Seminar

Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie

Veranstaltungsnummer: 02SE224

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Effiziente sowie praxisgerechte Durchführung der geforderten Risikobeurteilung unter Anwendung der EN ISO 12100:2010
  • Umgang mit verbleibenden Restrisiken
  • Normen, die bei der Festlegung von Maßnahmen zur Risikominderung unterstützen

Kommende Termine:

28. Juni 2022
Online

Verfügbar

06. September 2022
Frankfurt am Main

Verfügbar

22. November 2022
Freising bei München

Verfügbar

14. Februar 2023
Düsseldorf

Verfügbar

18. April 2023
Wien

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

 Für die Integration der Sicherheit in den Konstruktionsprozess werden zuerst konstruktive Maßnahmen zur Beseitigung von Risiken gefordert, dann technische Schutzmaßnahmen und als letzter Schritt sind organisatorische Maßnahmen durch Benutzerinformation (Warnhinweise usw.) zu treffen. Daraus ergibt sich die Frage, welche Sicherheitsmaßnahmen für die jeweils festgestellten Risiken tatsächlich angemessen und anzuwenden sind.

 

  • Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, die in der Maschinenrichtlinie geforderte Risikobeurteilung systematisch durchzuführen. Anhand eines Praxisbeispiels wird der Prozess der Risikobeurteilung, Risikominderung und der Dokumentation aufgezeigt.
  • Anhand von Checklisten lernen Sie, Gefährdungen systematisch zu identifizieren und daraus ergebende Risiken korrekt einzuschätzen und zu bewerten. Sie erhalten Formulare zur übersichtlichen Dokumentation der getroffenen Risikobeurteilung.
  • Sie sind letztendlich in der Lage, nachzuweisen, wie die Anfor­derungen der Maschinenrichtlinie normkonform angewandt, erfüllt und eingehalten werden.

 

Das Seminar "Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie" ist der 2. Teil der 2-teiligen Seminarreihe zum Thema Maschinenrichtlinie. Der 1. Teil "Maschinenrichtlinie 2006/42/EG kompakt" findet jeweils am Vortag statt. Beide Tage sind separat und gemeinsam buchbar.

Top-Themen

  • Effiziente sowie praxisgerechte Durchführung der geforderten Risikobeurteilung unter Anwendung der EN ISO 12100:2010
  • Umgang mit verbleibenden Restrisiken
  • Normen, die bei der Festlegung von Maßnahmen zur Risikominderung unterstützen

Ablauf des Seminars "Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie"

Erfahren Sie im Seminar "Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Einführung in die normativen und rechtlichen Grundlagen

  • Übersicht über die rechtlichen Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG zur Risikobeurteilung
  • Erläuterung der internationalen Norm EN ISO 12100:2010
  • Begriffsabgrenzung und Beschreibung der Vorgehensweisen

Korrekte Systemabgrenzung: Begriffe und Definitionen

  • Festlegen der Grenzen der Maschine/Anlage
  • Abgrenzung zwischen Hersteller und Betreiber
  • Definition Lastenheft und Pflichtenheft

Sicherheitstechnisches Projektmanagement und Dokumentation im Unternehmen

  • Organisatorische Anforderungen aus Vertrag und Pflichtenheft
  • Zusammenarbeit Fachabteilungen, Subunternehmen, Lieferanten
  • Dokumentenmanagement

Risikobeurteilung: Systematische Vorgehensweisen

  • Systematische Identifizierung der Gefährdungen
  • Qualifizierung und Quantifizierung von Risiken (ISO TR 14121-2)
  • Strukturierung der Risikobeurteilung bei Großanlagen

Maßnahmen zur Risikominderung in drei Schritten

  • Schritt 1: Beseitigung der Gefährdung oder Minderung des Risikos durch inhärent sichere Konstruktion
  • Schritt 2: Anwendung von technischen Schutzmaßnahmen
  • Schritt 3:
  • Risikominderung durch Benutzerinformation
  • Warnzeichen, Signale, Warneinrichtungen an der Maschine
  • Inhalt, Aufbau und Sprachfassung einer korrekten Betriebsanleitung

Effizienter Umgang mit Normen

  • Normenanwendung zur Auswahl geeigneter Schutzmaßnahmen
  • Effizientes Normenmanagement im Unternehmen
  • Tools für die gezielte Normenrecherche zur praxisgerechten Lösungsfindung

Einblick in wichtige Sicherheitsnormen

  • Anhand von Beispielen wird aufgezeigt wie Normen bei der Wahl angemessener Maßnahmen zur Beseitigung von Risiken oder zur Risikominderung unterstützen
  • weitere wichtige Normen, u.a. C-Normen

Risikobeurteilung nach dem Inverkehrbringen

  • Risikobeurteilung bei Umbau, Modernisierung, Erweiterung und Ergänzung von Maschinen und Anlagen
  • Feststellen, ob eine „wesentliche Veränderung“ vorliegt
  • Umbau nach Maschinenrichtlinie oder Arbeitsmittelbenutzungsrichtlinie 2009/104/EG

Zielgruppe

Das Seminar "Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie" richtet sich an:

  • Konstrukteure und Planer aus den Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus
  • Verantwortliche für die sicherheitstechnische Konzeption von Maschinen
  • Verantwortliche für den Umbau von Maschinen und Anlagen
  • Führungskräfte mit Verantwortung für das sichere Erfüllen rechtlicher Vorgaben im Unternehmen
  • Dienstleister im Bereich Gefährdungsanalyse/Risikobeurteilung und CE-Kennzeichnung

Ihr Referent für das Seminar "Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie":

Dipl.-Ing. Markus Lörtscher, IBL Solutions GmbH, Rorschacherberg

Die IBL-Solutions GmbH beschäftigt sich als Ingenieurunternehmen mit sämtlichen Fragen der Sicherheit im Maschinen- und Anlagenbau, mit der Konformitätsbewertung, der Gefährdungsanalyse und Risikobeurteilung.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE224

Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Frankfurt am Main, Relexa Hotel Frankfurt am Main **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Freising, Mercure Hotel München Freising Airport **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Dr.-von-Daller-Str. 1-3
85356 Freising
Deutschland

+49 8161/532-0 zur Website

Düsseldorf, Radisson Blu Conference Hotel Düsseldorf **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Karl-Arnold-Platz 5
40474 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/45530 zur Website

Wien, Hotel wird noch bekannt gegeben **

Verfügbar

Infos anzeigen

1100 Wien
Österreich

+43
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

1.040,– €
1.090,– €
zzgl. Ust.

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG kompakt

Details anzeigen
1.040,– €
1.090,– €
zzgl. Ust.