Zertifikatslehrgang Betriebsingenieur

Zertifikatslehrgang Betriebsingenieur VDI

Anfragen

Betriebsingenieur VDI: Die innovative Weiterbildung für die Prozessindustrie

Der Zertifikatslehrgang „Betriebsingenieur VDI“ ist eine vom VDI gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus der Chemiebranche entwickelte praxisorientierte Qualifizierung. Sie wendet sich vor allem an Chemie-, Maschinenbau-, Elektrotechnikingenieur*innen sowie an Fachkräfte in der Verfahrenstechnik, die ihr Wissen auf- und ausbauen wollen.

Neben dem Besuch von 7 Seminarmodulen, 4 Pflicht- und 3 Wahlpflichtmodulen, umfasst unser Zertifikatslehrgang „Betriebsingenieur VDI“ eine VDI-Zertifikatsprüfung, die mit einem anerkannten Zertifikat abschließt.

Während des Zertifikatslehrgangs lernen Sie interdisziplinäre Grundlagen für ein Arbeiten im Betrieb einer prozesstechnischen Anlage. Sie erhalten ein erweitertes Verständnis für das Berufsbild einer Betriebsingenieurin bzw. eines Betriebsingenieurs mit qualifiziertem praxisorientierten Bezug.

Unser hochrangig besetztes Expertengremium mit Industrievertretenden der Unternehmen AlzChem, BASF, Bayer Material Science, Evonik Industries und Merck hat die Inhalte des Zertifikatslehrgangs in Form eines Lerncurriculums definiert und sorgfältig aufeinander abgestimmt.

Ihre Ansprechpartnerin

Sie haben noch Fragen?

Hier finden Sie unsere FAQs und unser Informationsblatt zu den Zertifikatslehrgängen.

Ihre Vorteile durch die Teilnahme

  • Sie erhalten den vom VDI zertifizierten Titel "Betriebsingenieur VDI".
  • Sie erweitern Ihr Know-how in 3 von 9 Wahlpflichtmodulen, individuell passend zu Ihrem Tätigkeitsschwerpunkt im Unternehmen.
  • Sie können die Module zeitlich und räumlich flexibel passend zu Ihrem Arbeitsprozess belegen.

Ihre Vorteile als Führungskraft sowie Personaler*in

  • Sie qualifizieren Mitarbeitende weiter und erweitern systematisch das Know-how von Spitzenkräften Ihres Unternehmens.
  • Sie binden wichtige Mitarbeitende an Ihr Unternehmen und präsentieren sich als attraktives Unternehmen für qualifizierte Nachwuchskräfte.
  • Sie sichern sich Wettbewerbsvorteile durch Mitarbeitende mit dem anerkannten Qualifizierungszertifikat "Betriebsingenieur VDI".

Hinweis: Alle nachfolgenden Pflichtmodule können situationsbedingt auch online stattfinden.

Pflichtmodule

Lehrgang

Betriebsingenieur VDI - Modul 1: Der Betriebsingenieur

Lernen Sie im Pflichtmodul 1 des Zertifikatslehrgangs „Betriebsingenieur VDI“ Strukturen und Aufgabengebiete des Betriebsingenieurs kennen. Mehr Infos hier.

29. – 30.09.2022Frankfurt am Main
Lehrgang

Betriebsingenieur VDI - Modul 2: Assetmanagement

Lernen Sie im Pflichtmodul 2 des Zertifikatslehrgangs „Betriebsingenieur VDI“ die Grundlagen des Asset Managements kennen. Hier informieren.

01. – 02.12.2022Frankfurt am Main
22. – 23.06.2023Düsseldorf
Lehrgang

Betriebsingenieur VDI - Modul 3: Instandhaltungsmanagement

Lernen Sie im Pflichtmodul 3 des Zertifikatslehrgangs „Betriebsingenieur VDI“ Grundlagen des Instandhaltungsmanagements kennen. Mehr Infos finden Sie hier.

08. – 09.09.2022Düsseldorf
Lehrgang

Betriebsingenieur VDI - Modul 4: Planungs- und Projektmanagement

Pflichtmodul des Zertifikatslehrgang „Betriebsingenieur VDI“ – Erfahren Sie alles über die Grundlagen des Planungs- und Projektmanagements im Betrieb.

13. – 14.10.2022Düsseldorf

Wahlpflichtmodule (Wählen Sie 3 von 9)

Seminar

Digitalisierung in der Prozessindustrie

Digitalisierung in der Prozessindustrie. Weiterbildung für Ingenieure. Digitale Transformation umsetzen.

12. – 13.09.2022Online
07. – 08.11.2022Düsseldorf
16. – 17.01.2023Online
20. – 21.03.2023Berlin
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Konfliktmanagement in technischen Projekten

Konfliktmanagement Weiterbildung. Erhöhtes Konfliktpotenzial in technischen Projekte konstruktiv nutzen. Mehr Infos.

06. – 07.09.2022Frankfurt am Main
14. – 15.11.2022Online
07. – 08.02.2023Stuttgart
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Kennzahlen als Steuerungsinstrument in der Instandhaltung

Kennzahlen in der Instandhaltung als Steuerungsinstrument einsetzen - Seminar für Fach- und Führungskräfte aus Instandhaltung und Kundendienst. Infos hier.

23. – 24.08.2022Wien
30.11. – 01.12.2022Hamburg
22. – 23.02.2023Frankfurt am Main
23. – 24.05.2023Wien
28. – 29.08.2023Berlin
21. – 22.11.2023Filderstadt bei Stuttgart
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Sichere, dichte Rohrleitungen nach DGRL, BetrSichV und BlmSchG

Im Seminar wird anwendbares ­Wissen über die Anforderungen an eine sicher und dichte Rohrleitungnach DGRL, BetrSichV und BlmSchG vermittelt.

27. – 28.09.2022Online
05. – 06.12.2022Düsseldorf
24. – 25.04.2023Hamburg
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Sicherer Betrieb von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen

Lernen Sie, wie sich die neue Betriebssicherheitsverordnung auf den Betrieb und die Prüfung von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen auswirkt.

10. – 11.10.2022Online
14. – 15.12.2022Hannover
22. – 23.02.2023Online
08. – 09.05.2023Frankfurt a. Main
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Methoden der Sicherheitsanalyse für verfahrenstechnische Anlagen

Das Seminar "Methoden der Sicherheitsanalyse für verfahrenstechnische Anlagen" vermittelt Ihnen die Methoden der Sicherheitsuntersuchung. Mehr Infos hier.

10. – 12.10.2022Frankfurt am Main
20. – 22.02.2023Stuttgart
21. – 23.06.2023Düsseldorf
16. – 18.10.2023Berlin
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Verzahnung und Abgrenzung von BetrSichV und MaschRL

Seminar "Verzahnung und Abgrenzung von BetrSichV und MaschRL": Hier lernen Sie, die Anforderungen der Maschinenrichtlinien in Ihrem Praxisalltag umzusetzen!

04. – 05.07.2022Online
04. – 05.10.2022Frankfurt am Main
02. – 03.11.2022Online
Seminar

Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen

Das Seminar Anlagendokumentation vermittelt die strukturierte Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen. ✔ Praktische Handlungsanleitung erhalten

14. – 15.11.2022Wiesbaden
30. – 31.01.2023Hamburg
Seminar

Führen in der Produktion

Lernen Sie in unserem Seminar "Führen in der Produktion", Motivation, Teamgeist und Konfliktmanagement als Schlüssel zu Spitzenleistungen einzusetzen.

15. – 16.08.2022Online
24. – 25.10.2022Freising
12. – 13.01.2023Frankfurt am Main
30. – 31.03.2023Online
Auch Inhouse buchbar

Prüfungsvorbereitung

Prüfung

Lehrgang

Betriebsingenieur VDI - Workshop Vorbereitungsworkshop zur Zertifikats…

Seien Sie mit dem 1-tägigen Vorbereitungsworkshop optimal auf die Zertifikatsprüfung „Betriebsingenieur VDI“ vorbereitet.

01.07.2022Online
28.10.2022Online
Lehrgang

Betriebsingenieur VDI - Zertifikatsprüfung

Der Zertifikatslehrgang „Betriebsingenieur VDI“ schließt mit der Zertifikatsprüfung ab. Nach erfolgreichem Bestehen erhalten Sie ein anerkanntes VDI Zertifikat.

23.07.2022Düsseldorf
03.12.2022Düsseldorf

Wer teilnehmen sollte

Der Zertifikatslehrgang „Betriebsingenieur VDI“ wendet sich an Unternehmen der chemischen und verfahrenstechnischen Industrie. Potenzielle Teilnehmende sind u. a. Chemie-, Maschinenbau-, Elektrotechnikingenieur*innen und Verfahrenstechniker*innen, die bereits erste Berufserfahrung im Betrieb gesammelt haben oder in den Betrieb von Anlagen einsteigen möchten.

Moderne Weiterbildung durch Flexibilität

Planen Sie zeitlich und räumlich flexibel: Sie können den Zertifikatslehrgang jederzeit beginnen und die einzelnen Module an Ihren Arbeitsprozess angepasst absolvieren. Wir empfehlen, die 4 Pflichtmodule in der vorgesehenen Reihenfolge zu belegen.

Teilnahmevoraussetzungen für den „Betriebsingenieur VDI“

Die Teilnahmevoraussetzung für den Zertifikatslehrgang und die Prüfung ist ein ingenieurwissenschaftlicher (Fach-) Hochschulabschluss. Darüber hinaus sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung zum Zeitpunkt der Zertifikatsprüfung nachzuweisen. Die Teilnahmequalifikation wird bei Anmeldung durch den VDI geprüft. Weitere Voraussetzung für die Teilnahme an der Zertifikatsprüfung ist der Besuch von 4 Pflichtmodulen und 3 Wahlpflichtmodulen. Sollten Sie keinen ingenieurwissenschaftlichen (Fach-) Hochschulabschluss vorweisen können, sprechen Sie uns gerne an.

Betriebsingenieur VDI

Wenn Sie diesen Zertifikatslehrgang buchen möchten, fragen Sie diesen bitte an. Entsprechend Ihrer Anfrage werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin Frau Mona Paluch wird Sie individuell zum Thema beraten und gemeinsam mit Ihnen die optimale Ausführung des Lehrgangs festlegen. 

Erfahren Sie mehr zum Berufsbild der Betriebsingenieurin und des Betriebsingenieurs

Betriebsingenieurinnen und – ingenieure: Ohne sie läuft hier nichts!

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden. Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben. Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube. Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier.

Betriebsingenieurinnen und – ingenieure: Ohne sie läuft hier nichts!

Teilnehmerstimmen

Emanuel Schmidt, Instandhaltungsingenieur:
BASF SE

„Die Pflichtmodule im Lehrgang zum VDI – Betriebsingenieur bilden für mich als Instandhaltungsingenieur eine äußerst wertvolle Arbeitsgrundlage. Das hier vermittelte Wissen ist ein Grundbaustein für im betrieblichen Umfeld agierende technische Serviceeinheiten. In Kombination mit den angebotenen Wahlpflichtmodulen bietet dieser Lehrgang als ausgereiftes Gesamtkonzept dem Lehrgangsteilnehmer einen ausgewogenen Theorie- und Praxisbezug."

Stefan Meyer, Betriebsassistent;
CABB GmbH

„Der Lehrgang bietet einen sehr guten Überblick über die Aufgaben eines Betriebsingenieurs. Fachliche Grundlagen werden in den einzelnen Modulen durch sehr gute Referenten vermittelt. Durch einzelne Übungen wurden die Themen veranschaulicht und vertieft."

Manuel Christ, MEIT Maintenance Execution IT LEV;
Covestro AG

Die in diesem Lehrgang vermittelten Kenntnisse zu den Aufgaben und Pflichten eines Betriebsingenieurs sind umfangreich und hilfreich. Hier wird eine gute Grundlage für die Arbeit im Betrieb geschaffen und so manche Lücke aus dem Studium bzw. der Ausbildung geschlossen. Ich finde es sehr gut, dass Aufgrund der modularen Beschaffenheit des Lehrgangs einige Punkte aus den Pflichtmodulen durch die Wahlpflichtmodule noch vertieft werden können."

Karolin Müller, Instandhaltungsmanager;
BASF SE Ludwigshafen

„Der Lehrgang war für mich insgesamt sehr ausgewogen zwischen Praxisbezug und akademischen Inhalten. Insbesondere für junge Ingenieure, die schon etwas Berufserfahrung sammeln konnten ist der Lehrgang aus meiner Sicht sehr sinnvoll. Man bekommt das große Ganze präsentiert und kann während der Vorträge das eigene Tagesgeschäft in den Kontext der Arbeit eines Betriebsingenieurs bringen und diskutiert tiefgründig das „Warum“ seiner täglichen Arbeit."

Bildquelle: © BASF SE