Zertifikatslehrgang Fachingenieur Sensorik VDI

Zertifikatslehrgang Fachingenieur Sensorik VDI

Anfragen

Sensoren: Schlüsselkomponenten für die Digitalisierung und Industrie 4.0

Schnelle technische Weiterentwicklungen und große Innovationssprünge haben in den letzten Jahrzehnten die Sensorik geprägt. Heute sind Sensoren unverzichtbare Schlüsselkomponenten der Digitalisierung und Industrie 4.0. Sensorsignale und -daten sind für Unternehmen wahre Schätze und werden zurecht als der neue Rohstoff für die Wirtschaft bezeichnet. Ohne Sensordaten wären Fabriken nicht intelligent, Anlagen nicht modern und Lebenswelten nicht smart. Bei dem Einsatz vernetzter Systeme liefern Sensoren die Signale, die ausgewertet, analysiert und interpretiert werden, um Anlagen und Systeme in Echtzeit zu steuern. Sensordaten finden Anwendung in zahlreichen Industriebranchen, aber auch in unserem Alltag.

Es gibt zahlreiche Arten von Sensoren für die verschiedensten Einsatzgebiete. Der effektive Einsatz hängt jedoch stark vom Anwendungsfall und der Expertise der Fachkräfte ab. Um Potenziale vollständig zu nutzen und Einsatzgrenzen realistisch einschätzen zu können, ist ein umfassender Überblick über die gesamte Thematik notwendig. Der Zertifikatslehrgang „Fachingenieur Sensorik VDI“ hilft Ihnen, diese Herausforderung zu meistern. Ziel der Veranstaltung ist es, Sie mit dem notwendigen Know-how auszustatten, damit Sie die zu Ihren Aufgabenstellungen passenden Sensoren auswählen und integrieren können, um an der Planung und Umsetzung von Sensorik-Projekten aktiv mitzuwirken.

Der branchenübergreifende Zertifikatslehrgang „Fachingenieur Sensorik VDI“ umfasst insgesamt 7 Seminarmodule und schließt mit einer VDI-Zertifikatsprüfung ab. Nach erfolgreichem Abschluss sind Sie berechtigt, den Titel „Fachingenieur Sensorik VDI“ zu führen.

Der Lehrgang vermittelt Fach- und Methodenkenntnisse in den folgenden Bereichen:

Einordung und Grundlagen

  • Industrieller Kontext
  • Messtechnik & Sensorik
  • Physikalische Messprinzipien
  • Verschiedene Messgrößen
  • Einsatzgebiete & Auswahl

Sensorschnittstellen

  • Analoge und digitale Schnittstellen
  • Anbindung an den Mikrocontroller
  • Überblick über Störeinflüsse
  • Verschiedene Bussysteme

Industrie 4.0 und IoT

  • Drahtlose Sensornetzwerke
  • Sensordatenfusion
  • Prozessprognose auf Basis von Echtzeitdaten
  • Vernetze Fabrik
  • KI in der Anwendung

Hands-on Workshop

  • Direkte Anwendung der theoretischen Grundlagen und Techniken in der Praxis
  • Praxisübungen mit dem Mikrocontroller-Board Arduino

Ihre Ansprechpartnerin

Sie haben noch Fragen?

Hier finden Sie unsere FAQs und unser Informationsblatt zu den Zertifikatslehrgängen.

Ihre Vorteile durch die Teilnahme:

  • Anerkannter und zertifizierter Titel „Fachingenieur Sensorik VDI“
  • Fundierte Grundlagen in 4 Pflichtmodulen
  • Fundiertes theoretisches Wissen kombiniert mit einem hohen Praxisanteil
  • Individueller Fokus durch die Wahl der 3 von 9 spezialisierten Wahlpflichtmodulen, passend zu Ihrem Tätigkeitsschwerpunkt im Unternehmen.
  • Netzwerken mit Lehrgangsteilnehmenden und Referenten

Ihre Vorteile als Führungskraft sowie Personaler*in:

  • Sie investieren in die gezielte Qualifikation Ihrer Mitarbeitenden und erweitern systematisch das Know-how von Spitzenkräften in Ihrem Unternehmen.
  • Sie binden wichtige Mitarbeitende an Ihr Unternehmen und präsentieren sich als attraktives Unternehmen für qualifizierte Nachwuchskräfte.
  • Sie sichern sich Wettbewerbsvorteile durch Mitarbeitende mit anerkanntem Qualifizierungszertifikat „Fachingenieur Sensorik VDI“.

Hinweis: Alle nachfolgenden Pflichtmodule können situationsbedingt auch online stattfinden.

Pflichtmodule

Lehrgang

Fachingenieur Sensorik VDI – Modul 1 Einordnung und Grundlagen

Im 1. Modul des Zertifikatslehrgangs lernen Sie die Grundlagen der Sensorik, der Messtechnik und der Messprinzipien kennen.

29. – 30.09.2022Aachen
29. – 30.03.2023Aachen
18. – 19.10.2023Aachen
Lehrgang

Fachingenieur Sensorik VDI – Modul 2 Sensorschnittstellen

Sie lernen im 2. Pflichtmodul verschiedene analoge und digitale Sensorschnittstellen sowie die gängigsten Bussysteme und ihre Besonderheiten kennen.

14. – 15.11.2022Aachen
12. – 13.06.2023Aachen
20. – 21.11.2023Aachen
Lehrgang

Fachingenieur Sensorik VDI – Modul 3 Industrie 4.0 und IoT

Sie lernen im 3. Pflichtmodul die Grundlagen der Sensordatenfusion kennen und erfahren, wie Echtzeitdaten in der Smart Factory.

28.02. – 01.03.2023Aachen
15. – 16.08.2023Aachen
20. – 21.02.2024Aachen
Lehrgang

Fachingenieur Sensorik VDI – Modul 4 Hands-on Workshop

Das 4. Pflichtmodul beinhaltet zwei umfangreiche Praxisblöcke in denen Sie einen spannenden Einblick in den praktischen Umgang mit Sensoren erhalten.

14. – 15.03.2023Aachen
26. – 27.09.2023Aachen
11. – 12.04.2024Aachen

Wahlpflichmodule (Wählen Sie 3 von 9)

Die beiden eintägigen Seminare "Umfeldsensorik im Fahrzeug" und "Sensorfusion und Multisensorsysteme für automobile Anwendungen" gelten in Kombination als ein Wahlpflichmodul.

Seminar

Umfeldsensorik im Fahrzeug

Autonome Fahrzeuge werden bald in den Markt eintreten. Worauf es bei den nötigen Sensoren ankommt, erfahren Sie im Seminar "Umfeldsensorik im Fahrzeug".

06.07.2022Wien
15.09.2022Frankfurt am Main
29.11.2022Online
30.03.2023Düsseldorf
11.07.2023München
22.11.2023Online
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Sensorfusion und Multisensorsysteme für automobile Anwendungen

Für autonomes Fahren muss die kontinuierliche Umgebungserfassung einwandfrei funktionieren. Erfahren Sie mehr im Seminar "Sensorsysteme und Multisensorensysteme".

07.07.2022Wien
16.09.2022Frankfurt am Main
30.11.2022Online
31.03.2023Düsseldorf
12.07.2023München
23.11.2023Online
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Optische Technologien im Fahrzeug

Im Seminar lernen Sie, wo optische Technologien im Fahrzeug zum Einsatz kommen und welche Schnittstellen zusammengebracht werden müssen.

26. – 27.09.2022Stuttgart
23. – 24.01.2023Frankfurt am Main
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Grundlagen der industriellen Bildverarbeitung

Lernen Sie im Seminar Industrielle Bildverarbeitung die Grundlagen inklusive wertvoller Praxistipps kennen. Entdecken Sie Potenziale für Ihre Produktion.

06. – 07.07.2022Düsseldorf
14. – 15.09.2022Online
23. – 24.11.2022Berlin
01. – 02.02.2023Frankfurt am Main
12. – 13.04.2023Online
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Schwingungsmesstechnik: Schwingungen messen und analysieren

Schwingungsdämpfung erfordert verlässliche Messergebnisse. Gewinnen Sie in diesem VDI-Seminar wertvolles Praxiswissen zur Schwingungsmesstechnik.

28. – 29.06.2022Frankfurt am Main
12. – 13.09.2022Online
22. – 23.11.2022Stuttgart
07. – 08.02.2023Düsseldorf
17. – 18.04.2023Online
04. – 05.09.2023Online
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Condition-/ Prozessmonitoring & Predictive Maintenance

VDI-Seminar "Condition Monitoring und Process Monitoring": Lernen Sie die Grundlagen der Zustands- und Prozessüberwachung kennen. Jetzt teilnehmen!

06. – 07.07.2022München
27. – 28.09.2022Online
22. – 23.11.2022Düsseldorf
15. – 16.02.2023Berlin
25. – 26.04.2023Online
01. – 02.08.2023Filderstadt bei Stuttgart
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Netzwerke und Protokolle in der Gebäudeautomation

Im VDI Seminar lernen Sie die wesentlichen Protokolle, Architekturen und Methoden auf der Feldebene in Gebäudeautomations-Systemen kennen.

08. – 09.08.2022Frankfurt am Main
07. – 08.11.2022Online
30. – 31.01.2023München
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Smart Buildings

Im Seminar lernen Sie, wie Sie die Chancen & die Herausforderungen durch die Vernetzung & Digitalisierung in Smart Buildings besser einschätzen können.

04. – 05.07.2022Online
21. – 22.09.2022Frankfurt am Main
23. – 24.11.2022Online
01. – 02.02.2023Stuttgart
02. – 03.05.2023Online
07. – 08.08.2023Düsseldorf
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Data Analytics - Grundlagen der Datenanalyse

In der Weiterbildung "Data Analytics" vermitteln wir Ihnen die Grundlagen zur Datenanalyse. Buchen Sie jetzt Ihre Data Analyst Weiterbildung.

22. – 23.11.2022Düsseldorf
15. – 16.05.2023Hamburg
13. – 14.05.2024Frankfurt am Main
Seminar

Digitale Geschäftsmodelle entwickeln

Lernen Sie in diesem Seminar die Vorgehensweise zur Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle - praxisnah und anhand konkreter Übungen.

08. – 09.09.2022Nürtingen bei Stuttgart
01. – 02.12.2022Online
16. – 17.03.2023Düsseldorf
06. – 07.07.2023München
26. – 27.10.2023Online
Auch Inhouse buchbar

Prüfungsvorbereitung

Prüfung

Lehrgang

Fachingenieur Sensorik VDI – Workshop Vorbereitungsworkshop zur Zertif…

Der Workshop wiederholt die Inhalte der Pflichtmodule und bereitet Sie auf die Zertifikatsprüfung „Fachingenieur Sensorik VDI“ vor.

12.05.2023Online
02.11.2023Online
20.06.2024Online
Lehrgang

Fachingenieur Sensorik VDI – Prüfung Zertifikatsprüfung

Nach Bestehen der Abschlussprüfung sind Sie berechtigt, den Titel „Fachingenieur Sensorik VDI“ zu führen und erhalten das VDI-Zertifikat.

30.06.2023Düsseldorf
01.12.2023Düsseldorf
12.07.2024Düsseldorf

Wer sollte an diesem Lehrgang teilnehmen?

Der Zertifikatslehrgang „Fachingenieur Sensorik VDI“ wurde branchenunabhängig entwickelt und richtet sich an Ingenieur*innen sowie Fach- und Führungskräfte aus allen industriellen Bereichen. Dazu zählen u.a.:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Elektro- und Elektronikindustrie
  • Fahrzeugindustrie

Von der Teilnahme profitieren insbesondere Leiter*innen, Manager*innen, Ingenieure*innen und Mitarbeitende aus den folgenden Bereichen:

  • Automatisierung
  • Forschung und Entwicklung
  • Qualitätssicherung/-kontrolle
  • Fertigungsplanung/-entwicklung/-steuerung
  • Test und Simulation

Neben Neu- und Quereinsteiger*innen richtet sich der Lehrgang auch an alle technischen Fach- und Führungskräfte, die sowohl Kenntnisse als auch ein aussagekräftiges Zertifikat im Bereich Sensorik erwerben möchten.

Teilnahmevoraussetzung

Die Teilnahmevoraussetzung für den Zertifikatslehrgang und die Zertifikatsprüfung ist ein ingenieurwissenschaftlicher (Fach-) Hochschulabschluss. Darüber hinaus sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung zum Zeitpunkt der Zertifikatsprüfung nachzuweisen. Die Teilnahmequalifikation wird bei Anmeldung durch den VDI geprüft. Weitere Voraussetzung für die Teilnahme an der Zertifikatsprüfung ist der Besuch von 4 Pflichtmodulen und 3 Wahlpflichtmodulen.

Sollten Sie keinen ingenieurwissenschaftlichen (Fach-)Hochschulabschluss vorweisen können, sprechen Sie uns gerne an.

Fachingenieur Sensorik VDI

Wenn Sie diesen Zertifikatslehrgang buchen möchten, fragen Sie diesen bitte an. Entsprechend Ihrer Anfrage werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin Frau Julianna Bakos wird Sie individuell zum Thema beraten und gemeinsam mit Ihnen die optimale Ausführung des Lehrgangs festlegen.

Bildquelle: © iStock.com – Traitov