Spezialtag

13. Jahrestreffen der Betriebsingenieure 2022

Veranstaltungsnummer: 05ST002

  • Auswirkungen der neuen TA Luft auf Betreiberpflichten und den betrieblichen Alltag
  • Digitale Tools, Innovationen und neue Anwendungen in der Betriebstechnik
  • Erste Präsenzveranstaltung seit 2 Jahren mit erstklassigen Möglichkeiten zum offenen Informationsaustausch und intensiven Netzwerken

Kommende Termine:

11. November 2022
Frankfurt am Main

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen

Das „13. Jahrestreffen der Betriebsingenieure 2022“, zu dem die VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (VDI-GVC) herzlich einlädt, ist die Veranstaltung für Betriebsingenieure von Betriebsingenieuren. Der Fokus der Präsenzveranstaltung liegt auf aktuellen Informationen rund um die Betreiberpflichten und dem direkten und persönlichen Austausch zwischen den Teilnehmern und Referenten. Das Jahrestreffen ist bekannt für seine offenen und intensiven Diskussionen und liefert konkrete Hilfestellungen zu den drängendsten Herausforderungen rund um den Betrieb der Produktionsanlagen.

Von Betriebsingenieuren für Betriebsingenieure

Neue gesetzliche Vorgaben, die zunehmende Digitalisierung und aktuelle Unsicherheiten bezüglich der Energie- und Gasversorgung sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Betriebsingenieure im Alltag stellen müssen. Gleichzeitig stehen sie in der Pflicht, eine zuverlässige Produktion und eine hohe Anlagenverfügbarkeit zu gewährleisten.

Auf diesem VDI-Expertenforum erfahren Sie in zahlreichen Vorträgen und Diskussionen von praxiserfahrenen Ingenieuren, wie Sie die vielfältigen Aufgaben des betrieblichen Alltags rund um die Produktionsanlagen erfolgreich meistern. Das Themenspektrum reicht von der novellierten Fassung der TA Luft und den sich daraus ergebenden Betreiberpflichten über digitale Tools und Innovationen bis hin zur Diskussion der Bedeutung von Building Information Modeling (BIM) für den Betriebsingenieur.

Das „13. Jahrestreffens der Betriebsingenieure 2022“ ist der etablierte Treffpunkt für Betriebsingenieure und Ingenieure aller Alters- und Erfahrungsstufen in der Produktion. Um dem Nachwuchsmangel zu begegnen, hat das VDI-Wissensforum den Zertifikatslehrgang „Betriebsingenieur VDI“ entwickelt. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auf dem Jahrestreffen und auf der Website des VDI-Wissensforums.

Top-Themen

  • Auswirkungen der neuen TA Luft auf Betreiberpflichten und den betrieblichen Alltag
  • Digitale Tools, Innovationen und neue Anwendungen in der Betriebstechnik
  • Erste Präsenzveranstaltung seit 2 Jahren mit erstklassigen Möglichkeiten zum offenen Informationsaustausch und intensiven Netzwerken

Inhalte des Expertenforums

Zu den fachlichen Schwerpunkten des „13. Jahrestreffens der Betriebsingenieure 2022“ zählen u.a.:

Betreiberpflichten

  • Die neue TA Luft im betrieblichen Alltag

Anlagentechnik

  • Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen
  • Turnaround-Management: kleine Stillstände und digitale Tools

Digitalisierung

  • Remote-Unterstützung und neue Anwendungen in der Betriebstechnik
  • BIM für BING: Building Information Modelling – vom Modell in die Praxis

Zielgruppe

Das „13. Jahrestreffen der Betriebsingenieure 2022“ richtet sich Fach- und Führungskräfte aus der chemischen Industrie, der Prozessindustrie sowie der Pharma- und Biotechnologie-Branche. Angesprochen sind insbesondere:

  • Betriebsingenieure
  • Technikleiter
  • Leiter der Instandhaltung
  • Ingenieure in der Produktion

Ihre Referenten

Zu den Vortragenden des „13. Jahrestreffens der Betriebsingenieure 2022“ zählen u.a.:

  • Dr. Christian Blaufelder, Evonik Operations GmbH, Hanau
  • Dipl.- Betriebswirt Dominik Haug, MBA, Yncoris GmbH & Co. KG, Hürth
  • Dipl.-Ing. Attila Kun, BASF SE, Ludwigshafen
  • Dipl.-Ing. Thomas Penzlin, TÜV Hessen, Frankfurt
  • Dr. Jörg Quindt, Quarzwerke GmbH, Frechen
  • Dipl.-Ing. Celia Rohland, Bayer CropScience Schweiz AG, Muttenz/CH
  • Dipl.-Ing. Mario Schneider, Covestro Deutschland AG
  • Dipl.-Ing. Sascha Tripke, Schirm GmbH, Schönebeck
  • Dipl.-Ing. Andreas Wokittel, Andreas Wokittel Consulting, Forchheim

Exzellente Netzwerkmöglichkeiten auf dem ersten Präsenztreffen seit 2 Jahren!

Wir freuen uns, Ihnen nach 2-jähriger pandemiebedingter Pause das „13. Jahrestreffen der Betriebsingenieure 2022“ wieder als Präsenzveranstaltung anbieten zu können. Nutzen Sie das Expertenforum für die direkte „analoge“ Kommunikation mit Ihren Kollegen und Kolleginnen und profitieren Sie von den offenen und intensiven Diskussionen, für die dieses Jahrestreffen bekannt ist. Ihr Ticket beinhaltet neben einem gemeinsamen Mittagessen auch einen von drei aktuellen VDI-Richtlinienentwürfen aus dem Jahr 2022.

Jetzt buchen

Sie suchen nach einem etablierten Präsenzformat speziell für Betriebsingenieure, auf dem Sie sich direkt mit Kollegen zu top-aktuellen Fragestellungen austauschen können? Sie wünschen konkrete Hilfestellungen und praktische Tipps, um die Herausforderungen in Ihrem betrieblichen Alltag besser meistern zu können? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket für das „13. Jahrestreffen der Betriebsingenieure 2022“.
 

Aussteller werden 

Sie möchten Kontakt zu den hochkarätigen Teilnehmenden dieser Veranstaltung aufnehmen und Ihre Produkte und Dienstleistungen einem Fachpublikum Ihres Marktes präsentieren? Dann werden Sie Aussteller in unserer Tabletop-Ausstellung. Im Ausstellungspaket ist neben einem Tisch und Stuhl, dem Stromanschluss sowie der namentlichen Nennung auf der Website und im Programm auch ein Teilnahmeticket sowie Ihr Logo in der Begrüßungs- und Pausenpräsentation enthalten.

Sie möchten weitere Informationen?
Melden Sie sich gerne jederzeit bei Frau Sandra Schreiner oder 0211/6214-188.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 05ST002

13. Jahrestreffen der Betriebsingenieure 2022

Frankfurt am Main, Relexa Hotel Frankfurt am Main

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.

Programmausschuss

Dipl.-Ing. Dominik Becher

Dipl.-Ing. Dominik Becher

Wacker Chemie AG / Burghausen

Dipl.-Ing. Manfred Dammann

Dipl.-Ing. Manfred Dammann

Bilfinger Digital Next GmbH / Heidelberg

Dr.-Ing. Ralf Goedecke

Dr.-Ing. Ralf Goedecke

Consulting Process Technology / Rodenbach

Dipl.-Ing. Andrzej Kurpik

Dipl.-Ing. Andrzej Kurpik

Ineos Phenol GmbH / Gladbeck

Dipl.-Ing. Karsten Litzendorf

Dipl.-Ing. Karsten Litzendorf

Ingenieurbüro Litzendorf / Merseburg

Dr. Robert Meiers

Dr. Robert Meiers

Covestro Deutschland AG

Sven Reher

Sven Reher

Ingredion Germany GmbH / Hamburg

Dipl.-Ing. Alba Mena Subiranas

Dipl.-Ing. Alba Mena Subiranas

BASF SE / Ludwigshafen

Dipl.-Ing. Arne Wasner

Dipl.-Ing. Arne Wasner

Schirm GmbH / Schönebeck

Michael Weihrauch

Michael Weihrauch

Evonik Operations GmbH / Marl

Dr.-Ing. Andreas Wolff

Dr.-Ing. Andreas Wolff

Evonik Operations GmbH / Marl