Tagung/Kongress

35. VDI Tagung Fahrerassistenzsysteme und Automatisiertes Fahren

Veranstaltungsnummer: 01TA403

  • Erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk.
  • Treffen Sie hochkarätige Fachleute.
  • Diskutieren Sie die Trends der Branche.

Kommende Termine:

07. – 08. Dezember 2021
Aachen

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Die 35. Tagung „Fahrerassistenzsysteme und Automatisiertes Fahren“ bietet ein einzigartiges Diskussionsforum, welches das Thema „vom assistierten zum automatisierten Fahren“ realitätsnah und anwendungsorientiert behandelt. Wir laden Sie herzlich ein, auf dieser traditionsreichen Tagung, die ab diesem Jahr durch das VDI Wissensforum in Kooperation mit dem Institut für Kraftfahrzeuge der RWTH Aachen durchgeführt wird, über Ihre aktuellen Konzepte und Projekte für Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren zu diskutieren. Ein starkes Netzwerk aus Industrie und Wissenschaft unterstützt die Tagung.

Potentiale für die Mobilität der Zukunft nutzen

Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren bieten nicht nur mehr Komfort für den Fahrer, sondern führen auch zu deutlich mehr Sicherheit im Verkehr. Die Anzahl und die Leistungsfähigkeit der Systeme nimmt stetig zu und bringt Möglichkeiten mit sich, die Mobilität der Zukunft sicherer, leistungsfähiger und komfortabler zu gestalten. Doch nach wie vor gibt es ungelöste Fragen, die weiter diskutiert werden müssen.

VDI Tagung „Fahrerassistenzsysteme und Automatisiertes Fahren“ diskutiert aktuelle Herausforderungen

Auf der Tagung wird der Wandel der Mobilität zum hochautomatisierten Fahren konkret dargestellt. Wichtige Fragen zur Weiterentwicklung sowie Absicherung von Fahrerassistenzsystemen werden thematisiert. Die Schwerpunktthemen der Veranstaltung im Jahr 2021 sind:

  • Absicherung automatisierter Fahrfunktionen
  • Architekturen für voll- und teilautomatisiertes Fahren
  • Datenmanagement, Update- und Upgradefähigkeit automatisierter Fahrfunktionen
  • Infrastrukturmaßnahmen für die Mobilität der Zukunft
  • Innovative Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsangebote
  • Interaktion mit automatisierten Fahrzeugen und Nutzerakzeptanz
  • Künstliche Intelligenz (KI), Verhaltensplanung und Kooperation
  • Sensortechnologien und Perzeption

Die renommierte Tagung lädt dazu ein, sich intensiv über wichtige Technologiekonzepte sowie funktionelle Unzulänglichkeiten auszutauschen. Realitätsnah werden aktuelle Fragen bei Fahrerassistenzsystemen beleuchtet.

Traditionell kommen bei der Tagung junge Nachwuchsingenieure bis 35 Jahre zu Wort. Der „Jahrmarkt der Innovationen“ präsentiert aktuelle Forschungsprojekte aus Industrie und Forschung. Bringen Sie sich aktiv ein und bewerben Sie sich für einen Vortrag oder Poster!

Fachlicher Träger der Tagung ist die VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik (FVT). Neuer Tagungsleiter ist Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein, Leiter des Instituts für Kraftfahrzeuge der RWTH Aachen.

Hier finden Sie das Tagungsprogramm der letzten Veranstaltung:

Programm als PDF herunterladen

Vorteile

  • Erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk.
  • Treffen Sie hochkarätige Fachleute.
  • Diskutieren Sie die Trends der Branche.

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Aussteller

  • 3D Mapping Solutions GmbH
  • Xenomatix N. V.
  • DeepScenario GmbH
Aussteller oder Sponsor werden!

Bitte nutzen Sie für Ihre Zimmerbuchung das folgende Formular.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01TA403

Fahrerassistenzsysteme

Aachen, Novotel Aachen City **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Peterstr. 66
52062 Aachen
Deutschland

+49 241/5159-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS

Programmausschuss

Dr.-Ing. Ahmed Benmimoun

Dr.-Ing. Ahmed Benmimoun

Ford Werke GmbH / Aachen

Angelika Bullinger-Hoffmann

Angelika Bullinger-Hoffmann

Technische Universität Chemnitz / Chemnitz

Prof. Stefan Kowalewski

Prof. Stefan Kowalewski

RWTH Aachen / Aachen

Bernhard Lucas

Bernhard Lucas

Robert Bosch GmbH / Leonberg

Christian Schäfer

Christian Schäfer

Aptiv Services Deutschland GmbH / Wuppertal

Prof. Andre Seeck

Prof. Andre Seeck

Bundesanstalt für Straßenwesen BASt / Bergisch Gladbach

Dr.-Ing. Adrian Zlocki

Dr.-Ing. Adrian Zlocki

fka GmbH / Aachen