Seminar

Umfeldsensorik im Fahrzeug

Veranstaltungsnummer: 01SE145

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Grundlagen und Eigenschaften der Umfeldsensorik
  • Kamera, Radar, Lidar, Ultraschall
  • Technische Anforderungen an Sensoren
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

06. Juli 2022
Online

Verfügbar

15. September 2022
Frankfurt am Main

Verfügbar

29. November 2022
Online

Verfügbar

30. März 2023
Düsseldorf

Verfügbar

11. Juli 2023
München

Verfügbar

22. November 2023
Online

Verfügbar

18. März 2024
Frankfurt am Main

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Durch die schnell voranschreitende technologische Ent­wick­lung steht der Bereich der autonomen Mobilität kurz vor der Marktreife. Sensoren spielen dabei die Rolle von „Sinnesorganen“ im Fahrzeug (PKW, NFZ, mobile Arbeitsmaschinen).

 

Sensoren messen und registrieren unterschiedlichste Messgrößen und wandeln die Ergebnisse in elektrische Signale und Informationen um. Diese Informationen sind für viele Steuer­ungs- und Regelungs­funktionen im Automobil in Bezug auf Sicherheit und Komfort unverzichtbar.  

In diesem Seminar erhalten Sie einen breiten und praxisnahen Überblick über die verschiedenen Technologien der Umfeldsensorik, ihre Funktionsweisen sowie Stärken und Grenzen. Weiterhin gehen wir darauf ein, mit welchen Herausforderungen Elektronikentwickler und Softwarehersteller konfrontiert sind.  Zum Abschluss erhalten Sie einen Ausblick auf die kommenden Entwicklungen der Technologie und deren Rolle bei der Fahrzeugautomatisierung.

Das Seminar "Umfeldsensorik im Fahrzeug" ist der 1. Teil der 2-teiligen Seminarreihe zur Umfeldsensorik. Der 2. Teil "Sensorfusion und Multisensorsysteme für mobile Anwendungen" findet jeweils am darauffolgenden Tag statt. Beide Weiterbildungen sind separat oder gemeinsam buchbar.

 

 

Top-Themen

  • Grundlagen und Eigenschaften der Umfeldsensorik
  • Kamera, Radar, Lidar, Ultraschall
  • Technische Anforderungen an Sensoren
  • Digitale Modellierung des Umfeldes
  • Klassifizierung von Objekten
  • Praxisbeispiele und branchenübergreifende Anwendungen

Programm

1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

Grundlagen der Umfeldsensorik im Fahrzeug

  • Einleitung zum Thema Umfeldsensorik
  • Messeffekt, Objektdetektion
  • Tracking, Filterung, Situationsanalyse
  • Arten von Sensortechnologien
  • Fahrzeug-Eigenpositionierung (relative Ortung)

Seriensensorik - Kamera/Radar/Lidar/Ultraschall

  • Spezifikationen und Funktionen von Sensoren
  • Vorteile und Grenzen
  • Klassifizierung von Objekten

Live-Demonstration Ultraschall- und Radarsensorik

Neue Technologien – Mehrebenen-Laserscanner/Car2x(GPS)/UWB

  • Notwendigkeit neuer Sensortechnologien
  • Ableitung der Anforderungen aus Use-Cases des automatisierten Fahrens & ETSI-Normen
  • Funktionsprinzip und Klassifizierung von Objekten

Live-Demonstration Nahbereichs-Laserscanner

Umfeldmodellierung

  • Grenzen der Sensorsimulation
  • Algorithmen
  • Praxisbeispiele
  • PKW – ACC mit Radar/Lidar
  • NFZ
  • Mobile Arbeitsmaschine

Ausblick

  • Industriell: Neue Start-Ups
  • Wissenschaftlich: Neue Konzepte / Forschungsansätze

Zielgruppe

Technische Fach- und Führungskräfte der Automobil- und Zuliefererindustrie aus den Abteilungen:

  • Forschung & Entwicklung
  • Test & Simulation
  • Konstruktion
  • Systementwicklung

in den Bereichen: Sensorik, Fahrerassistenzsysteme, E/E, Software sowie Quereinsteiger aus branchenübergreifenden Industrien

Prof. Dr. rer. nat. Toralf Trautmann

Prof. Trautmann studierte Physikalische Technik an der TH/HTW Zwickau und promovierte an der TU Bergakademie Freiberg. Zwischen 2000-­2005 arbeitete er als Projektleiter und Entwicklungsingenieur zum Thema Sensorentwicklung bei Endress+Hauser Conducta Gmbh und der Robert Bosch GmbH. Seit 2005 forscht und leitet Trautmann den Bereich Fahrzeugtechnik an der HTW Dresden mit Schwerpunkten auf FAS und Prüffeld für automatisierte Fahrfunktionen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01SE145

Umfeldsensorik im Fahrzeug

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Raunheim, NH Frankfurt Airport West **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Kelsterbacher Straße 19
65479 Raunheim
Deutschland

+49 6142/990-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Düsseldorf, Novotel Düsseldorf Airport **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Wanheimer Straße 78
40472 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/29888-0 zur Website

München, NH München Messe **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Eggenfeldener Str. 100
81929 München
Deutschland

+49 89/99345-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Frankfurt am Main, Relexa Hotel Frankfurt am Main **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!

Umfeldsensorik im Fahrzeug

Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung

835,– €
940,– €
zzgl. Ust.

Sensorfusion und Multisensorsysteme für automobile Anwendungen

Details anzeigen
835,– €
940,– €
zzgl. Ust.
Das könnte Sie interessieren…
Seminar

Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug

Im Seminar lernen Sie die Grundlagen zu Sensoren im Fahrzeug sowie deren Funktionen, Anwendungsbereiche und Technologien.

27.09.2022Online
07.12.2022Bonn
07.03.2023Freising bei München
03.07.2023Frankfurt am Main
30.10.2023Online
Auch Inhouse buchbar
Seminar

Fahrerassistenzsysteme und aktive Sicherheit im Fahrzeug

Lernen Sie im Seminar 'Fahrerassistenzsysteme und aktive Sicherheitssysteme im Fahrzeug' mehr über aktuelle und künftige Fahrerassistenzsysteme.

28.09.2022Online
08.12.2022Bonn
08.03.2023Freising bei München
04.07.2023Frankfurt am Main
31.10.2023Online
Auch Inhouse buchbar