Lehrgang

Fachingenieur TGA VDI - Modul 4: Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik

Dieses Modul kann nur im Rahmen des Lehrgangs "Fachingenieur TGA VDI" gebucht werden.

Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik | Pflichtmodul 4 des Lehrgangs „Fachingenieur TGA VDI“

Im 4. Pflichtmodul des Lehrgangs „Fachingenieur TGA VDI“ lernen Sie die Grundlagen der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR) im Detail kennen. Insbesondere erfahren Sie, welche Rolle die MSR-Technik im Kontext der Automatisierung spielt und welche Auswirkungen sich aus der Digitalisierung in der technischen Gebäudeausrüstung ergeben. Das Pflichtmodul „Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik“ baut teilweise auf den Pflichtmodulen 1 bis 3 auf. Daher ist es sinnvoll, dieses Seminar als letztes Pflichtmodul zu absolvieren.

Digitalisierung und Automatisierung in der TGA

Aufgabe der TGA ist es, Gebäude und Bewohner zuverlässig und sicher mit sauberer Luft, Wasser, Wärme und Kälte zu versorgen. Dazu müssen alle Komponenten exakt aufeinander abgestimmt sein. Das Ziel ist es, den bestmöglichen Betrieb bei möglichst geringem Energieverbrauch zu gewährleisten. Im Zuge der Digitalisierung und der zunehmenden Verbreitung des Internets der Dinge übernimmt dabei die MSR-Technik eine zentrale Rolle, ebenso bei der Automatisierung der dazu notwendigen Prozesse.

Das Seminar vermittelt fundiertes Wissen zur MSR-Technik – von der Ideenentwicklung bis hin zu Implementierung und Betrieb. U. a. erfahren Sie, wie Sie Regelkreise in der TGA entwerfen, analysieren und überwachen und lernen anhand von Praxisbeispielen, wie Sie Regelungstechnik in der Heizungs- und Raumlufttechnik einsetzen.

Um den Lehrgang „Fachingenieur TGA VDI“ abzuschließen, müssen Sie 4 Pflicht- und 3 Wahlpflichtmodulen absolvieren. Das Seminar „Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik“ ist das 4. Pflichtmodul und kann nicht als Einzelveranstaltung gebucht werden. Nach bestandener Abschlussprüfung erwerben Sie das anerkannte Zertifikat „Fachingenieur TGA VDI“.

Themen des 4. Pflichtmoduls „Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik“

Diese Veranstaltung befasst sich mit folgenden Inhalten:

Einführung

  • Digitalisierung und Internet der Dinge in der TGA
  • MSR-Technik im Kontext der Automatisierungstechnik

Messtechnik

  • Messung typischer TGA-Größen
  • Digitale Messkette – analoge und digitale Messgrößen
  • Messwertverarbeitung und Datenmodelle, z. B. für Building Information Modeling (BIM)
  • Praktische Beispiele mit Labormustern

Steuerungstechnik

  • Grundzüge der binären Steuerungen
  • Beschreibung und Entwurf von digitalen Steuerungen
  • Methoden für die Praxis – von der Idee bis zur Inbetriebnahme
  • Praktische Beispiele an Laboranlagen

Regelungstechnik

  • Systembeschreibungen von TGA-Regelstrecken
  • Entwurf, Analyse und Überwachung von Regelkreisen in der TGA-Praxis
  • Beispiele aus der Heizungs- und Raumlufttechnik

Anwendungen in der TGA

  • Aufbau von Automationsstationen (früher DDC, SPS)
  • Aufbau von Schaltschränken und Systemverteilern
  • Datennetze in der TGA
  • Einbindung der MSR-Technik in die Gebäudeautomation

Programm

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Wer gehört zur Zielgruppe des Lehrgangs?

Der Lehrgang „Fachingenieur TGA VDI“ wendet sich an Geschäftsführer, Bau- und Projektleiter, Fachplaner, Projekt- und Bauingenieure, Architekten, Bauherren und Auftraggeber, Projektentwickler und -steuerer, die eine Qualifikation im Bereich TGA anstreben.

Es werden vor allem folgende Branchen angesprochen:

    • Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros
    • Bauabteilungen in Industrie und öffentlicher Verwaltung
    • Bauunternehmen
    • Betreiber von Immobilien/Facility Management
    • Bauzulieferer
    • Bautechnikbüros

Neben Neu- und Quereinsteigern wendet sich der Lehrgang auch an alle technischen Fach- und Führungskräfte, die sowohl Kenntnisse als auch ein aussagekräftiges Zertifikat im Bereich TGA erwerben möchten.

Ihr Referent

Prof. Dr.-Ing. Martin Höttecke von der FH Münster ist Professor für MSR-Technik und Gebäudeautomation. Der studierte Ingenieur für Elektrotechnik hat in Regelungstechnik promoviert. Er verfügt über 13 Jahre Industrieerfahrung in der Heizungs- und in der Pumpenindustrie, u.a. in der F&E-Leitung und als Technischer Geschäftsführer. Seine heutigen wissenschaftlichen Arbeitsschwerpunkte sind die MSR-Technik in der TGA und die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in der Gebäudeautomation. Prof. Höttecke ist im VDI im Fachausschuss Gebäudeautomation und Elektrotechnik sowie in der Richtlinienarbeit aktiv sowie Vorsitzender des Arbeitskreises der Professoren für Gebäudeautomation und Energiesysteme.

Jetzt buchen

Sie möchten sich für den Zertifikatslehrgang „Fachingenieur TGA VDI“ mit dem Pflichtmodul „Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik“ anmelden? Haben Sie noch Fragen oder benötigen Sie weiterführende Informationen? Dann wenden Sie sich an Mona Paluch, telefonisch unter +49 (0)211 6214-606 oder per E-Mail lehrgangvdide.

Veranstaltungsnummer: 07LE044

Fachingenieur TGA VDI - Modul 4: Mess-, Steuerungs- und

Lehrgang anfragen

Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen rufen wir Sie gerne zurück!

um Rückruf bitten

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Lehrgang bei HRS buchen