Tagung/Kongress

8. VDI-Fachtagung Antriebssysteme in mobilen Arbeitsmaschinen 2024

Veranstaltungsnummer: 01TA807

  • Ob konventionelle und hybridisierte Antriebsstränge oder E-Antriebe mit Batterie oder Brennstoffzelle: Tauschen Sie sich mit Fachkollegen…
  • Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch, knüpfen Sie Kontakte, treffen Sie Ihren Kundenkreis und pflegen Ihr Netzwerk!
  • Lernen Sie von Praxisbeispielen innovativer Antriebskonzepte in verschiedenen Anwendungen und vom Stand der Transformation.

Kommende Termine:

12. – 13. Juni 2024
Baden-Baden

Wenige Restplätze verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Aussteller oder Sponsor werden!
Jetzt anfragen

Am 12. und 13. Juni 2024 treffen sich auf der 8. VDI-Tagung „Antriebssysteme in mobilen Arbeitsmaschinen 2024“ Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland, die sich mit der Antriebsentwicklung für mobile Arbeitsmaschinen beschäftigen.

Vorgestellt werden übergreifende systemische und modulare technische Lösungen für Fahr- und Prozessantriebe. Maschinenbaulich geprägte Entwicklungen genauso wie elektrifizierte Lösungen, ob mit Batterie, Brennstoffzelle oder auch in hybriden Bauweisen werden diskutiert. Ein Abgleich mit den zukünftigen europäischen Regularien und eine Positionierung hinsichtlich alternativer Antriebe und Kraftstoffe findet statt. Inhaltlich besprochen werden innovative Antriebslösungen auch mit den Auswirkungen auf die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit. Nicht zuletzt beschäftigen die Möglichkeiten, welche die Informationstechnik, die Automatisierung und die KI aktuell bieten, die Branche. Die Tagung findet zeitgleich mit der Dritev in Baden-Baden statt und bietet so einen einmaligen branchenübergreifenden fachlichen Austausch.

Effizient und intelligent – so müssen Antriebssysteme für mobile Arbeitsmaschinen sein.

Welche Antriebssysteme gibt es in den verschiedenen Off-Road-Anwendungen und wie sehen die Praxiserfahrungen damit aus? Wo werden „konventionelle“ Lösungen auch langfristig benötigt, für welche Anwendung und Leistung ist die batterieelektrische Lösung gut geeignet, wo vielleicht eher die Brennstoffzelle? Das sind aktuelle Fragestellungen, denen wir auf der 8. VDI-Fachtagung Antriebssysteme in mobilen Arbeitsmaschinen nachgehen.

Vorteile

  • Ob konventionelle und hybridisierte Antriebsstränge oder E-Antriebe mit Batterie oder Brennstoffzelle: Tauschen Sie sich mit Fachkollegen aus.
  • Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch, knüpfen Sie Kontakte, treffen Sie Ihren Kundenkreis und pflegen Ihr Netzwerk!
  • Lernen Sie von Praxisbeispielen innovativer Antriebskonzepte in verschiedenen Anwendungen und vom Stand der Transformation.

Programmablauf der Tagung

Freuen Sie sich auf neue Impulse zu diesen Themen in 2024:

  • Energieversorgung und Antriebstechnik ganzheitlich denken
  • Alternativen mit und ohne Verbrenner 
  • Elektrisch off-road - mit der Batterie oder mit der Brennstoffzelle
  • Lösungen für Fahr- und Prozessantriebe, die in die Zeit passen
  • Neue Antriebssysteme in verschiedenen Anwendungen
  • Erfahrungsberichte erfolgreicher Transformation

Ein Highlight der Veranstaltung wird auch die Keynote von Dipl.-Ing. Jan-Hendrik Mohr, CEO der CLAAS Gruppe, zum Thema "Antriebstechnologie in Landmaschinen – traditionell innovativ" sein. Im Rahmen der gemeinsamen Gesamtkongresseröffnung mit der Dritev erfahren Sie mehr über die Entwicklung von Antriebsstrangtechnologien und die Herausforderungen im Antriebsstrang bei landwirtschaftlichen Maschinen.

Außerdem tragen diese Keyplayer der Branche mit Ihren Vorträgen zum Wissenstransfer und zu facettenreichen Diskussionen bei:

AVL List • BAUER Maschinen • Bosch Rexroth • CNH Industrial Österreich • Dana • Danfoss Editron • Deere & Company • DINTEC • Hako • Hyzon Motors • ITK Engineering • Kramer-Werke • KREISEL Electric • Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e. V. (KTBL) • Liebherr-Electronics and Drives • Liebherr-EMtec • MSE, RWTH Aachen University • Volkswagen • Webasto Group • ZF Friedrichshafen

Lassen Sie sich dieses geballte Wissen nicht entgehen und kommen Sie mit den Kolleginnen und Kollegen in Baden-Baden in den Austausch.

Vorgelagerter Spezialtag setzt Fokus auf Nachhaltigkeit in der Produktentwicklung

Nicht nur in der Antriebstechnik, sondern auch in der gesamten Produktentwicklung richten Ingenieure und Ingenieurinnen den Fokus auf Nachhaltigkeit. Daher laden wir am Vortrag der Tagung, dem 11. Juni 2024 zum Tagesseminar zum Thema "𝗗𝗲𝘀𝗶𝗴𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗘𝗻𝘁𝘄𝗶𝗰𝗸𝗹𝘂𝗻𝗴 𝗻𝗮𝗰𝗵𝗵𝗮𝗹𝘁𝗶𝗴𝗲𝗿 𝘁𝗲𝗰𝗵𝗻𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝗿 𝗦𝘆𝘀𝘁𝗲𝗺𝗲" ein. Hier wird sich intensiv mit den Grundlagen der Integration von Nachhaltigkeit in die Produktentwicklung beschäftigt. Erfahren Sie mehr über Schlüsselbegriffe, rechtliche Rahmenbedingungen (ESG - Umwelt, Soziales, Governance-Anforderungen, Lieferkettenmanagement) und entdecken Sie, wie Sie bereits in der Phase des Produktdesigns die Grundlagen für eine Kreislaufwirtschaft legen können.
Weitere Details

Bei gemeinsamer Buchung des Spezialtages mit Tagung, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Zielgruppe

Angesprochen sind Personen aus den Bereichen

  • Strategische Planung
  • Forschung und Versuch
  • Entwicklung und Konstruktion
  • Antriebsstrangauslegung und -entwicklung
  • Produktmanagement
  • Energiemanagement

die sich mit Landmaschinen, Baumaschinen, Kommunalmaschinen, Flurförderzeuge, mechanischen, hydraulischen und elektrischen Antrieben und Steuerungen befassen. Weiterhin angesprochen sind Zulieferfirmen, Herstellende und Personen aus dem Bereich der Komponentenlieferung.

Aussteller

Das Ausstellerpaket mit Freiticket, Nettostandfläche und Firmeneintrag im Ausstellerverzeichnis (print und online) kann noch gebucht werden. Reservieren Sie sich eine der limitierten Standflächen in der Fachausstellung. Oder werden Sie Sponsor für eine umfassende Präsenz vor und während der Veranstaltung.
Aussteller oder Sponsor werden!

Was Sie sonst noch erwartet auf der VDI-Tagung

1 Ticket – 2 Veranstaltungen: Die Tagung „Antriebsstranglösungen für mobile Arbeitsmaschinen“ ist alle zwei Jahre fester Bestandteil des zeitgleich stattfindenden VDI-Kongresses "Dritev". Mit Ihrem Ticket haben Sie kostenfreien Zugang zur "Dritev", der einer der größten Automobil-Kongresse weltweit - Seien Sie Teil dieser Community!

Mehr Netzwerkmöglichkeiten: Eine gemeinsame Abendveranstaltung mit allen Teilnehmenden bietet die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen, geschäftliche Beziehungen auszubauen und Ideen im Expertenkreis zu diskutieren.

Im Ausstellungsbereich erhalten Sie eine perfekte Übersicht über die wichtigsten Unternehmen in der Entwicklung, Simulation und Produktion von Antrieben, Getrieben und Komponenten. Bei Interesse an einem eignen Stand, klicken Sie hier.

Jetzt anmelden zur Tagung "Antriebssysteme in mobilen Arbeitsmaschinen"!

Sie wollen sich zu den neuesten Entwicklungen im Bereich Antriebssysteme für vollelektrische, hybride oder CO2-optimierte mobile Arbeitsmaschinen austauschen? Dann melden Sie sich gleich zu unserer 8. VDI-Fachtagung „Antriebssysteme in mobilen Arbeitsmaschinen“ an.

Hotel gesucht in Baden-Baden?

Ihnen stehen begrenzte Zimmerkontingente zu Sonderkonditionen zur Verfügung.
Bitte buchen Sie Ihr Zimmer frühzeitig hier.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01TA807

Antriebssysteme in mobilen Arbeitsmaschinen 2024

Baden-Baden, Kongresshaus Baden-Baden

Wenige Restplätze verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Augustaplatz 10
76530 Baden-Baden
Deutschland

+49 7221/304-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

Antriebssysteme in mobilen Arbeitsmaschinen 2024

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

1.890,– €
1.990,– €
zzgl. Ust.

Digital Twins zur Virtualisierung in der Fahrzeugentwicklung

11. Juni 2024 in Baden-Baden

Am Tag davor

de
Details anzeigen
1.240,– €
1.290,– €
zzgl. Ust.

Medienpartner

Programmausschuss

Dipl.-Ing. Kai Brandhofe

Dipl.-Ing. Kai Brandhofe

Claas Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH / Harsewinkel

Dr.-Ing. Ettore Cosoli

Dr.-Ing. Ettore Cosoli

Dana Incorporated / Maumee

Prof. Ludger Frerichs

Prof. Ludger Frerichs

Technische Universität Braunschweig / Braunschweig

Dr.-Ing. Christof Lamparski

Dr.-Ing. Christof Lamparski

Bosch Rexroth AG / Dortmund

Dr.-Ing. Florian Mulzer

Dr.-Ing. Florian Mulzer

AGCO GmbH / Marktoberdorf

Dipl.-Ing. Stefan Prebeck

Dipl.-Ing. Stefan Prebeck

ZF Friedrichshafen AG / Passau

Marco Reinards

Marco Reinards

John Deere GmbH & Co. KG / Mannheim

Philipp Suhm M.Sc.

Philipp Suhm M.Sc.

Liebherr-Electronics and Drives GmbH / Lindau (Bodensee)