Tagung/Kongress

30. VDI-Fachtagung Technische Zuverlässigkeit 2021

Veranstaltungsnummer: 02TA502

  • Präsentieren Sie Ihr Fachwissen und die Expertise Ihres Unternehmens auf der wichtigsten nationalen Tagung zum Thema Technische…
  • Gestalten Sie das zentrale Treffen der Zuverlässigkeitsexperten mit einem eigenen Vortrag aktiv mit und werden Sie Referent/In.
  • Tauschen Sie sich mit den führenden Fach- und Führungskräften aus Industrie und Wissenschaft aus und erweitern Sie gezielt Ihr berufliches…
Mehr Vorteile entdecken

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest .

Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Hinweis

Aufgrund der anhaltenden Situation im Zusammenhang mit der Ausbreitung von Covid-19 wird die „Technische Zuverlässigkeit“ am 27.-28.04.2021 als Online-Tagung mit Live-Vorträgen durchgeführt.

Die 30. VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit“ findet am 27.-28. April 2021 in Nürtingen bei Stuttgart statt und ist der Treffpunkt für die Zuverlässigkeitsexperten aus Industrie und Forschung. Diskutieren Sie mit renommierten Fachleuten aktuelle Trends und Entwicklungen und lernen Sie anhand von Beispielen, welche Methoden und Verfahren des Zuverlässigkeitsmanagements sich in der Praxis bewährt haben.

Herausforderung Zuverlässigkeit im Zeitalter von Industrie 4.0

Die Digitalisierung eröffnet der Industrie neue Möglichkeiten, auch im Bereich der Technischen Zuverlässigkeit. Jedoch erfordert die zunehmende Komplexität der Systeme eine ständige Weiterentwicklung der Ansätze. Erfahren Sie dazu auf der 30. VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit 2021“ u.a., wie Industrie 4.0, Big Data und künstliche Intelligenz die Grundlagen für neue Vorhersagemodelle wie „Prognostics an Health Management“ (PHM) schaffen. Diese ermöglichen es, Produktzustände in Echtzeit unter Betriebsbedingungen zu ermitteln und Ausfallzeitpunkte präziser vorherzusagen.

Aufruf zu Vortragseinreichungen
Seien Sie als Experte für den Bereich Technische Sicherheit und Zuverlässigkeit komplexer Produkte dabei und stellen Sie Ihre Methoden, Verfahren und Technologien auf der Tagung in 2021 vor. Gestalten Sie die Tagung aktiv mit und reichen Sie jetzt Ihren Beitrag unter www.vdi-com.de ein.

Vorteile

  • Präsentieren Sie Ihr Fachwissen und die Expertise Ihres Unternehmens auf der wichtigsten nationalen Tagung zum Thema Technische Zuverlässigkeit.
  • Gestalten Sie das zentrale Treffen der Zuverlässigkeitsexperten mit einem eigenen Vortrag aktiv mit und werden Sie Referent/In.
  • Tauschen Sie sich mit den führenden Fach- und Führungskräften aus Industrie und Wissenschaft aus und erweitern Sie gezielt Ihr berufliches Netzwerk.
  • Stellen Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf der begleitenden Fachausstellung vor.

Aussteller

Aussteller oder Sponsor werden!

Diese Top-Themen stehen im Jahr 2021 im Fokus der Tagung

Freuen Sie sich auf Vorträge zu den folgenden Themen und erhalten neue Impulse:
- Entwicklung und Absicherung zuverlässiger Komponenten und Systeme
- Prognostics and Health Management
- Zuverlässigkeit und Sicherheit autonomer Systeme
- Beschleunigte Erprobung, Teststrategien und Zuverlässigkeitsvalidierung
- Deep Learning zur Analyse von Felddaten
- Nutzung von Neuronalen Netzen zur Effizienzsteigerung in der optimalen Zuverlässigkeitstestplanung

Vortragende von diesen Firmen und renommierten Hochschulen tragen zum Wissenstransfer bei:
• ATLAS ELEKTRONIK • Bosch Rexroth • Drägerwerk • Fraunhofer-Institut • Hochschule Esslingen • Hochschule Hannover • Hochschule Ruhr West • IQZ
• IZP Dresden • Mercedes-Benz • Robert Bosch • TU Berlin • TU Darmstadt • Universität Stuttgart • Volkswagen • ZF Friedrichshafen

Jetzt zum Treffpunkt der Zuverlässigkeitsexperten aus Industrie und Forschung anmelden!

Am Vortag der Tagung „Technische Zuverlässigkeit“ (27.-28.04.2021). findet der Spezialtag "Vorwissen als Teil einer effizienten Testplanung für den Zuverlässigkeitsnachweis" online statt. Dort erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile der gängigen Teststrategien. Anhand von einfachen Anwendungsbeispielen, lernen Sie ihr gewonnenes Wissen direkt in ihren Zuverlässigkeitsprozess zu integrieren. Melden Sie sich jetzt an und profitieren vom Kombipreis. Eine separate Buchung ist ebenso möglich.

Hotel gesucht?

Für die Tagungsteilnehmer ist im Best Western Hotel am Schlossberg ein Zimmerkontingent reserviert. Bitte reservieren Sie Ihr Zimmer rechtzeitig unter dem Stichwort „VDI“.

Programmausschuss

Prof. Bernd Bertsche

Prof. Bernd Bertsche

Institut für Maschinenelemente (IMA) Universität Stuttgart / Stuttgart

60312716_Martin_Dazer_1.IRVDIPROD_C3L.jpg

Dr.-Ing. Martin Dazer

Institut für Maschinenelemente (IMA) Universität Stuttgart / Stuttgart

Dr.-Ing. Andreas Hildebrandt

Dr.-Ing. Andreas Hildebrandt

Pepperl+Fuchs SE / Mannheim

Dr.-Ing. Daniel Kirschmann

Dr.-Ing. Daniel Kirschmann

Bosch Connected Devices and Solutions GmbH / Reutlingen

60257348_Johann-Friedrich_Luy_1.IRVDIPROD_FCZ.jpg

Prof. Johann-Friedrich Luy

COREPROG engineering / Ulm

Dipl.-Ing. Dieter Moll

Dipl.-Ing. Dieter Moll

Verein Deutscher Ingenieure e.V. / Düsseldorf

Dr. Jürgen Nuffer

Dr. Jürgen Nuffer

Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF / Darmstadt

Prof. Oliver Straeter

Prof. Oliver Straeter

Universität Kassel / Kassel

Prof. Kai-Dietrich Wolf

Prof. Kai-Dietrich Wolf

Bergische Universität Wuppertal Institut für Sicherungssysteme (ISS) / Velbert

Prof. Peter Zeiler

Prof. Peter Zeiler

Hochschule Esslingen University of Applied Sciences / Göppingen