Seminar

Crashkurs Brennstoffzellensysteme

Veranstaltungsnummer: 02SE513

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Marktüberblick über gängige Brennstoffzellensysteme
  • Praxisrelevante Grundlagen zu Brennstoffzellensystemen mit Wasserstoff
  • Anforderungen an Systemkomponenten (Pumpen, Kompressoren,
    Ventile etc.)
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

15. – 16. September 2021
Düsseldorf

Verfügbar

01. – 02. Dezember 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

08. – 09. Februar 2022
Freising bei München

Verfügbar

26. – 27. April 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

06. – 07. September 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

21. – 22. November 2022
Frankfurt am Main

Verfügbar

28. – 29. März 2023
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen

Nur wenn die Brennstoffzelle in eine entsprechende Systemumgebung eingebettet ist, die beispielsweise Kühlkreis, Gaszuführungen und Abgasleitungen inklusive Sensorik, Pumpen, Kompressoren und weitere Systemkomponenten enthält, kann diese in Fahrzeugen oder Maschinen genutzt werden. Ziel dieses Seminars ist es aufzuzeigen, wie solche Brennstoffzellensysteme, die mit Wasserstoff funktionieren konzipiert sein müssen, um zuverlässig und effizient zu funktionieren. Außerdem wird im Rahmen des Seminars auf die besonderen Anforderungen an die einzelnen Komponenten des Brennstoffzellensystems eingegangen. Technische Zuverlässigkeit, Lebensdauer, Effizienzsteigerung und Infrastruktur sind weitere Themen, die praxisnah dargestellt werden. Abgerundet wird das Seminar von einem Marktüberblick über die gängigen Brennstoffzellensysteme und Anwendungen sowie einem Ausblick auf kommende Entwicklungsschritte.

In diesem Seminar erhalten Sie einen aktuellen Überblick über Technik, Funktion und

Markt zu Brennstoffzellensystemen mit Wasserstoff:

Top-Themen

  • Marktüberblick über gängige Brennstoffzellensysteme
  • Praxisrelevante Grundlagen zu Brennstoffzellensystemen mit Wasserstoff
  • Anforderungen an Systemkomponenten (Pumpen, Kompressoren,
    Ventile etc.)
  • Technischen Zuverlässigkeit und Lebensdauer von Brennstoffzellen-
    systemen
  • Dimensionierung, Effizienzsteigerung und CO2-Bilanz

Programm

1. Tag 10:00 bis 18:00 Uhr

Marktüberblick Brennstoffzellensysteme

  •  Aktueller Entwicklungsstand verfügbarer Brennstoffzellentypen
  • Marktentwicklung, Deutschland, Europa, Asien und weltweit
  • Anwendungen für Brennstoffzellensysteme
  • Massenfertigung und Kosten
  • Absehbare technische Weiterentwicklungen
  • Ausblick auf weitere technische Neuerungen

Funktionsprinzip und Anforderungen an die Komponenten von Brennstoffzellensystemen

  • Basics Brennstoffzelle und Stacks
  • Aufbau und Funktion eines Brennstoffzellenantriebssystems
  • Anoden-, Kathoden- und Kühlsystem
  • Systemanforderungen und Betriebsbedingungen
  • Temperaturen, Drücke, Volumensströme, Feuchtehaushalt
  • Pumpen, Kompressoren, Wärmetauscher
  • Ventile, Dichtungen und Leitungen
  • Sensorik und Messtechnik
  • Filtersysteme und Befeuchtereinheit
  • Gasabführung
  • Hybridisierung und Zusammenspiel Batterie und Brennstoffzelle
  • Anforderungen an Gehäuse, Abdeckungen und Isolation  
  • Tanksysteme

Anforderungen an die Materialqualifizierung von Komponenten

  • Anforderungen an die Materialien je nach Einsatzort im System
  • Anforderungen an die Herstellung der Komponenten
  • Qualifizierungsmethoden zur Eignung von Materialien im System

Betriebsvoraussetzungen für Brennstoffzellensysteme

  • Welche Randbedingungen muss ich in der Systemauslegung beachten?
  • Welche Umgebungsbedingungen muss ich schaffen, damit ein Brennstoffzellensystem funktioniert?
  • Welche Infrastruktur und welche Anforderungen an die Sicherheit sind notwendig?

Lebensdauer und technische Zuverlässigkeit

  • Technischen Zuverlässigkeit von Brennstoffzellensystemen
  • Lebensdauer von Brennstoffzellensystemen
  • Einfluss von Luftschadgasen auf die Brennstoffzelle
  • Einfluss der Betriebsstrategie
  • Einfluss und Analyse der H2-Qualität

Dimensionierung, Effizienzsteigerung und Co2-Bilanz

  • Dimensionierung von Brennstoffzellensystemen
  • Was verbraucht eine Brennstoffzelle
  • Effizienz und Möglichkeiten der Effizienzsteigerung
  • Energiebilanz
  • Aspekte des Klimaschutzes

Prüfstand und Prüfverfahren

  • Übersicht Laborprüfstände
  • Unterschied Prüfstand und System

Zielgruppe

  • Komponentenhersteller (Dichtungen, Klappen, Ventile, Dichtungen etc.)
  • Zulieferer (Pumpen, Kompressoren, Abgassysteme, Kühlsysteme etc.)
  • Fahrzeughersteller
  • Maschinenhersteller
  • Hersteller und Zulieferer von Energieanlagen

Ihr Leiter für das Seminar "Brennstoffzellensysteme":

Dr.-Ing. Ulrich Misz, Abteilungsleiter, Zentrum für Brennstoffzellen Technik GmbH ZBT, Duisburg

Dr. Ulrich Misz arbeitet seit 2007 am anwendungsorientierten Forschungszentrum ZBT (Zentrum für BrennstoffzellenTechnik GmbH) in Duisburg. 2012 übernahm er die Teamleitung für den Bereich Brennstoffzellenbetrieb mit dem Fokus auf Degradationsmechanismen. Heute ist er Leiter der Abteilung Brennstoffzellensysteme am ZBT. In seiner Abteilung werden im Rahmen von Industriekooperationen simulationsgestützte Brennstoffzellensysteme entwickelt.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE513

Crashkurs Brennstoffzellensysteme

Düsseldorf, Novotel Düsseldorf City West **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Niederkasseler Lohweg 179
40547 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/52060-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Freising, Mercure Hotel München Freising Airport **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Dr.-von-Daller-Str. 1-3
85356 Freising
Deutschland

+49 8161/532-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt Relexa Hotel GmbH **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS