Seminar

Systemisches Projektmanagement: Der Faktor Mensch im Projekt

Veranstaltungsnummer: 08SE135

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Systemisches Projektmanagement: Das menschliche Verhalten verstehen und die „richtigen Strippen“ ziehen
  • Welche Faktoren fördern oder hindern ein Projekt?
  • Praktische Anwendung systemischer Methoden: Projektidentität, ­Reframing und Storytelling
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

15. – 16. November 2022
Online

Verfügbar

01. – 02. März 2023
Online

Verfügbar

12. – 13. Oktober 2023
Stuttgart

Verfügbar

26. – 27. Februar 2024
Online

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Systemisch, systematisch: Wo liegt der Unterschied? Warum ist es für mein Projekt von Bedeutung? In vielen Studien führen die systemischen Mängel die Rangliste der Gründe für das Scheitern von Projekten an: Schlechte Kommunikation, unklare Anforderungen und Ziele, Kompetenzgerangel und mangelhaftes Stakeholdermanagement sind dabei einige Beispiele.

Daher sollten Sie neben den fachlichen Methoden des Projektmanagements ein besonderes Augenmerk auf die Zusammenhänge mit dem sozialen System legen. Verknüpfen Sie Probleme im Projektablauf mit dem Faktor Mensch und werden Sie sich des Einflusses der Unternehmenskultur und zwischenmenschlichen Beziehungen auf die tägliche Projektarbeit bewusst.

Verstehen Sie in diesem Seminar das Spiel wechselseitiger Abhängigkeiten: Ändert sich beispielsweise das Verhaltensmuster der Mitarbeiter, so hat dies auch auf operativer Ebene Auswirkungen auf den Projektverlauf. Gerade in Projekten, die von Unsicherheit und Veränderung geprägt oder komplex sind, helfen Methoden des systemischen Coachings Lösungsansätze zu finden, die Sie dabei unterstützen in der operativen Hektik durch die Analyse des sozialen Gefüges den Überblick zu behalten. Erweitern Sie daher Ihre Methoden des klassischen und agilen Projektmanagements und verknüpfen Sie Fachliches mit Prozessen und dem Menschen. Übrigens: Systemisches Vorgehen hilft Projekten aus der Krise.

Systemisches Projektmanagement: Der Faktor Mensch im Projekt

Top-Themen

  • Systemisches Projektmanagement: Das menschliche Verhalten verstehen und die „richtigen Strippen“ ziehen
  • Welche Faktoren fördern oder hindern ein Projekt?
  • Praktische Anwendung systemischer Methoden: Projektidentität, ­Reframing und Storytelling
  • Wie entfache ich das Feuer bei meinem Gegenüber?
  • Lösungsansätze für komplexe Problemstellungen entwickeln

Ablauf des Seminars "Systemisches Projektmanagement: Der Faktor Mensch im Projekt"

Erfahren Sie im Seminar "Systemisches Projektmanagement: Der Faktor Mensch im Projekt" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 bis 18:00 Uhr

2. Tag 08:30 bis 17:00 Uhr

Der Mensch ist keine Maschine

  • Technisch läuft alles wie geplant, trotzdem droht das Projekt zu scheitern?
  • Top 10 Gründe für das Scheitern eines Projektes
  • Der Mensch und seine Beziehungen als Stolperstein
  • Systemisches Coaching: Das menschliche Verhalten verstehen und die „richtigen Strippen“ ziehen
  • Projektmanagement und systemisches Coaching: Wo ist nun der Zusammenhang?
  • Systemisches Coaching und Systemtheorie: Komplexe Zusammenhänge beschreiben und erklären
Gruppenübung: Unsere Top 10 Gründe für das Scheitern von Projekten.

Systemische Methoden für das Projektmanagement

  • Reframing: Die Situation in einem anderen Kontext betrachten
  • Storytelling: Enwicklung einer Projektidentität durch Bilder und gemeinsamen Zielen
  • Techniken der Kommunikation: Hypothetische ziel- und lösungsorientierte Fragen
  • Sorgen Sie für Ordnung – vor allem bei sich selbst
 Anwendung einzelner Methoden auf Übungsbeispiele.

Systemische Methoden im Projekt anwenden

  • Zwischenmenschliche und soziale Zusammenhänge erkennen lernen
  • Analyse: Wer steckt wie und warum in welcher Situation? Wie muss ich damit umgehen?
  • Integration der sozialen Ebene in die Phasen des klassischen und agilen Projektmanagements
  • Typische Herausforderungen in den einzelnen Projektphasen
  • Die Projektkommunikation systemisch gestalten
  • Konfliktmuster erkennen, Konflikte vermeiden und auflösen
  • Neu formuliert: Rollen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Projektleiters
  • Der Projektleiter als Mediator
  • Mehr Erfolg im Projekt durch Empathie
  • Lösungsansätze für komplexe Problemstellungen entwickeln
Übung: Verknüpfung von fachlicher und sozialer Ebene anhand von Fallbeispielen.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Wie entfache ich das Feuer bei meinem Gegenüber?

  • Verhaltensweisen verstehen und angepasst reagieren
  • Wer ein Warum hat, erträgt fast jedes Wie
  • Berechenbar sein als Schlüssel
  • Durch Eigenmotivation die Verantwortungsbereitschaft des Gegenübers erhöhen
  • Das Ammenmärchen externer Motivation
  • Empathie als Zugangscode
Übung: Stichstorming und Rollenspiel.

Wie machen es die anderen Kulturen und Länder?

  • Standort Deutschland: Und weil wir super sind, schauen wir über den Tellerrand hinaus
  • Der Kulturvergleich Index
  • Die Besonderheit der jeweiligen nationalen Körpersprachen
  • Die Deutschen sind bescheiden / die Amerikaner eher nicht – gibt es hier ein richtig?
 Übung: Erfahrungen der Gruppe austauschen.

Seminarmethoden

Dieses Seminar vermittelt Ihnen anhand interaktiver Methoden Fachwissen aus den Bereichen Projektmanagement erstmalig in Kombination mit systemischen Ansätzen anhand theoretischer Hintergründe sowie anwendungsorientierten Techniken. Durch Praxisbeispiele und die Reflexion eigener Erfahrungen werden die erlernten Methoden anschaulich dargestellt und in Einzel- und Gruppenarbeiten vertieft.

Zielgruppe

  • Technische Fach- und Führungskräfte aus allen industriellen Branchen
  • Projekt- und Abteilungsleiter, Gruppen- und Teamleiter

Ihr Referent für das Seminar "Systemisches Projektmanagement: Der Faktor Mensch im Projekt":

Dipl.-Ing. René Göldner, Business Coach, Projektmanager und Spitzensportler, Bonn

René Göldner ist Maschinenbauingenieur von der klassischen Ausbildung bis zum Studium, Hochschuldozent und hat weltweit Großprojekte für die Industrie sowie zuletzt ein internationales Projekt für die Bundeswehr geleitet. Durch die amerikanische PMP Ausbildung und als Systemischer Coach, weiß er, wie wichtig die Zusammenarbeit im Projektgeschäft ist und welche Unterschiede es international zu beachten gilt.

Gleichzeitig ist er Triathlon Spitzensportler mit internationalen Erfolgen, u.a. Ironman WM-Teilnahme Hawaii sowie deutscher Meister im Marathon Team 2018 und zahlreichen mehr Tages- Langstreckenrennen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 08SE135

Systemisches Projektmanagement: Der Faktor Mensch im Projekt

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Stuttgart, Mercure Hotel Stuttgart City Center **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Heilbronner Str. 88
70191 Stuttgart
Deutschland

+49 711/25558-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS