Forum

Kryotechnik - Grundlagen und Arbeitstechniken, Entwicklungsstand, -tendenzen, Anwendungen

Sie lernen in diesem Forum die Grundlagen der Kryotechnik und deren Anwendungsgebiete kennen. Sie erfahren, wie Sie tiefe Temperaturen mit verschiedenen Kälteanlagen und Kältemitteln erzeugen. Nach der Weiterbildung kennen Sie den aktuellen Stand der Kryotechnik und wissen, wie Sie ein Kryosystem sicher konstruieren und auslegen.

Kryotechnik Technikforum

Mit dieser Veranstaltung erlebt das Informations- und Fortbildungsforum „Kryotechnik“ sein 47. Jahr. In dieser Zeit erfuhr die Kryotechnik eine stetige wachsende Bedeutung und zunehmende Anwendung in vielen Bereichen.

Das Forum vermittelt als fachliche Einführung:

  • die thermodynamischen Grundlagen zur Kälteerzeugung
  • die industriellen Kälteerzeugungstechniken (Verflüssiger,
    Kälteanlagen, Kleinkühler)
  • thermodynamische Daten der Kryogene
  • Aspekte und Techniken der Versorgung mit Kryogenen
  • Grundlagen und Praktiken zur Wärmeübertragung an Kryogene,
    zur Kühlung mit Kryogenen und zur thermischen Isolation
  • Konstruktive und Verfahrenstechniken zur Auslegung von ­Kryosystemen sowie Grundlagen und Arbeitstechniken der Tieftemperaturmess- und -regelungstechnik
  • Sicherheitsaspekte und Sicherheitsvorschriften beim Umgang
    mit Kryogenen

Folgende Themen der Weiterbildung nehmen Bezug auf aktuelle und zukünftige großtechnische Anwendungsbereiche der Kryotechnik:

  • Helium-Kälteanlagen und Verflüssiger
  • Supraleitende Höchstfeldmagnete
  • Kryopumpen
  • Wasserstoff als alternativer Energieträger

Top Themen

  • Kryotechnik: Erzeugung von tiefen Temperaturen in verschiedenen Kälteanlagen
  • Einsatz von Kältemittel und Materialien
  • Isolationsarten und bei welchen sie am besten eingesetzt werden können
  • Konstruktion und Spezifikation – Was muss man beachten?
  • Auswahl von Sensoren und bewährte Regelkreise bei tiefen Temperaturen

Ablauf des Forums "Kryotechnik"

Erfahren Sie im Forum "Kryotechnik" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

1.Begrüßung und Einführung

Dr.-Ing. Holger Neumann, Institut für Technische Physik, KIT – Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe

2.Thermodynamische Grundlagen der Kälteerzeugung

  • Hauptsätze der Thermodynamik
  • Joule-Thomson Verfahren
  • Brayton- und Claude-Verfahren
  • Kälteanlagen und Verflüssiger

Dr.-Ing. Alexander Alekseev, Technology and Innovation, Linde AG, Pullach

3. Industrielle Kryoanlagen

  • Anforderungen
  • Komponenten
  • Überlegungen zum Anlagekonzept
  • Ausführungsbeispiele für verschiedene Betriebstemperaturen

Dr. Lars Blum, Head of Sales, Linde Kryotechnik AG, CH - Pfungen

4. Kältemittel für die Kryotechnik

  • Eigenschaften von LN2, LHe und LH2
  • Bereitstellung und Handhabung der Kältemittel
  • LHe Dewar mit LHe-Anschluss und Druckaufbau
  • Anwendungsbeispiele für LN2, LHe und LH2

Dipl.-Ing. Siegfried Ebner, Geschäftsbereich Linde Gas, Linde AG, Unterschleißheim

5. Stoffeigenschaften bei tiefen Temperaturen

  • Änderungen Festkörperparameter
  • Wärmekapazität, Wärmeleitung, Kontraktion, Versprödung, Elektrische Leitfähigkeit
  • Fluideigenschaften
  • Zustandsgleichungen
  • Stoffdatenprogramme
  • Superfluides Helium

Prof. Dr. Christoph Haberstroh, Lehrstuhl für Kälte- und ­Kryotechnik, TU Dresden

6. Wärmeübertragung an Kryogene –Kühltechniken

  • Wärmeübertragungsmechanismen
  • Wärmeübertragung mit und ohne Phasenumwandlung
  • Wärmeübertragung an He I und He II
  • Badkühlung und Zwangskühlung

Dr.-Ing. Holger Neumann

7. Thermische Isolation

  • Grundlagen
  • Isolationstechniken
  • Poröse Isolationsstoffe
  • Vakuum
  • Vakuumpulver-, Superisolation

Dr.-Ing. Holger Neumann

8. Spezifikation, Auslegung und Komponenten von Kryosystemen

  • Spezifikation und Anforderungen
  • Isometrie
  • Bauelemente
  • Konditionierungsgeräte für Flüssiggas
  • Anwendungsbeispiele

Ronald Dekker, Director of Strategy & Large Projects, DeMaCo Holland bv, NL – Noord-Scharwoude

9. Tieftemperaturmess- und -regelungstechnik

  • Temperaturmessung
  • Fühlerauswahl und -installation
  • Messfehler
  • Messungen (Druck, Massenstrom, Weg und Füllstand)
  • Kryoventile
  • Regelkreise mit Anwendungsbespielen

Dr.-Ing. Holger Neumann

10. Sicherheitstechnik

  • Sicherheitsrelevante Eigenschaften von Kältemitteln und ­Materialen bei tiefen Temperaturen
  • Gefahren im Umgang mit Kältemitteln
  • Gefahr durch Sauerstoffmangel (ODH)
  • Sicherheitsrelevante Konstruktions- und Betriebshinweise
  • Druckabsicherungen

Dr. Friedrich Haug, CH – Prangins

11. Kleinkühler für Tieftemperaturelektronik und -sensorik

  • Anforderungen
  • Thermodynamische Grundlagen
  • Bauarten
  • Entwicklungstendenzen

Dr.-Ing. Ingo Rühlich, Abteilungsleiter Kühler, AIM INFRAROT-­MODULE GmbH, Heilbronn

12. Supraleitende Höchstfeldmagnete

  • Erzeugung stationärer Magnetfelder
  • Vergleich von resistiven und supraleitenden Systemen
  • Herausforderungen bei der Auslegung und dem Betrieb von Höchstfeldmagneten (B > 20T)
  • Anforderungsprofil für supraleitende Magnete in der hoch­auflösenden NMR-Spektroskopie

Dr. Theo Schneider, Institut für Technische Physik, KIT – Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe

13. Kryogene Wasserstofftechnologie

  • ortho-para-Wasserstoff
  • Verflüssigung
  • Speicheroptionen
  • Mobile und stationäre Anwendungen
  • Wirkungsgradketten
  • Sicherheitsaspekte

PD Dr. Christoph Haberstroh

14. Kryovakuumtechnik und Kryopumpen

  • Vakuumtechnische Grundlagen
  • Kenngrößen und Störeffekte
  • Diskussion der typischen Betriebsmoden
  • Kommerzielle Kryopumpen
  • Auslegung von Kryopumpensysteme für spezielle Anwendungen
  • Beispiele für ausgeführte Systeme

Dr.-Ing. Thomas Giegerich, Institut für Technische Physik, KIT – ­Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen

Zielgruppe

Das Forum "Kryotechnik" richtet sich an:

  • Ingenieure und Techniker, die mit industriellen Kryoanlagen umgehen
  • Ingenieure und Techniker aus Forschung, Entwicklung und Konstruktion, welche die Grundlagen und den neusten ­Entwicklungsstand dieses ständig expandierenden Fachgebietes kennenlernen wollen

Ihr Referent für das Forum "Kryotechnik":

Dr.-Ing. Holger Neumann, Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen

• Studium und Promotion an der Ruhr-Universität Bochum

• Bereichsleiter Kryotechnik am Institut für Technische Physik des KIT

• Dozent für Thermodynamik an der Dualen Hochschule ­Baden-Württemberg

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 05FO007

Kryotechnik - Grundlagen und Arbeitstechniken, Entwicklungsstand, -tendenzen, Anwendungen

Karlsruhe,

Leonardo Hotel Karlsruhe*

Ettlinger Str. 23,
76137 Karlsruhe
+49 721/3727-0 zur Webseite

verfügbar

1.790,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 05FO007

Kryotechnik - Grundlagen und Arbeitstechniken, Entwicklungsstand, -tendenzen, Anwendungen

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Forum bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben