Seminar

Objektplanung für Straßen- und Eisenbahnbrücken

Veranstaltungsnummer: 07SE102

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Übersicht und Anwendungsgebiete der grundlegenden Brückentypen
  • Planungsgrundsätze von Über- und Unterbauten
  • Stützbauwerke
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

09. – 10. September 2024
Düsseldorf
de

Verfügbar

11. – 12. November 2024
Stuttgart
de

Verfügbar

27. – 28. Januar 2025
Frankfurt am Main
de

Verfügbar

28. – 29. April 2025
Nürnberg
de

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Hinweis

Dieses Seminar wird auch als Online-Seminar angeboten!

Das zweitägige Seminar bietet einen einführenden Überblick über die wesentlichen Aspekte der Objektplanung von Brücken und Stützbauwerken. Wenn Sie Ihr Wissen rund um die Aufgabenstellung des Brückenbaus auffrischen, aktualisieren und erweitern möchten, erhalten Sie in diesem Seminar fundierte Kenntnisse.

Sie lernen die verschiedenen Brückentypen unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Materialien kennen, um in der Objektplanung die richtige Auswahl der Brückentypen in konkreten Planungsaufgaben zu treffen. Weiterhin erfahren Sie, welche wesentlichen Punkte für den Entwurf von Brücken und Stützbauwerkenwichtig sind.

Eine allgemeine Übersicht der wichtigsten Randbedingungen für den Bauwerksentwurf ermöglicht Ihnen Randbedingungen projektspezifisch zu analysieren und im Bauwerksentwurf zu berücksichtigen. Sie erhalten Grundlagen zur Detaillierung von Brücken wie z.B. der Lagerung, Übergangskonstruktionen und Ausbildung der Brückenenden sowie Ausbildung von Kappen und Geländern.

Lernen Sie in diesem VDI Seminar die Grundlagen und Sonderfälle der Objektplanung für Straßen- und Eisenbahnbrücken sowie Stützwände praxisnah kennen!

Top-Themen

  • Übersicht und Anwendungsgebiete der grundlegenden Brückentypen
  • Planungsgrundsätze von Über- und Unterbauten
  • Stützbauwerke
  • Randbedingungen für den Entwurf von Bauwerken
  • Detailausbildungen von Straßen- und Eisenbahnbrücken

Erfahren Sie im Seminar "Objektplanung für Straßen- und Eisenbahnbrücken" mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

Grundformen der Straßen- und Eisenbahnbrücken – Eignung für die Projektanforderungen

  • Kurze Einführung Lastannahmen
  • Balkenbrücken
  • Trogbrücken
  • Rahmenbrücken
  • Integrale Brücken
  • Bogenbrücken
  • Stabbogenbrücken
  • Fachwerkbrücken
  • Schrägseilbrücken
  • Hängebrücken

Materialien und Bauweisen für die tragende Konstruktion – Vor- und Nachteile

  • Stahlbauweise
  • Stahlverbundbauweise
  • Stahlbetonbauweise
  • Beton und Spannbetonbauweise

Unterbauten von Brücken – Grundlagen der Planung

  • Widerlager
  • Pfeiler
  • Gründungen

Stützbauwerke – Grundtypen und Anwendungsmöglichkeiten

  • Gabionenwände
  • Raumgitterwände
  • Winkelstützwände
  • Spundwände
  • Bohrpfahlwände
  • Bewehrte Erde
  • Bodenvernagelung
  • Zweiseitige Bauwerke↓

Randbedingungen der Objektplanung – was ist im Zuge der Planung zu beachten

  • Lage und Örtlichkeit
  • Überführter Verkehrsweg
  • Belastung und Tragwerksplanung
  • Herstellung
  • Wartung und Instandhaltung
  • Baugrund und Grundwasser
  • Untenliegende Verkehrswege
  • Gewässer
  • Angrenzende Bauwerke
  • Bestehende Leitungen

Detailausbildung von Brücken – wie werden wesentliche Punkte ausgeführt

  • Lager und Lagerungssysteme
  • Fahrbahnübergänge
  • Überbauabschluss
  • Kappen, Geländer
  • Lärmschutzwände
  • Entwässerung und Abdichtung
  • Fugen

Zielgruppe

Alle Berufstätige die sich mit der Planung und Ausführung von

Brücken beschäftigen, aus folgenden Institutionen:

  • Ingenieurbüros
  • Bundes- und Landesbehörden sowie Kommunen
  • Bauherrenvertreter aus dem Bereich Straße und Eisenbahn
  • Bauunternehmen und ausführende Firmen
  • Hersteller von Bauteilen für Brücken

Ihr Referent für das Seminar "Objektplanung für Straßen- und Eisenbahnbrücken":

Prof. Dr.-Ing. Andreas Laubach, Professor Bauingenieurwesen, Hochschule Koblenz

Andreas Laubach war 11 Jahre in verschiedenenIngenieurbüros im Bereich der Tragwerks- und Objektplanung tätig, davon über 6 Jahre als Projektleiter für den Entwurf von Brücken und Ingenieurbauten im Büro Schüßler-Plan in Düsseldorf. Sein Studium hat er an der Technischen Hochschule in Darmstadt und an der University of Strathclyde in Glasgow absolviert, seine Promotion hat er bei Prof. König und Prof. Tue am Institut für Massivbau der Universität Leipzig gemacht. Seit 2012 lehrt er an der Hochschule Koblenz in den Bachelor- und Masterstudiengängen die Fächer Tragwerkslehre, Tragwerksentwurf, Entwurf von Verkehrsbauten, Bauen im Bestand von Hochbauten, Baudynamik sowie integrales Planen (gemeinsames Entwurfsprojekt für Architektur- und Bauingenieurstudierende)

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE102

Objektplanung für Straßen- und Eisenbahnbrücken

Düsseldorf, Lindner Hotel Düsseldorf Airport **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Unterrather Str. 108
40468 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/9516-0 zur Website

Stuttgart, Mercure Hotel Stuttgart City Center **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Heilbronner Str. 88
70191 Stuttgart
Deutschland

+49 711/25558-0 zur Website

Frankfurt am Main, Relexa Hotel Frankfurt am Main **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Nürnberg, Congress Hotel Mercure Nürnberg an der Messe **

de

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Münchener Str. 283
90471 Nürnberg
Deutschland

+49 911/9465-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS