Seminar

Fremde Patente legal umgehen

Veranstaltungsnummer: 02SE106

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Kompakte Einführung in die Rechtsgrundlagen des Patentwesens
  • Recherchetipps für kostenfreie, öffentliche Patentdatenbanken
  • Systematisches Herausarbeiten erfindungswesentlicher Merkmale ­mittels Merkmalsanalyse
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

07. – 08. Februar 2022
Freising bei München

Verfügbar

08. – 09. Juni 2022
Hamburg

Verfügbar

27. – 28. September 2022
Bonn

Verfügbar

31. Januar – 01. Februar 2023
Frankfurt am Main

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Patente und Gebrauchsmuster sind die wichtigsten Arten technischer Schutzrechte. Sie gewähren ein zeitlich beschränktes Monopolrecht. Das legitime Interesse der Wettbewerber liegt darin, Lösungsalternativen außerhalb des gesetzlich festgelegten Schutzbereichs zu entwickeln.

Genau an dieser Stelle setzt das Seminar an. Es zeigt Ihnen, wie Sie aus den Schutz­ansprüchen eines technischen Schutzrechts dessen Schutzumfang ermitteln und systematisch Lösungs­alternativen entwickeln.

  • Sie lernen, relevante Wettbewerbsschutzrechte zu ­recherchieren und die wesentlichen Inhalte dieser Schutzrechte zeiteffizient zu erfassen.
  • Mittels einer systematischen Merkmalsgliederung identifizieren Sie die erfindungsrelevanten, charakteristischen Merkmale der unter Schutz gestellten Erfindungen.
  • Auf Basis der Merkmalsanalyse entwickeln Sie durch systema­tische Variation bzw. Kombination verschiedener Merkmale vom Schutz nicht umfasste Lösungen, um fremde Patente legal zu umgehen.
  • Darüber hinaus erhalten Sie eine kompakte Einführung in die ­relevanten Rechtsgrundlagen.
  • Ergänzend erfahren Sie, wie Sie sich eine günstige Ausgangs­position für anstehende Lizenzverhandlungen schaffen.

Top-Themen

  • Kompakte Einführung in die Rechtsgrundlagen des Patentwesens
  • Recherchetipps für kostenfreie, öffentliche Patentdatenbanken
  • Systematisches Herausarbeiten erfindungswesentlicher Merkmale ­mittels Merkmalsanalyse
  • Ermittlung des Schutzumfanges von Schutzrechten
  • Methodische Entwicklung von Umgehungslösungen für patentgeschützte Erfindungen

Ablauf des Seminars "Fremde Patente legal umgehen"

Erfahren Sie im Seminar "Fremde Patente legal umgehen" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

2. Tag 08:30 bis ca. 16:00 Uhr

Einführung in das technische Schutzrecht

  • Wie definiert sich der Schutzbereich eines ­technischen ­Schutzrechts?
  • Welche Rechte an der Erfindung sind allein dem ­Inhaber ­vorbehalten?
  • Wie kann ich vor bzw. nach der Erteilung des Schutzrechts auf eine Reduzierung des Schutzbereichs hinwirken?
  • Wie entwickle ich systematisch Lösungsalternativen?

Patentrecherche

  • Arten der Patentrecherche: Stichwortsuche oder IPC-Recherche (IPC: Internationale Patentklassifikation)?
  • In welchen Datenbanken kann ich recherchieren, ­welche Vor- und Nachteile sind hiermit verbunden und welche Kosten entstehen?
  • Wie systematisiere ich das Rechercheergebnis und identifiziere die relevanten Treffer?
  • Wie erfasse ich schnell die wesentlichen Inhalte?
Übung: Durchführung einer Patentrecherche

In den kostenfreien Patentdatenbanken des Deutschen Patent- und Markenamtes und des Europäischen Patentamtes führen Sie selbstständig Patentrecherchen durch. Ihre Erfahrung mit den unterschiedlichen Recherchearten und den unterschiedlichen Patentdatenbanken werden nach­folgend zusammengefasst.

Analyse des Schutzumfangs

  • Was ist unter Schutz gestellt?
  • Was ist das Territorialitätsprinzip?
  • Welche Bedeutung kommt der Formulierung des ­Patentanspruchs zu?
  • Welche Bedeutung haben die Unteransprüche für den ­Schutzbereich?
  • Wie verhält es sich, wenn Schutz für ein Verfahren und einen technischen Gegenstand besteht?
  • Was ist eine wortsinngemäße und was eine ­äquivalente ­Patentverletzung?
  • Welche Bedeutung kommt funktionalen Merkmalen zu?

Materiellrechtliche und verfahrensrechtliche ­Gesetzesgrundlagen

  • Wie kann ich im Erteilungsprozess als Außenstehender auf eine Reduzierung des Schutzbereichs hinwirken?
  • Welche Risiken erwachsen mir hieraus?
  • Materielle Schutzvoraussetzungen: Ist das Schutzrecht zu Recht erteilt?
  • Wie beurteile ich die Neuheit und die erfinderische Tätigkeit?

Merkmalsanalyse

  • Wie systematisiere ich die technischen Merkmale so, dass ich das Vorliegen einer Patentverletzung in einfacher Weise ­identifizieren kann?
Übung: Merkmalsanalyse

Anhand verschiedener Beispiele erstellen Sie Merkmals­analysen zu ausgewählten Schutzrechten. Die Erfahrung bei der Erstellung der Merkmalsanalyse sowie ­mögliche Schwierigkeiten werden anschließend im Teilnehmerkreis diskutiert.

Entwicklung von Lösungsalternativen

  • Wie identifiziere ich mögliche Formulierungs­schwächen bzw. Lücken im Schutzbereich?
  • Gelange ich durch das Weglassen bzw. Hinzufügen
    einzelner Merkmale aus dem Schutzbereich des
    Wettbewerbs­schutzrechts?
  • Bieten Variationen von Merkmalen bzw. Merkmals­integration Wege aus dem Schutzbereich?
Übung: Entwicklung von Umgehungslösungen

In einer Übung entwickeln Sie Lösungsalternativen zu einem ­gegebenen Schutzrecht. Die entwickelten Lösungsalternativen werden gemeinsam ­bewertet. Sie tauschen sich über Ihre Erfahrungen bei der ­Ent­wicklung von Lösungsalternativen aus.

Alternativen zur Patentumgebung

  • Wie Sie sich eine günstige Ausgangslage für Lizenzverhand­lungen schaffen
  • Das Schutzrecht wurde zu Unrecht erteilt: Welche Möglich­keiten habe ich, dagegen vorzugehen?
  • Welche Kosten sind damit verbunden, und wie sind die ­Erfolgsaussichten?
  • Wie identifizieren Sie potentielle Patentverletzer?

Zielgruppe

Das Seminar "Fremde Patente legal umgehen" richtet sich an Verantwortliche und Mitarbeiter aus:

  • Entwicklung
  • Konstruktion
  • Produktplanung
  • Patentabteilungen

Ihr Referent für das Seminar "Fremde Patente legal umgehen":

Patentanwalt Dr.-Ing. Wiro Wickord, M.Sc. (USA), Inhaber, Tarvenkorn & Wickord Patentanwälte, Paderborn

Sein Schwerpunkt ist die Ausarbeitung von technischen Schutzrechten auf den Gebieten Maschinenbau, Elektrotechnik und Mechatronik inklusive optischer Technologien. Neben der rechtsberatenden Tätigkeit erarbeitet er patentgestützte Wettbewerbs- und Technologie­analysen sowie Patentportfolien. Zudem hat er an der Universität Paderborn 15 Jahre die Vorlesung Patentrecht und Patentstrategie durchgeführt.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE106

Fremde Patente legal umgehen

Freising, München Airport Marriott Hotel **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Alois-Steinecker-Str. 20
85354 Freising
Deutschland

+49 8161/966-0 zur Website

Hamburg, Leonardo Hotel Hamburg City Nord **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Mexikoring 1
22297 Hamburg
Deutschland

+49 40/63294-0 zur Website

Bonn, Hilton Bonn **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Berliner Freiheit 2
53113 Bonn
Deutschland

+49 228/7269-0 zur Website

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS