Seminar

1x1 der Energiewirtschaft für Sekretariat und Assistenz

Veranstaltungsnummer: 08SE047

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Als Assistenz die wichtigsten Akteure im Energiemarkt kennen
  • Die aktuellen Strukturen und Mechanismen von Energiemärkten verstehen
  • Die zentrale Drehscheibe: Das Netz
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

15. – 16. November 2023
Nürtingen

Verfügbar

17. – 18. Januar 2024
Online

Verfügbar

10. – 11. April 2024
Düsseldorf

Verfügbar

18. – 19. Juli 2024
Online

Verfügbar

24. – 25. Oktober 2024
Freising

Verfügbar

16. – 17. Januar 2025
Mannheim

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Für eine erfolgreiche Tätigkeit als Assistenz im Bereich der Energieversorgung ist praxisorientiertes Branchenwissen von großer Bedeutung. Die Energiewirtschaft ist geprägt von komplexen Akteursstrukturen und Marktmechanismen. Die anspruchsvollen Zusammenhänge stellen auch Sie vor immer größere Anforderungen, was eigene Aufgaben, Projekte und die Zuarbeit für Ihren Chef betrifft.

Neben den Grundprinzipien der Energiewirtschaft lernen Sie kompakt die wichtigsten Besonderheiten der Energiemärkte kennen und erfahren die bestehenden Zusammenhänge, Fachbegriffe und Herausforderungen entlang der Prozesskette. Nutzen Sie dieses interaktive und anschauliche Seminar zur Erweiterung und Vertiefung Ihres Fachwissens. Nur so können Sie Entscheidungen nachvollziehen, Ihren Chef besser entlasten und fachliche Aufgaben inhaltlich richtig einschätzen und bearbeiten.

Fachliche Kompetenz gefordert

Das VDI-Seminar „1x1 der Energiewirtschaft für Sekretariat und Assistenz“ vermittelt Ihnen kompakt, kompetent und praxisnah das Basiswissen, das Sie für Ihre Arbeit als Assistenz in der Energiebranche benötigen. Sie lernen die Prinzipien und die wichtigsten Akteure des Strom- und Gasmarktes ebenso kennen wie die politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen. Mit diesem Wissen fällt es Ihnen leichter, die Entscheidungen Ihres Chefs fachlich nachzuvollziehen und Sie können ihn bei seiner Arbeit besser entlasten und unterstützen.

Top-Themen

  • Als Assistenz die wichtigsten Akteure im Energiemarkt kennen
  • Die aktuellen Strukturen und Mechanismen von Energiemärkten verstehen
  • Die zentrale Drehscheibe: Das Netz
  • Funktionsweise und Preisbildung des Gas- und Strommarkts kennen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen einordnen
  • Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Gas- und Strommarkt einschätzen

Die Inhalte des Seminars im Detail

Diese Aspekte kommen im Einzelnen zur Sprache:

1. Tag 09:30 bis 17:30 Uhr

2. Tag 08:30 bis 15:30 Uhr

Einführung in die Energiewirtschaft

  • Was ist Energie? – Formen, Einheiten, Umwandlung
  • Was bedeutet Energieversorgung?
  • Energiebilanzen – Primär-, End- und Nutzenergie
  • Analyse der Nachfrage
  • Besonderheiten der Energiemärkte
  • Endlichkeit von Reserven und Nachhaltigkeit

Strukturen und Akteure in der Energiewirtschaft in Deutschland

  • Ziele der Energiepolitik in Deutschland und Europa
  • Marktrollen im liberalisierten Energiemarkt und deren ­Zusammenspiel
  • Wer ist „Verbraucher“? Private Haushalte vs. Industriekunden
  • Energieerzeugung, Netzbetrieb und Vertrieb –
    Der Wertschöpfungs­prozess im Strom- und Gasmarkt

Rechtliche und politische Rahmenbedingungen

  • Grundlegende Systematik des Energierechts
  • Das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) im Überblick –
    Entflechtung, Einspeisung und Bilanzierung
  • EEG und KWK-G – Das Wichtigste
  • Die Rolle der Bundesnetzagentur (BNetzA)
  • Das neue Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) –
    Die Digitalisierung der Energiewende
  • Weitere Verordnungen/Festlegungen

Die zentrale Drehscheibe: Das Netz

  • Was genau ist das „Netz“?
  • Energienetze, Energieübertragung und Energieverteilung
  • Welche Komponenten sind für den Transport von
    Energie notwendig?
  • Voraussetzungen für einen stabilen Netzbetrieb
  • Netzbetreiber in Deutschland
  • Kosten und Erlöse – Netzentgeldermittlung
  • Netzentwicklungsplan für Strom und Gas
  • Smart Grids und Smart Meter (iMsys) als Teil der Energiewende

Überblick und Grundlagen der Energiemärkte

  • Grundlagen und Entwicklung der Energiemärkte
  • Märkte für flüssige, gasförmige, feste Energieträger
  • Märkte für Elektrizität
  • Märkte für Treibhausgas-Emissionen

Die Funktionsweise des Gasmarkts und Preisbildung

  • Marktentwicklung Erdgas
  • Verteilung und Speichermöglichkeiten
  • Rollen und Marktteilnehmer
  • Prinzip des wettbewerbsorientierten Preises
    (Anlegbarkeitsprinzip)
  • Ölpreisbindung – Argumente und Fakten
  • Der liberalisierte Gasmarkt in Deutschland
  • Preisentwicklung im Gassektor

Die Funktionsweise des Strommarkts

  • Besonderheiten des Produkts Strom
  • Einblick in die Elektrizitätserzeugung
  • Handelsplätze im Strommarkt
    (Day-Ahead- und Intraday-Handel)
  • Funktionsweise von Bilanzkreisen
  • Märkte für Regel- und Ausgleichsenergie

Grundlagen der Preisbildung im Strommarkt

  • Merit-Order – Grenzkosten der Stromerzeugung
  • Wie setzt sich der Strompreis zusammen?
  • Was ist der Marktwert?
  • Negative Strompreise – Ein zukünftig häufigeres Phänomen?

Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen

  • Kernpunkte des Strommarkts 2.0
  • Energiewende und EEG-Novelle 2017
  • Kernenergieausstieg 2022 in Deutschland
  • Zukunft der Energienetze
  • Speichertechnologien
  • Wohin entwickelt sich der Energiepreis in der Zukunft?

Seminarmethoden

In diesem Seminar erhalten Sie theoretischen Input des Trainers und wenden diesen im Rahmen von konkreten Übungen und Praxis­beispielen an. Darüber hinaus arbeiten Sie in Einzel- und Gruppenarbeiten zusammen und profitieren von dem Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe

  • MitarbeiterInnen aus Sekretariat und Assistenz aller Abteilungen, die bei Energieversorgern, Netzbetreibern, energieintensiven Industrieunternehmen, Energieanlagenherstellern, Kommunen und Beratungsgesellschaften im Energiebereich tätig sind
  • Neu- und QuereinsteigerInnen, die sich einen kompakten Überblick über die Zusammenhänge und Fachbegriffe in der Energiewirtschaft verschaffen möchten

Ihr Seminarleiter

Dipl.-Ing. Jan Liersch, Gründungsgesellschafter der Key Wind Energy GmbH und Geschäftsführer der FGW e.V. - Fördergesellschaft Windenergie und andere dezentrale Energien, leitet das Seminar. Er ist seit 1998 als Sachverständiger und Consultant in der Windenergiebranche tätig und betreute in über 20 Ländern vielfältige Projekte. Er unterrichtet zudem seit 2005 als Dozent an der Technischen Universität Berlin und ist Mitautor der Standardwerke „Wind Power Plants“ und „Windkraftanlagen“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 08SE047

1x1 der Energiewirtschaft für Sekretariat und Assistenz

Nürtingen, Best Western Plus Hotel Am Schlossberg **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Europastraße 13
72622 Nürtingen
Deutschland

+49 7022/704-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Düsseldorf, NH Düsseldorf City **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Kölner Str. 186 - 188
40227 Düsseldorf
Deutschland

+49 211/7811-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort


Deutschland

+49 211/6214-201

Freising, Mercure Hotel München Freising Airport **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

Dr.-von-Daller-Str. 1-3
85356 Freising
Deutschland

+49 8161/532-0 zur Website

Mannheim, Mercure Hotel Mannheim am Rathaus **

Verfügbar

Infos zum Veranstaltungsort

F75 - 13
68159 Mannheim
Deutschland

+49 621/3369-90 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS