Spezialtag

Digitale Baustelle

Digitale Baustelle | VDI-Spezialtag

Erfahren Sie in diesem VDI-Spezialtag, was sich hinter dem Begriff „Digitale Baustelle“ verbirgt. Sie lernen, welche Vorteile die Digitalisierung in der operativen Bau-Projektarbeit bereits heute bietet und welche Tools und Prozesse sich in der Praxis bewährt haben. Mit diesem Wissen sind Sie in der Lage, die Qualität von Bauprojekten zu verbessern, Bauzeiten zu verkürzen und Ressourcen besser zu nutzen.

Erfahren Sie, was heute schon möglich ist

Die Digitalisierung der Baustelle schreitet unaufhaltsam voran. Die meisten Akteure haben die Bedeutung der Digitalisierung für das Baugewerbe bereits erkannt, jedoch fehlt es vielen noch an konkreten Erfahrungen. Hier setzt der Spezialtag „Digitale Baustelle“ an. Lernen Sie anhand von Beispiele aus der Praxis, mit welchen digitalen Werkzeugen Sie bereits heute Ihre Bauprozesse optimieren können.

Der Spezialtag zeigt u.a., wie Sie Ihre Produktionsprozesse digital erfassen, das Qualitätsmanagement digitalisieren und die As-Built-Dokumentation automatisieren. Außerdem lernen Sie, wie Sie Ihr vorhandenes „analoges“ Wissen zur Projektabwicklung in die neuen, digitalen Prozesse integrieren. Der Fokus des Spezialtags liegt auf dem Spezialtiefbau, dessen Bauabwicklung stark von Baumaschinen abhängt. Die vorgestellten Lösungen können jedoch leicht auf andere Gebiete der Bauabwicklung übertragen werden.

Der Spezialtag „Digitale Baustelle“ findet einen Tag nach der VDI-Konferenz „Lean Construction“ statt. Wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie von dem vergünstigten Kombipreis.

Das sind die Themen des Spezialtags

Der Spezialtag „Digitale Baustelle“ behandelt u.a. diese Inhalte:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Digitalisierung der Baustelle

  • Konventionelle IT Unterstützung
  • Bauteilplanung
  • Kalkulation, Zeitplan, Baustellencontrolling
  • Produktionsdatenmanagement

Produktionsplanung – Voraussetzung zur Gestaltung von Bauprozessen

  • Von der Arbeitsvorbereitung zur strukturierten Produktionsplanung
  • Produktionssteuerung
  • Prozesse statt Teilgewerke
  • Produktionsfluss
  • Datenfluss, Schnittstellen, Medienbrüche

Digitale Erfassung von Produktionsprozessen

  • Maschinengebundene Produktionsdaten
  • Darstellung von Abläufen
  • Wertstromanalyse 
  • Prozessoptimierung mit Hilfe von Prozessdaten

As built Dokumentation

  • Möglichkeiten der digitalen Dokumentation
  • Soll / IST Daten 
  • Bauteildefinitionen

Qualitätssicherung

  • Digitale Erfassung von QS Daten
  • Definition von Workflows
  • Schnittstellen

Visionen zur Digitalen Baustelle

  • Produktionsplanung in der Prozesskette Bau
  • Integration von Prozessen
  • Portallösungen

Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

Wer teilnehmen sollte

Der VDI-Spezialtag „Digitale Baustelle“ wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus Ingenieur- und Architekturbüros, Bauunternehmen, Behörden und Projektsteuerer. Angesprochen sind insbesondere:

  • Geschäftsführer
  • Baumanager
  • Oberbauleiter
  • Projektmanager
  • BIM-Manager
  • Leiter IT und Entwicklung
  • Leiter Produktionsplanung / Arbeitsvorbereitung

Jetzt Teilnahme sichern

Sie möchten wissen, wie Ihr Unternehmen von der Digitalisierung der Baustelle profitieren kann? Sie möchten erfahren, welche digitalen Tools es bereits am Markt gibt, mit denen Sie Ihre Bauabwicklung effizienter gestalten können? Dann buchen Sie jetzt den Spezialtag „Digitale Baustelle“.

Veranstaltung buchen
07.12.2017 Düsseldorf verfügbar 760 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Digitale Baustelle
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 710 €statt 760 €
 
  • Lean Construction
    Konferenz 05.12 - 06.12.2017 in Düsseldorf Details
  • 920 €statt 1020 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 760