Seminar

Korrosionsschutz von Stahlbauwerken in Neubau und Bestand nach DIN EN ISO 12944

Veranstaltungsnummer: 07SE225

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Grundlagen der Korrosion und des Korrosionsschutzes im Stahlbau
  • Schutzfunktionen und -dauer nach der Normenreihe DIN EN ISO 12944
  • Stahlbauwerke korrosionsschutzgerecht Gestalten
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

14. – 15. September 2021
München

Verfügbar

30. November – 01. Dezember 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

18. – 19. Januar 2022
Hamburg

Verfügbar

05. – 06. April 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

21. – 22. Juni 2022
Stuttgart

Verfügbar

30. – 31. August 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

15. – 16. November 2022
Frankfurt am Main

Verfügbar

07. – 08. Februar 2023
Dresden

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Das zweitägige Seminar behandelt die wesentlichen Aspekte des Korrosionsschutzes von Stahlbauwerken. Unabhängig davon, ob Sie sich einen Überblick verschaffen möchten oder der Korrosionsschutz zu Ihren ständigen Aufgaben gehört – hier erhalten Sie wertvolle Kenntnisse zum aktuellen Normungsstand für Ihre tägliche Arbeit.

Schwerpunkt des Seminars ist - neben konstruktiven Maßnahmen - der Korrosionsschutz von Stahlbauwerken durch Beschichten gemäß der Basisnorm DIN EN ISO 12944. Sie lernen die Eigenschaften und die Auswahl der hierbei verwendeten Beschichtungsstoffe und - systeme auf Polymerbasis sowie deren Anwendung bei Erstbeschichtung und Instandsetzung kennen. Zudem ist Ihnen der Zusammenhang zwischen baulichen Gegebenheiten sowie Beanspruchungen durch atmosphärische sowie weitere Belastungen. Nach dem Seminar können Sie wichtige Regeln und Hinweise zur Ausführung und Überwachung in der Praxis umsetzen.

Korrosionsschutz von Stahlbauwerken in Neubau & Bestand nach DIN EN ISO 12944

Top-Themen

  • Grundlagen der Korrosion und des Korrosionsschutzes im Stahlbau
  • Schutzfunktionen und -dauer nach der Normenreihe DIN EN ISO 12944
  • Stahlbauwerke korrosionsschutzgerecht Gestalten
  • Beschichtungssysteme und Vorgehen bei der Auswahl
  • Planung und Ausführung von Maßnahmen für Erstschutz und­ Instandsetzung
  • Überwachung von Korrosionsschutzarbeiten

Programm

Ablauf des Seminars "Korrosionsschutz von Stahlbauwerken in Neubau & Bestand nach DIN EN ISO 12944"

1. Tag 10:00 bis 17:00Uhr

2. Tag 09:00 bis16:00 Uhr

Einführung in den Korrosionsschutz

  • Übersicht über Regelwerke zum Korrosionsschutz von Stahlbauwerken
  • Wirtschaftliche Bedeutung des Korrosionsschutzes
  • Prinzipien zum Korrosionsschutz von Stahl
  • Trennung des Werkstoffes vom angreifenden Medium

Grundlagen zur Korrosion von Stahl

  • Grundlagen chemischer Korrosionsprozesse, Korrosionsreaktionen und elektrochemische Spannungsreihe
  • Ursachen für Korrosion
  • Erscheinungsformen der Korrosion (Flächen-, Mulden-, Kontakt-, Lochkorrosion-, Risskorrosion und wasserstoffinduzierte Korrosion)

Einführung in die Normenreihe DIN EN ISO 12944

  • Abgedeckte Schutzfunktionen
  • Einsatzbereich der Norm
  • Definition der Schutzdauer
  • Anforderungen an Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Neue Anforderungen an Planer/Hersteller/Feuerverzinker

Korrosionsbelastungen und Umgebungsbedingungen

  • Bestimmung der Korrosionsbelastungen durch die Atmosphäre
  • Einflüsse auf die Korrosion in Wasser und im Erdreich
  • Sonderfälle der Korrosionsbelastung
  • Einteilung der Umgebungsbedingungen und Bestimmung der Korrosivitätskategorie

Korrosionsschutzgerechtes Gestalten

  • Grundregeln zur korrosionsschutzgerechten Gestaltung
  • Vermeiden von potentiellen Stellen für Korrosionsangriffe
  • Vorkehrungen gegen Ablagerungen und Wasseransammlungen
  • Schraubverbindungen
  • Vermeiden von Kontaktkorrosion

Arten von Oberflächen und Oberflächenvorbereitung

  • Arten von vorzubereitenden Oberflächen
  • Verfahren für die Vorbereitung von Stahloberflächen
  • Verfahren für die Beurteilung vorbereiteter Oberflächen

Arten von Beschichtungssystemen und deren Auswahl

  • Arten von Beschichtungsstoffen
  • Aufbau von Beschichtungssystemen
  • Berücksichtigung der geplanten Schutzdauer von Beschichtungen und beeinflussende Parameter
  • Laborprüfungen zur Bewertung von Beschichtungssystemen

Ausführung und Überwachung der Beschichtungsarbeiten

  • Voraussetzungen für die Ausführung und Anforderungen an Unternehmen
  • Verarbeitungsbedingungen für Beschichtungsstoffe
  • Verfahren zum Auftragen von Beschichtungen
  • Überwachung der Beschichtungsarbeiten
  • Beurteilung der Beschichtung durch visuelle und geräteunterstützte Prüfungen

Erarbeiten von Spezifikationen für Erstschutz und Instandsetzung

  • Verfahren zum Erarbeiten einer Spezifikation für Erstschutz oder Instandsetzung
  • Grundlegende Angaben zur Aufnahme in eine Spezifikation für Beschichtungssysteme
  • Inhalt einer Spezifikation
  • Planen, Anlegen und Kennzeichnen von Kontrollflächen

Seminarmethoden

Blindtext für die Seminarmethoden.

Zielgruppe

Tragwerksplaner, Fachplaner, Projektingenieure und Sachbearbeiter aus:

  • Ingenieurbüros
  • Bundes- und Landesbehörden sowie Kommunen
  • Instandhaltungs- und Bauabteilungen von Betreibern und Eigentümern
  • Bauunternehmen
  • Herstellerunternehmen von Stahlbauteilen

Ihr Experte für Korrosionsschutz von Stahlbauwerken

Prof. Dr.-Ing. Rolf P. Gieler, Rolf P. Gieler, Fulda

Seit 2000 leitet Prof. Dr.-Ing. Rolf P. Gieler des Referats „Beton“ der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V. (WTA). Zudem ist er seit 1991 Lehrbeauftragter und ab 2007 Honorarprofessur an der Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Bauingenieurwesen für Technologien im Bautenschutz und zur Instandsetzung von Bauteilen aus Beton und Stahl.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE225

Korrosionsschutz von Stahlbauwerken in Neubau und Bestand nach DIN EN ISO 12944

Freising, Mercure Hotel München Freising Airport **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Dr.-von-Daller-Str. 1-3
85356 Freising
Deutschland

+49 8161/532-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Hamburg, Courtyard by Marriott Hamburg City **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Adenauerallee 52
20097 Hamburg
Deutschland

+49 40/29842-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Stuttgart, Mercure Hotel Stuttgart City Center **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Heilbronner Str. 88
70191 Stuttgart
Deutschland

+49 711/25558-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt Relexa Hotel GmbH **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Dresden, INNSIDE Dresden **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Salzgasse 4
01067 Dresden
Deutschland

+49 351/79515-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS