Seminar

Basiswissen Traktionsbatterien Grundlagen-Prinzipien-Bewertung-Qualifikationen

Veranstaltungsnummer: 01SE143

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Grundlagen der Batteriezelltechnologie
  • Verwendete Materialien und Technologie der Herstellung bis zur fertigen Zelle
  • Multikriterielle Bewertung verschiedener Zellformate für Traktionsbatterien
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

11. – 12. Mai 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

29. – 30. Juni 2021
Frankfurt am Main

Verfügbar

07. – 08. September 2021
Wien

Verfügbar

12. – 13. Oktober 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

23. – 24. November 2021
Düsseldorf

Verfügbar

15. – 16. Februar 2022
Stuttgart

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Hinweis

Dieses Seminar wird auch als Online-Seminar angeboten! Sie erhalten bei Buchung eines Online-Seminars einen Gutschein im Wert von 100 €.

Die Teilnehmer erwerben breites Basiswissen über die Aus­legung von Traktionsbatterien, die Auswahl von Komponenten und insbesondere die Funktionsweise von Li-Ionen Zellen in der automobilen Anwendung.

Neben den Anforderungen an elektrische und mechatronische Funktionsweisen einer Traktionsbatterie werden relevante Forderungen hinsichtlich Material, Design und Integration von Li-Ionen Zellen dargestellt. Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars sind Test- und Auswahlkriterien für Zellen und Batteriekomponenten sowie Gesamt­systeme, vor dem Hintergrund der hohen Anforderungen an Qualität und funktionale Sicherheit im automotiven Umfeld. Auch die Anforderungen an die Qualifikationen der Personen im ­Batterieumfeld werden behandelt.

Ziel ist, dass Sie in der Weiterbildung die notwendigen Kriterien zur Beurteilung von Traktionsbatterien erhalten. Sie erlernen die Grundlagen zur Auswahl der geeigneten Li-Ionen Zelle für die Anwendung sowie die notwendigen Aspekte bei der Integration in ein Batteriesystem. Leistungskriterien und Sicherheitsaspekte stehen dabei im Vordergrund und werden anhand von Praxiserfahrungen und praxis­relevanten Beispielen erläutert und demonstriert. Die Workshops dienen zur intensiven praktischen Vertiefung der Inhalte.

Top-Themen

  • Grundlagen der Batteriezelltechnologie
  • Verwendete Materialien und Technologie der Herstellung bis zur fertigen Zelle
  • Multikriterielle Bewertung verschiedener Zellformate für Traktionsbatterien
  • Batteriemanagementsysteme
  • Symmetrierung, Thermomanagement
  • Restkapazitätsbestimmung

Ablauf des Seminars "Basiswissen Traktionsbatterien"

Erfahren Sie im Seminar "Basiswissen Traktionsbatterien" mehr zu folgenden Themen:

Themenbereich: Von den Materialien zur Zelle

Die Elektromobilität als Treiber der Batterieforschung und -produktion

  • Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektromobilität
  • Entwicklung der weltweiten Zellproduktion, Aufbau von Gigafactories & Key Player

Grundlagen der Batteriezelltechnologie

  • Definitionen von batterierelevanten Kenngrößen
  • Aufbau und Funktion von elektrochemischen Zellen
  • Anforderungen an wiederaufladbare Batterien & wichtigste Bewertungskriterien

Materialien verschiedener Typen Lithium-Ionen-Zellen

  • Anoden- und Kathodenmaterialien, Elektrolyte, Separatoren
  • Entwicklungstrends & Kostenentwicklung
  • Rohstoffverfügbarkeit & Recycling

Technologie der Zellproduktion

  • Produktionsschritte vom Material zur fertigen Zelle

Zelldesign und -formate

  • High-Energy- vs. High-Power-Zellen
  • Zellformate: zylindrische und prismatische Hardcase / Pouch-Zellen
  • Entwicklungsperspektiven 2020 - 2025
  • Multikriterielle Bewertung von Zelltypen für Traktionsbatterien

 Sicherheit und Alterung

  • Sicherheitsrisiken und Versagensmechanismen
  • Sicherheitsfunktionen auf Zellbasis
  • Alterungsmechanismen

 Zukünftige Entwicklungen

  • Lithium-Schwefel-Zellen
  • Festkörperbatterien – Polymer- u. anorganische Festelektrolyte

Themenbereich: Batteriemanagementsysteme

 Überblick über Batteriemanagement-Systeme

  • Definitionen und Anforderungen
  • Funktionen
  • Architektur

 Symmetrierung

  • Nebenschluss
  • Induktiv

 Thermomanagement

  • Konzepte
  • Integration ins KFZ

 Restkapazitätsbestimmung

  • Ladungszählung
  • Innenwiderstandsmessung
  • Batteriemodelle
  • Kalman-Filter

 Sicherheit

  • Fehlerfälle
  • Schaltungsmaßnahmen
  • Galvanische Trennung

 Batteriemodelle

  • Analytisch
  • Elektrochemisch
  • Stochastisch
  • Elektrisch

 Kommunikation

  • CAN-Bus
  • SPI-Bus
  • Alternativen

 Gesamtsysteme

  • Bauteile
  • Beispiele

Zielgruppe

Das Seminar "Basiswissen Traktionsbatterien" richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Automobil- oder Zulieferindustrie aus den Bereichen:

  • Projektmanagement
  • Technischer Einkauf und Vertrieb
  • Konstruktion und Entwicklung

Ihre Referenten für das Seminar "Basiswissen Traktionsbatterien":

Dr. Kai-Christian Möller, Fraunhofer-Allianz Batterien, Fraunhofer-Zentrale München

Dr. Kai-Christian Möller hat im Jahr 1998 an der Universität

Münster in Elektrochemie promoviert. Nach einem mehrjährigen

Forschungsaufenthalt über Lithiumbatterien an der Technischen

Universität Graz wechselte er 2006 zum Fraunhofer-Institut für

Silicatforschung ISC, wo er das „Zentrum für Angewandte Elektrochemie“

etablierte. 2012 wurde er Stellvertretender Sprecher

der Fraunhofer-Allianz Batterien und Leiter der Projektgruppe

„Elektrochemische Speicher“ des Fraunhofer-Instituts für Chemische

Technologie, die 2015 mit der Gruppe am Fraunhofer ISC als

„Fraunhofer-Forschungs- und Entwicklungszentrum für Elektromobilität

Bayern FZEB“ zusammengelegt wurde.

Seit 2015 ist Kai-Christian Möller verantwortlich für institutsübergreifende

Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich Batterien

und Brennstoffzellen im „Corporate Business Development“

der Fraunhofer-Zentrale in München.

Dr.-Ing. Peter Spies, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg

Dr.-Ing. Peter Spies, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen

IIS, Nürnberg Peter Spies studierte Elektrotechnik an der

Universität Erlangen- Nürnberg und schloss das Studium 1997

als Diplom-Ingenieur ab. 2010 beendete er seine Dissertation

zum Thema Energieeinsparung in mobilen Kommunikationsgeräten.

Seit 1998 arbeitet er am Fraunhofer-Institut für Integrierte

Schaltungen IIS in der Abteilung „Leistungsoptimierte Systeme“.

Er beschäftigte sich mit Multi-Standard-Frontends und Systemsimulationen

für Kommunikations-Anwendungen. Seit 2001 ist

er Gruppenleiter der Gruppe „Integrierte Energieversorgungen“,

wo er Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus dem Bereich

Power- und Batteriemanagement, Energieübertragung und Energy

Harvesting bearbeitet. Schwerpunkte seiner Gruppe sind die

Entwicklung von integrierte Schaltungen und Systemen sowie der

applikationsspezifischen Software.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 01SE143

Basiswissen Traktionsbatterien Grundlagen-Prinzipien-Bewertung-Qualifikationen

online

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Frankfurt, Lindner Congress Hotel Frankfurt

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Bolongarostr. 100
65929 Frankfurt
Deutschland

+49 69/33002-00 zur Website

Hotel wird noch bekannt gegeben

Verfügbar

Infos anzeigen


Deutschland

online

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Neuss, Dorint Kongresshotel Düsseldorf Neuss

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Selikumer Str. 25
41460 Neuss
Deutschland

+49 2131/262-0 zur Website

Sindelfingen, Stuttgart Marriott Hotel Sindelfingen

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Mahdentalstr. 68
71065 Sindelfingen
Deutschland

+49 7031/696-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.