Lehrgang Betriebsingenieur VDI

Betriebsingenieur VDI: Die innovative Weiterbildung für die Prozessindustrie

Der Lehrgang „Betriebsingenieur VDI“ ist eine vom VDI gemeinsam mit Experten aus der Chemiebranche entwickelte praxisorientierte Qualifizierung. Sie wendet sich vor allem an Chemie-, Maschinenbau-, Elektrotechnikingenieure und Verfahrenstechniker, die ihr Wissen auf- und ausbauen wollen.

Neben dem Besuch von 7 Seminarmodulen, 4 Pflicht- und 3 Wahlpflichtmodulen, umfasst unser Lehrgang „Betriebsingenieur VDI“ eine VDI-Zertifikatsprüfung, die mit einem anerkannten Zertifikat abschließt.

Als Teilnehmer des Zertifikatslehrgangs lernen Sie interdisziplinäre Grundlagen für ein Arbeiten als Ingenieur im Betrieb einer prozesstechnischen Anlage. Sie erhalten ein erweitertes Verständnis für das Berufsbild des Betriebsingenieurs mit qualifiziertem praxisorientierten Bezug.

Unser hochrangig besetztes Expertengremium mit Industrievertretern der Unternehmen AlzChem, BASF, Bayer Material Science, Evonik Industries und Merck hat die Inhalte des Lehrganges in Form eines Lerncurriculums definiert und sorgfältig aufeinander abgestimmt.

Ihr Nutzen

Für Sie als Teilnehmer:

  • Sie erhalten den vom VDI zertifizierten Titel "Betriebsingenieur VDI".
  • Sie erweitern Ihr Know-how in 3 von 9 Wahlpflichtmodulen, individuell passend zu Ihrem Tätigkeitsschwerpunkt im Unternehmen.
  • Sie können die Module zeitlich und räumlich flexibel passend zu Ihrem Arbeitsprozess belegen.
  • Nach dem absolvierten Zertifikatslehrgang sind Sie berechtigt die Engineering Card des VDI zu beantragen.

Für Sie als Entscheider, Führungskraft sowie Personaler:

  • Sie qualifizieren Mitarbeiter weiter und erweitern systematisch das Know-how von Leistungsträgern Ihres Unternehmens.
  • Sie binden wichtige Mitarbeiter an Ihr Unternehmen und präsentieren sich als attraktiver Arbeitgeber für qualifizierte Nachwuchskräfte.
  • Sie sichern sich Wettbewerbsvorteile durch Mitarbeiter mit dem anerkannten Qualifizierungszertifikat "Betriebsingenieur VDI".

Modulübersicht

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Wahlpflichtmodule (Wählen Sie 3 von 9)
Planung und Bau verfahrenstechnischer Anlagen
Planung und Bau verfahrenstechnischer Anlagen

14.12. - 17.12. in Düsseldorf
29.03. - 01.04. in Berlin
21.06. - 24.06. in Frankfurt am Main

Details
Projektmanagement bei Klein- und Mittelprojekten
Projektmanagement bei Klein- und Mittelprojekten

13.12. - 15.12. in Nürnberg
01.02. - 03.02. in Frankfurt am Main
20.03. - 22.03. in Karlsruhe
08.05. - 10.05. in Berlin

Details
Kennzahlen als Steuerungsinstrument in der Instandhaltung
Kennzahlen als Steuerungsinstrument in der Instandhaltung

22.03. - 23.03. in Frankfurt am Main
03.07. - 04.07. in Nürnberg
18.10. - 19.10. in Stuttgart

Details
Sichere dichte Rohrleitungen nach DGRL, BetrSichV und BlmSchG
Sichere dichte Rohrleitungen nach DGRL, BetrSichV und BlmSchG

28.03. - 29.03. in Hamburg
31.05. - 01.06. in Frankfurt am Main

Details
Sicherer Betrieb von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen
Sicherer Betrieb von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen

15.03. - 16.03. in Karlsruhe
04.07. - 05.07. in Düsseldorf

Details
Funktionale Sicherheit in der Verfahrenstechnik
Funktionale Sicherheit in der Verfahrenstechnik

07.03. - 07.03. in Berlin
20.06. - 20.06. in Hamburg

Details
Methoden der Sicherheitsanalyse für verfahrenstechnische Anlagen
Methoden der Sicherheitsanalyse für verfahrenstechnische Anlagen

14.02. - 16.02. in Düsseldorf
20.06. - 22.06. in Raunheim bei Frankfurt
24.10. - 26.10. in Berlin

Details
Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen
Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen

07.02. - 08.02. in Düsseldorf
30.05. - 31.05. in Berlin

Details
Prüfungsvorbereitung
Prüfung
Betriebsingenieur VDI - Zertifikatsprüfung
Betriebsingenieur VDI - Zertifikatsprüfung

17.06. - 17.06. in Düsseldorf
09.12. - 09.12. in Düsseldorf

Details

Wer teilnehmen sollte

Der Lehrgang „Betriebsingenieur VDI“ wendet sich an Unternehmen der chemischen und verfahrenstechnischen Industrie. Teilnehmer sind u. a. Chemie-, Maschinenbau-, Elektrotechnikingenieure und Verfahrenstechniker, die bereits erste Berufserfahrung im Betrieb gesammelt haben oder in den Betrieb von Anlagen einsteigen möchten.

Moderne Weiterbildung durch Flexibilität

Planen Sie zeitlich und räumlich flexibel: Sie können den Lehrgang jederzeit beginnen und die einzelnen Module an Ihren Arbeitsprozess angepasst absolvieren. Wir empfehlen, die 4 Pflichtmodule in der vorgesehenen Reihenfolge zu belegen.

Teilnahmevoraussetzungen für den Lehrgang „Betriebsingenieur VDI“

Um an dem Lehrgang und der Zertifikatsprüfung teilnehmen zu können, müssen Sie über einen technischen oder naturwissenschaftlichen Hochschulabschluss verfügen. Die Teilnehmerqualifikation wird bei Anmeldung durch den VDI geprüft. Weitere Voraussetzung für die Teilnahme an der Zertifikatsprüfung ist, dass Sie zum Zeitpunkt der Zertifikatsprüfung ca. 3 Jahre Berufserfahrung nachweisen können und an den 4 Pflichtmodulen und 3 Wahlpflichtmodulen des Lehrgangs "Betriebsingenieur VDI" teilgenommen haben.