Lehrgang

Fachingenieur TGA VDI - Modul 1: Raumlufttechnik

Veranstaltungsnummer: 07LE041

Kommende Termine:

09. – 10. September 2021
Steinfurt

Verfügbar

03. – 04. März 2022
Steinfurt

Verfügbar

08. – 09. September 2022
Steinfurt

Verfügbar

Unsere Zertifikatslehrgänge sind nicht online buchbar. Senden Sie uns jetzt eine Buchungsanfrage und wir beraten Sie gerne zu individuellen Buchungsmöglichkeiten. Nach Ihrer Anfrage melden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Lehrgang anfragen

Hinweis

Dieses Modul kann nur im Rahmen des Lehrgangs "Fachingenieur TGA VDI" gebucht werden.

Im Seminar „Raumlufttechnik (RLT)“ erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Aufgaben, Funktionen und Aufbau von RLT-Anlagen. Sie lernen u.a., wie Sie lufttechnische Prozesse beherrschen und unterschiedliche Raumklimasysteme auslegen. Das Seminar ist das 1. Pflichtmodul des Zertifikatslehrgangs „Fachingenieur TGA VDI“.

Luftqualität und Raumklima optimieren

RTL-Anlagen lüften und klimatisieren die Räume, führen Lasten ab und sorgen so neben einer hohen Luftqualität für thermische Behaglichkeit. So definiert erreichbare Raumluftzustände sind die Grundvoraussetzung für gesundes Arbeiten in z.B. Büros und optimales Produzieren im Industriebereich . Das Seminar „Raumlufttechnik (RLT)“ zeigt, was Sie bei der Planung und dem Betrieb raumlufttechnischer Anlagen beachten müssen, damit Sie die gewünschten Ergebnisse möglichst energieeffizient erzielen. Dazu lernen Sie u.a. die Vor- und Nachteile der verschiedenen Klimasysteme kennen und erfahren, wie Sie Kühllast- und Kanalnetzberechnungen durchführen.

Außerdem lernen Sie die physiologischen Grundlagen der RLT kennen und erfahren, was Sie bei der schalltechnischen Planung und Gestaltung von raumlufttechnischen Anlagen beachten müssen. Ihr Referent, der über langjährige Industrieerfahrung verfügt, vermittelt Ihnen nicht nur theoretische Grundlagen. Er zeigt Ihnen auch in umfangreichen Übungen, wie Sie RLT-Anlagen selbst darstellen, berechnen und auslegen und dabei die geltenden Normen und Vorschriften beachten.

Das Seminar „Raumlufttechnik (RLT)“ ist das 1. von 4 Pflicht- und 3 Wahlpflichtmodulen des Lehrgangs „Fachingenieur TGA VDI“. Sie können das Pflichtmodul ausschließlich im Rahmen des Lehrgangs buchen. Nachdem Sie alle 7 Module besucht und die Abschlussprüfung bestanden haben, erhalten Sie das anerkannte VDI-Zertifikat „Fachingenieur TGA VDI“.

Um welche Inhalte geht es in diesem Modul?

Das 2-tägige Pflichtmodul 1 des Lehrgangs „Fachingenieur TGA VDI“ behandelt u.a. die folgenden Themen:

Programm

Grundlagen der Raumlufttechnik

  • Aufgaben von RLT-Anlagen
  • Funktionen von RLT-Anlagen
  • Bezeichnungen und Symbole
  • Aufbau von zentralen raumlufttechnischen Anlagen
  • Aufbau von dezentralen Lüftungsgeräten
  • Übung: Normative Darstellung von RLT-Anlagen

Lufttechnische Prozesse

  • Zustandsgrößen der atmosphärischen Luft
  • h-x-Diagramm
  • Bestimmung benötigter thermischer Leistungen

Klima

  • Außenluftzustände
  • Energetische Berechnungen mittels Jahresdauerlinien
  • Übung: Betriebszustände raumlufttechnischer Anlagen im h1+x-Diagramm

Physiologische Grundlagen

  • Thermische Behaglichkeit
  • Außenluftbedarf

Grundlagen der Klimasysteme

  • VDI 3804
  • Nur-Luft-Systeme
  • Luft-Wasser-Systeme

Kühllastberechnung

  • VDI 2078

Kanalnetzberechnung

  • Ventilatoren
  • Druckverlustberechnung

Akustik

  • Raumakustik
  • Anlagenakustik
  • Übung: Auslegung unterschiedlicher Raumklimasysteme

Zielgruppe

Der Zertifikatslehrgang „Fachingenieur TGA VDI“ richtet sich an folgende Zielgruppen:

  • Geschäftsführer
  • Bau- und Projektleiter
  • Fachplaner
  • Projekt- und Bauingenieure
  • Architekten
  • Bauherren und Auftraggeber
  • Projektentwickler und -steuerer

Angesprochen sind insbesondere technische Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen, die eine Qualifikation im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung anstreben:

  • Ingenieur-, Planungs- und Architekturbüros
  • Bauabteilungen in Industrie und öffentlicher Verwaltung
  • Bauunternehmen
  • Betreiber von Immobilien/Facility Management
  • Bauzulieferer
  • Bautechnikbüros

Der Lehrgang adressiert nicht nur Neu- und Quereinsteiger, sondern spricht auch alle technischen Fach- und Führungskräfte an, die ihre TGA-Kenntnisse vertiefen und dies mit einem anerkannten VDI-Zertifikat belegen möchten.

Ihr Referent

Prof.Dr.-Ing. Bernd Boiting von der FH Münster, Campus Steinfurt arbeitete viele Jahre in unterschiedlichen Positionen in der F&E-Leitung und Geschäftsführung der EMCO-Klimatechnik in Lingen (Ems), bevor er 2004 an die FH Münster wechselte. Zu seinen Schwerpunktthemen gehören Raumluft- und Kältetechnik, thermisch energetische Gebäude- und Anlagensimulation sowie Produkt und Systementwicklung für die Raumklimatisierung. Neben seiner Tätigkeit als Autor engagiert sich Prof. Boiting als Obmann in verschiedenen VDI-Richtlinien.

Nehmen Sie Kontakt auf und melden Sie sich an

Sie möchten sich beruflich weiterentwickeln und benötigen dazu umfassende Kenntnisse im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung? Sie möchten Ihr frisch erworbenes Wissen mit einem allseits anerkannten Zertifikat dokumentieren? Dann melden Sie sich bei Mona Paluch telefonisch unter +49 (0)211 6214-606 oder per E-Mail lehrgang@vdi.de für den Lehrgang „Fachingenieur TGA VDI“ an.

Ihr Ansprechpartner

Mona Paluch
+49 (0)211 6214-123
lehrgang@vdi.de