Lehrgang

Modul 2: Führung und Kommunikation für Projektleiter

Veranstaltungsnummer: 08LE012

Kommende Termine:

18. – 19. November 2021
Nürnberg

Verfügbar

19. – 20. Mai 2022
Düsseldorf

Verfügbar

08. – 09. Dezember 2022
Stuttgart

Verfügbar

Unsere Zertifikatslehrgänge sind nicht online buchbar. Senden Sie uns jetzt eine Buchungsanfrage und wir beraten Sie gerne zu individuellen Buchungsmöglichkeiten. Nach Ihrer Anfrage melden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Lehrgang anfragen

Hinweis

Dieses Seminar kann nur im Rahmen des Lehrgangs "Projektingenieur VDI" gebucht werden.

Das Seminar „Führung und Kommunikation für Projektleiter“ zeigt Ihnen, wie Sie die Projektbeteiligten für Ihre Projektziele gewinnen und die Kommunikation sowohl innerhalb des Projektteams als auch mit den Stakeholdern steuern. Dazu lernen Sie verschiedene Führungs- und Kommunikationsinstrumente kennen und werden diese in praxisnahen Übungen und Rollenspielen anwenden. Außerdem erfahren Sie, wie Sie dazu beitragen können, Konflikte im Team zu vermeiden und im Fall der Fälle durch sachbezogenes Verhandeln zu lösen.

Besser kommunizieren, Konflikte vermeiden

Wer erfolgreich Projekte leiten will, braucht Führungskompetenz. Schließlich gilt es, die unterschiedlichen Erwartungen, Rollen und persönlichen Eigenarten der Projektbeteiligten so zu kombinieren und zu steuern, dass diese als Team effizient zusammenarbeiten. Dies stellt hohe Anforderungen an die Kommunikationskompetenz des Projektleiters. Das Seminar führt Sie daher in die Grundlagen der Kommunikation ein und zeigt Ihnen, wie Sie eine konstruktive Kommunikationskultur etablieren. Außerdem lernen Sie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Führungsstile kennen und erfahren, auf was Sie beim Team Building achten sollten.

Nach dem 2-tägigen Seminar wissen Sie, wie Sie Gespräche aktiv steuern und mit Konflikten konstruktiv umgehen können. Neben der Theorie legt das Seminar großen Wert darauf, das Erlernte direkt in der Praxis anzuwenden. So werden Sie innerhalb mehrere Rollenspiele und Übungen erproben, wie Sie kritische Situationen in Führungsgesprächen lösen und erhalten wertvolles Feedback, das Ihnen hilft, Ihren persönlichen Führungsstil besser einzuschätzen und zu optimieren.

Dieses Seminar ist das 2. von 4 Pflicht- und 3 Wahlpflichtmodulen des Lehrgangs „Projektingenieur VDI“. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie das begehrte und allseits anerkannte VDI-Zertifikat „Projektingenieur VDI“.

Das erwartet Sie im Modul 2

Das Pflichtmodul 2 des Lehrgangs „Projektingenieur VDI“ umfasst u.a. folgende Inhalte:

Programm

Kommunikation als projektleitender Ingenieur

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Projektführung als Kommunikationsaufgabe
  • Entwicklung der Kommunikationskultur
  • Kommunikationsmodell
  • Aktives Zuhören
  • Führungsgespräche zielgerichtet vorbereiten, leiten und nachverfolgen (z. B. Delegation, Coaching, Motivation, Kontrolle, Feedback)
  • Informationsmanagement: Hol- oder Bringschuld?
  • Informationsfluss sicherstellen

Rollenspiele zu Führungsgesprächen

Rolle des Projektingenieurs

  • Projektkontext und Führungsverantwortung: Rollenklärung, Selbstverständnis, Führungsaufgaben und -instrumente im Projekt
  • Umgang mit Hierarchien, Auftraggebern, Externen, Teammitgliedern und Fachbereichen

Grundlagen der Führung und Team Building

  • Selbstorganisation
  • x-y-Theorie
  • Führungsstile: klassische Führung / transformationale Führung
  • Zusammensetzung des Teams
  • Möglichkeiten und Grenzen des Motivierens in Projekten
  • Gestaltung der Teamorganisation und -dynamik
  • Der Projektleiter als Coach

Coach-Situationen in praktischen Übungen simulieren, Anwendungsbeispiele für Coaching-Fragestellungen

Kompetenzprofile für die Führung

  • Situative Führung
  • Motivation und Kompetenz
  • Reflexion eigener und fremder Präferenzen bezüglich Arbeitsstile und Kommunikation auf Basis eines Persönlichkeitsmodell-Prozesses
  • Was gehört in Projektmanagement-Handbücher?
  • HDI-Analyse

Teamübungen zu relevanten Methoden, Diskussionen mit teilnehmernahen Praxisbeispielen

Führungsinstrumente

  • Wie kann ich welche Führungsmittel einsetzen?
  • Wie führe ich meinen Lenkungskreis oder Auftraggeber?
  • Delegationskompetenz
  • Controlling und Kontrolle
  • Motivation
  • Antworten der Führung auf „Agiles Projektmanagement“

Anwendungsbeispiele und praktische Übungen zu Besprechungen mit verschiedenen Gesprächspartnern

Kompetenzerwerb „Konfliktlösung“

  • Konfliktsymptome
  • Vermeidung von Konflikten
  • Möglichkeiten zur Konfliktlösung
  • Harvard-Modell anhand von Praxisbeispielen

Praktische Übungen und Rollenspiele zur Vermeidung und Führung von (Konflikt-)gesprächen

Zielgruppe

Zur Zielgruppe der Lehrgangs „Projektingenieur VDI“ gehören Ingenieure sowie Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen der Industrie. Angesprochen sind insbesondere Ingenieure, Naturwissenschaftler, Betriebswirte und sonstige Berufsgruppen aller Branchen, die:

  • umfassendes, praxisnahes Wissen zum Projektmanagement benötigen.
  • zukünftig in Projekte einbezogen werden und diese perspektivisch leiten sollen.
  • Führungskompetenz für die Projektleitung erwerben möchten.
  • bereits Projektverantwortung tragen und ihre Methodenkompetenz erweitern möchten.
  • neue Methoden des Projektmanagements kennenlernen und anwenden möchten.

Der Lehrgang ist ideal geeignet für Neu- und Quereinsteigern, richtet sich aber auch an projekterfahrene technische Fach- und Führungskräfte, die ihre Kenntnisse im Bereich Projektmanagement ausbauen und diese mit einem aussagekräftigen Zertifikat nachweisen möchten.

Ihr Seminarleiter

Dipl. -Ing. Uwe Hermann ist seit 2018 Geschäftsführer der INMAS GmbH in Bremen. Im Jahr 2019 feierte er außerdem das 20-jährige Bestehen seiner von ihm 1999 gegründeten Beratungsfirma BÜRO42. Durch seine jahrelange Tätigkeit als Geschäftsführer, Technischer Leiter und Produktionsleiter kann er auf einen sehr umfangreichen, branchenübergreifenden Erfahrungsschatz zurückgreifen. Zu seinen Schwerpunkten zählen neben der Beratung von Unternehmen bei der Optimierung von Prozessen und der damit verbundenen Implementierung von Prozess- bzw. Projektorganisationen auch seine Trainertätigkeit im Bereich Führung und Kommunikation.

Jetzt Zertifikatslehrgang „Projektingenieur VDI“ anfragen

Sie möchten wissen, wie Sie die Kommunikation zwischen Projektbeteiligen verbessern, Mitarbeiter motivieren und Konflikte erfolgreich vermeiden können? Sie möchten Ihre kommunikativen Fähigkeiten und Führungswerkzeuge in praktischen Übungen und Rollenspielen erproben? Dann fragen Sie jetzt – per Telefon oder online den VDI-Lehrgang „Projektingenieur VDI“ mit dem Pflichtmodul 2 „Führung und Kommunikation für Projektleiter“ an. Mona Paluch vom VDI-Wissensforum wird sich anschließend zeitnah bei Ihnen melden und Sie zu allen Fragen der Lehrgangsteilnahme beraten.

Ihr Ansprechpartner

Katharina Schmidt
+49 211 62 14-123
lehrgang@vdi.de