Spezialtag

Bauwerksüberwachung - Industriebauwerke im Blick behalten

Veranstaltungsnummer: 06ST097

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest .

Der VDI-Spezialtag „Bauwerksüberwachung – Industriebauwerke im Blick behalten“ gibt Ihnen einen ebenso umfassenden wie kompakten Überblick über aktuelle Entwicklungen im Umgang mit der Alterung von Industriebauwerken. Sie erfahren, welche Regelwerke gelten und wie Sie Bauwerksprüfungen durchführen, um Schäden frühzeitig zu erkennen. Außerdem lernen Sie, welche Vorgaben bei Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen gelten.

Sichere Industrieanlagen benötigen sichere Gebäudehüllen

Mit der Zeit verschlechtert sich der Zustand jedes Bauwerks. Industrieanlagen unterliegen zudem diversen betriebstechnischen Alterungsmechanismen wie z.B. mechanischen, thermischen, chemischen und dynamischen Belastungen. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit von Bauschäden und Gefahrenpotenziale nehmen zu. Um Mensch und Umwelt zu schützen, gelten daher für Bauwerke gesetzliche Regelungen, die u.a. regelmäßige Prüfungen vorschreiben.

Bauwerke sind nicht nur eine nebensächliche Hülle für die gewinnbringende Anlagentechnik, sondern integraler Bestandteil der Sicherheit des gesamten Industriebauwerks. Der Spezialtag vermittelt Anlagenverantwortlichen von Kraftwerks- und Industrieanlagen die bautechnische Seite im Hinblick auf Prüfung und Alterung eines Bauwerkes. Neben den rechtlichen Aspekten erfahren Sie, welche Maßnahmen über die Lebensdauer eines Bauwerks hinweg durchgeführt werden sollten, um dessen Standsicherheit, Verkehrssicherheit und Dauerhaftigkeit zu gewährleisten.

Der Spezialtag findet einen Tag vor der VDI-Fachkonferenz „Rückbau konventioneller Kraftwerke und Industrieanlagen“ statt. Sie profitieren von unserem vergünstigten Kombipreis, wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen.
 

Der Spezialtag behandelt u.a. diese Themen:

Grundlagen zur Sicherheit und Alterung von Bauwerken

  • Landesbauordnungen / BGB
  • Regelwerke zu Bauwerksprüfungen
  • Alterung von Bauwerken
  • Instandsetzung / Instandhaltung

Erkennen von Schäden – Regelmäßige Prüfung eines Bauwerks

  • Bauwerksprüfungen als zentrales Element eines Lebensdauermanagements zur Erkennung von Schäden
  • Diverse Bauwerksarten von Kraftwerks- und Industriebauwerken – welche Regelwerke sind zu beachten?
  • Grundlagen einer Bauwerksprüfung
  • Durchführung von Bauwerksprüfungen

Bauschäden an Kraftwerks- und Industrieanlagen

  • Typische Bauschäden im Hinblick auf übliche Baustoffe
  • Grundlagen zum Wiederherstellen eines gewünschten Soll-Zustandes
  • Instandsetzung von Schäden im Hinblick auf übliche Baustoffe

Managementsysteme

  • Spezifische Leitfäden für die jeweiligen Anlagen
  • Vorgaben zu regelmäßige Bauwerksprüfungen
  • Vorgaben zu Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahme

    Zielgruppe

    Der VDI-Spezialtag „Bauwerksüberwachung – Industriebauwerke im Blick behalten“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich mit der Überwachung von Industriebauwerken befassen. Dazu zählen u.a.:

    • Anlagenbetreiber
    • Beratungs-, Planungs- und Ingenieurbüros
    • Abbruchunternehmen
    • Forschungs- und Überwachungsinstitutionen

    Ihr Leiter des Spezialtags

    Alexander Vaal ist Experte für die Planung und Durchführung von Maßnahmen zur Bauwerksüberwachung bei der ZETCON Ingenieure GmbH in Bochum.

    Jetzt Ticket sichern

    Sie benötigen einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Bauwerksüberwachung? Sie wollen wissen, welche Vorgehensweisen sich beim Monitoring von Industrieanlagen in der Praxis bewährt haben? Dann buchen Sie jetzt den VDI-Spezialtag „Bauwerksüberwachung – Industriebauwerke im Blick behalten“.