Seminar

Projektmanagement in der TGA

Veranstaltungsnummer: 07SE239

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Rollen, Werkzeuge und Schnittstellen der TGA-Fachplanung
  • Erfolgsfaktoren bei der Durchführung von Projekten
  • Klassisches, schlankes Projektmanagement in der Technischen Ausrüstung
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

24. – 25. August 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

19. – 20. Oktober 2021
Berlin

Verfügbar

07. – 08. Dezember 2021
Düsseldorf

Verfügbar

15. – 16. Februar 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

19. – 20. April 2022
Stuttgart

Verfügbar

27. – 28. September 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen

Hinweis

Dieses Seminar wird auch als Online-Seminar angeboten!

In diesem Seminar werden Ihnen Grundlagen und Methoden vermittelt, um die TGA-Planung gemeinsam mit allen Planungsbeteiligten im gesteckten Kosten-, Termin- und Qualitätsrahmen zu realisieren. Sie erhalten die Möglichkeit Ihr bestehendes Projektmanagement für die TGA zu analysieren und anhand von Praxisbeispielen weiter zu entwickeln.

Am ersten Tag werden Sie mit den Grundlagen, Begriffen und Werkzeugen des klassischen und agilen Projektmanagements vertraut gemacht. Hierbei wird ein zunehmend interdisziplinärer und integraler Ansatz verfolgt. Rollen- und Leistungsbilder und eine mögliche Standardisierung des Planungsprozesses werden detailliert erläutert.

Am zweiten Tag werden diese Grundlagen praktisch vertieft. Anhand einer Reflektion der Prozesse in Ihrem Unternehmen lernen Sie, wie Sie erfolgreich die Werkzeuge des Projektmanagements für die Technische Ausrüstung integrieren können. Dabei erfahren Sie, welche Herausforderungen die Methoden insbesondere an den TGA-Planer stellen und welche Potenziale schlanke und agile Projektmanagementmethoden für die Verbesserung in der Planungsqualität sowie der Termin- und Kostensicherheit bieten.

Top-Themen

  • Rollen, Werkzeuge und Schnittstellen der TGA-Fachplanung
  • Erfolgsfaktoren bei der Durchführung von Projekten
  • Klassisches, schlankes Projektmanagement in der Technischen Ausrüstung
  • Prinzipien und Methoden des agilen Projektmanagements
  • Das Projektmanagement im eigenen Unternehmen analysieren
  • Ansätze für ein besseres technisches Projektmanagement im eigenen Unternehmen

Programm des Seminars "Projektmanagement in der TGA"

Diese Inhalte beinhaltet das 2-tägige Seminar im Einzelnen:

1. Tag 10:00 bis 17:30 Uhr

2. Tag 09:00 bis 15:45 Uhr

Grundlagen und Rahmenbedingungen: Rollen und Schnittstellen

  • Rollen im Planungsprojekt
  • Objektplaner (Architekt und Freianlagenplaner)
  • Fachplaner (Technische Ausrüstung, Tragwerksplanung,
    Bauphysik)
  • Schnittstellen zwischen Planern
  • Auszüge der HOAI mit Fokus auf Schnittstellen Objekt-/
    Fachplanung
  • Typische Schnittstellenliste (Leistung Objektplaner)
  • Begriffe der integralen Planung

Grundlagen und Rahmenbedingungen: Werkzeuge und Standards

  • Werkzeuge mit Fokus Projektmanagement
  • GANTT-Zeitpläne
  • Planserver
  • Ticketsysteme, Taskboards
  • Kostenüberwachung
  • VDI 6026 (Dokumentation in der technischen Gebäude-
    ausrüstung)

„Klassisches“, schlankes Projektmanagement

Wasserfall-Modell (Lph1-9 werden nacheinander sauber bearbeitet)

Perfekter, schlanker Projektablauf aus Sicht der TGA

  • Abgrenzung der Verantwortlichkeiten
  • Festlegung der Schnittstellen
  • Festlegung projektspezifischer Meilensteine (z. B. Design Freeze)
  • Terminplanung nach Erfordernissen

Elemente eines schlanken TGA-Projektes

  • Korrekte HOAI-Honorarkalkulation
  • Detaillierte Stundenbudgets
  • Definierte Meilensteine
  • Definiertes Fachplanerteam
  • Feste Aufgabenzuordnung
  • Abgestimmte Kapazitäten
  • Offene Projektbesprechungen

Agiles Projektmanagement

Verändertes Projektverständnis (Lph 1-9 durchmischen sich, ständige Störungen, späte Entscheidungen)

  • Beispiel US-Automobilhersteller (verändertes Selbstverständnis)
  • Beispiel Softwarehersteller (veränderte Agilität und kurze Rhythmen)

Verändertes Rollenverständnis

  • Flache Hierarchien
  • Auflösung von Funktionen und Rollen
  • Projektleiter
  • Fachplaner
  • Systemplaner

„Neue“ Werkzeuge des Projektmanagements

  • Deming-Kreis zur kontinuierlichen Verbesserung
  • KANBAN für transparente Aufgabenverfolgung
  • SCRUM für dezidierte Projektteams, die als Gemeinschaft
    arbeiten
  • Holokratie und Soziokratie als neue Organisationsform

Bausteine zur erfolgreichen Projektarbeit

Kapazitätsplanung

  • Mittel- und kurzfristige Kapazitätsplanung
  • Langfristige Kapazitätsplanung

Änderungsmanagement

  • Sonderleistungen vs. Änderungen
  • Änderung vs. Fortschreibung
  • Konsequenzen von Änderungen
  • Kalkulation von Änderungen

Qualitätsmanagement

  • VDI 6026 (Dokumentation in der technischen Gebäude-
    ausrüstung)
  • Prozesse und Checklisten

Seminarmethoden

Dynamic Facilitation, um Herausforderungen, Lösungen, Bedenken und Informationen zu strukturieren.

Time Boxing/enger Zeitrahmen für Kleingruppenarbeit, um bessere Ergebnisse zu erarbeiten.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Bau- und Projektleiter, Projektmanager, Fachplaner und Projektsteuerer aus den Bereichen:

  • Ingenieur- und Planungsbüros der TGA
  • Öffentliche und industriellen Auftraggeber (Gebäudeamanagement/FM und Bauabteilungen)
  • Investoren, Bauherren, Generalunternehmer, Immobilien-
    verwaltungen
  • Ausführende Unternehmen in der Gebäudetechnik

TGA-Experten für Projektmanagement

Dipl.-Wirt.-Ing. Roman Fritsches-Baguhl, Geschäftsführer, Averdung Ingenieure & Berater GmbH, Hamburg

Dipl.-Ing. Sören Janson, Projektleiter, Burnickl Ingenieur GmbH, Hamburg

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Roman Fritsches-Baguhl ist Geschäftsführer der Averdung Ingenieure & Berater GmbH in Hamburg. Hier ist er verantwortlich für das Geschäftsfeld Technische Ausrüstung mit dem Ziel, die Energiewende noch in dieser Generation in Deutschland umzusetzen. In der Averdung Unternehmensgruppe beschäftigt er sich intensiv mit Ansätzen des schlanken und agilen Projektmanagements, um mit seinen 85 Kollegen an drei Standorten alle Projekte im Termin-, Qualitäts- und Kostenrahmen umzusetzen. Als Gastdozent an der TU Hamburg lehrt Herr Fritsches-Baguhl die Simulation, Planung und Betriebsführung von Photovoltaik-Anlagen am Lehrstuhl von Prof. Kaltschmitt.

Dipl.-Ing. Sören Janson ist seit Oktober 2020 für die Burnickl Ingenieur GmbH in Hamburg als Projektleiter für die Projektleitung von TGA Planungsaufträgen verantwortlich. Weiterhin verantwortet er die Weiterentwicklung und Integration eines ganzheitlichen, professionellen und niederlassungsübergreifenden Projektmanagements. Nach seinem Bauingenieurstudium an der TU Dresden war Herr Sören Janson bei verschiedenen Planungsbüros als Projektmanager für die interne Steuerung und Abwicklung von Planungsaufträgen und als Projektsteuerer tätig.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE239

Projektmanagement in der TGA

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Berlin, NH Berlin Alexanderplatz **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Landsberger Allee 26-32
10249 Berlin
Deutschland

+49 30/422613-0 zur Website

Düsseldorf, NH Düsseldorf City **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Kölner Str. 186 - 188
40227 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/7811-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Nürtingen, Best Western Plus Hotel Am Schlossberg **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Europastraße 13
72622 Nürtingen
Deutschland

+49 7022/704-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS