Seminar

Produktkosten methodisch und effizient senken

mit Teilnahmebescheinigung

Produktkosten effizient senken

Um nachhaltig wettbewerbsfähig zu bleiben, gilt es schon in der Produktentwicklung, die Markt-und Wettbewerbsanforderungen hinsichtlich Preis und Kosten zu berücksichtigen. Im Seminar werden die produktnahen Kosten betrachtet und aufgrund der Wertvorstellungen der Kunden unnötige Kosten identifiziert und aufgezeigt, wo Kostensenkungsmaßnahmen notwendig sind. Dies gilt auch für die Produktkostenopti­mierung schon bestehender Produkte.

Die dazu notwendigen Methoden werden vorgestellt, um die eigentlichen Probleme bei Kostenüberschreitungen und Overengineering zu erkennen und bearbeiten zu können. Nach der Weiterbildung sind Sie so in der Lage,

  • die Aufgaben und Ziele des marktorientierten Kostenmanagements zu verstehen, Maßnahmen zu planen und die Implementierung einzuleiten
  • die Ansatzpunkte für ein produktorientiertes Kostenmanagement zu erkennen
  • die Methoden zu überblicken und deren schrittweisen Vorgehen und die Erfolgskriterien zu kennen: Design to Cost, Target Costing, QFD und Wertanalyse/Value Engineering
  • die Einsatzmöglichkeiten, Erfolgswahrscheinlichkeiten und Wirkungsweise der Methoden zu beurteilen
  • die notwendige Schritte einzuleiten, um ein erfolgreiches Kostenmanagement zu starten und Ihre Produktkosten methodisch zu senken

Top Themen

  • Die wichtigsten Kostenmanagement-Methoden und deren Vernetzung für die Produktentwicklung
  • Vorgegebene Produkt-Zielkosten sicher erreichen
  • Schwachstellen beim herkömmlichen Produktkostenmanagement beseitigen
  • Methodische Ansatzpunkte für Ihr produkt- und marktorientiertes Kostenmanagement
  • Beurteilung der Einsatzmöglichkeiten, Erfolgswahrscheinlichkeiten und Wirkungsweise der Methoden

Ablauf des Seminars "Produktkosten methodisch senken"

Erfahren Sie im Seminar "Produktkosten methodisch senken" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Marktorientiertes Produktkostenmanagement

  • Produktentwicklung und Kostenbeeinflussung in den einzelnen Entwicklungsphasen, Einsatzzeitpunkt
  • Kostenverantwortung und Kostenfestlegung
  • Kundenorientierte Kostenverursachung oder hausinternes Overengineering?
  • Der Produktwert und zulässige Produktkosten aus Sicht des Marktes
  • Erfolgsfaktor „Bereichsübergreifende Teamarbeit“
  • Zusammenarbeit Produktentwicklung mit Kalkulationsbereichen

Kostenbearbeitung bei Neuentwicklung und Produktkostenoptimierung (bestehendes Produkt)

  • Zielkosten aus dem Markt ableiten
  • Kostenauswahl und betrachteter Kostenumfang
  • Kostentreiber verstehen und Kostentransparenz erzeugen
  • Konventionelles Kostensenken versus systematisches
    proaktives Kostenmanagement
  • Produktkostenoptimierung und Marktorientierung
  • Organisation bei kostengünstiger Produktgestaltung

Grundlegende marktorientierte Kostenmanagementansätze

  • Der konventionelle Ansatz (Cost Down) und
    Activity-based-Costing (ABC) zur Kostenfestlegung
  • Der funktionenorientierte Ansatz
  • Funktionen und Funktionenanalyse
  • Funktionenkosten
  • Der komponentenorientierte Ansatz (Was darf eine
    Komponente kosten? Komponentendekomposition)

„Denken in Funktionen“ als Grundlage des marktorientierten Ansatzes

  • Kundenanforderungen, abgeleitete Funktionen und deren
    Bedeutungsermittlung aus Sicht des Kunden
  • Ermitteln von Funktionen und Funktionsmerkmalen
  • Ableiten der Funktionenkosten (Was kostet eine Funktion?)
  • Wettbewerbsvergleich auf Basis der Funktionen und
    Funktionenkosten

Fallstudie am 1. Tag.

In Gruppenarbeit wird eine Funktionen­struktur eines Produkts erstellt und besprochen. Die Schritte „Funktionen erkennen, beschreiben und strukturieren“ werden trainiert und aus den
Kundenanforderungen abgeleitet.↓

Target Costing

  • Grundsätzliches Konzept
  • Zielkosten ermitteln
  • Zielkostenspaltung auf
  • Funktionen (Was dürfen Funktionen kosten?)
  • Komponenten (Was dürfen Komponenten kosten?)
  • Functional Area Method
  • Zielkostenverfolgung und Maßnahmen

Wertanalyse (Value Engineering)

  • Einbindung in das marktorientierte Kostenmanagement
  • Vernetzung mit Target Costing und Design to Cost
  • Begriffe, Vorgehensweise und methodische Inhalte
  • Der Wertanalyse-Arbeitsplan
  • Ideenfindung und Kreativität
  • Vorstellung von Wertanalyse-Beispielen aus der Praxis

Design to Cost

  • Was ist Design to Cost (DtC)?
  • Zielsetzung und methodischer Inhalt
  • DtC und Einbindung in das marktorientierte Produktkosten-
    management
  • Vorgehensweise und notwendige Einbindung von Hilfsmethoden, z.B. Wertanalyse, Funktionenanalyse, Minimierung der Teilezahl
  • Ansätze bei neu zu entwickelnden und bei bestehenden
    Produkten
  • Entwicklungsbegleitende Kostenverfolgung und
    Kostenkontrollpunkte

Zusammenfassung und Erfolgsfaktoren

  • Erfolgsfaktor Mensch und Methode
  • Unternehmensinterne Zusammenarbeit
  • Integration von Lieferanten
  • Produktkostenmanagement-Programm

Fallstudie am 2. Tag.

In Gruppenarbeit wird das Beispiel vom 1. Tag weitergeführt.

Inhalte sind dabei die Zielkostenspaltung

  • auf Funktionen
  • auf Komponenten
  • das Aufzeigen von Kostensenkungspotentialen und Maßnahmen zur Kostensenkung

Zielgruppe

Das Seminar "Produktkosten methodisch senken" richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus

  • Produktentwicklung
  • Konstruktion
  • Qualitätssicherung
  • Produktmanagement

Ihre Referenten für das Seminar "Produktkosten methodisch senken":

Dipl.-Ing. Horst R. Schöler, Geschäftsführer Schöler & Partner, Eggenstein-Leopoldshafen

Herr Schöler ist seit 1982 als Unternehmensberater tätig und seit 1990 Inhaber der Unternehmensberatung Schöler & Partner. Beratungsschwerpunkte bilden die methodische Begleitung (auch in englischer Sprache) bei Produktentwicklungs- und Kostensenkungsprojekten. Branchenschwerpunkte sind die Automobilindustrie (OEM und Zulieferer), Maschinen- und Anlagenbau, Medizinische, feinmechanische und optische Geräte, Elektro- und Elektronikindustrie. Er ist zertifizierter Trainer beim VDI für die Methode Wertanalyse und war 5 Jahre Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe (TH).

Dipl.-Ing. Harald Grundner, InnoVAVE Value Analysis Value Engineering, Hockenheim

Herr Grundner ist seit 1989 als Unternehmensberater tätig und seit 2000 Inhaber der Unternehmensberatung Harald M. Grundner- innoVAVE. Beratungsschwerpunkte bilden die methodische Begleitung bei Produktentwicklungs- und Kostensenkungsprojekten und das Management von Projekten. Branchenschwerpunkte sind die Automobilindustrie (OEM und Zulieferer), Maschinen- und Anlagenbau, Verpackungsindustrie, Medizintechnik und Luftfahrt. Er ist zertifizierter Trainer beim VDI für die Methode Wertanalyse.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE100

Produktkosten methodisch und effizient senken

Wien,

Mercure Hotel Wien City*

Hollandstraße 3,
1020 Wien
+43 1/21313-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main,

Hotel Frankfurt Messe managed by Melia Hotels International ex QGREENHOTEL by Meliá*

Katharinenkreisel,
60486 Frankfurt
+49 69/70730-0 zur Webseite

verfügbar

Köln,

Hilton Cologne*

Marzellenstr. 13,
50668 Köln
+49 221/13071-0 zur Webseite

verfügbar

Wien,

Hotel wird noch bekannt gegeben*

,

+43

verfügbar

Karlsruhe,

Leonardo Hotel Karlsruhe*

Ettlinger Str. 23,
76137 Karlsruhe
+49 721/3727-0 zur Webseite

verfügbar

1.690,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© Rido - fotolia.com
Lean Development
  • 14.10. - 15.10.2019 in Nürtingen bei Stuttgart
  • 23.03. - 24.03.2020 in Köln

Effizienzsteigerung bei der Produktentwicklung durch Lean Development – Seminar für Führungskräfte im Produktmanagement. Alle Infos finden Sie hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© Andrey Popov – fotolia.com
Methoden der effizienten Produktentwicklung
  • 04.02. - 05.02.2020 in Nürnberg
  • 19.05. - 20.05.2020 in Nürtingen bei Stuttgart

Lernen Sie in dieser Weiterbildung zu den Methoden der effizienten Produktentwicklung kennen, auswählen und effektiv einsetzen. Mehr Informationen hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© Coloures-pic – fotolia.com
Produktideen methodisch entwickeln und bewerten
  • 01.10. - 02.10.2019 in Nürnberg
  • 28.01. - 29.01.2020 in Bonn
  • 27.05. - 28.05.2020 in Frankfurt am Main

Von der Produktidee zum innovativen Produkt – Lernen Sie in diesem Seminar, Produktideen methodisch zu entwickeln und zu bewerten. Alle Infos hier.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE100

Produktkosten methodisch und effizient senken

verfügbar


verfügbar


verfügbar


verfügbar


verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen