Tagung/Kongress

Emissionsminderung 2020

Veranstaltungsnummer: 06TA001

  • Tauschen Sie sich zu aktuellen Herausforderungen im Bereich Emissionsminderung aus.
  • Begegnen Sie zahlreichen Kollegen und hochkarätigen Experten.
  • Nutzen Sie das exzellente Netzwerk aus Industrie, Wissenschaft und behördlichem Umfeld, um Up-to-date zu sein.

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest .

Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Die Tagung „Emissionsminderung 2020“ ermöglicht Ihnen den gezielten Erfahrungs- und Informationsaustausch mit Kollegen und Experten – kompakt und aus der Praxis.

Eine Branche in Bewegung

Beim Thema Emissionsminderung stehen sich industrielle und behördliche Interessen gegenüber. In den letzten Jahren war die Entwicklung in diesem Bereich von einer ständigen Verschärfung der Vorgaben geprägt. Erfahren Sie auf der Tagung „Emissionsminderung 2020“, welche Auswirkungen die neue TA Luft sowie die Schlussfolgerungen aus den BVT-Merkblättern haben. Tauschen Sie sich über verschiedene Methoden der Emissionsminderung, die erforderliche Messtechnik und deren Anwendung in der Praxis aus. Hören Sie Expertenvorträge zur Beurteilung der infrage kommenden Maßnahmen mit Hilfe von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Life-Cycle-Analysen sowie Energie- und Ressourceneffizienzbewertungen.

Vorträge zu folgenden Themenschwerpunkten erwarten Sie

  • Aktuelle rechtliche Rahmenbedingen
  • Umsetzung neuer rechtlicher Vorschriften
  • Erfahrungsberichte aus Forschung und Praxis
  • Minderung industrieller CO2 Emissionen
  • Energieeffizienz und Minderung organischer Emissionen

Vorteile

  • Tauschen Sie sich zu aktuellen Herausforderungen im Bereich Emissionsminderung aus.
  • Begegnen Sie zahlreichen Kollegen und hochkarätigen Experten.
  • Nutzen Sie das exzellente Netzwerk aus Industrie, Wissenschaft und behördlichem Umfeld, um Up-to-date zu sein.

Programm

09:00

Registrierung

10:00

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Martin Oerter, Technischer Leiter, CIMALUX S.A., Esch-sur-Alzette, Luxemburg

Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen

10:30

Aktueller Stand der TA Luft Novelle

  • Vorstellung der wichtigsten Änderungen
  • Umsetzung europäischer Vorgaben und Anpassungen

Dipl.-Ing. Rainer Remus, Wissenschaftlicher Oberrat, Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau

11:00

Entwurf zur Neufassung der Großfeuerungsanlagenverordnung (13. BImSchV)

  • Nationale Umsetzung von europarechtlichen Vorschriften zur bestverfügbaren Technik für Großfeuerungsanlagen
  • Neufassung der 13. BImSchV

Dipl.-Ing. Rolf Beckers, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau

11:30

WGC BREF – Eine TA Luft für die europäische Chemie?

  • Sachstand zum WGC BREF
  • Vergleich Emissionsbandbreiten mit TA Luft Grenzwerten
  • Änderungsbedarf der TA Luft

Dipl.-Ing. Benjamin Wiechmann, Referent, Verband der Chemischen Industrie e. V., Frankfurt

12:00

Kurzvorstellung der Poster

P1

CO2-Reduktion um 96 % durch Dieselvermeidung bei Wärmetauscher- Reinigung mit RTC-Technik

Armin Xaver Saeidiani-Rädler MBA, Geschäftsführer-Stellvertreter, Sigrun Rädler, AC Rädler Umwelttechnik GmbH, Wien

P2

Moderne Düsentechnik zur Luftreinhaltung in Kraftwerken – Anlagenoptimierung von Kraftwerken in Indonesien und Italien

Anna Meike Stahl M. Sc., Produktmanagerin Umwelttechnik, Spraying Systems Deutschland GmbH, Schorndorf, Christianus Mulia B. Eng., PT Spraying Systems Indonesia, Jakarta, Alois Groth, Spraying Systems Deutschland GmbH, Witten

P3

Grüne RTO: Elektrisch beheizte RTO für eine CO2-neutrale Anwendung – Neue Anwendungsfelder für bekannte Technologie

Dr.-Ing. Dr. rer. nat. Sven Meyer, Produktmanager, Dürr Systems AG Clean Technology Systems, Bietigheim-Bissingen, Martin Poulsen, Ake Källstrand, MEGTEC Systems Ab, Gothenburg, Schweden

P4

Abreinigung diskontinuierlicher Emissionen von hochkonzentrierten VOC-/Dampfmischungen im Pharmaziebereich

Dr.-Ing. Andreas Weger, Projektleiter, Dipl.-Ing. MBA & Eng., Henry Hartman, R. Scheuchl GmbH, Ortenburg

P5

Vorstellung von Betriebsergebnissen von Emissionen (insbesondere Formaldehyd, gesamt C) aus Lackierereien

Dipl.-Ing. Anja Toussaint, Geschäftsführerin, Dr. Dieter Böttger, oxytec GmbH, Hamburg

P6

Bewertung und Minderung von Methanemissionen aus landwirtschaftlichen Biogasanlagen mit Hilfe einer Inversen Dispersionsmethode

Dipl.-Met. Angela Vesenmaier M. Sc., Ingenieurin der Umweltschutztechnik, Universität Stuttgart

12:30

Mittagspause mit Besuch der Fach- und Posterausstellung

Umsetzung neuer rechtlicher Vorschriften in die Praxis

13:45

Analyse von Abgasemissionen mittels low-cost Komponenten z. B. qualitative NOx-Messung im Rahmen der 44. BImschV

  • Anforderungen an die kontinuierliche Messung der NOx-Emission
  • Qualifizierung von automobilen NOx-Sensoren gegenüber Motorprüfstandsanalytik und Validierung des Systems im Feldtest
  • Zusätzliche Funktionen des low-cost Abgasanalysensystems

Simon Knoll M. Sc., Projektingenieur Verfahrenstechnik, Dr. Dirk Reichert, Achim Köhler, Johnson Matthey Catalysts (Germany) GmbH, Redwitz
 

14:15

Bioaerosolabscheidung – Probenahme von Legionellen am Auslass von Verdunstungskühlanlagen

  • Notwendigkeit der Aerosolmessung
  • Charakterisierung des Messquerschnitts vor der eigentlichen Probenahme
  • Durchführung von Emissionsmessungen an Verdunstungskühlanlagen

Laura Welp M. Sc., Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Dipl.-Ing. Achim Hugo, Dr. Stefan Haep, Institut für Energie- und Umwelttechnik e. V., Duisburg

Erfahrungsberichte aus Forschung und Industrie

14:45

Dynamische Änderung der Staubresistivität durch elektrostatische Felder am Beispiel einer Sinterbandentstaubung

  • Elektrostatische Staubabscheidung
  • Dynamische Widerstandsänderung durch elektrostatische Felder
  • Sinterbandentstaubung

Dr.-Ing. Josef von Stackelberg, Technischer Geschäftsführer, Rico-Werk Eiserlo & Emmrich GmbH, Tönisvorst

15:15

Kaffeepause mit Besuch der Fach- und Posterausstellung

16:00

Simultane Abscheidung von SO2, SO3, HCl, HF, Quecksilber und Staub mittels trockener Abgasreinigung

  • Betriebserfahrungen mit der Schadgasabscheidung für Abfall-, Biomasse- (A1 - A4) oder Ersatzbrennstoff-, Klärschlamm-, Kohle- und Öl- Verbrennungsanlagen
  • Vorstellung von ausgewählten Referenzprojekten

Dipl.-Ing. (FH) Tobias Brand, Leiter Verfahrenstechnik, Steinmüller Engineering GmbH, Friedrichsdorf, Dr. Rolf Graf, Winfried Gutperl, GRAF EnviroPro GmbH, Friedrichsdorf

16:30

Abscheidung saurer Rauchgaskomponenten mit Kalkhydrat im Temperaturbereich 200 - 500 °C

  • Trockensorption
  • Saure Schadgase (SO2, HCl)
  • Abgasreinigung in Müllverbrennungsanlagen

Thomas Horst M. Sc., Oberingenieur, Prof. Dr.-Ing. Peter Quicker, Technologie der Energierohstoffe (TEER), RWTH Aachen

17:00

Optimierung von Abgasreinigungsanlagen ausgewählter Industriebranchen unter dem Gesichtspunkt der Energieeffizienz

  • Abgasreinigung unter energieeffizienten Gesichtspunkten
  • Praxisbeispiele aus der Glas- und Zementindustrie

Dr.-Ing. Ulrich Schwarz, Entwicklungsingenieur, GEA Bischoff GmbH, Frankfurt, Daniel Lörwald, GEA Bischoff GmbH, Essen

17:50

Ende des ersten Veranstaltungstages

ab 18:00

Get-together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI
Wissensforum zu einem Get-together ein. Nutzen Sie die entspannte
Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen
Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

Minderung industrieller CO2-Emissionen

09:00

Wege zur Minderung von CO2-Emissionen bei der Stahl- und Eisenherstellung

  • Vorgaben der Europäischen Kommission
  • CO2-Emissionen der heute in Europa in Anwendung befindlichen Stahlerzeugungsrouten
  • Verringerung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen
  • Projekte zur massiven Verminderung bei der Stahlerzeugung

Dr.-Ing. Hans Bodo Lüngen, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Stahlinstitut VDEh, Düsseldorf

09:45

CO2-neutrale Zementproduktion – eine Vision?

  • CO2-Abscheidung
  • CO2-Nutzung
  • CO2-Speicherung

Dr.-Ing. Volker Hoenig, Geschäftsführer, Leiter Umwelt und Betriebstechnik, VDZ GmbH, Düsseldorf

10:30

Kaffeepause mit Besuch der Fach- und Posterausstellung

11:15

Carbon Management in der Chemischen Industrie

  • Treibhausgasemissionen: Arten und Entstehung
  • Vermeidungsmaßnahmen
  • Stoffliche Nutzung von CO2

Dr.-Ing. Guido Harms, Gruppenleiter Carbon Steering, Dr.-Ing. Andreas Bode, Lead Carbon Management R&D, BASF SE, Ludwigshafen

Energieeffizienz und Minderung organischer Emissionen

12:00

Energieeffiziente und auf Wirtschaftlichkeit optimierte Abluftreinigungsanlagen zur Erreichung aktuellster Grenzwerte

  • Auswirkungen neuer Grenzwerte mit aktuellen Praxisbeispielen
  • Energieeffiziente und kostenoptimierte Lösungen
  • CO2 und Klimabilanzen, Biologische Systeme

Dr.-Ing- Kai Wörmeyer, Projektierung/F&E, Dipl. Ing. Andreas Breeger, Wessel Umwelttechnik GmbH, Hamburg

12:30

Mikrogasturbinen im Einsatz als thermische Nachverbrennung

  • Thermische Abluftreinigung in Kombination mit Stromerzeugung
  • Betriebserfahrungen von Mikrogasturbinen zur Abluftreinigung

Dr. Christoph Dötsch, Technischer Leiter Clean Air Solutions, Krantz GmbH, Aachen

13:00

Mittagspause mit Besuch der Fach- und Posterausstellung

14:00

Auswirkungen einer Grenzwertreduzierung auf 5mg org. C/m³ bei RTO-Anlagen – eine theoretische und praktische Betrachtung

  • Verschärfung von Emissionsgrenzwerten
  • Ursachen für Emissions(peaks) bei RTOs
  • Optimierung thermischer Nachverbrennungsverfahren

Dr.-Ing. Dr. rer. nat. Sven Meyer, Produktmanager R&D, Dipl.-Chem. Ing. Joachim Bosch, Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen, Prof. Dr.-Ing. Torsten Reindorf, Hochschule Trier

14:30

Die Neue Fotooxidation in der Abluftreinigung – Biofilter und UV-Technik im Vergleich anhand des großflächigen Einsatzes im Emscherkanal

  • Grundlagen, Einsatzbedingungen, Leistung und Kosten
  • Leuchtturm-Projekt Geruchselimination Emscherkanal
  • Historie und Realisation

Dipl. Ing. Frank Seitz, Berater, DNFO Abluftconsulting Seitz, Ludwigshafen

15:00

Senkung von Kohlendioxidemissionen und Betriebsmittelkosten durch lastabhängige, stufenlose Abluftvolumenstromanpassung an Lacktrocknern

  • Einsparung an elektrischer Energie und Erdgas
  • Minderung des CO2-Ausstoßes, Klimaschutz
  • Verbesserung der Prozessqualität und Prozesssicherheit

Dr.-Ing. Olaf Neese, Geschäftsführender Gesellschafter, Dipl.-Ing. Karl-Heinz Dammeyer, Mgr.-Inz. Lukasz Piech, Clausthaler Verfahrensund Energietechnik GmbH, Clausthal-Zellerfeld

15:30

Abschlussdiskussion

15:40

Ende der Veranstaltung

Zielgruppe

Die Tagung „Emissionsminderung 2020“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die in folgenden Branchen arbeiten:

  • Lösemittelverarbeitende Industrie
  • Chemische Industrie
  • Mineralölindustrie
  • Glasindustrie
  • Nahrungsmittelindustrie
  • Automobilindustrie
  • Zement- und Kalkindustrie
  • Energieerzeuger aus regenerativen oder herkömmlichen Energien
  • Eisen- und Stahlindustrie
  • Abfallbehandlungsanlagen
  • KMU (Klein- und mittelständische Unternehmen)
  • große Anlagen zur Tierhaltung
  • Haushalte und Kleinverbraucher

Aussteller

  • Centriair Deutschland GmbH
  • Rico-Werk Eiserlo & Emmrich GmbH
  • Dürr Systems AG
  • Spraying Systems Deutschland GmbH
Aussteller oder Sponsor werden!

Jetzt zur Tagung anmelden

Sie suchen nach einer Gelegenheit, sich mit Kollegen und Experten zu aktuellen Trends auszutauschen? Dann melden Sie sich jetzt zur Tagung „Emissionsminderung 2020“ an.

Sponsoren Silber

Programmausschuss

Prof. Dieter Bathen

Prof. Dieter Bathen

Institut für Energie- und Umwelttechnik e.V. (IUTA) / Duisburg

Olaf Büttner

Olaf Büttner

Henrikat GmbH / Rosenheim

Dipl.-Ing. (FH) Dietmar Decker

Dipl.-Ing. (FH) Dietmar Decker

Dürr Systems AG / Bietigheim-Bissingen

Dr.-Ing. Volker Hoenig

Dr.-Ing. Volker Hoenig

VDZ Technology GmbH / Düsseldorf

Dipl.-Ing. Bernd Krause

Dipl.-Ing. Bernd Krause

Umweltbundesamt / Dessau-Roßlau

Dr. Martin Oerter

Dr. Martin Oerter

Cimalux S. A. / Esch-sur-Alzette

Prof. Torsten Reindorf

Prof. Torsten Reindorf

Hochschule Trier / Trier

Dr.-Ing. Bernd Schricker

Dr.-Ing. Bernd Schricker

Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH / Goldkronach

Dipl.-Ing. Rainer Skroch

Dipl.-Ing. Rainer Skroch

GEA Bischoff GmbH / Frankfurt

525890290110_Ragnar_Warnecke_1.IRVDIPROD_CDV.jpg

Dr.-Ing. Ragnar Warnecke

GKS Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt GmbH / Schweinfurt

Dr.-Ing. John Wolf

Dr.-Ing. John Wolf

Verein Deutscher Ingenieure e.V. / Düsseldorf