Seminar

Lean Construction in der Praxis

Veranstaltungsnummer: 07SE109

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Planung und Steuerung nach dem Last-Planner® System (LPM)
  • Methodik der Taktplanung und -steuerung
  • Lean-Prozessanalysemethoden
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

31. März – 01. April 2022
Berlin

Wenig Restplätze verfügbar

23. – 24. Juni 2022
Wien

Verfügbar

22. – 23. September 2022
Frankfurt am Main

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

In diesem VDI Seminar lernen Sie, wie durch Lean Construction eine erhöhte Termin- und Planungssicherheit erzielt und Termin- und Schnittstellenkollisionen reduziert werden können. Sie erfahren, wie Sie durch Lean Construction eine hohe Transparenz in Ihren Bauprojekten erreichen. Lernen Sie Methoden der Prozessanalyse und Kennzahlenvisualisierung nach VDI 2553 (Lean Construction) kennen. Dabei sehen Sie, wie Sie den aktuellen Leistungsstand und die Zuverlässigkeit des Bauablaufes durch Lean Construction in der Praxis optimieren können. Leiten Sie direkt Verbesserungspotenziale für Ihr Unternehmen ab und erfahren, wie Sie diese in Ihren Prozessen umsetzen können.

Durch eine klare Baustrategie für alle Beteiligten hören Sie, wie Sie Störungen zwischen den Bauabschnittbeteiligten vermeiden können und ein verbesserter Arbeitsfluss auf der Baustelle entsteht. Ebenso lernen Sie eine gewerkespezifische Arbeitsvorbereitung kennen, die zur Optimierung Ihrer Planung und Baulogistik (Zulieferprozesse, Lagerflächen, Losgrößen und Entsorgung) führen kann. Durch eine gute Planung und Steuerung können Sie die Sicherheit und Produktivität erhöhen und Weg-, Warte-, und Suchzeiten signifikant reduzieren. Bei einem LPM-Ansatz nach der Last-Planner®-Systematik ist zugleich durch die direkte Zusammenarbeit und Transparenz das Nachtragspotenzial von Nachunternehmern reduziert.

Sie können das Seminar auch im Rahmen des Lehrgangs „Fachingenieur BIM VDI“ als Wahlpflichtmodul belegen.

1x1 der Methoden zur Planung, Steuerung und Bauausführung

Top-Themen

  • Planung und Steuerung nach dem Last-Planner® System (LPM)
  • Methodik der Taktplanung und -steuerung
  • Lean-Prozessanalysemethoden
  • Elemente und Umsetzung eines Projektsteuerungsraumes
  • Gemeinsamkeiten und Synergien von Lean Construction und BIM
  • Verbesserungspotenziale erkennen und umsetzen
  • Inklusive VDI Richtlinie 2553

Programm

Erhalten Sie in diesem VDI-Seminar fundiertes Grundlagenwissen und vertiefen Ihre Methoden zu Lean Construction!

1. Tag 10:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag 09:00 bis 16:30 Uhr

Kurzeinführung zu den Grundlagen von Lean Construction nach VDI 2553 – Was steckt dahinter?

  • Herkunft, Definition und Lean-Prinzipien
  • Hauptbestandteile und Methodenübersicht
  • Anwendungsrelevanz im Bauwesen

Lean Methoden im Überblick

  • Definition, Prinzipien von Lean Construction nach VDI 2553 - Praxisanwendung
  • Organisation und Steuerung nach der Letzten-Planer-Methode (LPM), VDI 2553-B3
  • Taktplanung und Taktsteuerung, VDI 2553-B4
  • Lean Construction Methodenansätze aus der Praxis-Planung/Bauausführung (z.B. Scrum, 5S oder A3-Methode)
  • Überblick zu Trends und Anbietern zur Implementierungs-
    unterstützung

Lean Methoden in der Planungsphase

  • Zusammenhang Lean Construction in der Planung und
    Bauausführung
  • Lean Construction Planungs-Methoden
  • Harmonisierung von Planungsständen, verbesserter Schnittstellenkoordination, Bau-Fertigungsplanung
  • Reibungslose Übergängen der einzelnen Leistungsphasen
  • Nutzung von A3-Reports für die Planungsphase

Planungs- und Steuerungsmethoden

  • Anwendung und Erfolgsfaktoren bei der Letzten-Planer-
    Methode (LPM) von der Planung bis zur Bauausführung
  • Steuerungsmethode nach Scrum für Planungsprozesse
  • Unterschiede zwischen einem BIG-Room, Projektsteuerungsraum und der richtigen Ausführung

Projekt-und Prozessanalyse – Was tun, wenn ein Projekt besser ablaufen soll?

  • Methoden zur Wertschöpfungsoptimierung von Prozessen und Projekten – Praktisch und digital analysieren
  • Praktische Beispiele und Analysemethoden↓

Organisation und Steuerung – Wie funktionieren das Last-Planner®-System (LPM) und andere Methoden wie Taktplanung und Projektsteuerungsraum in der Praxis?

  • Lean Construction, Methodik der Planung und Steuerung nach der letzten Planer Methode (LPM) – Grundlageneinführung, Simulationsanwendung, Praxisbeispiele
  • Grundlagen und Anwendbarkeit der Taktplanung und -steuerung
  • Elemente und Beispiele eines Projektsteuerungsraumes

Lean Construction in der Bauausführung

  • Losgrößenoptimierung und Definition eines optimalen Taktes
  • Optimierungsmöglichkeiten innerhalb der Baulogistik (Flächenmanagement und Entsorgungskonzept)
  • Prozessanalysemethoden und Steuerungsmöglichkeiten bei Projekten in Schieflage

Zusammenhang und Synergien zwischen BIM und
Lean Construction

  • Gemeinsamkeiten und Synergien beider Ansätze
  • Übertragbarkeit, derzeitige Grenzen und Ausblick für die Praxis

Seminarmethoden

Durch interaktive Übungen und Simulationen lernen Sie praxisnah, wie Sie mehr Transparenz und Prozesssicherheit in der Planung sowie mehr Effektivität und Zuverlässigkeit im Bauablauf erreichen. Dabei sehen Sie, wie Sie den aktuellen Leistungsstand und die Zuverlässigkeit des Bauablaufes verbessern können.

Zielgruppe

  • Bauunternehmen
  • Generalunternehmen
  • Ingenieur- und Architekturbüros
  • Projektmanager und -steuerer
  • Bauherrenvertreter

Ihr Seminarleiter:

Prof. Dr.-Ing. Alexander Lange MBA, Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft, Karlsruhe

Prof. Dr.-Ing. Alexander Lange MBA, Professor im Baubetrieb an der Hochschule für Wirtschaft und Technik, Karlsruhe, und Geschäftsführer in der FC-Gruppe, Bereich Unternehmensberatung, Ettlingen, Mitglied des GLCI und Vorsitzender der VDI-Arbeitsgruppe zu VDI 2553 Lean Constructon.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE109

Lean Construction in der Praxis

Berlin, Holiday Inn Berlin City West **

Wenig Restplätze verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Rohrdamm 80
13629 Berlin
Deutschland

+49 30/38389-0 zur Website

Wien, Hotel wird noch bekannt gegeben **

Verfügbar

Infos anzeigen

1100 Wien
Österreich

+43

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS