Seminar

Kompaktwissen Automatisiertes Fahren

mit Teilnahmebescheinigung

Automatisiertes Fahren: Kompakt und verständlich

Das automatisierte/autonome Fahren ist der Megatrend in der Automobilindustrie. Die Potentiale des automatisierten Fahrens sind enorm und selten stand eine Industrie vor einem so radikalen Wandel. Die technischen Potenziale sorgen dafür, dass unterschiedliche Branchen immer stärker miteinander koopieren und somit gemeinsam die Mobilität der Zukunft zu gestalten. Die Sicherheit, der Komfort, die Verkehrsplanung sind nur einige Themen, die im Straßenverkehr verbessert werden. Zuletzt wird auch der Wirtschaftsstandort Deutschland vermehrt durch neue Mobilität profitieren.

Dieses Seminar beinhaltet das Umsetzen von Lösungen für das automatisierte Fahren. Es erläutert Entwicklern und Projektleitern die übergeordneten Zusammenhänge zu verstehen und eine gesamthafte Beschreibung der erforderlichen Technik zu begreifen.

Die Seminarteilnehmer bekommen in 2 Tagen einen guten Überblick von der Gesetzeslage, über die Sensorik, die Algorithmen bis zur Aktorik, und sie erfahren außerdem, wie man die Fähigkeit des automatisierten Fahrens in Fahrzeugen an den einzelnen Modulen und Produkten testen und verifizieren kann.

Top Themen

  • Das Gesamtsystem eines automatisierten Fahrzeugs
  • Technologien für das automatisierte Fahren
  • Sensorik und Umfelderfassung
  • Aktive und passive Sicherheitstechnik
  • Vernetzung und Kommunikationswege
  • Systemkomponenten: Aktorik - E/E Architektur - Software
  • Planung, Test, Simulation und Freigabe

Programm

Die Veranstaltung behandelt im Einzelnen folgende Themen :

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Grundbegriffe und genereller Überblick

  • Historie und die Vision des selbstfahrenden Fahrzeugs
  • Gesellschaftliche Entwicklung und Wandel der Mobilität
  • Motivation: Vorteile und Grenzen
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen

Das autonome/automatisierte Fahrzeug

  • Autonomiestufen/Level (SAE J3016)
  • Aufbau des Gesamtsystems in strukturierter Form
  • Vergleich mit aktiver und passiver Sicherheitstechnik
  • Innovative Fahrzeugkonzepte

Umfelderfassung mittels Sensorik

  • Gegenüberstellung der einzelnen Aufnahmeverfahren
  • Kamera, Radar, Lidar, Ultraschall
  • Elektromagnetische und Optische Verfahren
  • Daten- und Funksteuerung
  • Beobachtung des Fahrers und der Verkehrsteilnehmer
  • Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren
  • Ausblick auf zukünftige Entwicklungen

Informationsverarbeitung und Sicherheitsanforderungen

  • Kurze Beschreibung der Computertechnologie
  • Aufbau von Programmen
  • Rechnerleistungsfähigkeit
  • Betriebssysteme
  • Maschinelles Verarbeiten und Lernen
  • Sensordatenfusion, Deep Learning, KI
  • AutoSAR
  • Funktionale Sicherheit nach ISO 26262
  • Sicherheitsanforderungen auf IT Ebene, Cyber Security

Vernetzung der Systemkomponenten

  • Aufbau von Controller Architekturen
  • E/E-Architektur
  • Domänen, Vernetzung
  • Bordnetze zur Informationsübertragung
  • CAN bis Automotive Ethernet
  • Drathlose Kommunikationssysteme
  • V2X Kommunikation
  • Funktechnologien (4G, 5G)
  • Warnung sowie Informationen an den Fahrer
  • Ortung und Informationen der Umgebung
  • GPS, HD-Maps

Komponenten und Funktion der Aktorik

  • E-Motoren
  • Elektrische Bremse
  • Lenkung
  • Dämpfung

Test und Freigabe

  • Testplanung als Bestandteil des Anforderungsmanagements
  • V-Zyklus
  • Reale Testumgebung und Prüfverfahren
  • Verwaltung der Daten und Datenhandling
  • Simulationen, Grenzen und Möglichkeiten
  • Anforderung an Testfahrzeuge
  • Durchspielen von Testszenarien
  • Feldexperiment auf der Straße
  • Laborexperiment

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte bei

  • Herstellern
  • Zulieferern
  • Dienstleistungsunternehmen

aus der Automobilindustrie, Maschinenbau sowie der Energiewirtschaft und dem öffentlichen Sektor.

Ihr Seminarleiter:

Dr. Wolfgang Zientz, hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Produkten und Systemen für die Automobilindustrie. Seine berufliche Laufbahn hat er als Leiter der Entwicklung von Navigationssystemen und Infotainment bei Siemens VDO begonnen, danach als Entwicklungsleiter bei der Realisierung von Fahrerassistenzsystemen (Radar, LiDAR und Camera) bei EDAG fortgesetzt und zuletzt war er in verantwortlicher Funktion bei der Realisierung von passiver Sicherheitselektronik, elektronisch gestützter Lenkung und Bremse bei TRW, heute ZF, tätig.

Seminarmethoden

Blindtext für die Seminarmethoden.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 01SE175

Kompaktwissen Automatisiertes Fahren

Düsseldorf,

Mercure Hotel Düsseldorf Seestern*

Fritz-Vomfelde-Str. 38,
40547 Düsseldorf
+49 211/53076-0 zur Webseite

verfügbar

Stuttgart,

Ibis Styles Stuttgart*

Teinacher Str. 20,
70372 Stuttgart
+49 711/9540-0 zur Webseite

verfügbar

München,

AZIMUT Hotel Munich City East*

Kronstadter Str. 6-8,
81677 München
+49 89/943844-0 zur Webseite

verfügbar

1.490,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Konferenz
Umfelderfassung im Fahrzeug 2019

07.05. - 08.05.2019
München

Im Mittelpunkt der VDI-Konferenz „Umfelderfassung im Fahrzeug“ stehen aktuelle Entwicklungen rund um Sensoren und Sensorfusion. Diskutieren Sie mit.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock Charles Schug
Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug
  • 07.02. - 07.02.2019 in Freising bei München
  • 15.05. - 15.05.2019 in Nürtingen bei Stuttgart
  • 09.10. - 09.10.2019 in Düsseldorf

Erfahren Sie in dem Seminar 'Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug' mehr über die Funktion, Anwendung und Entwicklung der Sensoren.

Informieren & Buchen

Seminar
Umfeldsensorik im Fahrzeug
  • 20.02. - 20.02.2019 in Nürnberg
  • 15.05. - 15.05.2019 in Wien
  • 02.07. - 02.07.2019 in Düsseldorf
  • 24.09. - 24.09.2019 in Mannheim

Das Seminar „Umfeldsensorik im Fahrzeug“ stellt die verschiedenen Sensortechnologien vor und zeigt die Bedeutung und Tragweite der Technologie für die Fahrzeugautomatisierung auf.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 01SE175

Kompaktwissen Automatisiertes Fahren


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben