Seminar

Kompaktwissen Elektromobilität

Veranstaltungsnummer: 01SE062

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Energiespeicher und Energiemanagement – Reichweiten effizient verlängern
  • Die Traktionsmaschine im elektrifizierten Antriebsstrang
  • Anforderungen an die Leistungselektronik – Das Gehirn des Elektrofahrzeugs
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

30. September – 01. Oktober 2021
Wien

Verfügbar

04. – 05. November 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

17. – 18. Februar 2022
Stuttgart

Verfügbar

28. – 29. April 2022
Düsseldorf

Verfügbar

06. – 07. Juli 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

13. – 14. September 2022
Wien

Verfügbar

24. – 25. November 2022
München

Verfügbar

08. – 09. Februar 2023
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Die Automobilindustrie steht vor einem radikalen Umbruch: Mit Nachdruck entwickeln Hersteller weltweit Elektrofahrzeuge, die den Verbrennungsmotor ablösen sollen. Neben intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist auch eine fundierte Aus- und Weiterbildung von Fachkräften an dieser Stelle unabdingbar.

Das VDI-Seminar beschäftigt sich aus einer ganzheitlichen, praxis­bezogenen und herstellerunabhängigen Perspektive mit den wichtigsten Themen rund um die E-Mobilität. Sie steigen nach einer kurzen Skizzierung des Umfelds der Elektromobilität (CO2-­Emissionen, Förderlandschaft) in die Hauptkomponenten ein - vom Energiespeicher über den Elektromotor und die Leistungselektronik bis hin zur Ladetechnik/-infrastruktur. Darüber hinaus werden aktuelle Themen wie das 48V Bordnetz und die Anwendung von Wasserstoff erläutert. Ein weiterer Fokus ist die gesamtheitliche Betrachtung der Sicherheit von Elektrofahrzeugen.

Top-Themen

  • Energiespeicher und Energiemanagement – Reichweiten effizient verlängern
  • Die Traktionsmaschine im elektrifizierten Antriebsstrang
  • Anforderungen an die Leistungselektronik – Das Gehirn des Elektrofahrzeugs
  • Ladeinfrastruktur und Ladetechnik – Nutzerakzeptanz branchenüber­greifend sichern
  • 48 V Bordnetz – Smarte Hybridisierung von Verbrennerfahrzeugen
  • Wasserstoff / Brennstoffzellen – Elektrofahrzeug ohne Nachteile?

Ablauf des Seminars "Kompaktwissen Elektromobilität"

Erfahren Sie im Seminar "Kompaktwissen Elektromobilität" mehr zu folgenden Themen:

09:00 bis 17:00 Uhr,

2. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

Elektromobilität – Herausforderung CO2 und Energieverbrauch

  • Primärenergie, Schadstoffe und Wirkungsgrade
  • Sozikoökonomische und technologische Trends
  • Neue Märkte
  • Zugangsregelungen

Reichweiten effizient verlängern – Energiespeicher und
Energiemanagement

  • Anwendungsfälle und Auslegung von Energiespeichern
  • Stand der Technik und zukünftige Entwicklung bei Batteriezellen mit Fokus Li-Ionen
  • Reichweite und deren Einflussfaktoren
  • Wertschöpfungskette Energiespeicher

Nutzeraktzeptanz branchenübergreifend sichern:  
Ladeinfrastruktur und -technik

  • Status Quo Ladetechnik
  • Systemansatz Elektromobilität
  • Status Quo Ladeinfrastruktur

Wirkmechanismen innovativer Fahrzeugkonzepte

  • Elektrifizierungsgrad und Kundenfunktionen
  • Reichweite und Einflussfaktorent
  • Typische Nutzerprofile

Grundauslegung und Dimensionierung elektrifizierter Antriebe

  • Zugkraftbedarf und -Angebot
  • Drehzahl- und Momentencharakteristik, Anzahl der Gänge
  • Anforderungen an elektrisches Fahren
  • Mindestdynamik

Übersicht Speicher- und Ladetechnologien

  • Batteriespeicher
  • Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik
  • Pneumatische, hydraulische und kinetische Speicher

Elektrifizierungskomponenten

  • E-Maschinen-Typen
  • Leistungselektronik, Umrichter
  • Hochvolt-Sicherheit
  • Normen und Gesetze

Hybridantriebe

  • Hybridtopologien und Antriebsstrukturen
  • Gesetzgebung, Fahrzyklen und Typprüfung
Exkurs: 48 V Bordnetz – Smarte Hybridisierung

 Energetische Betriebsstrategie elektrifizierter Antriebe

  • Schub- und Bremsrekuperation, Segeln
  • Wirkungsgradketten und Zustartschwellen
  • Vorausschauende Betriebsstrategie
  • Fahrerassistenzsystemet
  • Anzeige- und Bedienkonzept

Aktuelle und künftige Elektrofahrzeuge

  • Ausblick
  • E-Bikes
  • Rennserien

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte bei

  • Herstellern
  • Zulieferern
  • Dienstleistungsunternehmen

aus der Automobilindustrie sowie der Energiewirtschaft und dem öffentlichen Sektor

Ihr Referent für das Seminar "Kompaktwissen Elektromobilität":

Prof. Dr.-Ing. Moritz Gretzschel, Elektromobilität, Hochschule Aalen Technik und Wirtschaft, Aalen

Herr Moritz Gretzschel war vor seiner Berufung auf die Professur Elektromobilität in 2012 zehn Jahre bei der BMW AG federführend im Bereich hybrider Fahrzeuge von der Konzeptentwicklung hybrider Antriebsstränge und der Entwicklung energetischer Betriebsstrategien bis zur Serienapplikation tätig. Er leistete substantielle Beiträge zur Einführung der Hybridtechnologie im Konzern. Sein Studium des Maschinenbaus mit anschließender Promotion absolvierte Herr Gretzschel an der TU München.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01SE062

Kompaktwissen Elektromobilität

Wien, Hotel wird noch bekannt gegeben **

Verfügbar

Infos anzeigen

1100 Wien
Österreich

+43

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Stuttgart, Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Eichwiesenring 1/1/
70567 Stuttgart
Deutschland

+49 711/7266-0 zur Website

Düsseldorf, NH Düsseldorf City **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Kölner Str. 186 - 188
40227 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/7811-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Wien, Hotel wird noch bekannt gegeben **

Verfügbar

Infos anzeigen

1100 Wien
Österreich

+43

München, NH München Messe **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Eggenfeldener Str. 100
81929 München
Deutschland

+49 89/99345-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS