Seminar

Planung und Bau verfahrenstechnischer Anlagen

Veranstaltungsnummer: 05SE017

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Technische und organisatorische Aufgaben des Anlagenbaus verstehen, planen und steuern
  • Inhalte und Abläufe von der Feasibility-Studie über Basic- und Detail­engineering, Beschaffung und Montage bis zur Inbetriebnahme und…
  • Inhalte der arbeitsteiligen, iterativ aufeinander aufbauenden Planungs­beiträge der Fachdisziplinen verstehen und gestalten
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

28. – 30. September 2021
Karlsruhe

Verfügbar

29. November – 01. Dezember 2021
Frankfurt am Main

Verfügbar

21. – 23. März 2022
Mannheim

Verfügbar

23. – 25. Mai 2022
Düsseldorf

Verfügbar

26. – 28. September 2022
Wiesbaden

Verfügbar

05. – 07. Dezember 2022
Nürnberg

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Ziel des Seminars ist es, ein ganzheitliches Verständnis für Planung und Bau komplexer verfahrenstechnischer Anlagenbauprojekte der Verfahrensindustrie im Spannungsfeld von Funktionalität, öffentlich-­rechtlichen Anforderungen, Kosten und Terminen zu vermitteln. Dazu werden Aufgaben und Lösungswege für die Projektleitung sowie die Planung für technische Inhalte, Interaktion der Fachgewerke und organisa­torische Abläufe aufgezeigt und mit Beispielen veranschaulicht. Bestimmende Randbedingungen aus technischem Recht/Genehmigungsverfahren sowie aus den Interessen der Beteiligten/Verträgen im Anlagenbau werden erläutert.

Die Planung wie auch der Bau moderner verfahrenstechnischer ­Produktionsanlagen erfordert effektive Zusammenarbeit von Fachleuten vieler Disziplinen und verschiedener Firmen. In der Praxis bewährte Vorgehensweisen zu erfolgreicher Durchführung solcher Projekte von der Feasibility-Studie bis zur Inbetriebnahme werden aus dem Blickwinkel eines Projektleiters dargestellt und mit Beispielen erläutert. Planer der verschiedenen Fachdisziplinen lernen ihre Einbettung in das Projektganze besser verstehen.

Top-Themen

  • Technische und organisatorische Aufgaben des Anlagenbaus verstehen, planen und steuern
  • Inhalte und Abläufe von der Feasibility-Studie über Basic- und Detail­engineering, Beschaffung und Montage bis zur Inbetriebnahme und ­Übergabe kennenlernen
  • Inhalte der arbeitsteiligen, iterativ aufeinander aufbauenden Planungs­beiträge der Fachdisziplinen verstehen und gestalten
  • Interessen der Hauptbeteiligten, Grundlagen sowie Formen von Verträgen im Anlagenbau berücksichtigen
  • Gesetzliche Grundlagen für Planung und Bau verfahrenstechnischer Anlagen kennen­lernen

Ablauf des Seminars "Planung und Bau verfahrenstechnischer Anlagen"

Erfahren Sie im Seminar "Planung und Bau verfahrenstechnischer Anlagen" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 13:00 bis 18:30 Uhr

2. Tag 08:00 bis 17:00 Uhr

Projektleitung als technisch-wirtschaftliche Organisations­aufgabe

Interessenskonflikte bei der Planung und dem Bau

  • Stakeholder und andere Projektbeteiligte
  • Auswirkungen von Interessenskonflikten
  • Fehleranalysen, Beispiele aus der Praxis
  • Lösungsansätze für eine erfolgreiche Projektabwicklung

Verträge im Anlagenbau

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Wesentliche Vertragsformen und Vertragsinhalte
  • Auftraggeber-/Auftragnehmerbeziehungen

Gesetzliche Grundlagen für die Errichtung, die Inbetriebnahme und den Betrieb

  • Aufbau und Struktur des technischen Rechts
  • Wichtige Bestimmungen für Sicherheit, Gesundheit und den Umweltschutz
  • Genehmigungsverfahren für verfahrenstechnische Anlagen

Das Engineering-Phasenmodel

Grundlagen, Methodik und Ziele

  • Projekteröffnungsphase
  • Unterlassungssünden zum Projektstart
  • Management of Change

Feasibility-Studien, Projektinitiierung

  • Inhalte und Abläufe
  • Termin- und Ausgabenplanung
  • Methoden der Investitionsschätzungen
  • Entscheidungskriterien für die Projektgenehmigung
  • Sicherheits- und Risikoanalysen
  • Greenfield- und Brownfield-Projekte

Basic-Engineering, Planungsabwicklung

  • Planungsleistungen im Basic-Engineering (Beispiele)
  • Lagepläne, Layout-Planung
  • Prozessdarstellungen
  • Long Lead Items
  • Sicherheitsstudien wie z.B. HAZOP-Studien
  • WHG-Anlagen
  • Dokumentation
  • Beschaffungsstrategien
  • Genehmigungsengineering
  • Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Detail-Engineering, Ausführungsplanung

  • Planungsleistungen im Detail-Engineering (Beispiele)
  • Beschaffungsvorgänge
  • Qualitäts- und Terminsicherung gegenüber Lieferanten
  • Dokumentation, 3D-Modelle
  • Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Bau- und Montage

  • Planungsleistungen für die Montageabwicklung
  • Baustellenorganisation und Baustellenmanagement
  • Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz auf Baustellen
  • Qualitäts- und Terminsicherung auf Baustellen
  • Baustellendokumentation
  • Abnahmen, Übernahmen, Gefahrenübergänge

Inbetriebnahme

  • Technische, rechtliche und organisatorische Voraussetzungen
  • Verantwortlichkeiten und Befugnisse
  • Durchführung der Inbetriebnahme
  • Probebetrieb, Leistungsnachweise
  • Übergaben/Übernahmen
  • As-built-Dokumentation

Projektabschluss

Zahlreiche Hilfsmittel zur praktischen ­Umsetzung wie Checklisten, Vordrucke und wichtige ­Gesetzestexte

Zielgruppe

Das Seminar "Planung und Bau verfahrenstechnischer Anlagen" richtet sich an:

  • Anlagenbetreiber, Anlagenplaner, Hersteller, Montagefirmen
  • Projektleiter, Projektingenieure, Fachingenieure
  • Montageleiter, Fachbauleiter, Inbetriebnahmeingenieure
  • Betriebsleiter, Betriebsingenieure, Sicherheitsingenieure
  • Projektkaufleute, Projekt-Controller

Wenn Sie Ihr Wissen, wie Sie mit potenziell auftretenden Konfliktsituationen bei Anlagenprojekten umgehen, ausbauen möchten, empfehlen wir Ihnen ergänzend die Schulung "Erfolgreicher Abschluss von Anlagenprojekten".

Ihr Referent für das Seminar "Planung und Bau verfahrenstechnischer Anlagen":

Dipl.-Ing. Hermann Focke, Inhaber Ingenieurbüro IBF, Schöllkrippen

Herr Dipl.-Ing. Hermann Focke verfügt über mehr als 35 Jahre Berufserfahrung mit Schwerpunkt in der Planung und der Abwicklung von Projekten des Anlagenbaus. Als Angestellter eines namhaften Unternehmens der deutschen Energie-Branche war er zuständig für die Abwicklung von Klein-, Mittel- und Großprojekten, die er als Projektmanager verantwortlich vom „ersten Federstrich“ bis zur Inbetriebnahme abwickelte, aber auch als späterer Betreiber begleitete.

Als Inhaber des Ingenieurbüros IBF steht Herr Focke seit 2004 für anspruchsvolle Aufgaben in der Planung, im Bau und in der Inbetriebnahme von Anlagenprojekten.

Als Seminarleiter vermittelt Herr Focke darüber hinaus ­seine Erfahrungen seit über 15 Jahren in Inhouse-Seminaren bei ­namhaften deutschen Industrieunternehmen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 05SE017

Planung und Bau verfahrenstechnischer Anlagen

Karlsruhe, Leonardo Hotel Karlsruhe **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Ettlinger Str. 23
76137 Karlsruhe
Deutschland

+49 721/3727-0 zur Website

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt Relexa Hotel GmbH **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Mannheim, Mercure Hotel Mannheim am Rathaus **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

F75 - 13
68159 Mannheim
Deutschland

+49 621/3369-90 zur Website

Düsseldorf, Novotel Düsseldorf City West **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Niederkasseler Lohweg 179
40547 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/52060-0 zur Website

Wiesbaden, Dorint Pallas Wiesbaden **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Auguste-Viktoria-Str. 15
65185 Wiesbaden
Deutschland

+49 611/3306-0 zur Website

Nürnberg, Congress Hotel Mercure Nürnberg an der Messe **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Münchener Str. 283
90471 Nürnberg
Deutschland

+49 911/9465-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS