Seminar

Grundlagenwissen Fahrdynamik

Veranstaltungsnummer: 01SE008

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Grundlagen der Fahrdynamik und des Fahrer-Fahrzeug-Regelkreises
  • Aufbau von Fahrwerken und fahrdynamische Kenngrößen
  • Zusammenhang zwischen Längs-, Quer- und Vertikaldynamik
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

13. – 14. September 2021
Hannnover

Verfügbar

25. – 26. Januar 2022
Aachen

Verfügbar

16. – 17. Mai 2022
Freising bei München

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Vermittlung von Grundlagen der Fahrdynamik ausgehend von der Kraftübertragung Straße/Reifen bis hin zum Fahrwerkmanagement verschiedenster Regel- und Fahrwerksysteme; Verständnis der Wechselwirkungen und Wirkzusammenhänge entlang der Fahrwerkkomponenten; Zusammenspiel von Fahrwerksystemen und Beachtung bei der Konzeption. Sie erhalten zahlreiche Anregungen und Hinweise, wie Sie Ihr Wissen im Bereich Fahrdynamik nach dem Seminar selbständig vertiefen und in der Praxis anwenden können. In der Einführung werden Ihre individuellen Erwartungen abgefragt, um Inhalte des Seminars an spezifische Fragestellungen anzupassen. Anhand zahlreicher Präsentationstechniken und Arbeitsmittel, wie z.B. praktische Übungen mit Simulationsprogrammen und Videos, werden gemeinsam die Inhalte erarbeitet und vertieft.

Neben Energieeffizienz und Sicherheit steht die Fahrdynamik im Mittelpunkt der Kundenbewertung bei Fahrzeugen. Diese legen besondere Maßstäbe an die Fahreigenschaften, wie z.B. Komfort und Agilität. Das Fahrerlebnis wird vom Fahrwerk und den Fahrwerkregelsystemen maßgeblich bestimmt, wobei die Dynamikeigenschaften in Längs-, Quer- und Vertikalrichtung entscheidend sind. Das Zusammenwirken aller beteiligten Fahrdynamikkomponenten gelingt nur unter Berücksichtigung der grundlegenden Kenntnisse. Diese vermitteln wir in dieser Weiterbildung.

Falls Sie mehr über die Interaktion zwischen Fahrzeug und Fahrbahn erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen die hochkarätig besetzte 2-tägige internationale VDI-Tagung "Reifen – Fahrwerk – Fahrbahn".

Das Seminar können Sie auch als Wahlpflichtmodul innerhalb des Lehrgangs „Fachingenieur Fahrzeugautomatisierung VDI“ buchen.

Top-Themen

  • Grundlagen der Fahrdynamik und des Fahrer-Fahrzeug-Regelkreises
  • Aufbau von Fahrwerken und fahrdynamische Kenngrößen
  • Zusammenhang zwischen Längs-, Quer- und Vertikaldynamik
  • Beitrag der Fahrwerkregelsysteme zur aktiven Sicherheit und zur Fahrdynamik
  • Kommunikation der Regelsysteme und Fahrwerkmanagement
  • Grundlagen in der Komponenten- und Systementwicklung

Ablauf des Seminars "Grundlagenwissen Fahrdynamik"

Erfahren Sie im Seminar "Grundlagenwissen Fahrdynamik" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

Fahrdynamik

Grundlagen

  • Anforderungen an das Fahrverhalten
  • Fahrer-Fahrzeug-Regelkreis
  • Koordinatensysteme und Fahrzeugkenngrößen
  • Bewegungsgleichungen (Modelltechnische Abbildung)
  • Kraftübertragung von Reifen und Fahrbahn

Querdynamik

  • Fahrzeug als Regelkreiselement
  • Einspurmodell
  • Fahrverhalten
  • Eigenlenkverhalten
  • Über-/Untersteuern
  • Dynamisches Verhalten

Vertikaldynamik

  • Fahrbahn als Anregung
  • Komponenten des Gesamtsystems Federung
  • Aufbaufedern
  • Schwingungsdämpfer
  • Stabilisator und Ausgleichsfedern
  • Methoden der Federungs- und Schwingungsuntersuchung
  • Aufbau der Federung/Dämpfung
  • Eigenschaften von Federn und Dämpfern

Fahrverhalten

Online-Simulation und Analyse des Fahrverhaltens bei
Parametervariationen von:

  • Schwerpunktlage
  • Stabilisator
  • Sturz-/Spurwinkel

Radaufhängung

  • Aufbau von Radaufhängungen
  • Achsbauformen
  • Kinematik und Elastokinematik
Online-Simulation und Analyse: Achsauslegung mittels Achsberechnungsprogramm
  • Zukünftige Herausforderungen an Komfort und Fahrverhalten


Fahrwerkmanagement

Grundlagen

  • Einspurmodell
  • Grundlagen
  • Simulation eines Modells mit realer Messung
    in Matlab Simulink
  • Prinzipielle Struktur
  • Schaltbild der notwendigen Module eines
    Fahrwerkmanagement-Systems
  • Aufgaben und Funktionsweise
  • Aktoren und Sensoren
  • Überblick über die in der Automobiltechnik verfügbaren ­Sensoren und Aktoren
  • Aufbau im Fahrzeug, Randbedingungen
  • Umsetzung der prinzipiellen Struktur im Fahrzeug unter Berücksichtigung diverser Randbedingungen wie Sicherheit, Akustik, Bordnetzauslegung etc.
  • Gierratenregelung
  • Grundprinzip eines stabilisierenden Fahrzeugreglers, das in
    den meisten Fahrwerkregelsystemen zum Einsatz kommt
 Praxisübung
  • Konzeption eines Beispiel-Fahrwerkmanagementsystems
  • Entwicklung des Funktionsplans, dadurch Einblick in die
    Arbeitsweise der Funktionsentwicklung
  •  Diskussion

Praxisbeispiele – Funktionsweise und Einflussnahme
auf das Fahrverhalten durch:

  • Bremssysteme
  • ABS, ESC (ESP)
  • Weitere kundenwerte Zusatzfunktionen
  • Lenksysteme
  • Aktive Lenksysteme an Vorder- und Hinterachse
  • Beeinflussung des Lenkmoments, Einparkassistent
  • Antriebssysteme
  • Längs- und Quermomentenverteilung
    (Allrad, „torque-vectoring“)
  • Fahrerassistenzsysteme
  • Kurzer Überblick über Fahrerassistenzsysteme
    wie z.B. ACC, Spurverlassenswarnung


Diskutieren Sie mit den Referenten und Seminarteilnehmern!

Zielgruppe

Das Seminar "Grundlagenwissen Fahrdynamik" richtet sich an:

  • Entwicklungsingenieure, Komponenten- und Systementwickler, Leiter/Manager, Querschnittsverantwortliche, Strategen
  • Neu- und Quereinsteiger, aber auch Experten, die ihr Wissen auffrischen oder Basis-Wissen aufbauen wollen, aus den Bereichen:
  • Forschung & Entwicklung

Ihre Referenten für das Seminar "Grundlagenwissen Fahrdynamik":

Dr.-Ing. Mark Wöhrmann, Geschäftsführer, Hemscheidt Fahrwerktechnik GmbH & Co. KG, Haan

Prof. Dr- Ing. Mirek Göbel, Hochschule Hamm-Lippstadt, Hamm

Dr.-Ing. Mark Wöhrmann, Geschäftsführer, Hemscheidt Fahrwerktechnik GmbH & Co. KG, Haan

Von 2001 bis 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika) im Bereich Fahrwerk.

Ab 2006 bis Ende 2008 Teamleiter CAx-Methodenentwicklung in der Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen (fka).

2009 Promotion an der RWTH Aachen.

von 2009 bis Ende 2010 Leiter Geschäftsbereich Fahrwerk, fka. ab 2011 Leiter Technik und Vertrieb, Hemscheidt Fahrwerktechnik GmbH & Co. KG, Haan.

Seit April 2012 Geschäftsführer, Hemscheidt Fahrwerktechnik GmbH & Co. KG, Haan.

Prof. Dr- Ing. Mirek Göbel, Hochschule Hamm-Lippstadt, Hamm

Von 2004–2007 Promotion bei BMW in Zusammenarbeit mit Prof.Küçükay von der TU Braunschweig, Thema: „Potenzial der Radkraftmessung für fahrdynamische Regelsysteme“.

Von 2007–2010 Spezialist für die Entwicklung von fahrdynamischen Regelsystemen mit den Themen: Entwicklungsmethoden und -werkzeuge, Simulation open-loop, MiL und HiL, Entwicklung DSC und xDrive.

In 2011 Projektleitung für ein DSC-Steuergerät in einer Baureihe.

Seit Ende 2011 Professor für Regelungstechnikan der Hochschule Hamm-Lippstadt.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01SE008

Grundlagenwissen Fahrdynamik

Langenhagen, Leonardo Hotel Hannover Airport **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Petzelstr. 60
30855 Langenhagen
Deutschland

+49 511/7707-0 zur Website

Aachen, Novotel Aachen City **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Peterstr. 66
52062 Aachen
Deutschland

+49 241/5159-0 zur Website

Freising, Mercure Hotel München Freising Airport **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Dr.-von-Daller-Str. 1-3
85356 Freising
Deutschland

+49 8161/532-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS