Seminar

Erfinderische Problemlösung und systematische Innovationen mit TRIZ

Veranstaltungsnummer: 08SE054

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Entstehung und Grundsätze der TRIZ Methodik
  • Systematik der Evolution technischer Systeme nach TRIZ
  • Wesentliche TRIZ Methoden und Werkzeuge
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

13. – 14. September 2021
Bonn

Verfügbar

11. – 12. Oktober 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

19. – 20. Januar 2022
Frankfurt am Main

Verfügbar

06. – 07. April 2022
Nürnberg

Verfügbar

06. – 07. Juli 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Hinweis

Die „Theorie des erfinderischen Problemlösens“ – TRIZ – ist eine weltweit anerkannte und erfolgreich eingesetzte Methodologie, um innovative Problemlösungen systematisch zu entwickeln.

Gerade in der aktuellen Situation rund um die Corona-Krise läuft vieles nicht mehr nach Plan. Produkte, Projekte oder sogar ganze Geschäftsmodelle müssen neu gedacht und an die äußeren Umstände angepasst werden. Nutzen Sie daher jetzt TRIZ, um innovative Lösungen zu erarbeiten und gestärkt aus der Krise hervorzugehen.

Das Einsatzgebiet der TRIZ-Methodik reicht vom Produkt-­Forecast und der Produkt-Neuentwicklung über Material- und Kosten­einsparung bis hin zu Mängelbehebungen bei Kunden­beschwerden. Die Vorteile von TRIZ liegen in der schnelleren Lösungsfindung bei erfinderischen Problemen, der gesteigerten Lösungstiefe, Fokussierung auf die „richtigen“ Fragestellungen und der systematischen Gestaltung des Innovationsprozesses.

In diesem praxisorientierten Seminar erfahren Sie Näheres zur Entstehung, den methodischen Grundsätzen und der Denkweise von TRIZ. Sie erhalten einen Überblick über die strategischen und operativen Werkzeuge und Best Practice Beispiele. Sammeln Sie anhand anschaulicher, interaktiver Fallbeispiele persönlich erste Erfahrungen mit TRIZ.

Top-Themen

  • Entstehung und Grundsätze der TRIZ Methodik
  • Systematik der Evolution technischer Systeme nach TRIZ
  • Wesentliche TRIZ Methoden und Werkzeuge
  • TRIZ typische systematische Vorgehensweise wie Problemanalyse, ­Lösungsmodelle und Ideenfindung
  • Problemlösungsaufgaben mit TRIZ

Ablauf des Seminars "Erfinderische Problemlösung und systematische Innovationen mit TRIZ"

Erfahren Sie im Seminar "Erfinderische Problemlösung und systematische Innovationen mit TRIZ" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 bis 18:00 Uhr

2. Tag 08:30 bis 17:00 Uhr

Was verbirgt sich hinter der TRIZ Methodik?

  • Entstehung, Denkweise, Grundsätze
  • Überblick TRIZ Methoden/Werkzeuge
Anwendungsbeispiele

Technische Systeme und deren Identitätsgrad

  • Technische Systeme: Was ist das?
  • Idealität und Idealsysteme
Übungsbeispiele: Technisches System und ideales System

Systematische Vorgehensweisen

  • Überblick über den Methodenbaukasten
  • Generelle Herangehensweise bei TRIZ
  • Aufgabenklärung mit der Innovationscheckliste
  • Problemanalyse der Schlüsselprobleme
  • Auswahl der Ideenfindungswerkzeuge
Übungsbeispiel: Innovationscheckliste

Problemanalyse der Schlüsselprobleme

  • Ursachen-Wirkungsketten-Analyse
  • Überführen der Schlüsselprobleme in die Ideenfindungs­werkzeuge
Übungsbeispiel: Ursachen-Wirkungsketten-Analyse

Ideenfindungswerkzeuge: Technischer Widerspruch

  • Innovative Grundprinzipien
  • Technische Widersprüche formulieren und lösen
Übungsbeispiele: Technischer Widerspruch und innovative ­Grundprinzipien

Ideenfindungswerkzeuge: Stoff-Feld-Modelle

  • Stoff-Feld-Modelle
  • 76 Standardlösungen
  • Nutzung von Effektedatenbanken
Übungsbeispiele: Stoff-Feld-Modelle, 76 Standard­lösungen, Effektedatenbanken

Ideenfindungswerkzeuge: Physikalischer Widerspruch

  • Physikalische Widersprüche
  • Separationsprinzipien
  • Zusammenhang technischer Widerspruch/physikalischer ­Widerspruch
Übungsbeispiele: Physikalischer Widerspruch und ­Separationsprinzipien

Fallbeispiele aus der Unternehmenspraxis

  • Vorstellung von Anwendungsmöglichkeiten anhand zweier ­F­allbeispiele
  • Problemlösungen an einer Zulieferungseinheit für eine ­Bearbeitungsmaschine
  • Qualitätsverbesserung an einer Produktionsmaschine
Beispiele: der TRIZ typische Lösungsweg

Praxistraining zu TRIZ Methoden und Werkzeugen

  • Bearbeitung eigener Aufgabenstellungen mit TRIZ Methoden und Werkzeugen
  • Präsentation der Lösungswege im Plenum mit Diskussion
  • Zusammenfassung "Roter Faden" zur Vorgehensweise

Praxistransfer ins Unternehmen sichern

  • Praxistransfer ins Unternehmen
  • Tipps zur Anwendung in Einzelarbeit
  • Tipps zur Gestaltung von TRIZ Sessions und Workshops
  • Literaturempfehlungen

Seminarmethoden

In diesem Seminar erhalten Sie praxiserprobten und bewährten Input der Trainerin in interaktiver Form. Die Inhalte werden anhand von Beispielen dargestellt und mittels Plenumsdiskussionen sowie Praxisübungen erprobt. Um einen möglichst großen Nutzen zu erzielen, vertiefen Sie die Seminarinhalte durch Praxistransferschritte auf Ihre Unternehmensaufgabenstellungen. Sie arbeiten in Einzel- und Gruppenarbeiten und profitieren von dem aktiven Erfahrungsaustausch und den interessanten Diskussionen.

Zielgruppe

Das Seminar "Erfinderische Problemlösung und systematische Innovationen mit TRIZ" richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte folgender Bereiche, die ihre ­Fähigkeiten in der Problemlösung und Produktentwicklung weiterentwickeln möchten:

  • Forschung & Entwicklung
  • Innovationsmanagement
  • Produktentwicklung
  • Qualitätsmanagement
  • Technischer Vertrieb

Ihre Referentin für das Seminar "Erfinderische Problemlösung und systematische Innovationen mit TRIZ":

Barbara Gronauer, StrategieInnovation, Hünfeld

Geschäftsführerin von Strategie­Innovation und TRIZ Specialist Nr. 119 (MATRIZ Level 4 zerti­fiziert), ist seit 1997 branchenübergreifend in der Ideen- und Produktentwicklung tätig. Ihre Beratungsschwerpunkte umfassen Produkt- und Dienstleistungsentwicklung sowie Steigerung der Innovationsfähigkeit der Mitarbeiter durch einen innovationsförderlichen Kulturwandel. Als Expertin für innovative Produktentwicklungen verbindet sie Methoden­wissen aus TRIZ, Design Thinking und QFD mit der Fähigkeit, kreative Potenziale zu erschließen und Brücken zwischen Ideen, Themen und Menschen zu bauen. Sie berät Geschäfts­führer, Führungs­kräfte, Teams, Netzwerke und Institutionen. Dabei ist es ihre Stärke, Menschen für Neues zu begeistern, Engpässe und Bedürfnisse zu erkennen, Dinge auf den Punkt zu bringen und ­einen Wandel zu einer innovationsförderlichen Kultur nachhaltig zu initiieren. Im MBA Fernstudiengang Innovation Manage­ment an der Hochschule Kaiserslautern ist Barbara Gronauer Autorin und Dozentin des Studien­moduls „Personalführung für eine innovationsförderliche Unternehmenskultur“. Auf internationalen Konferenzen trägt sie regelmäßig zur TRIZ Innovations­methodik vor.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 08SE054

Erfinderische Problemlösung und systematische Innovationen mit TRIZ

Bonn, Hilton Bonn **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Berliner Freiheit 2
53113 Bonn
Deutschland

+49 228/7269-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt Relexa Hotel GmbH **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Nürnberg, Congress Hotel Mercure Nürnberg an der Messe **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Münchener Str. 283
90471 Nürnberg
Deutschland

+49 911/9465-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS