Konferenz

4. VDI-Fachkonferenz Hochleistungs- Kunststoffzahnräder 2024

Veranstaltungsnummer: 02KO304

  • Werden Sie Referent*in – teilen Sie Ihr Fachwissen, knüpfen Sie wertvolle Kontakte und gestalten Sie aktiv die Zukunft dieses wichtigen…
  • Lernen Sie von Expert*innen: Halten Sie sich über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Hochleistungs-Kunststoffzahnräder auf dem…
  • Knüpfen Sie wertvolle Kontakte, die Ihre berufliche Karriere entscheidend voranbringen.

Kommende Termine:

13. – 14. November 2024
Darmstadt
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Diskutieren Sie auf der VDI-Konferenz „Hochleistungs-Kunststoffzahnräder“ die neuesten Entwicklungen im Bereich der Kunststoffzahnräder. Hören Sie Vorträge zu den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Werkstoffe und lernen Sie, mit welchen Werkzeugen und Methoden Sie den industriellen Einsatz der Hochleistungszahnräder aus Kunststoff berechnen und simulieren. Renommierte Branchenexperten berichten über die Besonderheiten von Kunststoffzahnrädern in tribologischen Systemen und geben u.a. wertvolle Tipps zur Umsetzung der VDI-Richtlinie 2736.

Kunststoff ersetzt Stahl – nicht immer, aber immer öfter

Aufgrund der vielen Vorteile von Zahnrädern aus Kunststoff ersetzen diese im industriellen Einsatz zunehmend Zahnräder aus Stahl. Denn moderne Hochleistungs-Kunststoffzahnräder sind meist günstiger in der Herstellung und bieten zahlreiche Vorteile im Betrieb. Sie sind leicht, schlagfest, korrosionsbeständig, laufen leise, verschleißen kaum und benötigen fast keine Wartung. Außerdem sind sie selbstschmierend und verfügen über optimale Notlaufeigenschaften. Auch in 2024 wollen wir auf der VDI-Konferenz „Hochleistungs-Kunststoffzahnräder“ zeigen, unter welchen Bedingungen der Einsatz Kunststoffzahnrädern sinnvoll ist und wo deren Einsatzgrenzen liegen.

Mit einem Vortrag aktiv an der Konferenz beteiligen

Sie wollen die Konferenz aktiv mit einem Vortrag mitgestalten?

Dann reichen Sie jetzt Ihre Praxisprojekte, Innovationen und Lösungen ein und präsentieren Sie diese den interessierten Teilnehmern.

Vortragsvorschläge zu den folgenden Themen können neue Impulse liefern:

  • Konstruktion, Herstellung und Potentiale hochwertiger Kunststoffzahnräder
  • Tribologische Untersuchungen
  • Anforderungen an die Herstellung
  • Analytische Berechnungsmethoden / Mess- und Prüfverfahren
  • Werkstoffe und Werkstoffeigenschaften für Kunststoffzahnräder
  • Herausforderungen und Lösungswege für die Adaption von Kunststoffzahnrädern

Was brauchen wir?

  • Ihren Vortragstitel (ohne Firmen- und Porduktnamen),
  • 4 Unterpunkte (Bullet Points, die die Krenaussagen beschreiben),
  • Angaben zum Autor (Akad. Titel, Vorname, Nachname, Jobtitel / Funktion, Firmenname, Ort)

senden Sie bitte an: koerber@vdi.de

Ihre Vorteile als Redner: Tolle Community, freier Konferenzeintritt, viele neue Kontakte

Wir freuen uns auf Ihre Einreichung!

Vorteile

  • Werden Sie Referent*in – teilen Sie Ihr Fachwissen, knüpfen Sie wertvolle Kontakte und gestalten Sie aktiv die Zukunft dieses wichtigen Fachgebiets mit!
  • Lernen Sie von Expert*innen: Halten Sie sich über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Hochleistungs-Kunststoffzahnräder auf dem Laufenden.
  • Knüpfen Sie wertvolle Kontakte, die Ihre berufliche Karriere entscheidend voranbringen.

Wir stellen aktuell das optimale Programm für Sie zusammen. Es wird in Kürze an dieser Stelle für Sie zum Download bereitstehen.

Zielgruppe

Angesprochen sind:

  • Hersteller von Hochleistungskunststoffen
  • Hersteller von Kunststoffzahnrädern und Komplett-Getrieben
  • Anwender von Getrieben mit Kunststoff- oder Stahlzahnrädern
  • Wissenschaftler aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Lösungsanbieter, die Unternehmen beim Umstieg von Stahl auf Kunststoff unterstützen
  • Schmierstoffhersteller und -händler

Aussteller

Das Ausstellerpaket mit Freiticket, Nettostandfläche und Firmeneintrag im Ausstellerverzeichnis (print und online) kann noch gebucht werden. Reservieren Sie sich eine der limitierten Standflächen in der Fachausstellung. Oder werden Sie Sponsor für eine umfassende Präsenz vor und während der Veranstaltung.
Aussteller oder Sponsor werden!

Gemeinsames Rahmenprogramm: Abendveranstaltung zum Business-Networking und Besichtigung

Das VDI Wissensforum lädt Sie am Abend des 1. Konferenztages herzlich zum Get-together ein. Hier können Sie in entspannter Atmosphäre Kontakte zu anderen Teilnehmenden und Referierenden knüpfen und Ihr berufliches Netzwerk gezielt ausbauen.

Erleben Sie am Nachmittag des 2. Konferenztags eine spannende Besichtigung bei der Evonik Operations GmbH in Darmstadt! Entdecken Sie die faszinierende Welt der Spezialchemie und erfahren Sie mehr über das Tribologie Kompetenzzentrum der Hochleistungskunststoffe mit einem Kunststoffzahnradprüfstand.

Jetzt Teilnahme an der VDI-Konferenz Kunststoffzahnräder sichern

Sie möchten von führenden Experten und Expertinnen erfahren, in welchen Bereichen und Anwendungen Sie hochleistungsfähige Kunststoffzahnräder einsetzen können? Sie wollen von den Erfahrungen anderer Anwender profitieren und lernen, wie diese die Umstellung von Stahl auf Kunststoff gemeistert haben? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf der VDI-Konferenz „Hochleistungs-Kunststoffzahnräder“.

Oder haben Sie aktuelle Projekte, über die Sie berichten möchten? Dann unterstützen Sie uns mit einem Vortag und senden Ihren Vorschlag an: koerber@vdi.de

Unserer Konferenzleiter – Experten für Kunststoffverzahnungen und Antriebstechnik

Die gemeinsame fachliche Leitung der Konferenz übernehmen Herr Prof. Dr.-Ing. Karsten Stahl, Leiter des Lehrstuhls für Maschinenelemente der Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebesysteme (FZG) der Technische Universität München, Garching b. München und Dr.-Ing. Andreas Langheinrich, Entwicklung Antriebstechnik in Kunststoff von Horst Scholz GmbH + Co. KG in Kronach.

Herr Dr. Langheinrich beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Auslegung und Fertigung von Kunststoffverzahnungen sowie mit deren Erforschung. Weiterhin engagiert er sich in mehreren Forschungsgremien für die Verbesserung der Anwendbarkeit von Kunststoffen in der Antriebstechnik.

Herr Professor Stahls Forschungsschwerpunkte umfassen experimentelle und analytische Untersuchungen zur Lebensdauer, Tribologie, NVH-Verhalten sowie Werkstoff- und Ermüdungsanalyse von Antriebssystemen und Getriebekomponenten, insbesondere Zahnrädern.

Mit Ihren Erfahrungen leiten Sie die Diskussionen vor Ort optimal und fördern den Wissenstransfer.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02KO304

4. VDI-Fachkonferenz Hochleistungs- Kunststoffzahnräder 2024

Darmstadt, Greet Hotel Darmstadt **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Hilpertstraße 27
64295 Darmstadt
Deutschland

+49 6151/39765-0
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS