Lehrgang

Fachingenieur Brandschutz VDI – Modul 1: Grundlagen und Vorschriften des Brandschutzes

Veranstaltungsnummer: 07LE031

  • Gesetze, Verordnungen und technische Regeln
  • Arbeitsschutz und Brandschutz
  • Organisation des Brandschutzes im Unternehmen
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

22. – 23. September 2022
Stuttgart

Verfügbar

Unsere Zertifikatslehrgänge sind nicht online buchbar. Senden Sie uns jetzt eine Buchungsanfrage und wir beraten Sie gerne zu individuellen Buchungsmöglichkeiten. Nach Ihrer Anfrage melden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Lehrgang anfragen

Hinweis

Dieses Modul kann nur im Rahmen des Zertifikatslehrgangs "Fachingenieur Brandschutz VDI" gebucht werden.

Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Organisation

Brandschutz ist ein elementares Thema in allen Bereichen der Industrie und wird durch eine Vielzahl an Rechtsvorschriften geregelt. Sie lernen im 1. Pflichtmodul des Zertifikatslehrgangs Sinn und Schutzziele dieser Vorgaben im Detail kennen und erfahren, welche Handlungsspielräume Ihnen zur Verfügung stehen. Neben den gesetzlichen und behördlichen Brandschutzvorgaben werden ebenfalls die privatrechtlichen Vorgaben der Feuerversicherung angesprochen.

Der Referent zeigt Ihnen aufbauend auf seiner langjährigen Praxiserfahrung, wie Sie die Bereiche des baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutzes effektiv und effizient bündeln. Neben theoretischem Wissen vermittelt das Seminar auch konkrete praktische Einblicke in den Brandschutz. So zeigen Kleinstversuche anschaulich, wie sich bestimmte Stoffe unter verschiedenen physikalischen Bedingungen entwickeln können.

Das Seminar „Grundlagen und Vorschriften des Brandschutzes“ ist das 1. von 4 Pflicht- und 3 Wahlpflichtmodulen des Zertifikatslehrgangs „Fachingenieur*in Brandschutz VDI“. Das Pflichtmodul kann nur im Rahmen des Zertifikatslehrgangs gebucht werden. Nach Abschluss aller 7 Module und erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie das anerkannte VDI-Zertifikat „Fachingenieur Brandschutz VDI“. Wir empfehlen Ihnen, den Zertifikatslehrgang mit diesem Modul zu beginnen.


Ihre Ansprechpartnerin

Katharina Schmidt
+49 211 62 14-123
lehrgang@vdi.de

Top-Themen

  • Gesetze, Verordnungen und technische Regeln
  • Arbeitsschutz und Brandschutz
  • Organisation des Brandschutzes im Unternehmen
  • Juristische Begriffe
  • Brandlehre und Brandverhalten 

Programm

Aufbau der Bestimmungen in Deutschland

  • Zusammenstellung relevanter Vorgaben
  • Reihenfolge und Wertigkeiten richtig deuten
  • Bedeutung des Dualen Systems in Deutschland (Staat und Berufsgenossenschaften)
  • Zusammenhang zwischen Brand- und Arbeitsschutzrecht

Brand- und Arbeitsschutzgesetze

  • Arbeitssicherheits- und Arbeitsschutzgesetz (ASiG, ArbSchG,)
  • Betriebssicherheitsverordnung
  • Arbeitsstättenverordnung
  • Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR A2.2, ASR A1.3, ASR A2.3)

Vorgaben der Berufsgenossenschaften

  • Vorschriften und deren juristischer Stellenwert
  • Regeln
  • Informationen
  • Grundsätze

Organisation des Brandschutzes

  • Bestandsaufnahme
  • Schulung der Belegschaft
  • Begehungen durchführen
  • Kontakt zu Behörden und Versicherungen

Feuerversicherungen

  • Allgemeine Sicherheitsvorgaben
  • Spezielle und individuelle Auflagen
  • Blickwinkel der Versicherungen
  • Unternehmen „attraktiv“ gestalten

Bauordnungen

  • Ziele von Bauordnungen und von Unternehmen
  • Individuelle Schutzziele für unterschiedliche Gebäude
  • Relevante Inhalte
  • Nutzungsänderungen erkennen und genehmigt bekommen

Juristische Begriffe des Brandschutzes

  • Abkürzungen kennen und verstehen
  • Bedeutung von Bezeichnungen richtig werten

Brandlehre und Brandverhalten von Bauteilen

  • Brandentstehung und Brandvermeidung
  • Richtiges Löschen
  • Brandschutzbeauftragte und Brandschutzhelfer

Praxis

  • Brandversuche live im Seminarraum

Zielgruppe

Der Zertifikatslehrgang „Fachingenieur Brandschutz VDI“ richtet sich an technische Fach- und Führungskräfte, die sich für Tätigkeiten im Brandschutz qualifizieren oder bereits vorhandene Kenntnisse vertiefen möchten. Angesprochen sind insbesondere Fachkräfte aus folgenden Bereichen:

  • Bauingenieur*innen
  • Architekt*innen
  • Architektur- und Ingenieurbüros
  • Bauunternehmen
  • Anwendende und Betreibende öffentlicher Liegenschaften und der Industrie
  • Haustechnik
  • Facility Management
  • Gebäudebetrieb
  • Arbeitssicherheit

Ihr Referent

Dr.-Ing. Wolfgang Friedl hat in NRW Brandschutz studiert und in Sachsen-Anhalt promovierte. Anschließend arbeitete er bei Wacker siltronic in Portland/USA. Dr. Friedl war 10 Jahre als Beratungs- und Schadeningenieur bei zwei international agierenden industriellen Feuerversicherungen tätig. Seit 21 Jahren führt er sein eigenes Ingenieurbüro. Er hat zahlreiche Fachartikel in nationalen und internationalen Sicherheitspublikationen veröffentlicht und ist Herausgeber von 29 Fachbüchern.