Lehrgang

Fachingenieur Brandschutz VDI – Modul 2: Baulicher Brandschutz

Veranstaltungsnummer: 07LE032

  • Vorschriften und Regelwerke des baulichen Brandschutzes
  • Anforderungen an die Planung von Gebäuden
  • Anwendung der Vorschriften in der praktischen Bauausführung

Kommende Termine:

20. – 21. Juni 2023
Düsseldorf

Verfügbar

20. – 21. November 2023
Nürnberg

Verfügbar

Unsere Zertifikatslehrgänge sind nicht online buchbar. Senden Sie uns jetzt eine Buchungsanfrage und wir beraten Sie gerne zu individuellen Buchungsmöglichkeiten. Nach Ihrer Anfrage melden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Lehrgang anfragen

Hinweis

Dieses Modul kann nur im Rahmen des Zertifikatslehrgangs "Fachingenieur Brandschutz VDI" gebucht werden.

Rettungswege, Baustoffe und der Brandschutz auf Baustellen

Das 2. Pflichtmodul des Zertifikatslehrgangs „Fachingenieur Brandschutz VDI“ fokussiert den Bereich der baulichen Brandschutzmaßnahmen in Gebäuden. Sie lernen, wie Sie die grundlegenden Anforderungen an den Brandschutz sowohl bei der Planung als auch auf der Baustelle umsetzen. Diskutiert werden u. a. Brennbarkeit und Feuerwiderstand von Bauteilen und Baustoffen sowie die Anforderungen an die Rettungswege in Gebäuden.

Nachdem Sie das Pflichtmodul „Baulicher Brandschutz“ absolviert habe, können Sie grundlegende Mängel in der Bauausführung besser erkennen und wissen, wie Sie diese beheben. Außerdem sind Sie in der Lage, typische Brandgefahren auf der Baustelle zu identifizieren und geeignete Maßnahmen zur Brandvermeidung umzusetzen.

Der Zertifikatslehrgangs „Fachingenieur Brandschutz VDI“ besteht aus 4 Pflicht- und 3 Wahlpflichtmodulen. Dieses Seminar „Baulicher Brandschutz“ ist das 2. Pflichtmodul und kann nur als Bestandteil des Zertifikatslehrgangs gebucht werden. Nachdem Sie die 7 Module absolviert haben, können Sie an der Abschlussprüfung teilnehmen. Bestehen Sie diese, erhalten Sie das allseits anerkannte VDI-Zertifikat „Fachingenieur Brandschutz VDI“.


Ihre Ansprechpartnerin

Katharina Schmidt
+49 211 62 14-123
lehrgang@vdi.de

Top-Themen

  • Vorschriften und Regelwerke des baulichen Brandschutzes
  • Anforderungen an die Planung von Gebäuden
  • Anwendung der Vorschriften in der praktischen Bauausführung

Programm

Grundlagen im Bauordnungsrecht

  • Musterbauordnung und Landesbauordnungen
  • Sonderbauten und Sonderbauvorschriften
  • Abstände
  • Bauliche (brandschutztechnische) Trennungen
  • Gebäudegeometrie und Lage von Gebäude auf Grundstücken
  • Abschnittsbildung (Brandabschnitte, Geschosse, Nutzungseinheiten)

Anforderungen an Rettungswege

  • Systematik der Rettungswegeführung
  • Horizontale Rettungswege
  • Vertikale Rettungswege
  • Anordnung der Flucht- und Rettungswege
  • Sicherstellung von Rettungswegen über Rettungsgeräte der Feuerwehr
  • Zugänge, und Zufahrten für die Feuerwehr
  • Stell-, Aufstell- und Bewegungsflächen für die Feuerwehr

Anforderungen an Baustoffe und Bauteile

  • Baustoffe und deren Anwendung auf der Baustelle
  • Bauteile und deren Anwendung auf der Baustelle
  • Bauprodukte und deren Anwendung auf der Baustelle
  • Brennbarkeit der Baustoffe
  • Feuerwiderstandsdauer von Bauteilen und -elementen
  • Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB)

Brandschutz im Praxisbeispiel

  • Tragende und raumabschließende Bauteile
  • Nichttragende Bauteile
  • Brandabschnitte
  • Brandschutz im Bestand

Brandschutz auf Baustellen

  • Gefahren auf der Baustelle
  • Feuergefährliche Arbeiten
  • Umgang mit Gefahrstoffen
  • Lagerung
  • Hinweis für die sicher Gestaltung von Baustellen

Zielgruppe

Der Zertifikatslehrgang „Fachingenieur Brandschutz VDI“ spricht technische Fach- und Führungskräfte an, die sich im Bereich des Brandschutzes qualifizieren oder ihre Kenntnisse vertiefen möchten. Von der Teilnahme profitieren insbesondere Fachkräfte aus folgenden Bereichen:

  • Bauingenieur*innen
  • Architekt*innen
  • Architektur- und Ingenieurbüros
  • Bauunternehmen
  • Anwendende und Betreibende öffentlicher Liegenschaften und der Industrie
  • Haustechnik
  • Facility Management
  • Gebäudebetrieb
  • Arbeitssicherheit

Ihr Referent

Dipl.-Ing. Dirk Grüttjen ist Geschäftsführer der BAV-Ingenieure GmbH in Neuhausen auf den Fildern in Baden-Württemberg. Er ist von der IHK Stuttgart öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz. Dipl.-Ing. Grüttjen verfügt u. a. über Qualifikationen zum Fachplaner für technischen Brandschutz und zum Fachplaner für baulichen Brandschutz. Er ist als Lehrbeauftragter an der Hochschule Furtwangen tätig und verfügt u. a. über langjährige berufliche Erfahrungen im Bereich der industriellen Sachversicherung und bei einem international tätigen Prüf- und Zertifizierungskonzern.