Seminar

Projektmanagement im Anlagenbau - Komplexität verstehen und beherrschbar machen

Projektmanagement im Anlagenbau - Seminar

Der Anlagenbau ist gekennzeichnet durch Interdisziplinarität und stetig steigende Komplexität sowie durch kundenspezifische und nicht-standardisierte Lösungen. Projektleiter stehen zunehmend unter Erfolgs- und Leistungsdruck und können sich in der heutigen Zeit kaum Fehler erlauben. Daher ist es wichtig, schon als Nachwuchsprojektleiter den Anforderungen mit einem effizienten, systematischen und ergebnisorientierten Projektmanagement zu begegnen.

Erfolgreich als Projektleiter im Anlagenbau

Projekte, besonders im Anlagenbau, sind durch ihren hohen Grad an Interdisziplinarität und vielschichtige Anforderungen geprägt. Projektleiter verfolgen die Ziele, Ihre Projekte richtig zu planen und zu steuern, Risiken zu begrenzen, Chancen zu nutzen und Deadlines qualitativ, termingerecht und im Budgetrahmen abzuwickeln. Dabei ist auch die Gestaltung und Steuerung eines motivierten Projektteams entscheidend sowie die Identifizierung und das Managen der Stakeholder. Nach dem Seminar „Projektmanagement im Anlagenbau“ beherrschen Sie die dafür benötigten Prozesse und Methoden. Sie sind in der Lage, Risiken und Chancen innerhalb Ihres Projektes zu erfassen und bewerten und erarbeiten lösungsorientierte Handlungsstrategien. 

Inhalte des Seminars „Projektmanagement im Anlagenbau“

Rüsten Sie sich für Ihren beruflichen Alltag im Anlagenbau mit wertvollen Input unseres Experten aus und wenden Sie diesen in praxisorientierten Übungen an. Erhalten Sie wertvolle Tipps von unserem Experten und erarbeiten Sie sich Instrumente für Ihren Projektwerkzeugkoffer, der Ihre Projektarbeit in der Praxis in Zukunft erleichtern wird! 

Es erwarten Sie unter anderem folgende Lerninhalte:

  • Vorgehensweise des Projektmanagements nach der PMI Methode
  • Nutzbringende Werkzeuge und Methoden von der Planung bis zum Projektabschluss
  • KPIs definieren, ermitteln und zur Projektsteuerung nutzen
  • Aufbau und Steuerung des Projektteams
  • Identifizierung und Managen der Stakeholder Ihres Projektes
  • Risiken und Chancen innerhalb Ihres Projektes erfassen und lösungsorientiert begegnen

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag 09:00 - 18:00, 2. Tag 08:30 - 17:00

Projektmanagement – Ein Überblick

  • Schnittstellen zwischen Projektmanagement und System Engineering im Anlagenbau
  • Globale Projektmanagement Standards, Zertifizierungssysteme, Normen, Ausbildung
  • Überblick über die verschiedenen Vorgehens-Modelle
  • Projektphasen- und ITTO-Prozessmodell

Initialisierung – Ziele und Anforderungen des Projekts verstehen

  • Die Bedeutung von Zielen und der Project Charter für Ihr Projekt
  • Projektmanager und Projektsponsor
  • Stakeholder des Projektes identifizieren und verstehen
  • Lessons Learned aus vorherigen Projekten sichten, sichern und einarbeiten
  • Kategorisierung des Projektes im Unternehmenskontext
  • Aufbau und Gestaltung des Projektteams und Projekt-Kickoff

++ Gruppenarbeit: Anwendung von Methoden

++ Template für Project Charter und Stakeholder Register

Planung des Projektes

  • Projekt-Managementpläne – Was muss alles geplant werden, vor allem im Anlagenbau?
  • Einbindung des Projekts bei der Planung in das Unternehmensumfeld
  • Anforderungs- und Nachtragsmanagement: Die Verknüpfung zwischen technischen und vertraglichen Inhalten
  • Top-down und Buttom-up: Projekt sinnvoll strukturieren
  • Aufwand- und Kostenschätzungen
  • Projekt-Baselines: Dreh- und Angelpunkt Ihres Anlagenbauprojekts
  • Definition von KPIs und Reporting-Kanälen sowie die Schaffung der Voraussetzungen für die Fortschrittskontrolle im Projekt mittels Earned Value Management (EVM)
  • Risiken und Chancen identifizieren, bewerten und Handlungsstrategien entwickeln

++ Gruppenarbeit: Strukturierung von Projekten, die Entwicklung von KPIs sowie Risikoplänen

++ Templates und Checklisten für Risiko-Register, Compliance Matrix und Make-or-Buy Entscheidungen

Projektdurchführung – Sichern Sie die Integrität Ihres Projektes

  • Der Projektmanager als Führungsperson
  • Das Projektteam verstehen, entwickeln und managen
  • Externe Lieferanten als erweitertes Projektteam managen
  • Work Authorization Process: Aufgaben und veränderte Anforderungen ins Projekt systematisch und zielgerichtet einspeisen
  • Integrierte Reporting-Struktur und Kommunikation mit Stakeholdern
  • Sicherung der Qualität der Projektprozesse und kontinuierliche Verbesserung
  • Cultural Awareness - Besonderheit beim Managen von Projekten im internationalen Umfeld, plus einfache Hilfsmittel

++ Gruppenarbeit: Führungsstil, Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Kommunikation

++ Checklisten für die Einarbeitung von Mitarbeitern, Template zum Sammeln von Lessons Learned

Projekte steuern und überwachen – Fortschritt erfassen und Veränderungen lösungsorientiert begegnen

  • Fortschrittskontrolle im Projekt mittels Earned Value Manage ment und KPIs: Kontinuierliches Projekt-Controlling als Fundament Ihres Projekt-Reportings
  • Der Prozess zur Kontrolle und Validierung Ihrer Arbeitspakete
  • Überwachung und Kontrolle der Projekt-Baselines, um die Integrität Ihres Projektes zu gewährleisten
  • Engineering Change Request (ECR) und Änderungsmeldungen.
  • Veränderungen, die Stakeholder im Projekt durchlaufen und wie Sie damit umgehen können
  • Verknüpfungen und Rückkopplungen zwischen den Projekphasen Planung, Durchführung sowie Überwachung/Steuerung verstehen

++ Gruppenarbeit: Einsatz von ECR und Änderungsmeldungen und Bedeutung eines kontinuierlichen Dialogs mit Stakeholdern

++ Templates für ECR und Claims und zum Managen von Stakeholdern

Projekte beenden – Schließen Sie Ihr Projekt erfolgreich und nachhaltig ab

  • Den Projektabschluss als Prozess verstehen und die Abnahme durch den Kunden sicherstellen. Herausforderungen am Projektende
  • Die Zufriedenheit der Stakeholder erfassen
  • Sicherung der Lessons Learned und Erstellung des Projektab schlussberichts.

++ Checklisten für den Projektabschluss

Zielgruppe des Seminars

Das Seminar „Projektmanagement im Anlagenbau“ richtet sich an:

  • zukünftige Projektmanager und Projektmanager mit ersten Berufserfahrungen im Anlagenbau
  • Projektmanager aus anderen Branchen, die sich neue Sichtweisen erschließen wollen

Angesprochen sind Ingenieure sowie Fach- und Führungskräfte, die sich mit der professionellen Leitung oder Arbeitsweise in Projekten beschäftigen möchten.

Ihr Referent

Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH) Sebastian Galán y Martins,Westinghouse Electric Germany GmbH, Mannheim

Sebastian Galán y Martins spezialisierte sich schon während seines Wirtschaftsingenieurstudiums auf das Thema Projektmanagement und setzt das Wissen bei der Hamburger Hochbahn AG ein. Seit 2009 setzte er seine weitere berufliche Laufbahn bei Westinghouse Electric Germany GmbH in verschiedene Projektführungspositionen fort.

Vielfältige Erfahrungen im Projektgeschäft mit chinesischen, schweizer und englischen Kunden und eine PMI-Zertifizierung bilden die Grundlage der heutigen Projektmanagementtätigkeit. Seit 2013 arbeitet Herr Galán y Martins im Customer Account Management mit dem Schwerpunkt Projektbetreuung und Angebotserstellung im deutschen und schweizer Raum.

Begegnen Sie den Projektanforderungen im Anlagenbau gezielt!

Nutzen Sie dieses praxisorientierte Seminar zur Erweiterung Ihres Handlungsspielraums und zur Vertiefung Ihres Fachwissens im Bereich Projektmanagement im Anlagenbau. Bilden Sie sich jetzt weiter und erhöhen Sie Ihren Projekterfolg!

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Julia Stoller
Telefon +49 211 6214-137
E-Mail  stollervdide 

Veranstaltung buchen
05.04 - 06.04.2017 Stuttgart verfügbar 1690 €
08.08 - 09.08.2017 Hamburg verfügbar 1690 €
17.10 - 18.10.2017 Berlin verfügbar 1690 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.