Seminar

Basiswissen Traktionsbatterien

Basiswissen Traktionsbatterien | VDI-Seminar

Im VDI-Seminar „Basiswissen Traktionsbatterien“ lernen Sie die Grundlagen der Auslegung, des Aufbaus und der Funktionsweise von Transaktionsbatterien kennen. Sie erfahren, wie Sie Traktionsbatterien hinsichtlich Leistungsfähigkeit, Qualität und funktionaler Sicherheit im automobilen Umfeld bewerten. So können Sie Zielkonflikte frühzeitig erkennen und besser mit Zulieferern zusammenarbeiten. Zahlreiche Praxisbeispiele helfen Ihnen, das erworbene Wissen direkt in Ihrem beruflichen Umfeld einzusetzen.

Traktionsbatterien verstehen, bewerten und auslegen

Traktionsbatterien sind als Energiespeicher die zentrale Komponente von Elektrofahrzeugen. Lernen Sie im VDI-Seminar „Basiswissen Traktionsbatterien“ wie Sie entsprechende Batteriesysteme mit Li-Ionen Zellen auslegen und aufbauen. Erfahren Sie, welche Anforderungen an die elektrischen und mechatronischen Funktionsweisen von Traktionsbatterien existieren und was dies für Materialauswahl, Design und die Integration von Li-Ionen-Zellen bedeutet.

Im Fokus des Seminars stehen folgende Themen:

  • Grundlagen der Elektrochemie und Prinzipien der Batteriechemie
  • Verwendete Materialien und Technologie der Herstellung bis zur fertigen Zelle
  • Auslegung, Aufbau und Funktion von Batteriesystemen mit Li-Ionen-Zellen
  • Batteriemanagementsysteme – Aufbau und Funktion
  • Batteriesicherheit und Transport von Li-Ionen-Zellen
  • Zertifizierung von Zellen und Batterien

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

Themenbereich: Grundlagen Zelle

Grundlagen Batterietechnologie

  • Traktionsbatterien heute
  • Grundlagen der Elektrochemie
  • Generelle Prinzipien der verschiedenen Batterie-Chemie

Aufbau und Eigenschaften der Zelle

  • Bauformen von Zellen
  • Verwendete Materialien wie Anoden- und Kathodenmaterialien, Elektrolyte, Separatoren
  • Kriterien für die Bewertung von Materialien und Komponenten und Wirkweisen

Technologie der Herstellung bis zur fertigen Zelle (Li-Ionen Zelle)

  • Komponenten und Zellaufbau
  • Assemblierung
  • Beurteilen und Testen von Zellen
  • Qualitätskritische Merkmale

Li-Ion Zellen

  • Leistungsmerkmale
  • Fehlermöglichkeiten
  • Maßnahmen zur Fehlervermeidung oder Schadensbegrenzung
  • Leistungs und Lebensdauer-Management mittels Batteriemanagement
  • Alternative und künftige Batterietechnologien

2. Tag 09:00 bis 16:00 Uhr

Themenbereich: Batteriesysteme und Sicherheit im Fahrzeug

Von der Zelle zur Batterie am Beispiel Li-Ionen

  • Aufbau der Batterie
  • Generelle Prinzipien der Batteriekühlung
  • Zentrale Steuerung der wichtigsten Batterieparameter

Funktionale Sicherheit von Hochvolt Systemen in der Automobilindustrie

  • Aufbau Hochvoltsystem im Fahrzeug
  • Sicherheitsmaßnahmen im Hochvoltsystem System
    • Generelle Sicherheitssysteme im Fahrzeug
    • Batteriesicherheit
    • Praxisworkshop testen von Sicherheitsmaßnahmen
    • Vorstellen der Systeme am Fahrzeug
  • Qualifizierung im Batterieumfeld
  • Normen und Vorschriften EU/Weltweit – Zulassung E-Fahrzeug

Zertifizierung und Transport von Li-Ionen Batterien

  • Handling von Li-Ionen Batterien
  • Lagerung von Energiespeichern
  • Sicherheitstest nach Standardisierten Testverfahren
  • Entsorgung von Li-Ionen Batterien

Abschlussdiskussion und Ausblick

Wer teilnehmen sollte

Das VDI-Seminar „Basiswissen Traktionsbatterien“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Automobil- und Zulieferindustrie aus den folgenden Bereichen:

  • Projektmanagement
  • Technischer Einkauf und Vertrieb
  • Konstruktion und Entwicklung
  • Labor und Test
  • Produktion
  • Qualitätssicherung

Ihre Seminarleitung

Daniel Albrecht ist Materialphysiker und hat 5 Jahre im Institut für Energieforschung und physikalische Energien der TU-Clausthal an Aktivmaterialien für Lithium-Ionen-Batterien geforscht. Diese Arbeiten waren eingebettet in größere Verbundprojekte mit zahlreichen nationalen und internationalen Partnern aus Forschung und Industrie, die die ganze Bandbreite vom Partikel bis zur kompletten Zelle abdeckten. Seit 2017 arbeitet Herr Albrecht bei der Invensity GmbH als Associate Consultant und leitet dort unter anderem die AG-Elektrochemie als zentrale Anlaufstelle für Fragen und Herausforderungen auf Beratungsprojekten mit elektrochemischem Fokus.

Oliver Schindler von der ITW-Schindler GmbH aus Großensee hat Elektrotechnik in Mannheim studiert und arbeitet seit 2006 als Trainer für die deutsche Automobilindustrie. Deren Mitarbeiter schult er in den Bereichen Elektrotechnik, Hochvolt-Technik und Arbeitssicherheit im Hochvolt-Umfeld. ITW-Schindler agiert weltweit als Partner internationaler Konzerne wie BMW, VW/Audi, Porsche, Daimler, Toyota und Bosch.

Jetzt Seminarplatz sichern

Sie steigen in den Bereich Elektromobilität ein und benötigen Grundlagenwissen zu Traktionsbatterien? Sie möchten erfahren, nach welchen Kriterien Sie Traktionsbatterien hinsichtlich Qualität, Leistungsfähigkeit und Sicherheit beurteilen können? Dann buchen Sie jetzt das VDI-Seminar „Basiswissen Traktionsbatterien“.

Veranstaltung buchen
14.11 - 15.11.2017 München verfügbar 1490 €
10.04 - 11.04.2018 Düsseldorf verfügbar 1490 €
04.09 - 05.09.2018 Stuttgart verfügbar 1490 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.