Seminar

BWL-Intensivkurs für Ingenieure - mit Unternehmenssimulation

mit Teilnahmebescheinigung

BWL Seminar für Ingenieure

Der immer schnellere Wandel auf nationalen und interna­tionalen Märkten macht Entscheidungen »aus dem Bauch heraus« und ohne betriebswirtschaftliche Absicherung immer gefährlicher. Ein entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen besteht heutzutage darin, dass auf allen Ebenen und in allen Funktionen unternehmerisch gedacht und gehandelt wird.

Als Ingenieur lernen Sie in diesem Intensivseminar die wichtigsten Einflussvariablen betriebswirtschaftlichen Handelns kennen. In einer Unternehmenssimulation führen Sie im Team ein produzierendes Unternehmen unter Wettbewerbsbedingungen durch mehrere Geschäftsperioden. Dabei erproben Sie die mittel- und langfristigen Auswirkungen betriebswirtschaftlicher Entscheidungen in den Bereichen Forschung & Entwicklung, Finanzen, Beschaffung, Produktion, Verkauf und Marketing.

Nach dem BWL-Intensivkurs sind Sie als Ingenieur in der Lage, betriebswirtschaftliche ­Abläufe besser zu verstehen, zu analysieren und in Ihrem beruflichen Umfeld anzuwenden. Sie verstehen, wie einzelne Unternehmensbereiche miteinander verknüpft sind und kennen den Zusammenhang zwischen Entscheidungen und ihren wirtschaftlichen Auswirkungen inkl. der Tragweite. Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit betriebswirtschaftlichen Instrumenten und bekommen einen Einblick ins Controlling, so dass Sie Maßnahmen leichter nachvollziehen können. Und das Wichtigste: Sie verstehen, wovon Kaufleute reden – und vor allem warum!

Top Themen

  • Beherrschen und nutzen Sie das „BWL-Fachchinesisch“
  • Kostenrechnung verstehen: Wie Sie Ihre Kosten positiv beeinflussen können und somit zum Unternehmenserfolg beitragen
  • Ziele unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte erreichen
  • Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Abläufe im Unternehmen verstehen, analysieren und optimal anwenden
  • Controlling & Finanzen: Sicherheit im Umgang mit betriebswirtschaft­lichen Instrumenten und Kennzahlen
  • Argumentieren Sie als Ingenieur betriebswirtschaftlich auf Augenhöhe

Ablauf des Seminars "BWL-Intensivkurs für Ingenieure"

Erfahren Sie im Seminar "BWL-Intensivkurs für Ingenieure" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

  • Warum ist BWL überhaupt wichtig?
  • Was bedeutet ökonomisches Handeln?
  • Wie trifft man ökonomische Entscheidungen?
  • Wie sieht ein Entscheidungsmodell aus?
  • Was bedeutet strategische Unternehmensführung?
  • Wie sieht eine Unternehmensstrategie aus?
  • Welche Informationen benötigt ein strategisches
    Management?

Management-Tools im Überblick

  • SWOT-Analyse (am Beispiel versch. Automobilhersteller)
  • Produkt-Lebens-Zyklus (Pionier vs. Folger)
  • Welche Phasen durchläuft Ihr Produkt?
  • Wie muss ich mich in welcher Phase verhalten?
  • Produkt-Markt-Portfolio (BCG-Matrix)
  • Mit welchen Produkten verdienen Sie Ihr Geld?
  • Erfahrungskurven (Economie-of-Scale)
  • Wie kann ich zukünftige Kosten schätzen?
  • Branchenstruktur-Analyse
  • Wettbewerbsstrategie
  • Mehr Qualität oder günstigere Produkte?
  • Welche Möglichkeiten habe ich, einen Markt erfolgreich zu bearbeiten?
  • Marktorientierte Produktstrategie
  • Wie verhalte ich mich erfolgreich auf verschiedenen Märkten?

Kostenrechnung

  • Zusammenhang zwischen Umsatz, Kosten und Gewinn
  • Fixe Kosten, variable Kosten, Einzelkosten und Gemeinkosten
  • Preis-Absatz-Funktion
  • Wie viel verkaufe ich bei welchem Preis?
  • Was ist der optimale Preis?
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Wie viel Geld bleibt beim Produkt übrig, um damit erfolgreich zu wirtschaften?
  • Break-Even-Analyse
  • Ab wann machen Sie Gewinn?
  • Wie viel Umsatzeinbruch kann ein Unternehmen verkraften?
  • Teilkostenrechnung vs. Vollkostenrechnung
  • Wie plane und berechne ich meinen Absatz?
  • Welche Produkte sollen produziert werden?
  • Entscheiden nur die Kosten? Oder der Gewinn? Oder der
    Deckungsbeitrag?
  • Was ist das optimale Produktionsprogramm?
  • Kosten- und Preisberechnung: Die Zuschlagskalkulation und der Betriebsabrechnungsbogen (BAB)
  • Wie sieht eine Produktkalkulation aus?
  • Woher kommen Zuschlagssätze? Wo entstehen welche Kosten?
  • Wie mache ich mein Produkt billiger?

Investition und Finanzierung

  • Statische und dynamische Kostenrechnung
  • Was benutze ich wann?
  • Kostenvergleich vs. Gewinnvergleich
  • Welche Rechnung bringt mich zum Ziel?
  • Kalkulatorische Zinsen und Abschreibungen
  • Wo kommen diese Kosten her?
  • Barwert, Endwert, Kapitalwert, Annuität und Rentabilität
  • Die wichtigsten Kennzahlen selber berechnen!
  • Kapitalwertmethode und Interne-Zinsfuss-Methode
  • Wie interpretiere ich diese Ergebnisse?
  • Benötige ich wirklich alle Rechnungen?
  • Statische und dynamische Amortisationsrechnung
  • Wann habe ich mein investiertes Geld wieder drin?

Übung: In der Unternehmenssimulation werden Sie diese Kennzahlen für Ihr Unternehmen selber berechnen und sich mit Ihren Mitbewerbern vergleichen.

Jahresabschluss und Bilanzierung

  • Bilanzen lesen und selber erstellen
  • Gewinn- & Verlustrechnung verstehen und selber berechnen!
  • Umsatzkostenverfahren vs. Gesamtkostenverfahren
  • Welche Vor- und Nachteile bieten beide Verfahren?
  • Betriebsergebnis, Finanzergebnis und Gewinn nach Steuern
  • Bilanzkennzahlen verstehen und in der Unternehmenssimulation selber erstellen
  • Umsatzrentabilität (ROS), Gesamtkapital-Rentabilität (ROI), Eigenkapital-Rentabilität (ROE), EBIT(DA), Cash- Flow, RoCE, …

In der Unternehmenssimulation werden Sie Ihre eigene Bilanz sowie die entsprechenden Kennzahlen zu Ihrem
Unternehmen berechnen.

Zielgruppe

Das Seminar "BWL-Intensivkurs für Ingenieure" richtet sich an technische Fach- und Führungskräfte mit und ohne kaufmännische Vorkenntnisse aus allen Unternehmensbereichen und Branchen.

Wenn Sie sich für unseren BWL-Intensivkurs interessieren, könnten Ihnen auch folgende Seminare gefallen:

Ihr Referent für das Seminar "BWL-Intensivkurs für Ingenieure":

Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Jürgen Rismondo, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Herr Jürgen Rismondo arbeitet bei der Robert Bosch GmbH in Stuttgart und ist dort als Projektleiter für die kundenorientierte Systementwicklung der Einspritzsysteme sowie im Bereich der Weiterbildung tätig. Er führt die internen Schulungen im Bereich „BWL und Marketing für Ingenieure” durch sowie Simulationen zum Thema „Projektmanagement“ und „Werteorientierte Unternehmensführung“. Darüber hinaus ist er seit mehreren Jahren auch außerhalb der Robert Bosch GmbH im Bereich der Weiterbildung aktiv, u.a. für betriebswirtschaftliche Fächer an diversen Hochschulen. Durch die Verbindung der technischen und betriebswirtschaftlichen Kompetenz verfügt Jürgen Rismondo über den idealen Background, um einen Blick auf das gesamtunternehmerische Handeln zu werfen.

Seminarmethoden

Die Unternehmenssimulation im Seminar "BWL-Intensivkurs für Ingenieure": In der brettspielbasierten Unternehmenssimulation werden Sie die einzelnen unternehmerischen Entscheidungen physisch auf dem Spielbrett ausführen. Das aktuelle Marktumfeld sowie die eigene Unternehmenssituation sind den Teams immer vor Augen. Sie können genau nachvollziehen, wie sich getroffene Entscheidungen auswirken. Die Bilanzen und Erfolgsrechnung werden Sie individuell für Ihre Firma erstellen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 08SE031

BWL-Intensivkurs für Ingenieure - mit Unternehmenssimulation

Wien,

Hotel wird noch bekannt gegeben

verfügbar

Aschheim bei München,

NH München Ost Conference Center*

Einsteinring 20,
85609 Aschheim
+49 89/940096-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main,

Relexa Hotel Frankfurt*

Lurgiallee 2,
60439 Frankfurt
+49 69/95778-0 zur Webseite

verfügbar

1.740 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 08SE031

BWL-Intensivkurs für Ingenieure - mit Unternehmenssimulation


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Teilnehmerstimmen

Dipl.-Ing. Henning Sittel,
Effizienz-Agentur NRW, Duisburg / Projektkoordinator

Insgesamt war ich mit dem Seminar sehr zufrieden. Insbesondere die Praxisübungen haben mir sehr gefallen. Ein Lob an den Seminarleiter, welcher in zwei Tagen die wichtigsten Inhalte der Betriebswirtschaft für Nicht-BWLer anschaulich vermittelt hat.

Manuela Kromer
Manuela Kromer,
Project & Design Engineer, Technical Sales Support, Dematic GmbH

„Sehr gut war die Unternehmessimulation, da sie die grundlegenden Abläufe und Zusammenhänge bestens veranstaulicht.“