Seminar

Kompaktwissen Elektromobilität

mit Teilnahmebescheinigung

Kompaktwissen Elektromobilität - VDI-Seminar

Das Seminar „Kompaktwissen Elektromobilität“ vermittelt Ihnen einen praxisnahen und anwenderorientierten Überblick über das Thema E-Mobilität. Sie erhalten kompaktes Praxiswissen zu den Hauptkomponenten von Elektromobilität – von der Batterie über den Motor bis hin zur Ladeinfrastruktur.

Herausforderung Elektromobilität

Die Automobilindustrie steht vor großen Herausforderungen: Serientaugliche Elektrofahrzeuge als Alternative zum Verbrennungsmotor stellen einen radikalen Umbruch dar. Um dieses wichtige Thema voran zu treiben, kommt es zum einen auf intensive Forschung und Entwicklung sowie zum anderen auf fundierte Aus- und Weiterbildungen an.

Die Weiterbildung „Kompaktwissen Elektromobilität“ skizziert nicht nur das Umfeld von E-Mobilität, sondern gibt Ihnen auch einen fundierten Überblick über die wichtigsten Komponenten:

  • Energiespeicher und Energiemanagement
  • Die Traktionsmaschine in einem elektrifizierten Antriebsstrang
  • Neue Anforderungen an die Leistungselektronik
  • Ladetechnik und –infrastruktur
  • 48 V Bordnetz
  • Brennstoffzellen/Wasserstoff

Die Inhalte des Seminars

Diese Inhalte behandelt das Seminar „Kompaktwissen Elektromobilität“ im Einzelnen:

Programm als PDF herunterladen

1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr / 2. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

Elektromobilität – Hype oder Marktumbruch? Potentiale und aktuelle Herausforderungen

  • Umweltaspekte und Ressourcenknappheit
  • Innovative Fahrzeugkonzepte
  • Das Gesamtfahrzeug: Die zentralen Komponenten und ihr Zusammenspiel (hybride Lösungen)
  • Politische Rahmenbedingungen auf einen Blick

Reichweiten effizient verlängern – Energiespeicher und Energiemanagement

  • Anwendungsfälle und Auslegung von Energiespeichern
  • Stand der Technik und zukünftige Entwicklung bei Batteriezellen mit Fokus Li-Ionen
  • Reichweite und Einflussfaktoren
  • Wertschöpfungskette Energiespeicher

Nutzeraktzeptanz branchenübergreifend sichern: Ladeinfrastruktur und –technik

  • Status Quo Ladetechnik
  • Systemansatz Elektromobilität
  • Status Quo Ladeinfrastruktur

Sicherheit im Elektro- und Hybridfahrzeug

  • Elektromobilität – neue Herausforderungen für die Fahrzeugsicherheit
  • Hochvolt-Sicherheit
  • Sicherheitsfragen zum Batteriesystem
  • Fazit

Wasserstoff: Technische Hintergründe und Bedeutung für die Automobilindustrie

  • Brennstoffzellentechnik
  • Tanktechnik
  • Stand der Technik
  • Gefahren und Risiken

Nutzungsprofile von Elektrofahrzeugen

  • Mobilitätsverhalten
  • Thesen zur Mobilität
  • Kundenanforderungen / Akzeptanz
  • Schlüsselbereiche 

Kernpunkt der Elektromobilität – Die Traktionsmaschine im elektrifizierten Antriebsstrang

  • Überblick Motortypen
  • Technische Herausforderung E-Motor
  • Produktionskonzepte und Montagestrukturen

Herausforderungen der Leistungselektronik

  • Halbleiterelemente und Leistungskomponenten
  • Leistungselektronik in der Elektromobilität
  • Technische Herausforderungen bei der Entwicklung von Leistungselektronik
  • Systemintegration von Leistungselektronik

Exkurs: 48 V Bordnetz – Smarte Hybridisierung

  • Warum 48V?
  • Chancen / Herausforderungen
  • Nutzung und Leistung elektrischer Verbraucher
  • Batterie und Kernsysteme
  • Systemansatz

Aktuelle und künftige Elektrofahrzeuge

  • Ausblick
  • E-Bikes
  • Rennserien

Sie erhalten als Teilnehmer eine umfassende Seminardokumentation in Form eines Handbuchs. Diese Veranstaltungen des VDI Wissensforums könnten ebenfalls interessant für Sie sein:

•    Elektrische Traktionsmaschine im Fahrzeug
•    Funktionale Sicherheit in der Fahrzeugelektronik
•    Basiswissen Traktionsbatterien
•    Ladeinfrastruktur für E-Mobilität

An wen sich das Seminar wendet

Die Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiter aus Automobilindustrie, Energiewirtschaft und öffentlichem Sektor, die sich im Zuge der Neuausrichtung der Branche mit diesem Thema beschäftigen.

Stephanie Seidler leitet Ihre Weiterbildung

Die Leitung des Seminars übernimmt Stephanie Seider. Sie ist Projektleiterin Elektrik/Elektronik bei der EDAG Engineering GmbH in Stuttgart. Die Diplom-Ingenieurin der Elektrotechnik verfügt über umfassende Kenntnisse in der Brennstoffzellenforschung und passiven Fahrzeugsicherheit sowie der Hochvolt- und Wasserstoff-Sicherheit. Sie leitet regelmäßig Weiterbildungen bei einem OEM.

Jetzt Platz sichern

Sie möchten einen fachlich fundierten und umfassenden Überblick über das Thema Elektromobilität erhalten? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz im Seminar „Kompaktwissen Elektromobilität“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 01SE062

Kompaktwissen Elektromobilität

Freising bei München ,

Mercure Hotel München Freising Airport Ehemals: Dorint Hotel Airport München Freising*

Dr.-von-Daller-Str. 1-3,
85356 Freising
+49 8161/532-0 zur Webseite

wenig Restplätze verfügbar

Düsseldorf ,

Novotel Düsseldorf City West*

Niederkasseler Lohweg 179,
40547 Düsseldorf
+49 211/52060-0 zur Webseite

verfügbar

1.490 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 01SE062

Kompaktwissen Elektromobilität

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: