf den Menschen im Verkehr und am Arbeitsplatz? Möchten Sie über den derzeitigen Stand der Technik und aktuelle Entwicklungen im Bereich Ganzkörper- sowie Hand-Arm-Schwingungen berichten und deren Bedeutung anhand praxisnaher Beispiele erläutern?

Dann gestalten Sie die Tagung aktiv mit und reichen Ihren Vortragsvorschlag bis zum 14. Oktober 2022 ein.

Details entnehmen Sie bitte dem ausführlichen Call for Papers.
 

Das sind die Themenschwerpunkte:

  • Mobilität: Automotive, Bahn, Luft- und Schifffahrt
  • Nutzfahrzeuge und mobile Arbeitsmaschinen
  • Handgehaltene und -geführte Geräte/Maschinen
  • Vibrationsbedingte Erkrankungen und deren Verhütung
  • Vibration im Arbeitsschutz/Immissionsschutz
  • Schwingungsanalyse und Messtechnik
  • Schwingungsminderungsmaßnahmen

Unter www.vdi-com.de können Sie den Beitrag direkt einreichen. Senden Sie bitte ein Abstract im Umfang von etwa einer DIN A4-Seite zu.
 

Wichtige Termine für Sie im Überblick:

  • Einreichungsschluss für Kurzfassungen: 14. Oktober 2022
  • Benachrichtigung der Autoren*innen: November 2022

Vorteile

  • Jetzt Abstract bis 14. Oktober 2022 einreichen und Ihr Fachwissen präsentieren.
  • Hören Sie mehr zur Bewertung von Schwingungen und Vibrationen in der Mobilität.
  • Diskutieren Sie mit den Schwingungs- und Arbeitsschutzexperten aus der Branche
  • Profitieren Sie von dem interdisziplinären Fachforum.
  • Diskutieren Sie mit den Schwingungs- und Arbeitsschutzexperten aus der Branche.
  • Hören Sie mehr zur Bewertung von Schwingungen und Vibrationen in der Mobilität.
  • Nutzen Sie das exzellente Netzwerk aus Industrie, Wissenschaft und behördlichem Umfeld, um Up-to-date zu sein.

Zielgruppe

Expert*innen der verschiedenen Branchen sind aufgerufen, sich aktiv einzubringen.
Die Tagung richtet sich an Ingenieure*innen, Arbeitsmediziner*innen und technische Fachkräfte aus diesen Arbeitsbereichen:

  • Schwingungstechnik, Vibration
  • NVH, Akustik, Komfort
  • F&E Reifen – Fahrwerk – Kabine – Sitz
  • Messtechnik, Datenanalysen, Qualitätssicherung
  • Simulation und Versuch
  • Experimentelle und numerische Verfahren
  • Ergonomie und Arbeitsplatzgestaltung
  • Aktive und passive Maßnahmen und Systeme zur Schwingungsminderung
  • Arbeits- und Nachbarschaftsschutz, Arbeitssicherheit in Unternehmen
  • Normung und Prüfverfahren

die in diesen Branchen tätig sind: Automobil- und Zulieferindustrie, Off-Highway, Luft- und Schifffahrt, Schienenverkehr, Maschinenbau, weitere Mobilitätsanwendungen wie Motor- und Fahrräder und Kindertransport, Wissenschaft, Behörden, Medizin.

Ihr Tagungsleiter - Dr. Alexander Siefert

Die fachliche Leitung der 9. VDI-Fachtagung „Humanschwingungen 2023“ übernimmt
Herr Dr. Alexander Siefert, Managing Director der SIMUSERV GmbH. Er ist Experte auf dem Gebiet der numerischen Modellierung des menschlichen Körpers und beschäftigt sich seit mehr als 17 Jahren mit der Analyse von Ganzkörperschwingungen.

Aussteller

Aussteller oder Sponsor werden!

Jetzt Vortrag einreichen oder bereits Ihr Ticket buchen

Sie möchten als Expert*in auf dem Gebiet der Humanschwingungen die VDI-Fachtagung aktiv mitgestalten und sich mit Referent*innen und Kolleg*innen über die aktuellen Entwicklungen austauschen? Dann reichen Sie jetzt Ihren Vortrag ein unter www.vdi-com.de

Auch als Teilnehmer*in können Sie sich bereits jetzt registrieren. Die VDI-Tagung „Humanschwingungen“ bietet Ihnen eine Plattform für den fachlichen Austausch zwischen Expert*innen aus der Industrie, den Behörden und den Arbeitswissenschaften. Sichern Sie sich Ihren Platz zum Frühbucherpreis bis zum 31. Oktober 2022.

Hotel gesucht?

Ein Zimmerabrufkontingent kann unter dem Stichwort „VDI“ im Veranstaltungshotel Hotel Melchior Park bis zum 28.03.2023 abgerufen werden. E-Mail: reservierung@hotel-melchiorpark.de

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01TA705

9. VDI-Fachtagung Humanschwingungen 2023

Würzburg, Hotel Melchior Park

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Am Galgenberg 49
97074 Würzburg
Deutschland

+49 931/359040-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.

Programmausschuss

Dr.-Ing. Thorsten Breitfeld

Dr.-Ing. Thorsten Breitfeld

Mercedes-Benz AG / Sindelfingen

Dr.-Ing. Thomas Haag

Dr.-Ing. Thomas Haag

Andreas Stihl AG & Co. KG / Waiblingen

Dipl.-Ing. Uwe Kaulbars

Dipl.-Ing. Uwe Kaulbars

IFA-Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung / Sankt Augustin

Dipl.-Ing. Michael Kremb

Dipl.-Ing. Michael Kremb

John Deere GmbH & Co. KG John Deere Werk Mannheim / Mannheim

Dipl.-Ing. Lutz Meyer

Dipl.-Ing. Lutz Meyer

ISRINGHAUSEN GmbH & Co KG / Lemgo

Dr. Detlev Mohr

Dr. Detlev Mohr

Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit LAVG / Potsdam

Prof. Rolf Naumann

Prof. Rolf Naumann

Fachhochschule Bielefeld / Bielefeld

Uwe Nigmann M.Sc.

Uwe Nigmann M.Sc.

Berufsgenossenschaft Holz und Metall / Düsseldorf

Dr.-Ing. Alexander Siefert M.Sc.

Dr.-Ing. Alexander Siefert M.Sc.

SIMUSERV GmbH / Würzburg

Dipl.-Ing. Hubert Wittmann

Dipl.-Ing. Hubert Wittmann

Grammer AG / Kümmersbruck

Dr.-Ing. Martin Zornemann

Dr.-Ing. Martin Zornemann

Volkswagen AG / Wolfsburg