Seminar

Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug

mit Teilnahmebescheinigung

Grundlagen und Bedeutung der Sensorik im Fahrzeug

Die Elektronik im Kraftfahrzeug wird zunehmend wichtiger. Sensoren spielen dabei die Rolle von „Sinnesorganen“ im Fahrzeug (Pkw, Nfz, Mobile Arbeitsmaschinen). Im Zuge von immer komplexeren Systemen und automatisierten Funktionen ist die Sensorik zur Schlüsseltechnologie geworden. Sensoren messen und registrieren unterschiedlichste Messgrößen und wandeln die Messergebnisse in elektrische Signale um. Diese Signale sind für viele Steuerungs- und Regelungsfunktionen, für Sicherheit und Komfort im Fahrzeug unverzichtbar.

In diesem Workshop erhalten Sie einen breiten und praxisnahen Überblick über die verschiedenen Technologien, ihre Funktionsweisen sowie Stärken und Schwächen der einzelnen Techno­logien. Weiterhin gehen wir darauf ein, wie Datenfusionen gesteuert werden können und mit welchen Herausforderungen Elektronikentwickler und Softwarehersteller konfrontiert sind. Zum Abschluss erhalten Sie einen Ausblick auf die kommenden Entwicklungen der Technologie und deren Rolle beim autonomen Fahren.

Das Seminar "Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug" ist der 1. Teil einer 2-teiligen Seminarreihe. Der 2. Teil "Fahrerassistenzsysteme und aktive Sicherheitssysteme im Fahrzeug" findet jeweils am darauffolgenden Tag statt. Beide Tage sind separat und gemeinsam buchbar.

Dieses Seminar können Sie auch als Wahlpflichtmodul innerhalb des Lehrgangs Fachingenieur Elektromobilität VDI buchen.

Top Themen

  • Grundlagen der Sensorik
  • Funktionen, Einsatz sowie Entwicklungskonzepte von Sensoren in Fahrzeugen
  • Messprinzipien
  • Funktionsentwicklung und Schnittstellen
  • künftige Anforderungen an Sensorsysteme

Ablauf des Seminars "Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug"

Erfahren Sie im Seminar "Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug

Sensorik - Bedeutung, Rolle und Perspektiven

  • Anwendungsgebiete
    (Motor, Karosserie, Getriebe, Fahrerassistenz …)
  • Arten von Sensoren
  • Technologien, intelligente Sensoren
  • Anforderungen
  • Bewertung
  • kleiner Exkurs: Rolle der Aktuatorik

Grundlagen Sensorik – Teil 1

  • Wichtige Sensoren im Fahrzeug
  • für Sicherheit
  • für Aggregateregelung
  • Vorteile und Grenzen

Grundlagen Sensorik – Teil 2

  • Wichtige Sensoren im Fahrzeug
  • für Komfort
  • für Umfelderfassung
  • für das Zusammenwirken Mensch-Maschine - HMI

Entwicklung und Ausblick

  • Sensormodelle und Funktionsentwicklung
  • Schnittstellen, Vernetzung
  • Software – Sensorfusion
  • Ausblick

Zielgruppe

Das Seminar "Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug" richtet sich an technische Fach- und Führungskräfte der Automobil- und Zuliefererindustrie aus den Abteilungen:

  • Forschung & Entwicklung
  • Konstruktion
  • Systementwicklung
  • Test
  • Labor & Versuch
  • Projektmanagement

in den Bereichen: Sensorik, Elektronik, Bordnetze, Fahrzeug- und Fahrsicherheit sowie Quereinsteiger in das Thema

Ihr Referent für das Seminar "Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug":

Prof. Dr. rer. nat. Dirk Sabbert, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfsburg

Schwerpunkte seiner Lehr- und Forschungstätigkeit:

• Fahrzeugelektronik

• Elektrotechnik

• Datenbusse

• Messtechnik

• Sensorik

• Elektronische/mechatronische Fahrzeugsysteme

• Elektromagnetische Verträglichkeit

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 01SE127

Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug

Düsseldorf,

Novotel Düsseldorf City West*

Niederkasseler Lohweg 179,
40547 Düsseldorf
+49 211/52060-0 zur Webseite

verfügbar

Freising bei München,

Mercure Hotel München Freising Airport Ehemals: Dorint Hotel Airport München Freising*

Dr.-von-Daller-Str. 1-3,
85356 Freising
+49 8161/532-0 zur Webseite

verfügbar

Nürtingen,

Best Western Plus Hotel Am Schlossberg*

Europastraße 13,
72622 Nürtingen
+49 7022/704-0 zur Webseite

verfügbar

850 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 745 zzgl. 19% UmSt.
    850 zzgl. 19% UmSt.

Am Tag danach
  • Fahrerassistenzsysteme und aktive Sicherheit im Fahrzeug
    Seminar am 27.09.2018 in Düsseldorf Details
  • 745 zzgl. 19% UmSt.
    850 zzgl. 19% UmSt.
  • Fahrerassistenzsysteme und aktive Sicherheit im Fahrzeug
    Seminar am 08.02.2019 in Freising bei München Details
  • 745 zzgl. 19% UmSt.
    850 zzgl. 19% UmSt.
  • Fahrerassistenzsysteme und aktive Sicherheit im Fahrzeug
    Seminar am 16.05.2019 in Nürtingen Details
  • 745 zzgl. 19% UmSt.
    850 zzgl. 19% UmSt.

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

850 zzgl. 19% UmSt.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© iStock – 7271998
Funktionale Sicherheit in der Fahrzeugelektronik ISO-Norm 26262
  • 14.11. - 15.11.2018 in München
  • 12.12. - 13.12.2018 in Wien
  • 27.02. - 28.02.2019 in Frankfurt am Main
  • 03.04. - 04.04.2019 in Wien
  • 26.06. - 27.06.2019 in Filderstadt bei Stuttgart
  • 29.10. - 30.10.2019 in Düsseldorf

Die ISO 26262-Schulung zeigt Ihnen, wie Sie, Entwicklungsprozesse sicher an die Norm anpassen und Produkthaftungsrisiken vermeiden. Mehr Infos hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock - 71853975
Cyber Security in Fahrzeugen
  • 25.09. - 26.09.2018 in Köln
  • 22.01. - 23.01.2019 in Frankfurt am Main
  • 23.05. - 24.05.2019 in Ratingen
  • 18.09. - 19.09.2019 in Filderstadt bei Stuttgart

Lernen Sie im Seminar "Cyber Security in Fahrzeugen", wie Hacker vorgehen und wie Sie Ihre Systeme richtig schützen.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 01SE127

Grundlagenwissen Sensoren im Fahrzeug


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben