Seminar

Crashkurs Cloud - Cloud Computing in der Anwendung für Ingenieure

Veranstaltungsnummer: 01SE216

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Grundlagen des Cloud Computings: Merkmale, Betreibermodelle,
    Wertschöpfungsketten
  • Herausfoderungen: Cloud-Native vs.Cloud-Agnostic, Vendor Lock-in etc.
  • Hands-on-Beispiele zu Cloud Services
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

23. – 24. September 2024
Düsseldorf
de

Verfügbar

23. – 24. Januar 2025
Online
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Cloud Computing ist in vielen Lebensbereichen unverzichtbar geworden. In der Technologie-Ära ist die Cloud nicht nur eine Option, sondern eine entscheidende Innovation. In der Automobilindustrie ermöglicht sie vernetzte Fahrzeuge, automatisiertes Fahren und beeinflusst das Datenmanagement in verschiedenen Bereichen.

Es ist wichtig, die Potenziale von Cloud Computing zu erkunden, um Effizienzen zu steigern und innovative Wege zu finden. Cloud-Dienste bieten eine Vielzahl spezialisierter Tools und Ressourcen. Plattformen wie AWS, Azure und GCP bieten Softwareentwicklern umfassende Entwicklungsumgebungen und Datenbankdienste. Ingenieure profitieren von cloudbasierten Simulations- und Modellierungstools für komplexe Analysen, spezialisierter CAD-/CAM-Software für 3D-Modelle sowie IoT-Plattformen für vernetzte Geräte und effiziente Datenanalysen. Diese Dienste ermöglichen innovative Lösungen und helfen dabei, komplexe Herausforderungen zu bewältigen.

In unserem VDI-Seminar erhalten Sie einen detaillierten Einblick in Cloud-Technologien und deren Möglichkeiten sowie praktische Erfahrung im Umgang mit einzelnen Diensten. Nach dem Besuch des Seminars sind Sie in der Lage, Cloud-Dienste für verschiedene Aufgaben heranzuziehen und in interdisziplinären Teams an Lösungsansätzen mitzuwirken.

Grundkenntnisse im Bereich Programmierung (Python, C / C++ oder Java), Verständnis für Rechnernetze (insbesondere Kommunikationsprotokollen wie TCP und HTTP sowie Austauschformate) sind notwendig und ein grundlegendes Verständnis im Bereich Software Engineering und Datenbanken wird empfohlen.

Top-Themen

  • Grundlagen des Cloud Computings: Merkmale, Betreibermodelle,
    Wertschöpfungsketten
  • Herausfoderungen: Cloud-Native vs.Cloud-Agnostic, Vendor Lock-in etc.
  • Hands-on-Beispiele zu Cloud Services
  • Cloud-Ansätze: Einblick in Use Cases und deren Architekturen
  • Transferaufgabe: Analyse, Design und Umsetzung eines Praxisbeispiels

Programm

Diese Inhalte erwarten Sie in unserer Weiterbildung zu Cloud Computing:

1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag 08:30 bis ca. 16:30 Uhr

Grundlagen Cloud Computing

  • Vergleich Hosting, Verteilte Systeme und Cluster Computing
  • Technologie-Merkmale von Cloud Computing
  • Cloud-Service-Modelle: IaaS vs. PaaS vs. SaaS
  • Betreibermodelle der Cloud (Public, Private, Hybrid, Community Cloud)
  • Wertschöpfungsketten in der Cloud

Herausforderungen bei der Entwicklung

  • Cloud-Native und Cloud-Agnostic im Vergleich
  • Vendor Lock-in
  • Multi-Cloud-Ansätze
  • Einblick in rechtliche Aspekte bei der Nutzung von Cloud-Technologie

Einstieg in Cloud Services

  • Public Cloud-Anbieter: AWS, Microsoft Azure und Google Cloud
  • Einführung in relevante Services der Cloud-Anbieter: Storage, Databases,Computing, Analysis, Machine Learning, Applications
  • Einführung in AWS Management Console

Hands-on-Beispiele zu Services in der AWS

  • Datenhaltung (z.B. S3)
  • Datenbanken (z.B. RDS, DocumentDB od. DynamoDB)
  • Computing (z.B. EC2, Lightsail, od. Lambda)
  • Datenanalyse (z.B. Glue)
  • Datenvisualisierung (z.B. QuickSight)

Weiterführende Konzepte der Cloud

  • Einführung in Networking
  • Einstieg in Identity and Access Management
  • Kostenmodelle anhand verschiedener Setups
  • Sicherheitsaspekte im Cloud Computing

Cloud-basierte Ansätze - Einblick in verschiedene Anwendungsfälle und deren Architekturen

  • Datenerfassung, -verarbeitung und -visualisierung
  • Automatisierte Mobilität
  • Navigation
  • Digitale Services
  • OTA-Updates
  • Smart Voice Assistants

Transfer: Prototypische Analyse, Design und Umsetzung eines praktischen Beispiels aus mehreren Komponenten

  • Erfassung von Sensordaten
  • Beispiel zur Verarbeitung und Analyse
  • Visualisierung der Daten

Seminarmethoden

Das Seminar wendet erworbenes Wissen direkt in Diensten der Cloud an. Hierbei kommen verschiedene browserbasierte Tools zum Einsatz: Beispielsweise Tools, die zur Nutzung der Dienste von AWS notwendig sind sowie Miro als interaktive Lern- und Austauschplattform.

Ein Nutzerkonto bei AWS ist zwingend notwendig und wird bereitgestellt. Ein aktueller mobiler Rechner inkl. Browser (wie Edge, Chrome oder Firefox) wird benötigt. Eine Installation von zusätzlicher Software ist nicht erforderlich.

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Fach- und Führungskräfte mit Bezug zu Automotive, die ein grundlegendes Verständnis der Cloud-Technologie im Automotive-Kontext aufbauen wollen und im Umfeld der folgenden Entwicklungsbereiche tätig sind:

  • Elektrik/Elektronik, Software
  • Mechatronik
  • Funktionale Sicherheit
  • F&E, Engineering, Konstruktion, Simulation
  • Virtuelle Entwicklung
  • Systementwicklung Kraftfahrzeugtechnik

Ihr Experte für Cloud Computing:

Prof. Dr. Sebastian Apel, Technische Hochschule Ingolstadt

Prof. Dr. Sebastian Apel hat an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Informatik studiert. Anschließend folgte eine Ausgründung im Bereich Gaming Middleware für webbasierte Massive Multiplayer Games, Tätigkeiten im Bereich Telematik sowie die Promotion am Lehrstuhl für Softwaretechnik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Bereich verteilter Softwarearchitekturen und modellgetriebener Entwicklung. Er begleitete Projekte im Kontext von IKT für Elektromobilität und Smart Grids.

Seit 2020 ist Sebastian Apel Professor an der Fakultät Informatik der Technischen Hochschule Ingolstadt. Neben Grundlagenlehre im Bereich Programmierung und Software Engineering umfasst dies ebenso Themen im Kontext von Webtechnologien, Cloud-native Development und Data-Stream-Processing. Er ist Leiter des Masterstudiengangs Cloud Application und Security Engineering.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01SE216

Cloud Computing in der Anwendung für Ingenieure

Düsseldorf, Novotel Düsseldorf City West **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Niederkasseler Lohweg 179
40547 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/52060-0 zur Website

online **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS