Spezialtag

System Safety and Security

Veranstaltungsnummer: 02ST392

  • Erfahren Sie, wie Sie die Sicherheit Ihrer vernetzten Systeme planen und verbessern.
  • Lernen Sie, wie Sie Ihre sensiblen Unternehmens- und Produktionsdaten vor unbefugten Zugriffen schützen.
  • Erleben Sie in Live-Demos, mit welchen Methoden Hacker versuchen, in Ihre Systeme einzudringen.

Kommende Termine:

01. Juli 2024
Baden-Baden
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen

Der VDI-Spezialtag „System Safety and Security“ gibt Ihnen einen Überblick über die Vor- und Nachteile vernetzter Systeme in der industriellen Produktion. Sie lernen u.a. die Grenzen der Verteilbarkeit kennen und erfahren, mit welchen Methoden Sie potenzielle Sicherheitsrisiken erkennen und erfolgreich managen. Der Spezialtag zeigt ebenfalls, wie Sie sichere Software und Systeme entwickeln und dazu Review- und Monitoring-Prozesse sowie Intrusion-Detection nutzen. Zahlreiche Übungen und Livehacking-Elemente sorgen für einen hohen Praxisbezug.

Schutz der sensiblen Unternehmens- und Produktionsdaten

Digitalisierung und Vernetzung ermöglichen eine effizientere und flexiblere Produktion, stellt jedoch auch neue Anforderungen an die Sicherheit der Systeme. So gilt es, nicht nur Hackerangriffe abzuwehren, sondern auch – z. B. durch geeignete Sicherungs- und Backup-Strategien – die Daten gegen Verluste durch Hardware-Ausfälle zu schützen. Der VDI-Spezialtag „System Safety and Security“ zeigt, wie Sie mögliche Bedrohungsszenarien für Ihre IT- und OT-Systeme erkennen und geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der System- und Netzwerksicherheit planen und umsetzen.

Der Spezialtag stellt Ihnen moderne Cloud-Service- und Cloud-Computing-Konzepte vor sowie die damit verbundenen Implikationen hinsichtlich der Sicherheit Ihrer vernetzten Produktionssysteme. Sie lernen u.a. verschiedene Schutzziele und die Vorgaben der DSGVO zum Umgang mit personenbezogenen Daten kennen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie auch die „Schwachstelle Mensch“ in Ihre Safety-and Security-Konzepte einbeziehen. Am Beispiel eines Livehacking-Events eines Webshops erleben Sie hautnah, wie Hacker vorgehen und wie Sie sich schützen können.

Der Spezialtag findet einen Tag vor dem VDI-Kongress „Automation“, dem jährlichen Leitkongress der Mess- und Automatisierungstechnik, statt. Sie profitieren vom deutlich vergünstigten Kombipreis, wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen.

Vorteile

  • Erfahren Sie, wie Sie die Sicherheit Ihrer vernetzten Systeme planen und verbessern.
  • Lernen Sie, wie Sie Ihre sensiblen Unternehmens- und Produktionsdaten vor unbefugten Zugriffen schützen.
  • Erleben Sie in Live-Demos, mit welchen Methoden Hacker versuchen, in Ihre Systeme einzudringen.

Inhalte des VDI-Spezialtags

Der VDI-Spezialtag „System Safety and Security“ befasst sich u.a. mit den folgenden Themenbereichen:

Megatrends und Innovative Ansätze

  • Digitale Transformation
  • Cloud Service
  • Cloud Computing
  • OT vs. IT

Datenschutz, Sicherheitsansätze und Integrität

  • DSGVO
  • Safety vs. Security
  • Personenbezogene Daten
  • Schutzziele

Planung von System- und Netzwerksicherheit

  • Netzwerktopologien
  • Backup & Restore
  • Livehacking und Schwachstelle „Mensch“

Entwicklung sicherer Systeme und Software

  • Sicherheitsprinzipien
  • Livehacking bei einem Webshop
  • Monitoring, SIEM/SOC

Zielgruppe

Der VDI-Spezialtag „System Safety and Security“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich mit IT- und OT-Sicherheitsfragen im industriellen Umfeld beschäftigen. Angesprochen sind insbesondere:

  • Leitende in der Fertigung
  • Versuchsingenieur*innen
  • Konstrukteur*innen
  • Entwicklungsingenieur*innen
  • Berechnungsingenieur*innen
  • Ingenieur*innen aus Automation, Produktionstechnik und Innovations- und Technologiemanagement

Ihr Referent

Nico Werner ist „Vice President Cyber Security“ bei der DIGITALL Nature Germany GmbH in Karlsruhe. Nach seiner Ausbildung zum Fachinformatiker mit Schwerpunkt Systemintegration hat er ab 2012 als Consultant und Projektleiter gearbeitet und anschließend im Management verschiedener Firmen das Thema Cybersecurity vor allem im OT-Bereich vorangetrieben. Werner verfolgt – getreu seinem Motto „Cybersecurity ist Chefsache“ – ein Ziel: Die Bedeutung der Thematik den Entscheidern zu vermitteln und dafür zu sorgen, dass die Umsetzung und stetige Verbesserung der Internetsicherheit vorangetrieben werden. Er arbeitet in diversen Gremien, u.a. UP KRITIS, aktiv an der Verbesserung der Cybersicherheit mit.

Jetzt Ticket sichern

Sie wollen wissen, wie Sie die Sicherheit Ihrer vernetzten IT- und OT-Systeme in der Produktion verbessern? Sie möchten anhand von Livehacks erfahren, mit welchen Methoden Hacker versuchen, auf Ihre wertvollen Daten zuzugreifen? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket für den VDI-Spezialtag „System Safety and Security“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02ST392

System Safety and Security

Baden-Baden, Leonardo Royal Hotel Baden-Baden

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Falkenstr. 2
76530 Baden-Baden
Deutschland

+49 7221/219-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

System Safety and Security

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

940,– €
990,– €
zzgl. Ust.

25. VDI-Kongress AUTOMATION 2024 AI beats Automation?

02. – 03. Juli 2024 in Baden-Baden

Am Tag danach

de
Details anzeigen
1.490,– €
zzgl. Ust.

Mit Lean und IT zur Smart Factory

01. Juli 2024 in Baden-Baden

Am Tag danach

de
Details anzeigen
940,– €
990,– €
zzgl. Ust.