Seminar

Schwingungsmesstechnik – Moderne Mess- und Signalanalyseverfahren

Schwingungsmesstechnik Seminar

Maschinen erzeugen neben produktivem Output auch unerwünschte Schwingungen. Effiziente Schwingungsdämpfung setzt Messverfahren voraus, die die kennzeichnenden Schwingungsgrößen nach Intensität und zeitlichem Verlauf verlässlich ermitteln können. Im Seminar „Schwingungsmesstechnik - Moderne Mess- und Signalanalyseverfahren“ lernen Sie, Messverfahren sowie deren Eigenschaften und Grenzen kennen. Nach dem Seminar können Sie Schwingungen präzise messen.

Lernen Sie Messgeräte und Verfahren richtig einsetzen

Mit dem Schwingungsmesser lassen sich schnell Werte erfassen, doch zählt zu einer verlässlichen Messung mehr. Geeignete Messgerät müssen ausgewählt und zu einer Messkette zusammengestellt werden. Zudem müssen die physikalisch-technischen Eigenschaften und Grenzen der verwendeten Geräte und Methoden bekannt sein, um die Messergebnisse kritisch bewerten zu können. Dieses VDI-Seminar vermittelt wertvolles Praxiswissen zum professionellen Einsatz von Schwingungsmesstechnik.

Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie erstellen Sie Messketten für Ihre Schwingungsprobleme?
  • Welches Messverfahren ist im speziellen Fall am besten geeignet?
  • Was kann Schwingungsmesstechnik und was können einzelne Verfahren leisten – und was nicht?
  • Welche Fehler können bei der Arbeit mit dem Messgerät auftreten?
  • Wie können Sie eine Analyse von Signalen und Systemeigenschaften nutzen?

Welche Inhalte behandelt das Seminar?

Dieser Ablauf ist für Ihr Praxisseminar zur Schwingungsmesstechnik geplant:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

Tag 1: 9:00 Uhr bis ca. 18:15 Uhr

Messung und Analyse mechanischer Schwingungen in der Übersicht, Grundbegriffe

  • Messkette und Auswerteinrichtungen der Schwingungsmesstechnik
  • Wie wird richtig kalibriert?
  • Anwendung der Voraussetzungen auf Schwingungsaufnehmer
  • Vermeidung von Messfehlern, Berichtigung von Messabweichungen

Prof. Dr.-Ing. W. Stühler, Fachgebiet für Mechanische Schwingungslehre und Maschinendynamik, Technische Universität Berlin

Beschreibungsformen und Kennzeichnung von Zeitsignalen, Analyse von Signalen mit analog und digital arbeitenden Messgeräten

  • Einteilung, Darstellung und Kennzeichnung von Schwingungen
  • Frequenz- und Phasenbestimmung
  • Das Fourierspektrum bei periodischen und nicht periodischen Schwingungen
  • Auto- und Kreuzleistungsdichten
  • Auto- und Kreuzkorrelationsfunktionen bei regellosen Schwingungen

Prof. Dr.-Ing. W. Stühler

Grundlagen für verzerrungsfreie Messungen periodischer, nicht periodischer und regelloser Schwingungen

  • Messprinzipien: Relativ-, Kraft- und Absolutmessprinzip
  • Rückwirkungsfreie Komponenten einer Messkette
  • Vermeidung frequenzgangbedingter Verzerrungen

Prof. Dr.-Ing. W. Stühler

Häufig eingesetzte Schwingungsaufnehmer in der Praxis

  • Piezoelektrische Beschleunigungsaufnehmer mit
  • Ladungsverstärker oder mit Konstantstromquelle (ICP)
  • Piezoresistive und induktive Weg- und Beschleunigungsaufnehmer
  • Laseraufnehmer
  • Aufnehmer für Kraftmessungen
  • Elektrodynamische Schwinggeschwindigkeitsaufnehmer

Prof. Dr.-Ing. W. Stühler

Messverfahren

  • Voraussetzungen und Parameter für den Messort
  • Messrichtungen, Messorte und deren Anzahl
  • Elimination von Störsignalen
  • Art und Größe der Schwingungsaufnehmer
  • Ankopplung von Schwingungsaufnehmern

Prof. Dr.-Ing. W. Stühler

Maßnahmen zur Lösung von Schwingungsproblemen anhand eines praktischen Beispiels

  • Voraussetzungen für Schwingungsisolierungen
  • Vorteile von Schwingungsmessungen
  • Auslegung von Schwingungsisolierelementen
  • Nebenwirkungen von Schwingungsisolierungen
  • Wirksamkeit von Elastomeren als Schwingungsisolierelement

Dipl.-Ing. Thorsten Stege, Berechnungsingenieur, Technik,
Entwicklung & FEM, isoloc Schwingungstechnik GmbH, Stuttgart

Im Anschluss Erfahrungsaustausch bei einem kleinen Imbiss.

Tag 2: 8:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Grundlagen der digitalen Messwertverarbeitung

  • Grundlegende Begriffe, Anforderungen, Randbedingungen
    • Abtasten – das Abtasttheorem von Shannon
    • Amplitudenquantisierung
    • Zahlendarstellung und -codierung
    • Das Dualsystem in der digitalen Messtechnik
  • Signalumwandlung: analog-digital
    • AD-Wandler
    • DA-Wandler

Prof. Dr.-Ing. W. Stühler

Die Fourier-Transformation, Grundlagen und ihre praktische Anwendung in der Signal- und Systemanalyse

  • Definition und Eigenschaften der Fourier-Transformation
  • Ermittlung von Amplituden- und Phasenfrequenzgängen
  • Verwendung bei der Ermittlung von spektralen Leistungsdichten, Korrelationsfunktionen und anderen Kennfunktionen der Signal- und Systemanalyse

Prof. Dr.-Ing. W. Stühler

Moderne Auswertverfahren zur Differentiation, Integration, Filterung und Elimination von Störsignalen

  • Fourier-Analyse
  • Wasserfalldiagramme
  • Cepstrum
  • Ordnungsanalyse
  • Terz- und Oktavanalyse
  • Korrelationsanalyse
  • Modalanalyse
  • Betriebsschwingformanalyse

Prof. Dr.-Ing. W. Stühler

Schwingungsmessungen und -analysen

  • Schwingungsmessungen und -analysen als Grundlage
    für die Auswahl und Dimensionierung elastischer Elemente bei der Schwingungs- und der Körperschallisolierung

Dr.-Ing. Süleyman Güney, Geschäftsführer, ISOTILDAM
Schwingungstechnik GmbH, Stuttgart

Vorstellung von Praxisbespielen und Lösungswegen bei Aufgaben der Schwingungsisolierung

  • Zusammenstellung von Daten der betroffenen Maschine und des Aufstellortes, ggf. Messungen
  • Auslegung der Dämpfungs- und Isolierungselemente
  • Messtechnische Überprüfung der Wirksamkeit der realisierten Maßnahme
  • Beurteilung der Restschwingungen

Dr.-Ing. Süleyman Güney

Hinweis:
Bringen Sie Ihre Messergebnisse und Problemfälle in die Veranstaltung ein!

Teil des Seminars sind auch Beispiele aus der Praxis.

Für wen haben wir dieses zweitägige Seminar entwickelt?

Dieses VDI-Seminar zum Thema Schwingungsmesstechnik ist für alle geeignet, die beruflich mit der Hilfe von Schwingungsmesser und Messgerät Antworten auf Fragen zur Maschinendynamik und Schwingungstechnik geben müssen. In erster Linie richtet sich das Seminar an:

  • Ingenieure aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Betrieb und Instandhaltung
  • Berechnungs- und Versuchsingenieure sowie Techniker aus Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugtechnik, Kraftwerksbau, Luft- und Raumfahrt.

Angesprochen sind zudem Messtechniker und Prüfingenieure, die Schwingungen messen, analysieren und überwachen.

Ihr Seminarleiter – Spezialist für Schwingungsmesstechnik

Prof. Dr.-Ing. Waldemar Stühler unterstützt das VDI-Wissensforum schon viele Jahre als Referent in Seminaren und Workshops. Er ist Professor für Mechanische Schwingungslehre und Maschinendynamik an der Technischen Universität Berlin. Er leitete zudem viele Jahre den VDI-Fachbeirat Schwingungstechnik, dem er weiterhin angehört. Schwingungsmessung, Analysetechnik und Systemanalyse sind seine zentralen Themen.

Melden Sie sich hier zur Teilnahme an

Sie möchten professionelles Wissen zur Schwingungsmesstechnik erwerben? Dann melden Sie sich jetzt zum Seminar „Schwingungsmesstechnik – Moderne Mess- und Signalanalyseverfahren“ an.

Veranstaltung buchen
07.11 - 08.11.2016 Düsseldorf verfügbar 1590 €
15.05 - 16.05.2017 Stuttgart verfügbar 1590 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.